Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Liebe!!!!! Argh... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Liebe!!!!! Argh...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.323.246
Nächster Level: 11.777.899

454.653 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Raven, genau das ist es! Liebe an sich heranlassen. Und das geht nur, wenn man sich selbst akzeptiert. Und wenn man sich selbst liebt. Denn nur, wer mit sich selbst im Reinen ist, kann die positiven Schwingungen von aussen an sich heranlassen.

Also Leute: Ihr seid genau die Richtigen. Am richtigen Ort, zur richtigen Zeit und ihr tut genau das Richtige!!!!

Licht und Liebe

Bike

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft
16.12.2007 22:39 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
Sebi Sebi ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-1621.jpg

Dabei seit: 28.07.2007
Beiträge: 142
Herkunft: Ich komme aus NRW


Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 621.738
Nächster Level: 677.567

55.829 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bike
Raven, genau das ist es! Liebe an sich heranlassen. Und das geht nur, wenn man sich selbst akzeptiert. Und wenn man sich selbst liebt. Denn nur, wer mit sich selbst im Reinen ist, kann die positiven Schwingungen von aussen an sich heranlassen.
Bike


Also man muss nicht komplett mit sich im Reinen sein um jemand anderes lieben zu können. Liebe ist auch nicht nur Vertrauen und das alles... Man spürt ein gewisses Etwas, was einen total von den Socken haut. Man fühlt sich pudelwohl und ist mega glücklich. Klar denkt man dann auch viel über alles Mögliche nach was noch kommen könnte etc. und man hat teilweise etwas Angst vor bestimmten Dingen, aber wenn man über alles reden kann und sehr offen zueinander ist, sollte es klappen... die Betonung liegt auf "solte" -.-

Ich hab in letzter Zeit öfters Liebeskummer weil ich es einfach vermisse jemanden bei mir zu haben. Anfangs wars echt der Horror als ich morgens aufgewacht bin und feststellen musste, neben mir liegt niemand... Es hat sooo geschmerzt und es tut jetzt noch ab und zu weh.

Liebe hat halt seine Vor- und Nachteile die man oft nicht richtig einschätzen kann.

Liebe ist schön, kann aber genausogut verzweifelnd sein... Schlimm finde ich auch, andere Liebespärchen zu sehen, wie sie sich küssen und umarmen, da würde man am liebsten hinrennen und die beiden auseinander zerren xD Und in dem Moment wo man die 2 zieht... wünscht man sich auch sowas wunderbares.

Hab noch so vieles im Kopf was ich schreiben könnte, kann aber gerade keinen Gedanken mehr festhalten. Das wars erstmal von mir fröhlich

Edit:
Ich bin immer noch wach^^ 4:51 Uhr haben wir jetzt. Konnt bis jetzt nicht einschlafen weil du Zera, mal wieder das tollste Thema angeschnitten hast, welches man nicht aus den Kopf bekommt xD
Ich hab über so vieles nachgedacht, ich hätte mir lieber Zettel und Stift hinlegen sollen, denn so schnell wie die Gedanken kamen waren sie auch wieder weg und die ganze Denkerei war für die Katz^^

Vllt fällt mir alles wieder ein wenn ich nachher etwas geschlafen habe.

Na dann... Gute Nacht @ all


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sebi: 17.12.2007 04:53.

17.12.2007 00:16 Sebi ist offline E-Mail an Sebi senden Beiträge von Sebi suchen Nehmen Sie Sebi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sebi in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Sebi anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Sebi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 00:16 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.323.246
Nächster Level: 11.777.899

454.653 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sebi

Ich hab in letzter Zeit öfters Liebeskummer weil ich es einfach vermisse jemanden bei mir zu haben.


Soso. Liebeskummer ist also ein Gefühl, das ich für mich habe. Denn nichts anderes schreibst du da. DU vermisst jemanden (!) -irgendjemanden - bei dir. Nein, das ist es nicht. Das hat nichts, gar nichts mit Liebeskummer zu tun. Das ist Einsamkeit.

Liebe haut dich auch nicht von den Socken. Sie bietet dir sogar eine große Standfestigkeit. Das, wovon du redest, ist das reine "Verliebt sein", aber Liebe ist das nicht. Klar, daraus kann Liebe werden, muss es aber nicht. Ich behaupte mal ganz frech, dass du wohl noch nie geliebt hast. Klar, du warst verknallt, wolltest die ganze Welt für diese Person geben. Aber eines wolltest du noch nicht geben (und nehmen), Liebe.

Aber du hast noch so viel Zeit, das richtige Wesen kennen zu lernen. Und dann ist es so, als würdet ihr zwei Seiten einer Münze sein.

LG
Bike

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft
17.12.2007 06:38 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
Ricarda   Zeige Ricarda auf Karte Ricarda ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-1947.gif

Dabei seit: 06.09.2007
Beiträge: 318
Herkunft: NRW
Löwe

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.379.443
Nächster Level: 1.460.206

80.763 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*Auch was sagen möchte*
Besonders hat mich hier die Aussge berührt,das Liebe bedeutet,das man die Liebe,die einem gegeben wird auch zulassen muß,das genau das das schwierigste ist!
Vor einem Jahr hätte ich noch gesagt,das sei absoluter Quatsch.
Heute seh ich das ganz anders.
Ich werde geliebt.Und ich SOLLTE es zulassen und "zurücklieben",aber da ich das (Im Moment) nicht hinkriege,muß ich dann davon ausgehen,das ich NICHT liebe??!
Ich habe in den letzten Monaten festgestellt,das die Liebe viel komplizierter ist,als ich immer dachte....
Und ich weiß Verliebtheit ist etwas anderes als Liebe.Aber das Gefühl der Verliebtheit ist viel stärker (Zumindest solange es anhält)!
Wann kann ich sicher sein,ob ich liebe oder "nur" verliebt bin?
Kann ich Liebe für zwei Menschen gleichzeitig empfinden?
Warum hört ein so starkes Gefühl manchmal auf?

Ein Thema über das man wochenlang philosophieren kann.....

__________________
"Die andere Seite dunkel ist!"---"Ach,halt die Klappe Yoda und iß deinen Toast!" großes Grinsen
17.12.2007 07:54 Ricarda ist offline E-Mail an Ricarda senden Beiträge von Ricarda suchen Nehmen Sie Ricarda in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Ricarda verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 07:54 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Dolby
Gesperrter User

Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 988
Wassermann

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.558.084
Nächster Level: 5.107.448

549.364 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Dolby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Klingelfee! Ich danke dir von Herzen für deine faszinierende Antwort, und ich denke, wenn du dir so viel Mühe gibst, mir deine Gedanken zu meinen Worten mitzuteilen, dann bin ich es dir schuldig, das gleiche zu tun.
Also mach dich auf was gefasst.

Zitat:
Original von Klingelfee
Liebe entsteht nicht von jetzt auf gleich! Sie muss wachsen, reifen und gepflegt werden. Dazu braucht es Zeit. Und Erfahrungen, die weiß Gott nicht immer einfach und schmerzlos sind. Aber auch das hat etwas mit dem Reife- und Lernprozess eines Menschen zu tun.


