Blonde Frau spukt in Restaurant

Illinois USA – Zu dieser Zeit des Jahres sind die Angestellten des Country House Restaurants in Clarendon Hills, eher damit beschäftigt, die vielen Fragen der Gäste bezüglich des Spukes ihres Restaurants zu bantworten, als Fragen über deren halben Pfund Burger.

Missy Dupre, die Gastgeberin des Restaurants, sagt, das Country House prahlt nicht mit der Geschichte des angeblichen Spukes, aber die Angestellten sind darauf vorbereitet darüber zu sprechen, sobald es die Situation erfordert.

Die Legende besagt daß eine attraktive junge blonde Frau in den 50ern sich regelmäßig mit einem Barkeeper verabredete. Eines Abends kam sie völlig geistesabwesend zu ihm und bat ihn auf ihr Baby aufzupassen. Er weigerte sich jedoch und sie verließ bestürzt das Lokal. Kurz darauf fuhr sie mit ihrem Auto gegen einen Baum und starb.
 
Seither wiederholt sich dieses Spektakel immer und immer wieder, viele mal im Laufe der letzten Jahre. Selbstverständlich hatten einige Angestellten Ihre eigenen Versionen der Legende verbreitet und noch einige gruselige Zutaten hinzugefügt. So sollen ihr Parfum zu riechen und ihre Schritte zu hören sein. Außerdem sollen Servietten ohne Grund durch das Restaurant fliegen.

Manager Lynn Banks glaubte viele Jahre nicht an all diese Erzählungen, und sie arbeitet berereits seit 26 Jahren im Country House. Aber mittlerweile ist sie sich absolut sicher daß etwas merkwürdiges im Lokal vor sich geht. Sie selbst hat mittlerweile ettliche seltsame Geräusche gehört.

Gerade an Tisch 13, an dem die junge Frau des öfteren gesessen haben soll, seien schon unzählige Dinge gesichtet worden sein. Auf verschiednenen Fotos sind unter anderem auch Orbs zu erkennen. Des weiteren treten auch häufig merkwürdige Geräusche aus dem Bad, welches wohl ebenfalls heimgesucht wird.

Trotz allem ist die Belegschaft des Country House gut aufgelegt und scheint dem Geist freundlich und gut gestimmt zu sein.