Geistführer - Geisterführer

Jeder Mensch hat einen Geistführer oder Geisterführer. Es handelt sich dabei um jemanden der uns im Jenseits sehr nahe stand und dem wir dort buchstäblich unsere Seele anver-trauten, als wir beschlossen eine weitere Lebenserfahrung auf der Erde zu machen. Dieser Jemand erklärte sich einverstanden unser ständiger wachsamer Begleiter und Helfer zu sein. Geisterführer sind die besten Freunde , die wir je haben werden oder hatten. Nur leben sie in einer andern Dimension.

Alle Geisterführer haben mindestens ein Leben hier auf Erden verbracht. Deshalb können sie die, in der menschlichen Welt unvermeidlichen Probleme , Fehler , Versuchungen, Ängste und Schwächen nachempfinden. Ausserdem sind die meisten irgendwo auf dem Weg schon einmal Geisterführer für jemand andern gewesen oder werden es sein. In seltenen Fällen ist der Geisterführer ein Ahne oder jemand mit dem man ein früheres Leben verbrachte.Doch da die Beziehung zu deinem Führer zwischen deinem und seinem Geist im Jenseits geschlossen wurde, noch bevor ihr auf die Welt kamt, ist es auf keinen Fall jemand den ihr aus diesem Leben kennt.

 
Geistführer haben die Aufgabe uns auf dem Lebensweg anzusporen, zu stupsen , Mut zu machen, zu beraten, zu unterstützen und ihrer Bezeichnung entsprechend zu führen. Allerlei Vorzüge erleichtern ihnen diese Arbeit. Erstens haben sie die engstmögliche Verbindung zu unserem Geist, zur Essenz dessen wer wir sind. Sie haben sich mit unserem Lebensmuster befasst und es sich eingeprägt. Wir sind uns leider unseres Musters Zeit unseres Lebens nicht mehr bewusst und kommen immer wieder von den beabsichtigten Plänen ab. Die Geisterführer helfen uns, den Weg wieder zu finden. Ihre Sonderstellung im Jenseits gestattet ihnen direkten Zugang zum göttlichen Wissen. Zudem verfügen sie über die beneidenswerte Fähigkeit eines jeden Geistes, ohne Belastung durch den Körper, dessen Besitz uns so wichtig ist, gleichzeitig an mehreren Orten zu sein. Sie können in der geistigen Welt einem Vortrag oder Fest beiwohnen, einen lieben Menschen auf der Erde besuchen und uns trotzdem im Auge behalten.

Stellt ihr euch etwa vor, eine Herde von Voyeuren verfolgen deine geringsten Bewegungen und drängen sich in die persönlichsten "intimsten" Momenten ein, so kann man euch beruhigen. Sie heißen Geisterführer, nicht Körperführer. Sie befassen sich mit unserem Geist , und ausschliesslich mit diesem . Um die diversen Körperfunktionen kümmern sie sich nicht. Auch drängen sie sich nicht in unsere Entscheidungen oder nehmen uns den freien Willen. Bestenfalls bieten sie uns mögliche Alternativen oder warnen uns. Wir sind jedoch von Anfang an mit ihnen übereingekommen dass wir hier sind um zu lernen und zu wachsen, und sie wissen, dass wir das nicht können, wenn sie uns ständigt vor Lektionen bewahren, die wir Meistern wollen.

Geistführer teilen sich uns auf viele Arten und Wege mit, wenn wir bloß still sind und auf sie hören. Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen wenn wir sie nicht hören oder ihre Zeichen nicht wahr nehmen. Diese Erfahrungen sind häufig. Ihr werdet feststellen, dass ihr aus einem unersichtlichen Grund einen andern Weg als sonst entlangfahrt und später hört ihr und erfahrt später dass ihr dadurch einem Unfall entgangen seid.

Nun noch ein Hinweis für Euch: Geisterführer nehmen offenbar alles wörtlich was man ihnen sagt. Vergiss also, im Gespräch mit ihnen, jegliche Andeutungen und setze nichts unausgesprochens vorraus. Ein Geisterführer antworte meist immer kurz und knapp. Wenn du nun also weißt daß du einen Geistführer hast, weil jeder von uns im Besitz eines solchen ist, gib ihm doch einfach mal einen Namen um den Umgang mit ihm persönlicher zu gestalten. Und denke immer daran: Dein Geisterführer ist immer für Dich da.