Ja, du hast Recht! Das stimmt, das hatte ich nicht bedacht, aber das kann auch an meiner nicht vorhandenen Erfahrung in diesem Bereich der Zwischenmenschlichkeit liegen.
Dass es uns weiterbringt, ist auf einer Seite völlig klar (wenn man es denn nicht vergessen hat), aber auf der anderen Seite frage ich mich: habe ich diese Erfahrung nötig? Hätte jeder Mensch diese Erfahrung in seinem Leben nötig, würden wir alle auf demselben Entwicklungsstand sitzen und jeder hätte dieselben Dinge in seinem Leben zu begreifen. Doch wir wissen beide, dass es so nicht ist. Jeder ist aus einem völlig anderen Grund hier auf diesem Planeten, die Erde ist die größte Herausforderung im Dasein einer Seele würde ich sagen. Einer der kriegerischsten Planeten überhaupt, wir werfen mit Bomben um uns und schießen auf Menschen, die einen unserer Zäune überqueren möchten. Wir vergiften uns und hungern uns aus und arbeiten uns tot um unsere Familien durchzubringen, wir lernen, wir lieben, wir weinen und leiden, und Erfolg liegt direkt neben Niederlage und Schmerz, aber am nächsten Tag passiert etwas, das doch wieder alles umreißt – ein Hin, ein Her, ich kann nicht sagen dass ich es liebe.
Und doch hat jeder einzelne von uns eine besondere Aufgabe. Viele leben nur vor sich hin! Kommen von der Arbeit zurück und setzen sich vor die Glotze, sie sind glücklich. Andere spüren den höheren Sinn und sind in einer Entwicklung zum Vollkommenen, die sehr sehr viele Leben dauert und überall ausgeführt wird, nicht nur auf der Erde.
Aber, Klingelfee, es gibt auch einige, die sind noch völlig anders. Diese Leute sind schon „fertig“, sie haben keine Lektionen mehr offen, sie sind auf der Erde um ihr durch diesen Haufen Mist, der passiert, zu helfen. Sie unterstützen Lichtarbeiter in ihrem Tun, sie lehren, sie heilen, sie kurbeln den Prozess der Liebe an und jeder dieser Gesandten (es gibt anscheinend nur sehr wenige, mir ist noch nie einer begegnet) verfolgt eine sehr wichtige, einzigartige Aufgabe, die nichts mit dem allgemeinen Lernprozess einer Seele zu tun hat.
Ich weiß das ist schwer zu verstehen! Aber betrachte meine Fragen auf die Art, als würdest du jemandem antworten, der eben schon komplett fertig ist in seiner Entwicklung.

Zitat:
Original von Klingelfee
DU schaffst Dir die Ideale! Wir Menschen stehen uns oftmals selber im Weg. Es kommt immer darauf an, wo wir unsere Prioritäten setzen, was uns wichtig ist.
Wollen wir einen Partner der gut aussieht? – Oder einen der intelligent ist? – Soll er groß sein, oder klein? – Hübsch oder hässlich? Akademiker oder Handwerker?
Natürlich am Besten alles zusammen! Ist ja klar! Aber im selben Atemzug behaupten wir, dass niemand perfekt ist. Ergo kann man gar nicht Mr. oder Mrs. Perfect finden. Es gibt sie nicht. Wenn es sie geben würde, könnten wir an Beziehungen nicht reifen und wachsen.

Und wieder hast du Recht. Menschen betrachten die Liebe oft als etwas völlig anderes, als sie eigentlich ist. Das Wesen der Liebe ist so simpel, es ist kein Krieg, es ist kein Feilschen – sie ist vergleichbar mit einem Tanz, ein Geben und Nehmen das sich die Waage halten muss und nie erzwungen sein darf. Niemand darf sich in seinem Wesen selber verletzen oder einschränken, zumindest nicht so dass er für lange Zeit enorm darunter leidet. Ich sagte, Liebe ist wie ein Tanz – und zwar der älteste von allen.
Die Schritte hat jeder im Kopf, beobachtet haben wir ihn schon oft. Doch ihn selber zu tanzen ist dann schon komplizierter, als man denkt, dabei ist sogar das eine Illusion. Die Liebe ist nicht kompliziert. Menschen sind es, die sie schwer machen. Auch in der Tierwelt gibt es Liebe, doch da gibt es keinesfalls die Ausmaße, die bei Menschen auftreten. – Ich möchte die Rasse, in die ich hineingeboren bin, nicht so hart verurteilen wie es scheint, ich weiß jeder der das hier ließt und allgemein jeder auf diesem Planeten hat es in sich, auf sein Herz zu hören. Liebe sollte es sein, die uns leitet und lenkt, die uns sagt was Richtig ist und was Falsch. Entscheidungen, die aus Liebe, aus wahrer Liebe für sich und seinen Nächsten getroffen sind, sind sehr oft die Richtigen, die alle weiterbringen – in ihnen ist das Wohl aller, und nicht nur das eigene, eingebunden, und das macht die Liebe im Alltag zu einem unverzichtbaren Umstand.
Sie ist da, immer, überall, ob nun für dich selber, für deine Kinder, deine Verwandten, deinen Partner, ob für den Nachbarn oder den Nachrichtensprecher. Liebe ist allübergreifend und unbegrenzt, sie kennt keine Zeit, keinen Raum, sie Ist.
Ihre Art des Empfindens ist je nach Bezugsgrad unterschiedlich, und doch handelt es sich immer um dasselbe Gefühl, das wir für den anderen fühlen. Wenn man darüber spricht redet man es klein, man differenziert zwischen der besten Freundin und dem Ehemann, doch eigentlich ist es wirklich immer dasselbe, das Eine, das uns treibt, und das eine das uns Flügel verleiht. Das uns lächeln lässt wenn wir einen vertrauten Menschen sehen, das uns Schmetterlinge in den Bauch zaubert oder Tränen in die Augen jagt, wenn unser Kind empört und beleidigt aus der Küche gestürmt ist, ob im Zorn, ob im Guten – die Liebe ist IMMER da, sie hört niemals auf, und sie verbindet jeden von uns und formt uns zu dem Ganzen, das wir doch sind. Wir haben es nur vergessen.
Das Optische ist so eine Täuschung der wir leicht verfallen, wir denken: nein, ich kann ihn/sie unmöglich lieben, seine/ihre Nase ist zu lang… und seine/ihre Ohren stehen ab! Unmöglich, diese Scheußlichkeiten kann ich nicht akzeptieren – ich kann ihn/sie nicht lieben!
Doch, kannst du. Man muss nur die Augen schließen, den Menschen, der sich um uns bemüht, ein wenig kennenlernen. Das Geheimnis und Wunder, das jeder in sich trägt, das Stückchen Stern, das Göttliche, sehen wir manchmal nicht sofort. Und doch ist es Tatsache dass wir am Ende das wirklich lieben, und die optischen Schmeichlungen kommen nur dazu. Es ist toll, wenn jemand unseren Idealen ungefähr oder sogar voll und ganz entspricht! Es schmeichelt so, wenn ein schöner Mensch um uns wirbt und uns gern hat, und ich sage nicht, dass unsere Partner nicht auch wunderschön vom ersten Augenblick sein dürfen – im Gegenteil großes Grinsen
Doch ist es das wirklich Wichtige, nach diesem Göttlichen zu suchen, denn das trägt jeder von uns in sich, oft verborgen hinter diesem und jenem, doch es ist da, und ich weiß, jeder kann es im anderen entdecken.
Nicht immer einfach, aye… doch wer von uns hielt die Erde, bevor er herkam, für einen Erholungsurlaub… das hier ist Hardcore, darum ist ein bisschen Bemühen nicht falsch großes Grinsen

Zitat:
Original von Klingelfee
Du hast es gehört? Hörst Du immer auf das was andere sagen?
Mach Deine eigenen Erfahrungen! Anders lernt man nicht. Die Liebe ist keine Theorie! Sie ist eine Energieform, die Berge versetzen kann wenn es nicht nötig ist. Sie ist eine Magie die schützt und schaden kann. Man muss lernen sie zu beherrschen, sie genau zu dosieren und sie einzusetzen ohne sich und anderen zu schaden.
Dazu bedarf es viele Jahre!

