Kinetische Energie

Du bist in der Küche und machst Frühstück für Deine Familie, als die Türen des Geschirrschranks plötzlich von selbst auffliegen und donnernd wieder zuschlagen. Die Haushaltsgegenstände werden lebendig, vom Mülleimer über den Geschirrspüler bis hin zum Toaster, während gleichzeitig der Kühlschrank aufgeht und seinen Inhalt im Raum verteilt. Zu Tode erschrocken, vergewisserst Du Dich schnell, ob sonst alles im Haus normal ist, aber da siehst Du, wie der Fernseher anspringt und wie wild die Kanäle wechselt. Lampen gehen an und aus. Dein Computer hat einen Kurzschluss und der Drucker spuckt wie besessen Papier aus. Verzweifelt willst Du zum Telefon greifen, um Hilfe zu holen, aber da fällt es auch schon vom Tisch.


Handelt es sich um einen boshaften Geist, der Dich aus Deinem Haus vertreiben will? Vielleicht. Wahrscheinlicher aber ist, dass Du gerade Zeuge einer dramatischen Ausbreitung von kinetischer Energie bist, die nicht von einer äußeren Kraft verursacht wird, sondern von Dir selbst oder einem Mitglied Deiner Familie, das mit der Gabe, kinetischer Energie freizusetzen, entweder gesegnet oder verflucht ist - je nachdem, von welcher Seite aus Du es betrachtest.

   
Kinetische Energie ist die unbeabsichtigte, spontane Manipulation lebloser Gegenstände ohne sichtbaren Einsatz physischer Kräfte. Eine Person, von der kinetische Energie ausgeht, ist eine Art wandelndes Kraftfeld, ohne es willentlich steuern zu können. Es gibt mehrere Theorien, die erklären sollen, wie kinetische Energie zustande kommt. Viele Skeptiker schwären natürlich, dass sie gar nicht existiert. Manche Menschen glauben, dass kinetische Energien spontan in einer Person zum Vorschein kommen können und auf genauso unerklärliche Weise wieder verschwinden. Andere, sind der Ansicht, dass es sich dabei um eine Kraft handelt, mit der bestimmte Menschen geboren werden. Diese Kraft kann im Laufe des Lebens immer wieder in unregelmäßigen Zyklen zu- und abnehmen. Kinetische Energien sind oft dann besonders stark, wenn der Körper starke hormonelle Veränderungen durchmacht, zum Beispiel vor oder während der Pubertät, aber auch während einer Schwangerschaft oder in den Wechseljahren. Sie können jedoch auch bei kleinen Kindern in Erscheinung treten. Die Enkelin von Sylvia Browne verfügt seit ihrer Geburt über diese Energien. Seit sie drei oder vier Jahre alt war, konnte man sie nicht mehr allein in der Nähe von Bürogeräten lassen. Wenn sie einfach nur so durch den Raum ging, stürzten Computer ab, bekamen Faxegeräte einen Kurzschluss, und Kopiergeräte gaben ihren Geist auf, ganz zu schweigen vom pausenlosen Klingeln des Telefons, ohne dass jemand am anderen Ende der Leitung war.

 
Inzwischen ist Angelia zehn Jahre alt und verursacht zwar kein kinetisches Chaos mehr, aber mal sehen, wie es mit ihr aussieht, wenn sie noch ein paar Jahre älter ist. Der Sohn von Sylvia Browne erreichte seine kinetische Energie mitten in seinen Teenager-Jahren ihren Höhepunkt. Als er in die Pubertät kam, verursachte er unwillentlich, dass jeden Abend beim Einschlafen all seine Schuhe wie kleine Raketen im Kinderzimmer umherflogen und gegen die Wände prallten. Heute, da er erwachsen ist, geht von ihm keine kinetische Energie mehr aus, aber es bleibt abzuwarten, ob diese Fähigkeit nicht eines Tages zurückkehrt.

Man kommt auch zu dem Schluss, dass kinetische Energie sehr wahrscheinlich kein vererbtes Phänomen ist, denn es tritt zu selten und zu unvorhergesehen auf. Man sollte kinetische Energie nicht länger mit Spuk verwechseln oder Absurderweise für satanische Besessenheit halten.

Sollte es also Dir selbst oder jemandem, den Du kennst, passieren, dass die Hölle mit leblosen Gegenständen losbricht, wenn ihr nichts weiter tut, als einen Raum zu betreten, dann solltet ihr euch immer bewusst sein, dass ihr nichts dafür könnt und dass es sich auch nicht um einen physische oder psychische Krankheit handelt. Es hat absolut nichts mit dem Bösen zu tun und bedarf keine Teufelsaustreibung. Es ist auch nicht eine Art von Bestrafung. Es ist nur ein Ausbruch eigener, unbeabsichtigter kinetischer Energie, Du kannst gewiss sein, es wird vorbeigehen.