Höre ich immer darauf, was andere sagen? – Nein, gewiss nicht großes Grinsen Man kann mich als störrisches Vieh bezeichnen, das sich eigentlich herzlich wenig erzählen lässt, in jeder Hinsicht. Ich bin offen für das, was an mich herangetragen wird, doch nehme ich mir weder alles zu Herzen noch nehme ich jedes Wort für bare Münze. So viel dazu großes Grinsen
Hier trifft deine Aussage zu, dass man seine eigenen Erfahrungen machen und sammeln muss, das stimmt wirklich. Anders reifen wir nicht und entwickeln uns nicht, theoretisch ist noch niemand gewachsen, und aufgrund von Lebenserfahrungen anderer können wir trotzdem nie wissen, wie es ist das gesehene zu erleben.
Auch schmerzhafte Erlebnisse sind sehr große Lehrer! Doch die allgemeine Aussage, auf die man immer wieder trifft, nämlich „durch schmerzhafte Erfahrungen lernen wir das meiste“, ist blanker Unsinn. Wir lernen durch jede Erfahrung, durch jeden Erfolg genauso viel wie durch jeden Misserfolg. Dass die Niederlage mehr wehtut als der Sieg ist klar, und es ist auch klar dass wir nur lernen, es besser zu machen, wenn es beim ersten Anlauf (oder zweiten oder dritten) nicht richtig war. Doch Menschen neigen dazu, ihre Erfolge schnell zu vergessen und konzentrieren sich so gerne auf Misserfolge, dass diese länger in ihren Gedanken präsent bleiben.
Aber Liebe dosieren?
„Sie ist eine Energieform, die Berge versetzen kann wenn es nicht nötig ist.“ – Wenn es nicht nötig ist?
„Sie ist eine Magie die schützt“ Richtig!!!!
„und schaden kann.“ Nein.
„Man muss lernen sie zu beherrschen, sie genau zu dosieren und sie einzusetzen“ Nein.
Stell dir vor du bist ein Fisch, stell dir vor wir sind alle Fische im großen weiten Meer. Die Liebe ist das Wasser. Kannst du sie nehmen und sie in deinem Fischfäustchen zu einer Kugel ballen um sie auf einen anderen Fisch zu werfen? Die Liebe kannst du NIE beherrschen, das kann niemand, es ist nicht das Wesen der Liebe sich fangen zu lassen, es ist nicht ihr Wesen andere anzugreifen, es ist nicht ihr Wesen sich beherrschen zu lassen. Sie ist um uns, in uns, sie leitet uns, beflügelt uns, manchmal weinen wir wegen ihr, oft strahlen wir – wir sind so glücklich ist sie in unserem Leben oder sehr wütend, weil wir meinen sie nicht zu brauchen. Aber wir können niemanden mit unserer Liebe verletzen. Liebe ist rein, sie ist die Perle, der Diamant unter den Gefühlen. SIE ist alles. Frei wie der Wind, den du auch nicht fangen kannst um andere mit ihn abzuschießen. Du suchst dir auch nicht aus, wen du mehr liebst oder weniger – du tust es einfach, zu dem Menschen hast du eine bessere Verbindung, zu dem eine andere, weniger intensive.
Sie ist ein Geschenk, keine Leihgabe, und keine Waffe, sie ist unsere Essenz, nicht unser Körper. Sie ist nicht greifbar, und doch handeln die meisten Gedichte und Lieder von ihr – allgegenwärtig, sanft, verspielt, verträumt, ehrlich und aufrichtig, rein, pur – aber nie selbstsüchtig, nie eigenmächtig, nie zum Schaden anderer, nie zum verletzen.

Zitat:
Original von Klingelfee
Du fragst, inwiefern eine Beziehung erfüllend sein kann? – Das kann Dir niemand erklären. Das musst Du selbst herausfinden! Nur DU entscheidest, wie weit Du Dich in eine Beziehung mit einbringst. Nur DU entscheidest, wie weit Dich Dein Partner einschränken darf. Nur DU entscheidest, was Du aus dieser Beziehung lernst. Und auch DU entscheidest ob Du mit ihm „durch dick und dünn“ gehst, oder ob Du die Flinte ins Korn wirfst.
Diese Entscheidungen kann Dir niemand abnehmen!

Richtig! Ich hätte es kaum besser ausdrücken können. Die Menschen, die in unserem Leben sind, sind nicht umsonst bei uns. Wie wir auf sie reagieren, ist unsere Entscheidung, wir bekommen nie eine Aufgabe, für die wir noch nicht bereit sind. Klingelfee, du bist wundervoll.

Liebste Klingelfee, ich danke dir von Herzen für deine energische Antwort, es war wunderbar sie zu lesen. Ich bin sicher, viele User werden viel aus deinen Worten lernen und für sich annehmen, danke also, und sei gewiss, ich bin weder verletzt noch beleidigt, nicht eines deiner Worte hat meine Eitelkeit angekratzt großes Grinsen
Danke für deine Ausführungen! Hoffentlich wirst du meine Postings auch in Zukunft so auseinander nehmen, deine Zeilen sind sehr wertvoll.



Zu all meinen anderen Jüngern großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen :

Celly, dein Posting über das Fangenspiel ist fabelhaft, ich finde es so beeindruckend dass ich es direkt speichern und bei Gelegenheit ausdrucken werde. Danke dafür! fröhlich

Zitat:
Original von Bike
du stellst Fragen, für die du eigentlich noch viiiiiel zu jung bist Augenzwinkern .
Es zeugt von deiner wunderbaren Entwicklung, die du in der letzten Zeit durchgemacht hast, dass du dich schon jetzt mit dieser Problematik beschäftigst. Chapeau!


Oh, liebste Bike… ich kann dir meine Entwicklung leider nicht erklären, ich nehme sie jeden Tag auf. Gerade letzte Nacht, also gestern, hatte ich so einen Streit mit meinem Schöpfer, ich bin sicher er ist total an mir verzweifelt. Ich habe… es ist mir eigentlich peinlich das zu gestehen… ich habe gestern meinen Glauben verloren.
Du weißt ich bin zwar katholisch, aber keine Katholikin, viel eher Christin, aber mein Glaube hat nichts mit der Kirche zu tun. Mein Glaube ist das, was ich in der Zeit seit ich aufgewacht bin erfahren und für mich anerkannt habe.
Gestern Nacht wars einfach vorbei, und es war die Zeit davor schon so schlimm um mich bestellt, dass ich hier nicht antworten konnte. Ich war voll von schlimmen Gedanken und fühlte mich so getrennt und alleine dass ich wirklich nachts dann in Tränen ausgebrochen bin und Gott beschimpft habe und ihn beleidigt habe („Er soll sich verpissen!!!“ „Wenn er mir was sagen will dann soll er das gefälligst so tun dass ich ihn verstehe! Wenn ich einer Katze etwas sagen will dann zeige ich es ihr, aber ich schreibe keinen Brief und lege ihn ihr vor die Pfoten!!!“ „Wieso kann er mich nicht einfach in die Arme nehmen, warum schickt er andere um mich zu trösten!“ „Warum nimmt er diese verdammte Aufgabe nicht von meinen Schultern, ich ertrage diese Last nicht! Aber wenn ich versage dann komme ich im nächsten Leben wieder hierher und danach wieder und wieder, Gott ist verdammt noch mal ein elender Sadist!!!“ usw usw usw… -_-’’ ). Ich habe das letzte mal so geweint als ich mich „als normaler Mensch“ im Alter von 19 Jahren verloren hatte – oder endlich gefunden. Es war Sommer, ich weinte weil ich nicht wusste, wohin. Meine Familie hat mich angegriffen und beschimpft weil ich nach meiner Ausbildung sogar noch das Gymnasium abgebrochen habe und arbeitslos war, ich war also der Totalversager der nur Zuhause rumgammelt und nichts sinniges tut, außer das Arbeitslosengeld zu verprassen das ich noch nichtmal bekam großes Grinsen Es war schrecklich. Damals hab ich durch meine Engel einen Neustart bekommen, der jedem Menschen zusteht, egal wie oft er ihn braucht.
Von jetzt auf gleich hat sich mein Leben verändert, hatte einen Sinn, hat alles einen Sinn ergeben was bislang war. Ich bat um Hilfe und hatte 2 Wochen später meine Arbeit. Im Winter des Jahres habe ich mich bei uns angemeldet… du siehst wie ich mich gemacht habe.
Seit einiger Zeit bin ich einen falschen Weg gegangen bzw irgendetwas stimmte nicht mehr, leider kann ich nicht präzise sagen, was es ist.
Aber die gedankliche Trennung von Gott war so enorm dass ich vor Vorwürfen nahezu erstickt bin, und als Gernot mich gestern anrief hab ich angefangen zu heulen, zu toben, zu schimpfen, er war total erschrocken und stumm, so kennt mich niemand, so kenne ich mich nicht… der komplette Mensch der sich beschissen fühlt, und jeder hat Schuld an seiner Lage, nur er allein nicht. Was sonst Augen rollen
Nach längerer Zeit, als ich vor schreien und heulen schon heiser war, kehrte Ruhe ein, und plötzlich war die Verbindung wieder da. Ich weiß nicht wieso, ich weiß nicht wie. Er hat mich gerettet.
Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen und bin heute Morgen im Bett liegend furchtbar gestresst gewesen weil ich einschlafen wollte, aber mein Handy begann mich zu wecken. Hm… eine Nacht voller Gedanken und Erfahrungen, voller Zwiegespräche.
Und ich bin als neue Nati aufgewacht. Alles was ich kann ist wieder da, auch wenn ich verpeilt bin, so bin ich doch wieder glücklich XD
Gelooooobeeet seiiiiiii meiiiin Gooooooooooott…. *sing*
Ich weiß nicht, ob mir je wieder so etwas blüht! Aber ich weiß, jeder spirituelle Mensch erlebt einen solchen Moment, es tut unglaublich weh, und ich weiß, dass viele ihn erst im hohen Alter erleben.
Darum hab ich dir das erzählt. Bei mir scheint alles früher zu passieren als bei anderen, wenn man sich meine Entwicklung ansieht. Wenn ich mir in Buchhandlungen Aufzeichnungen von spirituellen Größen durchlese schauderts mich manchmal… und ich denke: was für Stümper! Ich selber bin mit Sicherheit nicht perfekt großes Grinsen Aber man macht, was man kann.

Ich hab dich sehr lieb, Bike, und du bist für mich ebenso ein absolut liebenswerter Mensch XD

So, abschließend möchte ich nocheinmal allen danken, die sich hier die Mühe machen, mit mir darüber nachzudenken, warum Liebe, was sie ist, was sie bewirkt und ob sie gut ist oder nur wie Schokolade Augen rollen *Klingelfee piek*
17.12.2007 09:27 Dolby ist offline Beiträge von Dolby suchen Nehmen Sie Dolby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dolby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 09:27 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Gruselkind   Zeige Gruselkind auf Karte Gruselkind ist männlich
Gruselfusel


images/avatars/avatar-1162.jpg

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 1.535
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.989.423
Nächster Level: 7.172.237

182.814 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe und Spiritualität, geht das?
Liebe und Perfektionismus, ist das möglich?
Liebe, Spiritualität und Perfektionismus, eins zuviel?
Wenn man kämpfen will, sollte man da nicht auch mit Niederlagen rechnen?
Gibt es die perfekte Liebe?
Man sollte es fließen lassen, wenn du es erzwingen willst, wird der Sieg nicht deiner sein.
Wann wird die Liebe kommen? Heute? Morgen? Oder dann, wenn du bereit bist, sie in dir aufzunehmen?
Es kommt nichts so, wie du es haben willst, es kommt so, wie du es brauchst, öffne deine Augen, erkenne es, nimm es an, du wählst deinen Weg.

Der Wald in dem du stehst besteht aus Bäumen, warum siehst du sie nicht?

__________________
Regnets im Mai, ist der April vorbei
17.12.2007 10:44 Gruselkind ist offline E-Mail an Gruselkind senden Beiträge von Gruselkind suchen Nehmen Sie Gruselkind in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Gruselkind verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 10:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Sebi Sebi ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-1621.jpg

Dabei seit: 28.07.2007
Beiträge: 142
Herkunft: Ich komme aus NRW


Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 621.738
Nächster Level: 677.567

55.829 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bike
Soso. Liebeskummer ist also ein Gefühl, das ich für mich habe. Denn nichts anderes schreibst du da. DU vermisst jemanden (!) -irgendjemanden - bei dir. Nein, das ist es nicht. Das hat nichts, gar nichts mit Liebeskummer zu tun. Das ist Einsamkeit.


Ich hatte es nicht ganz korrekt formuliert. Möchte da jetzt auch nicht weiter drauf eingehen und wirf mir bitte nicht vor, ich hätte noch nie richtig geliebt...

Du kennst meine ganzen Vorgeschichten nicht, deshalb kannst du nicht wissen inwiefern ich das oben geschriebene meinte.

Naja, aber jetzt hab ich wieder was zum nachdenken. Vielleicht bin ich ja wirklich nicht fähig richtig zu lieben.


Zitat:
Original von Gruselkind
Gibt es die perfekte Liebe?


Ich glaube nein. Es gibt nichts was perfekt ist. Vielleicht ein Diamant oder sonstige wunderschöne Edelsteine die keine Fehler aufweisen.
Außerdem ist die Definition von Liebe von Mensch zu Mensch anders. Mal gibt es größere Unterschiede und mal kleinere.


__________________

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Sebi: 17.12.2007 12:28.

17.12.2007 12:10 Sebi ist offline E-Mail an Sebi senden Beiträge von Sebi suchen Nehmen Sie Sebi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sebi in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Sebi anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Sebi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 12:10 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
IronsteffL   Zeige IronsteffL auf Karte IronsteffL ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 29.10.2006
Beiträge: 58
Herkunft: Dietzenbach, Hessen


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 269.698
Nächster Level: 300.073

30.375 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin einer der Leute, die sich von allen möglichen Seiten immer die Problemchen anderer mit ihren Beziehungen anhören. Ich bin einer dieses berühmt berüchtigten Bester-Freund-Typs, der für die Frauen zwar unersetzlich ist, aber nur als bester Freund.

In all dieser Zeit habe ich die Erfahrung gemacht, dass Frauen ein wirkliches Talent darin haben, sich die, für sie zumindest, falschen Männer auszusuchen. Oft haben sie ein Idealbild im Kopf, das sie in ihrem Gegenüber suchen und projizieren das dann auch noch auf ihn, selbst wenn er diesem überhaupt nicht entspricht. Kommt dann noch eine Prise Einsamkeit hinzu - was viele Frauen überhaupt nicht ertragen können - hat der verklärte Blick den vermeintlichen Traumpartner gefunden... Bis die Illusion nach ein paar Wochen oder vielleicht Monaten nachlässt und man vor dem Mensch sitzt, der er wirklich ist.

Es ist natürlich viel verlangt zu sagen, dass man rational an ein Thema wie Liebe rangehen soll - denn welche Sache ist irrationaler? Ich persönlich bin aber trotzdem der Meinung, dass ich keine Beziehung eingehe, wenn ich nicht davon überzeugt bin, dass die auch hält. Was soll ich denn mit einer dieser 2-Jahres-Beziehung, die heute so "in Mode" sind? Natürlich läuft es meist nicht so, wie man es plant und man sitzt früher oder später doch vor einem Scherbenhaufen.

Tut mir leid, dass ich das Thema so pessimistisch sehe, aber das kommt nunmal mit der Zeit in meiner Sparte. Mittlerweile könnte ich aber eine Doktorarbeit darüber schreiben. *g*

__________________


My heart, it ceases.
My breath, undrawn.
My eyes, forever focused,
on the sanguine metal dawn.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von IronsteffL: 17.12.2007 12:48.

17.12.2007 12:48 IronsteffL ist offline E-Mail an IronsteffL senden Homepage von IronsteffL Beiträge von IronsteffL suchen Nehmen Sie IronsteffL in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie IronsteffL in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von IronsteffL: MaximumCarnageXL
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von IronsteffL verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 12:48 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Christof   Zeige Christof auf Karte Christof ist männlich
Tamino

images/avatars/avatar-2221.jpg

Dabei seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.130
Herkunft: Bella Austria


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.809.061
Nächster Level: 10.000.000

1.190.939 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sebi

Zitat:
Original von Gruselkind
Gibt es die perfekte Liebe?


Ich glaube nein. Es gibt nichts was perfekt ist.


Ich gehe sogar soweit, dass ich sage: Perfekt ist allein meine Sicht der Dinge, will sagen, was perfekt ist, liegt doch in meinem Ermessen oder?

Ich liebe meine Freundin und das ist perfekt, so wie es ist - sie liebt mich und ich sie, es gibt Reibereien aber das gehört dazu.

Es passt und wenns für mich die perfekte Beziehung ist, dann muss das aber für einen anderen Menschen nach außen noch lange nicht so sein, oder?

__________________
KV 231
17.12.2007 12:51 Christof ist offline E-Mail an Christof senden Beiträge von Christof suchen Nehmen Sie Christof in Ihre Freundesliste auf
Sebi Sebi ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-1621.jpg

Dabei seit: 28.07.2007
Beiträge: 142
Herkunft: Ich komme aus NRW


Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 621.738
Nächster Level: 677.567

55.829 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das hatte ich auch gerade im Kopf. Für die eine Person an sich, kann etwas perfekt sein. Was ich geschrieben hatte war auf die Allgemeinheit bezogen, aus der Sicht von mehreren.

Du sagst es, Zoff und Co. gehört dazu, selbstverständlich. Die einen gehen so damit um und die anderen eben anders.

Das was du oder ich als perfekt sehen, sehen andere als total falsch, und dass war das, was ich meinte mit dem, es gäbe nichts perfektes.


__________________

17.12.2007 12:55 Sebi ist offline E-Mail an Sebi senden Beiträge von Sebi suchen Nehmen Sie Sebi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sebi in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Sebi anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Sebi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 12:55 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
IronsteffL   Zeige IronsteffL auf Karte IronsteffL ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 29.10.2006
Beiträge: 58
Herkunft: Dietzenbach, Hessen


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 269.698
Nächster Level: 300.073

30.375 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast du vollkommen recht, diese "Perfektion" ist da vollkommen subjektiv. Das schwierige Thema ist halt, überhaupt erstmal sowas zu finden! Natürlich gehören Fehlschläge dazu, aber irgendwann weicht der Missmut der Verzweiflung und so soll das einfach nicht sein.

An dem Punkt war ich auch schon angelangt vor einiger Zeit, weil es einfach nicht so laufen wollte, wie ich es gerne hätte. Weil sich nur Frauen für mich interessierten, für die ich nichts übrig hatte und weil all die, für die ich was übrig hatte, schon vergeben waren oder mich, wie gesagt, nur als besten Freund sahen. Ich ärgerte mich darüber, dass die Frauen offenbar diese Schweinehunde, über die sie sich bei mir immer beschweren, einem netten Typen vorziehen und in mir kam das Bild auf von einer Frau, die einen wilden Hengst zähmen will und dabei jedes Mal kläglich scheitert, es aber trotzdem immer versucht, wie unter Zwang.

Mit der Zeit machten mich diese Gedanken unheimlich wütend und ich nahm mir vor, nun auch ein &*?§%+ zu werden und all meine Tugenden und Prinzipien einfach über Bord zu schmeißen. In der Zeit habe ich einigen lieben Menschen böse vor den Kopf gestoßen - schon eigenartig, zu was einen Verzweiflung in der Liebe alles treiben kann. Aber irgendwann hatte ich mich wieder gefangen. Irgendwann war ich nicht mehr wütend. Und warum? Weil ich genau das tat, was man immer tun sollte, wenn man etwas verloren hat und es nicht wiederfindet.

Ich hab aufgehört zu suchen. großes Grinsen

__________________


My heart, it ceases.
My breath, undrawn.
My eyes, forever focused,
on the sanguine metal dawn.

17.12.2007 12:59 IronsteffL ist offline E-Mail an IronsteffL senden Homepage von IronsteffL Beiträge von IronsteffL suchen Nehmen Sie IronsteffL in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie IronsteffL in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von IronsteffL: MaximumCarnageXL
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von IronsteffL verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 12:59 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Sebi Sebi ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-1621.jpg

Dabei seit: 28.07.2007
Beiträge: 142
Herkunft: Ich komme aus NRW


Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 621.738
Nächster Level: 677.567

55.829 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du sprichst mir von der Seele^^ Ist bei mir genauso.

Naja, man sollte nicht nach seinem Ideal suchen. Irgendwann findet man es ganz sicher oder man wird gefunden.

Wenn man sich für eine Person interessiert, und man sich etwas ineinander verknallt oder sogar ganz extrem, sollte man lernen mit der Person umzugehen. Verstehen wie er/sie tickt. Fehler des anderen sollten nicht bemämgelt sondern akzeptiert werden. Man muss einfach nur lernen mit allem umzugehen auch wenn es manchmal schwer ist.

Das sich die Mädls meistens die falschen Kerle rauspicken krig ich auch oft genug mit, selbst wenn ihnen das Herz gebrochen wird, rennen sie wieder zu ihm zurück. Kann ich aber nachvollziehen und möcht da auch keine Kritik ausüben. menschen können nichts für ihre Gefühle. Man wird ihnen ausgeliefert ob man nun will oder nicht.

Ich versuche auch immer so gut wie möglich meinen Freunden aus den verschiedensten Situationen zu retten, meistens klappt es auch fröhlich

I will protect your life, even if it costs my own!


__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Sebi: 17.12.2007 13:18.

17.12.2007 13:08 Sebi ist offline E-Mail an Sebi senden Beiträge von Sebi suchen Nehmen Sie Sebi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Sebi in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Sebi anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Sebi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 13:08 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ricarda   Zeige Ricarda auf Karte Ricarda ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-1947.gif

Dabei seit: 06.09.2007
Beiträge: 318
Herkunft: NRW
Löwe

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.379.443
Nächster Level: 1.460.206

80.763 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch mal was zum Thema "Perfekt":
Was ich heute als "perfekt" empfinde,kann ich nächste Woche schon völlig anders sehen....
Drum gehen wohl auch Beziehungen wieder auseinander....obwohl sie mal perfekt waren!

__________________
"Die andere Seite dunkel ist!"---"Ach,halt die Klappe Yoda und iß deinen Toast!" großes Grinsen
17.12.2007 13:27 Ricarda ist offline E-Mail an Ricarda senden Beiträge von Ricarda suchen Nehmen Sie Ricarda in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Ricarda verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 13:27 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Dolby
Gesperrter User

Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 988
Wassermann

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.558.084
Nächster Level: 5.107.448

549.364 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Dolby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Perfektion... wo sucht ihr sie denn? In einem anderen Menschen, in einer Beziehung? Das ist nicht möglich, jedenfalls nicht in dem Sinne, den man dem Begriff "Perfekt" zuschreibt.
Menschen sind nicht Vollkommen, sie haben so viel zu lernen und so viel zu begreifen, ein vollkommner Mensch würde nicht unter uns sein, und eine Beziehung, die perfekt ist, ist langweilig, denn aus ihr können wir nichts mehr lernen.
Ich denke auch nicht, dass wir zwangsweise versuchen sollen, den anderen genau so zu nehmen wie er ist, mit allen "Fehlern", seinen Ecken und Kanten. Er entwickelt sich ebenso weiter, lernt Rücksicht zu nehmen und sanfter zu sein, vll dass er sein Schmutzgeschirr doch direkt zur Spüle bringt anstatt es stehen zu lassen (*was ich meinem kleinen Bruder predige seit er 5 ist... es scheint sinnlos*). Und wir lernen aufzuhören sofort zu stöhnen und die Augen theatralisch zu verdrehen, wenn er was nicht sofort tut worauf wir aber großen Wert legen.
Jeder zeigt seine Liebe anders, der Mann indem er zB ein Regal freiwillig zusammenschraubt, die Frau indem sie dankbar für ihn kocht... oder nehmt andere Beispiele.
Aber jetzt komm ich von meinem eigenem Thema ab großes Grinsen
Als perfekt würd ich nur eins betrachten: das Essen das ich mir gerade zubereitet habe, es hat fantastisch geschmeckt!

@IronsteffL: vll gefällst du den Mädchen, für die du ein toller Freund bist, nicht gut genug? Ich mein, einen Grund (egal wie dumm) muss es ja haben, und im Endeffekt eben der, dass du bald schon die "Richtige" triffst und für se frei sein sollst.

@Christof: ja, deine Art, eine Beziehung zu führen, finde ich auch nahezu "perfekt", ein bisschen anfauchen ist sicherlich nicht ungesund, und wenns im Allgemeinen so prima läuft, dann freu ich mich für dich fröhlich juhuuuu!

@Sebi: Bike hat das sicherlich nicht abwertend gemeint, du Nase. Ich kenne dich ja nun und weiß wie du bist. Ein absolut liebenswerter, wunderbarer, treuherziger, humorvoller, spontaner, zuverlässiger Mensch. Du musst dich nicht einsam fühlen, du bist doch von deinen ganzen Freunden umgeben, oder? Diese sollten dich in Zeiten deiner Not tragen - meine versuchen es bei mir auch, zumindest zwei von ihnen, aber es will nicht gelingen XDDD Darum weiß ich dir keinen wirklichen Rat zu geben, außer dass ich fest davon überzeugt bin, dass du sehr bald sowas von glücklich sein wirst dass wir es alle kaum fassen können. Sei noch ein bisschen geduldig fröhlich Gott (oder Universum) ist für dich fröhlich
Aber bitte, stürtzt dich nicht in Kuppelarbeit für deine Freunde oder fang nicht wieder an, dein Leben nach ihnen auszurichten. Kümmer dich um dich! Was du bisher geleistet hast ist großartig, mach weiter so, und vergiss nicht: je schwieriger ein Weg ist, desto lohnender ist er letztendlich.
17.12.2007 14:42 Dolby ist offline Beiträge von Dolby suchen Nehmen Sie Dolby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dolby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.12.2007 um 14:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Antwort
Grünschnabel


Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 7


Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 29.602
Nächster Level: 29.658

56 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm Zeraphin...

wenn ich mich in dich hineinfühle sehe ich sehr viel Liebe. Als wäre genau das dein Wesen, und nichts anderes.

Der Grund, warum du gegen die Liebe kämpfst - es gibt keinen, du kämpfst nicht gegen sie an. Du bittest um sie, doch sie wird dir nicht gegeben.
Doch genau das ist auch eine Sache, an der du dranbleiben musst, denn da du sie noch nicht hast, heißt es, du bist noch nicht bereit.
Deine Verbindung zu deinem Gott ist sehr stark und ausgeprägt, du erscheinst wirklich gesegnet und auserkoren, große Dinge zu vollbringen. Und wie bereits erwähnt, dein Wesen IST die Liebe. Ich sehe nichts anderes.

Deine Verzweiflung ist groß, und dein Kummer gewaltig, doch schau: du lernst jeden Tag dazu. Und jeder Tag der verstreicht bringt dich dem Menschen näher, der schon unausweichlich auf dich zusteuert. Erwarte ihn, freue dich auf ihn, aber dränge Gott nicht, denn er weiß was er tut, und du musst ihm einfach den Spielraum lassen, den er benötigt um dich unglaublich glücklich zu machen.
Gib nicht auf, und verlier dein Lächeln nicht.

Deine Beiträge als Geist zu lesen war für mich sehr erbaulich und ich bin erstaunt, eine Person wie dich anzutreffen. Es scheint in diesem Forum wirklich viele User zu geben, die sehr viel Können besitzen, ich freue mich auf euch gestossen zu sein.




Noch einmal im Nachhinein

Zeraphin, ich kann deine Ausführungen zum Thema Liebe immer und immer wieder lesen, und ich bin sehr beeindruckt von deinem wirklich ausgesprochenem Wissen.
Irgendwo anders habe ich von dir gelesen, du seist vergewaltigt worden als Kind, und deine Vergangenheit ist auch sehr traurig verlaufen. Du ahnst wahrscheinlich selber nicht, wie viele Informationen du von dir preisgibst, auch wenn ich erahnen kann dass du das gar nicht möchtest.
Wie ist das, wieso lesen sich deine Beiträge oft so heiter und sonnig, wenn es dir einmal so schrecklich schlecht ergangen ist?
Dass du dich dort herausgekämpft hast ist wirklich eine Leistung die schwer zu bringen ist, und wenn ich mir dein Gemüt betrachte - Optimistisch, lebensfroh, heiter und liebenswert, frage ich mich wirklich, wie du die Kraft hattest, deine Ansichten so zu gestalten.
Du musst wirklich gesegnet sein. Ich bewundere es, dass du in deinen jungen Jahren (noch 22, nicht wahr?) schon so ein Fachwissen besitzt und solche wertvollen Informationen weitergibst, unerschütterlich, und es scheint dir gleichgültig zu sein was andere von deinen Tipps und Aussagen halten, das imponiert mir sehr.
Meine Tochter ähnelt dir, ich werde sie bitten sich deine Beiträge durchzulesen.
Was mir auch aufgefallen ist ist, dass du dich sehr entwickelt hast im Laufe des Jahres, das du in etwa hier in diesem Forum bist. Du hast viel Leid erfahren und viel Freude, ich stelle mir dein Leben turbulent vor, und vorallem dass du jetzt auch noch zur Schülerin zurückdegradiert bist ist für mich erstaunlich - wo nimmst du die Zeit her, das alles zu managen?
Ich wünsche dir für dein weiteres Leben sehr viel Durchhaltevermögen und Freude, hilf bitte weiterhin den Menschen hier, auch wenn es schwer für dich sein mag die Kritik zu ertragen die an dir geäußert wird, lass sie nicht allein. Bleib in diesem Forum, ich bin sicher, du überlegst jeden Tag lange Zeit, es zu verlassen. Bleib hier und hilf, deine Hilfe ist kostbar.

Wenn ich mir überlege wo du deine Informationen zur Liebe herhast - bei deinen schlechten Erfahrungen und Erlebnissen, und noch dazu betrachtet dass du noch keine Beziehung geführt hast, bin ich sehr erstaunt. Wie ist so viel Lernpensum möglich? Und wie hast du dein Wissen erworben? Aber ich nehme an, dass du selber die Antwort nicht kennst. Wahrscheinlich wirst du dich fragen (wenn du das ließt) was ich eigentlich will von dir. Ja, eigentlich nichts. Ich möchte dich nur loben und sagen: was du tust, machst du mit viel Herz und Liebe, und ich möchte dich dafür "loben" sofern es mir zusteht - du gibst so viel Kraft und Liebe, hör nie auf damit. Dein Licht ist wichtig, lass es immer scheinen!
Und freue dich auf den Mann, der bald schon kommt, denn du bist am Ende deiner Lernphase und nun bereit für die Praxis. Sei bereit, große Liebe erwartet dich.


Mit den besten Wünschen,



Alfred/Antwort

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Antwort: 24.12.2007 14:45.

24.12.2007 14:19 Antwort ist offline Beiträge von Antwort suchen Nehmen Sie Antwort in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Antwort verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 24.12.2007 um 14:19 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Dolby
Gesperrter User

Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 988
Wassermann

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.558.084
Nächster Level: 5.107.448

549.364 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Dolby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Antwort!

Ich scheine dein Liebhabhasi zu sein, hm? *lächel*
Also lass uns das mal kleinkauen. Ich meine, dir muss ich nichts mehr erklären, meine Infos zu dir sind Mega - wir sind auf demselben Stand, warum nur gehst du schon? Ich finde es nicht fair, auf die Welt zu kommen und schon so viel zu wissen, wenn ich im Gegensatz dich sehe, und sehe dass du, jetzt so weit wie ich, schon gehen sollst. Das macht mich traurig und unglaublich wütend.
Ich meine, ich werde 82 Jahre alt. Und du?

Es ist nicht fair will ich nicht sagen... aber es gefällt mir nicht. Warum kommst du jetzt erst hier her? Dir war doch wohl klar dass ich dich viel eher gebraucht hätte?


Aber ich will dir in deiner Situation keine Vorwürfe machen... es ist ok. Ich finde mich ab, aber ich will ein Zeichen von dir, ist das klar?
24.12.2007 20:50 Dolby ist offline Beiträge von Dolby suchen Nehmen Sie Dolby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dolby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 24.12.2007 um 20:50 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Antwort
Grünschnabel


Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 7


Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 29.602
Nächster Level: 29.658

56 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Zeraphin,

es tut mir leid dass ich mich jetzt erst entschlossen habe offiziell hierher zu kommen, ich weiß du hättest oft Hilfe gebrauchen können. Zumindest dachtest du das, was aber nicht stimmt. Du weißt, dass du alles weißt, und jedes um Hilfe fragen ist von deiner Seite aus völlig unnötig.
Du kannst Nacht für Nacht Freunde um Weisungen für dein Leben bitten, doch auch diese Weisungen müssen nicht zwingend richtig sein. Denn dein Leben gestaltes du jede Sekunde neu, kein festes Ende ist geschrieben dem du unweigerlich entgegensteuerst - obwohl, bei dir gibt es schon eins großes Grinsen Und das ist, dass du sehr, sehr glücklich werden wirst.

Es ist alles gut bei dir, und wenn du angst hast, dann frag ruhig um Hilfe. Doch wenn dir die Antwort, die du erhältst, nicht gefällt, dann setze alles in Bewegung, sie zu verändern. Du allein bist der Schmied deines Lebens und Glückes, Gott gibt dir Kraft und den Hammer und das Feuer - was du daraus zu gestalten gedenkst, ist DEINE Entscheidung. Sicher, ihr habt einige Vereinbarungen, und es ist gesagt was du zu erfüllen hast, denn auf all das hast du dich eingelassen als du eingewilligt hast, hier her zu kommen.
Ich weiß um deine Gefühlschwankungen und deine Einsamkeit in der Fülle der Menschheit. Es ist nicht leicht für dich weil du denkst, du musst so sein wie die anderen Bewohner dieses Planeten. Aber vergiss hierbei nicht, dass du nicht hergesandt wurdest, um einfach einer von vielen zu sein oder um dasselbe durchzuleben wie sie – du bist hier, weil du eine Aufgabe hast.
Sieh wie vielen Menschen du hilfst, Tag für Tag. Sei es in der Bahn, sei es in der Schule, in der Arbeit, auf der Strasse, sei es in deiner Familie, unter deinen Freunden, sei es bei „realen“ Menschen die du berühren kannst und bei unrealen, die zB. in diesem Forum zu dir gekommen sind. Du tust so viel, für so viele Menschen, und du verlangst nichts zurück, du erträgst es nicht wenn sie beginnen nachzudenken, wie sie dir Gutes geben können.
Es ist für dich selbstverständlich, zu helfen, denn du weißt, das ist es, was du hier sollst.

Du hast zwei Aufgaben.

Du bist in deiner Entwicklung vollendet, es gibt an Weisheiten nichts mehr, das du noch nicht weißt und nichts, das du noch erlernen müsstest. Alles Wissen lebt in dir, und du verwendest es aktiv.
Deine Aufgabe hier ist dieses eine letzte Mal eine, die dir keinen Spass bereitet, das weiß ich, das wissen viele.
Du bist hier um Mensch zu sein. Du lernst, was es heißt, zu hungern, zu arbeiten, zu lieben und zu hassen. Diese Erfahrung hat dir gefehlt, denn du hast dich nie auf Menschen eingelassen, und dieses Mal ist es einfach deine menschliche Runde, die du drehst. Ja, du tust es nicht gerne. Du magst es nicht, dich nach Liebe zu sehnen, du magst es nicht, dass dir kalt ist, du magst Zwänge nicht denen du als Mensch unterliegen müsstest (wobei wir wissen, dass du nicht einem einzigen Zwang unterliegst den du dir nicht selber auferlegst) und magst die Gesellschaftsform nicht.
Jedes „muss“ ist dir zuwider, du bist ein Freigeist, ein Querdenker, ein Zwielichttänzer, du baust Luftschlösser und vermagst, tatsächlich in ihnen zu leben. Du tanzt durch die Dimensionen und fragst dich, warum andere es nicht tun. Du lebst sorglos in den Tag hinein in dem Wissen, dass Gott dich schützt und liebt und für dich sorgt.
Andere beschäftigen sich mit verlorenen Seelen, du beschäftigst dich mit dem Höherstieg der Welt in die nächste Dimension.
Soll ich dir was verraten, Zera? Du schaffst es. Du schaffst alles, du bewegst diese Welt, du veränderst sie, du verschenkst deine unermessliche Liebe an jeden, der bereit ist, sie von dir anzunehmen.

Als normaler Mensch verstehe ich dich nicht, oft denke ich mir: warum tut sie das? Aufgabe hin und her, sie IST jetzt ein Mensch, von ihrem Inneren abgesehen unterliegt sie demselben Denken und demselben Gesetz wie jeder andere auch.
Wieso kannst du morgens aufstehen und in den Tag hineingehen, wieso lächelst du wenn du deine Wohnung verlässt?
Wieso warst du gerade so schwer krank?
Wieso greifen dich auch hier im Forum User an, die dich für überheblich halten?

Wieso denkst du manchmal, du seist von Gott getrennt? Du bist es nicht. Du bist es nie. Du bist gesegnet, du bist auserkoren, und während andere in die dir so verhasste Kirche müssen um mit Gott zu sprechen, oder es durch einen Priester versuchen, lädst du ihn einfach sprichwörtlich zum Kaffee ein. Und er kommt. Er ist immer bei dir. Jede Sekunde sieht er dich und sieht jedes Gefühl, das du im Herzen trägst.

Worauf ich eigentlich hinaus will… verlier deine Flügel nicht.

Mit lieben, abendlichen Grüßen und den besten Wünschen,
Alfred.
25.12.2007 00:35 Antwort ist offline Beiträge von Antwort suchen Nehmen Sie Antwort in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Antwort verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.12.2007 um 00:35 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Dolby
Gesperrter User

Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 988
Wassermann

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.558.084
Nächster Level: 5.107.448

549.364 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Dolby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hui buh! Ich bin erschüttert XD Ich gebe zu dass ich mich über dich schon mit anderen Usern (aber nur meinen wirklichen Freunden, nicht mit Smalltalkbekanntschaften) unterhalten habe, und mit einer Freundin, die ich sehr sehr lieb habe, habe ich festgestellt, dass du genauso klingst wie wenn ich selber antworten würde.

Ich weiß nicht ob das jetzt so ist weil du meine Themen studiert oder mich so liebgewonnen hast, auf jeden Fall denke ich bei dir immer: Mensch, das hätte, genauso wie es da steht, von MIR sein können.

Weil du mir auch nichts Neues sagst und ich alles, was du erwähnst, schon lange weiß, bin ich umso verwirrter - es sind alles Tatsachen die ich anderen täglich erzähle, aber für mich selber grundsätzlich vergesse. Weißt du was mich gerade so sehr beschäftigt?
Wer du bist =D
Und: wie heißt mein Typ auf den ich jetzt warte XDDDDD Ahahahahha, ich bin so neugierig auf ihn XDDDDD
Und du hast Recht, Gott liebt mich und er wird sich etwas bombastisch geiles einfallen lassen, nur für mich. Das ist mir klar!!!! Aber ich kann schon nicht mehr stillsitzen XDDDD

Mir ist nicht klar, was ich noch festigen müsste. Schau, ich hab in der Vergangenheit (vor kurzem alles) sehr viel gelernt Zwischenmenschlich.

Ich habe mich verliebt und gemerkt, nein das ist es nicht. Jetzt lebe ich für mich so wie es mir passt (wie immer also), doch auf einer noch anderen Ebene, die ich früher nicht hatte.
Ich dachte immer es wäre mir egal was andere denken. Aber jetzt IST es mir tatsächlich egal, Hauptsache ich bin zufrieden und glücklich, wen juckt der Rest?
Meine Entwicklung geht jeden Tag weiter voran, doch ich weiß nicht, worauf ich konkret achten muss.

Also komm, gib mir eine Antwort die mein Herzchen höher schlagen lässt =D so eine, wie wenn ich selber antworten würde, voller Liebe und guten Wünschen.
25.12.2007 14:06 Dolby ist offline Beiträge von Dolby suchen Nehmen Sie Dolby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dolby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.12.2007 um 14:06 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Antwort
Grünschnabel


Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 7


Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 29.602
Nächster Level: 29.658

56 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

mir fällt zu dir sehr viel ein, aber ich denke, mit dem was ich bereits sagte habe ich schon alles gesagt, das in diesem Moment wichtig ist und war smile Mach dich einfach nicht verrückt, ich kann nur wiederholen: mein Gefühl dass er wirklich gleich um die Ecke biegt ist sehr stark.

Weißt du, wenn ich in die Welt hinausschaue sehe ich so viel Kummer und Wut. Wenn man nicht mehr so viel Zeit hat wie andere macht man sich sehr viele Gedanken um die Szenen, die sich einem bieten, zB der Streit meiner jüngsten Tochter mit ihrem Freund. Sie stritten weil er sie vor ihrem Bruder (meinem Sohn hehe) beschützt hat, der sie permament gemobbt hat weil sie keine so guten Noten bringt wie sie sich zum Ziel gesetzt hat. Sie hat angefangen zu weinen, da ist ihr Freund nahezu explodiert und hat meinen Sohn grob angefahren, der daraufhin erstmal nichts sagen konnte.
Meine Tochter aber wollte nicht dass sich beide streiten und fing an, ihren Freund anzufahren, woraufhin er aber die Welt nicht mehr verstand.
Nur so als Beispiel. Wenn ich das in meiner Situation betrachte denke ich mir, dass sie alle drei so viel weiter sein könnten, würden sie sich verzeihen.
Meine Tochter muss sich selber verzeihen weil sie sich Vorwürfe macht.
Mein Sohn sich weil er selber "versagte" und für sie das Beste will, darum stichelt er sie immer an.
Und ihr Freund meinem Sohn, der seine geliebte Freundin jedes Mal angreift.

Es ist jedesmal ein Hind un Her mit den Dreien... ich wünsche mir dass sie sich schnell zusammenraufen, ihr Leben ist noch lang, und würden sie mit meinen Augen sehen, sähen sie dass es doch auch so einfach geht.

Der schwerste Schritt, ist sich selber zu vergeben. Danach den anderen, denn sie wissen es nicht besser, sie wissen es wirklich nicht besser.
Liebe heilt. Ich wei, du weißt es, Zera, doch ich wollte es dir auch noch auf deinen Weg mitgeben: du bist Liebe, du kannst andere heilen. Heile ihre Herzen, ihre Seelen, ihre Situationen, und vorallem: vergiss dein Wesen nicht, wenn du schließlich deinem Mann begegnest.
Es wird dir schwer fallen deine Gefühle ihm gegenüber zu gestehen, du wirst es viel leichter finden mit ihm zu streiten als ihm zu sagen, was du denkst und wie du für ihn empfindest. Er wird ehrlich sein wollen, doch du kriegst das Gefühl, es ginge zu schnell - Zeraphin, es ist die Rechte Zeit, wenn es passiert. Sei du selbst, sei die ehrliche, offene Frau die du bist, und verstell dich nicht, fliehe nicht in eine Haltung die dir nicht entspricht.
Nimm seine Hand, dann erfährst du alles Glück dieser Welt. Was du daraus machst ist dir überlassen: er kann der Eine sein, es kann aber auch schnell vorbei sein. Es liegt an dir.

Du trägst dein Herz vor dir her, nicht wahr? Das heißt, du bist bewusst verletzbar, wahrscheinlich weil du dein Herz viel zu lange versteckt gehalten hast. Es ist nicht jedermanns Art, die Liebe so zu leben wie du: gib allen anderen ein großartiges Beispiel.
Sei du selber, sei die Liebe, denn du bist nichts anderes.

Viel Glück dabei, ich denke, ich werde dir hierzu nicht mehr schreiben. Grüße auch an die Menschen, mit denen du über mich philosophierst smile
25.12.2007 21:28 Antwort ist offline Beiträge von Antwort suchen Nehmen Sie Antwort in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Antwort verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.12.2007 um 21:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Dolby
Gesperrter User

Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 988
Wassermann

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.558.084
Nächster Level: 5.107.448

549.364 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Dolby
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieso habe ich das Gefühl dass du jetzt weg bist? unglücklich
25.12.2007 22:48 Dolby ist offline Beiträge von Dolby suchen Nehmen Sie Dolby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dolby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.12.2007 um 22:48 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Liebe!!!!! Argh...

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH