Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » In welcher Gestalt erscheint uns der Tod? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen In welcher Gestalt erscheint uns der Tod?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.307.970
Nächster Level: 11.777.899

469.929 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

In welcher Gestalt erscheint uns der Tod? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben,

seit einiger Zeit verfolge ich die Geschichte von Julia. Dort wird mehrfach erwähnt, dass die Sterbenden mit jemanden sprechen, der für die Anderen unsichtbar ist. Mit wem reden sie? Sehen sie ihre Mutter oder andere Verwandte, die bereits vorausgegangen sind? Oder sehen sie den Tod?

Vor langen Zeiten habe ich mich mit Freunden über dieses Thema unterhalten. Wir kamen dann zu der Frage, wie der Tod aussieht. Ist es der "Sensenmann", den wir alle aus diversen Darstellungen kennen? Ist es ein unheimliches Wesen, welches uns Angst macht? Ich denke, das einzige Wesen, welches ich ganz klar und eindeutig als Tod (in Person) erkennen würde, bin ich selbst.

Klingt jetzt vielleicht ein wenig verwirrend, aber ich versuche mal, es zu erklären.

Ich liege auf dem Sterbebett und habe mich vorbereitet, zu gehen. Es kommt jemand zur Tür hinein, den ich nicht kenne. Wer soll das sein? Warum soll ich gerade mit dieser Person gehen? Woran erkenne ich, ob es eine noch lebende oder schon gestorbene Person ist? Die einzige Person, die unmöglich zur Tür hinein kommen kann, bin ich selbst. Also weiss ich, wenn ich mich selbst hinein kommen sehe: jetzt ist es so weit. Ich rede noch ein paar Worte mit mir und gehe.

Was haltet Ihr von dieser Theorie?

Liebe Grüße
Bike

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bike: 11.01.2007 08:23.

11.01.2007 08:22 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
cosima cosima ist weiblich
König


Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 902
Herkunft: Deutschland, lebe in Frankreich


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.326.798
Nächster Level: 5.107.448

780.650 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deine Theorie erinnert frappant an die Doppelgänger-Mythen, die aussagen, dass ein Mensch stirbt resp. ihm ein grosses Unglück bevorsteht, wenn er sich selbst begegnet.

Ich denke allerdings auch, dass Sterbende mit bereits verstorbenen Freunden kommunizieren können, weil sich das Band zwischen Seele und Körper schon gelockert hat und Transkommunikation dieser Art leichter fällt als im Leben. Der sterbende Sokrates war überzeugt davon, dass ihm "im Tartaros" die Seelen seiner Freunde und Verwandten begegnen würden; dies ist nicht nur eine philosophische Anekdote, sondern wahrscheinlich der Widerhall einer typisch menschlichen Sehnsucht. Es ist vorstellbar, dass die Psyche des Menschen vor dem Übergang in eine andere Seinsform KOntakt mit VErstorbenen aufnimmt.

__________________
All things remain in God. (W. B. Yeats)
11.01.2007 08:26 cosima ist offline E-Mail an cosima senden Homepage von cosima Beiträge von cosima suchen Nehmen Sie cosima in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von cosima verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 08:26 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Jazzemann
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Bike,
ich bin der Meinung, das Sterbende von Freunden,Verwandten oder "Geistführern" abgeholt werden.
Je nach dem, wen sie selber dort erwarten.
Ist dem Ehemann die liebe Ehefrau vorausgegangen, wird ganz sicher diese auch an der "Himmelspforte" auf ihn warten.

Bei meinem Opa,der zu Hause an Krebs gestorben ist war es so,das er in seinen letzten Minuten mit seinem lange vor ihm verstorbenem Bruder gesprochen hat.

So ungefähr: Da,da ist so und so!!Schaut doch, da ist er!!Komm lieber so und so,setz dich zu mir...komm!(Opa klopft dabei auf die seite seines Bettes).

Also,ich denke das uns der Tod so erscheint, wie wir ihn erwarten.....das kann natürlich auch der Sensemann sein!!!
Wir landen im Himmel oder der Hölle (nicht im wörtllichen Sinne), die wir uns selbst erschaffen!!!!
11.01.2007 12:58
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Jazzemann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 12:58 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.121.262
Nächster Level: 22.308.442

187.180 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bike,

ich würde mich Cosima anschließen. Eine Freundin von mir ist Krankenschwester und erzählte auch
mal, dass sie beobachtet hätte, dass einige Leute die im Sterben liegen, noch Gespräche mit jemandem
führen, der aber nicht sichtbar im Zimmer ist. Oft handelte es sich dabei um Freunde oder Verwandte,
die anscheinend, die sterbende Person begleiten/abholen oder wie immer man das nennen will.

Ich persönlich denke nicht, dass uns der Tod als Sensemann gegenüber tritt, dass wir aus Bildern
kennen, auch denke ich nicht, dass der Tod ein unheimliches Wesen ist, eigentlich gehört er ja, zu
dem was wir Leben nennen, dazu. Für mich ist er Teil der Naturgesetzte, eine Art Wandler, schwer
zu beschreiben. Wie der Tod uns erscheint kann ich Dir leider auch nicht sagen, vielleicht erscheint
er jedem Menschen auf eine andere Art und Weise.

Ich bin mir aber recht sicher, wenn er deinen Weg mal kreuzt, dann wirst du ihn erkennen, auch wenn
er dich nicht mitnimmt und *nur* in deinem Umfeld abräumt, dann wirst du wissen, was du da gerade
gesehen, gespürt oder sonst wie wahrgenommen hast.

Liebe Grüße, Ajescha

__________________

11.01.2007 13:05 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Purity Purity ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 09.01.2007
Beiträge: 80
Herkunft: S-H
Widder

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 365.656
Nächster Level: 369.628

3.972 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als ich etwas jünger war, ähm ich glaube 12 oder 13, lag ich mit knapp 41 Grad im Fieber. Ich sah in meinem Delirium einen alten Mann neben mir, der mir die Hand entgegenstreckte. Ich habe die Person noch nie zuvor gesehen.
Das man von seinen bekannten Verstorben abgeholt wird, ist ja (laut R. Moodys Nahtodforschung) erst im bekannten "Tunnel", also wenn das Licht und das Alles kommt.
Nun kann es natürlich sein, dass ich aufgrund des hohen Fiebers mir meinen persönlichen "Tot" vorgestellt hab. Merkwürdig wars trotzdem.
11.01.2007 14:08 Purity ist offline E-Mail an Purity senden Beiträge von Purity suchen Nehmen Sie Purity in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Purity verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 14:08 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Jazzemann
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Purity
Als ich etwas jünger war, ähm ich glaube 12 oder 13, lag ich mit knapp 41 Grad im Fieber. Ich sah in meinem Delirium einen alten Mann neben mir, der mir die Hand entgegenstreckte. Ich habe die Person noch nie zuvor gesehen.
Das man von seinen bekannten Verstorben abgeholt wird, ist ja (laut R. Moodys Nahtodforschung) erst im bekannten "Tunnel", also wenn das Licht und das Alles kommt.
Nun kann es natürlich sein, dass ich aufgrund des hohen Fiebers mir meinen persönlichen "Tot" vorgestellt hab. Merkwürdig wars trotzdem.


Hallo,
das dir deine Lieben,die dich abholen erst im Tunnel begegnen ist so nicht richtig!!!
Sie können bereits Tage bevor ein Mensch stirbt ihm erscheinen!!!
Bei dem alten Mann, der dir die Hand entgegenstreckte,könnte es sich auch um deinen Guid gehandelt haben, der dir einfach nur sagen wollte, das alles ok ist und du wieder gesund wirst.
Jazze
11.01.2007 14:19
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Jazzemann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 14:19 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Purity Purity ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 09.01.2007
Beiträge: 80
Herkunft: S-H
Widder

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 365.656
Nächster Level: 369.628

3.972 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Guid? Wer ist denn das?

Naja, mit der Geschichte mit dem Tunnel beziehe ich mich ja ledigliich auf die Nahtodforschung von Raymund Moody...
11.01.2007 14:23 Purity ist offline E-Mail an Purity senden Beiträge von Purity suchen Nehmen Sie Purity in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Purity verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 14:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Jazzemann
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Purity
Mein Guid? Wer ist denn das?

Naja, mit der Geschichte mit dem Tunnel beziehe ich mich ja ledigliich auf die Nahtodforschung von Raymund Moody...


Bei Moody waren die Personen ja bereits hinübergegangen!!
Bei diesem Thema handelt es sich um Personen die im Sterben liegen.
Wie auch immer!So oder so kommt es vor, das Sterbende Geisterscheinungen sehen.

Ein Guid ist dein Geistführer/Schutzengel/Schutzgeist.
11.01.2007 14:27
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Jazzemann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 14:27 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
D-E.V.I.L   Zeige D-E.V.I.L auf Karte D-E.V.I.L ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-1492.jpg

Dabei seit: 31.01.2006
Beiträge: 2.687
Herkunft: Hamburg


Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 13.204.033
Nächster Level: 13.849.320

645.287 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe ma einen BEricht gesehn das die "Nahtoderfahrungen" ein Produkt unseres Gehirns seien könnten... kurz vorm tode strömt das Hirn irgendwelche Hormone (oder weiss der teufel) aus und soll diese "Halluzinationen" verursachen...

Für mich garnicht sooo abwegig das das Hirn in schweren Körperlichen Zuständen sei es vorm Tod, Koma etc. so etwas verursacht. Bewiesen ist es natürlich noch nicht...aber wollt nur ma eine andere Erklärung für NAhtod erlebnisse hier aufbringen Zunge raus

Ich persönlich bin zwiegespalten über das Thema...meine Skeptische seite sieht den wisssenschaftlichen Teil "natürlich" als plausibler...dennoch kannte ich persönlich leute ie sowas erlebt haben und das das was die erzählt haben nur eine durchs Hirn verursachte "störung" sein soll is auch schwer zu glauben..zumal es immer fast identische aussagen sind..


ich sach ma 50:50 Zunge raus

__________________
going crazy!


11.01.2007 16:07 D-E.V.I.L ist offline Homepage von D-E.V.I.L Beiträge von D-E.V.I.L suchen Nehmen Sie D-E.V.I.L in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie D-E.V.I.L in Ihre Kontaktliste ein
Purity Purity ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 09.01.2007
Beiträge: 80
Herkunft: S-H
Widder

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 365.656
Nächster Level: 369.628

3.972 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Merkwürdig dabei ist nur, dass so gut wie alle Betroffenen die selben Merkmale zeigen (insgesamt 15 Hauptmerkmale) und beschreiben. Da jedes Hirn anders reagieren müsste, also auch andere Bilder zeigen sollten, sehe ich das mit der Wissenschaft mal ausnahmsweise skeptisch.

Sagen wir 90:10? Augenzwinkern
11.01.2007 18:26 Purity ist offline E-Mail an Purity senden Beiträge von Purity suchen Nehmen Sie Purity in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Purity verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 18:26 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Flidais Flidais ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 09.01.2007
Beiträge: 29
Herkunft: Austria


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 132.566
Nächster Level: 157.092

24.526 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

ich habe es auch schon erlebt das Menschen die im sterben liegen mit bereits verstorbenen sprechen. Z.b. hat meine Grossmutter einen Tag vor ihrem Ableben mit ihrem Lieblingsbruder gesprochen. Sie hat ihn nachts gerufen und war ganz offensichtlich total glücklich ihn zu sehen. Sie hat ihn ihr ganzes Leben vermisst und daher denke ich wollte sie das er sie abholt.

Ich denke das man selbst entscheidet als was man "den Tod" sieht. Stelle ich mir das sterben so vor das eine grosse, schwarze Gestalt mit Sense kommt dann ist das vllt. auch so.
Wenn der Körper stirbt dann verläßt die Energie die Hülle und das geschieht bei jedem auf unterschiedliche Weise. Das wiederrum beeinflußt das Gehirn und so kanns auch zu Halluzinationen kommen.

Ich habe es bei mir jedenfalls nicht in Gestalt einer mir bekannten Person gesehen, was aber auch vermutlich einfach daran lag das ich meine eigene Ansicht zum sterben habe und nicht denke das die Seele als solche irgendwohin geht.

Faszit: Wir werden es alle irgendwann wissen großes Grinsen Augenzwinkern

lg

__________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muß man vor allem ein Schaf sein.
11.01.2007 20:58 Flidais ist offline E-Mail an Flidais senden Beiträge von Flidais suchen Nehmen Sie Flidais in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Flidais verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2007 um 20:58 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Julia07   Zeige Julia07 auf Karte Julia07 ist weiblich
König


images/avatars/avatar-2626.jpg

Dabei seit: 23.11.2006
Beiträge: 891
Herkunft: Sunderland, Tyne & Wear
Skorpion

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.114.856
Nächster Level: 4.297.834

182.978 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und @ Bike,

bin jetzt erst auf deinen Thread gestossen und moechte dir auch mit ein paar Infos dienen.
In der letzten Stunde seines irdischen Lebens sprach mit Schwiegervater wiederholt mit seiner Mutter. Er sagte einige Male, dass er nicht gehen wolle und erst nachdem ihm mein Mann versprach, dass wir uns um alles kuemmern werden und er ruhig aus seinem geschundenen Koerper herausgehen soll, drehte er sich wieder in Richtung seines unsichtbaren Gespraechspartners und sagte:"I'll take it." Kurz danach ging er.
Meine Freundin, deren Mutter vor ein paar Jahren auch an Krebs verstarb, berichtete das Gleiche, in ihrem Fall sah und sprach die Mutter mit ihrer zweitaeltesten Tochter, die als Teenager bei einem schlimmen Unfall ums Leben kam.
Die Theorie, dass Leute einfach Halluzinationen haben, kann ich so nicht stehen lassen, denn in saemtlichen Faellen, die mir bekannt sind, sprachen die Sterbenden mit Menschen, die ihnen schon vorausgegangen waren. Gerade im Fall meines Schwiegervaters, er war zwar ein sehr glaeubiger Mensch (katholisch), hatte aber mit paranormalen Themen nichts am Hut, im Gegenteil, er hat uns immer aufgezogen mit unseren "Ghosties".
Ich gehe fest davon aus, dass unsere (schon vorausgegangenen) Verwandte und Freunde, sowie unser(e) Spiritual Guide(s) uns abholen.

Liebe Gruesse

Julia

__________________
There are more things in heaven and earth, Horatio, than are dreamt of in your philosophy.-Hamlet, I, v 166

I shall not commit the fashionable stupidity of regarding everything I cannot explain as a fraud.-C.G.Jung

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Julia07: 25.01.2007 20:44.

25.01.2007 20:34 Julia07 ist offline E-Mail an Julia07 senden Beiträge von Julia07 suchen Nehmen Sie Julia07 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Julia07 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.01.2007 um 20:34 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Mischi   Zeige Mischi auf Karte Mischi ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-1152.jpg

Dabei seit: 24.03.2006
Beiträge: 174
Herkunft: Aachen/Kassel
Wassermann

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 846.096
Nächster Level: 1.000.000

153.904 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Oma hat mit ihrer Mutter etwas ganz ähnliches erlebt. Ihr Vater (also mein Urgroßvater) ist recht früh gestorben. Als meine Uroma dann im Sterben lag hat sie meiner Oma gesagt dass ihr Mann nun da wäre und sie abholen möchte. Sie hat meine Oma dann gefragt ob sie gehen könne, sie wollte nur mitgehen, wenn meine Oma meint, sie käme allein zurecht. Nachdem meine Oma dann gesagt hat ihre Mutter solle ruhig gehen hat sich meine Uroma noch verabschiedet, hat lieb von ihrem Mann gegrüßt und ist gestorben.
Die Nichte meiner Oma ist relativ früh an MS gestorben (hat sich damals das Leben genommen weil sie nicht als Pflegefall enden wollte), meine Oma hat oft von ihr geträumt. Ihr Mann hatte dann eine neue Frau. Kurz bevor der Mann starb kam Omas Nichte sie im Traum besuchen und hat ihr gesagt dass ihr Mann nun lang genug mit der anderen Frau zusammen war, und sie ihn bald zu sich holt.
Bei meinem Opa war es ähnlich. Da habe ich 2 Monate vorher von meiner Oma geträumt und sie hat mir gesagt, dass Opa bald zu ihr kommt und ich mich von ihm verabschieden soll.

Habe ja dieses Buch über Nahtoderfahrungen und ganz interessant daran fand ich persönlich, dass alle Menschen in etwa die gleichen Erlebnisse berichten. Also egal welche Religion, Alter, Geschlecht, Kulturkreis.

Ich denke aber auch, dass man sich "den Tod" als Personifikation selber aussucht. Aber ich glaube nicht unbedingt daran, dass jeder Mensch ihn sich vorstellt.
Mir passt die Sache mit dem Abgeholt werden und mitgehen wollen auch viel besser in meine kleine heile Welt smile

__________________
Soviel Sand und keine Schäufelchen!

25.01.2007 20:47 Mischi ist offline E-Mail an Mischi senden Beiträge von Mischi suchen Nehmen Sie Mischi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Mischi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.01.2007 um 20:47 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Angelmoon   Zeige Angelmoon auf Karte Angelmoon ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-2567.gif

Dabei seit: 24.01.2006
Beiträge: 648
Herkunft: Iserlohn (NRW)


Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.188.753
Nächster Level: 3.609.430

420.677 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, wenn ich an die Gestalt vom Tod denke, kommt mir zuerst nur der "Sensemann" in den Sinn großes Grinsen
Beispielsweise habe ich mal bei X-Faktor gesehen, dass einer Frau vor ihrem Tod ihre Tante erschienen ist, die erst vor kurzem gestorben ist und die Geschichte war wahr. Und in der Geschichte hiess es noch, dass jemanden vor dem Tod eine geliebte Person erscheint, die schon gestorben ist.

__________________

14.02.2007 20:17 Angelmoon ist offline E-Mail an Angelmoon senden Homepage von Angelmoon Beiträge von Angelmoon suchen Nehmen Sie Angelmoon in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Angelmoon verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 14.02.2007 um 20:17 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Lesane
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Angelmoon
Also, wenn ich an die Gestalt vom Tod denke, kommt mir zuerst nur der "Sensemann" in den Sinn großes Grinsen
Beispielsweise habe ich mal bei X-Faktor gesehen, dass einer Frau vor ihrem Tod ihre Tante erschienen ist, die erst vor kurzem gestorben ist und die Geschichte war wahr. Und in der Geschichte hiess es noch, dass jemanden vor dem Tod eine geliebte Person erscheint, die schon gestorben ist.


Was wenn noch keine geliebte Person gestorben ist??
14.02.2007 22:40
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lesane verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 14.02.2007 um 22:40 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Tribun   Zeige Tribun auf Karte Tribun ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22.02.2007
Beiträge: 30
Herkunft: Bamberg


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 135.811
Nächster Level: 157.092

21.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also wenn keine geliebte Person vor dir gesorben ist, kommt eben eine ungeliebte

Ich finde das alles sehr interessant. Zu diesen Nahtoderlebnissen habe ich gerade kürzlich gelesen und das interessante daran ist, dass diese Out-Of-Body-Symptome nicht dadurch erklärt werden können, dass das Hirn Endorfine ausstößt. Vielmehr ist es so, dass Personen du kurz vor dem Tod standen oft den gesamten OP überblicken konnten und auch details der Operation preisgeben konnten. Auch Gespräche und Handlungen konnten diese wiedergeben. Sehr interessant....

__________________
.....................................................
-||VITA, MORTE, GLORIA, ONORE||-
.....................................................
12.03.2007 12:02 Tribun ist offline E-Mail an Tribun senden Homepage von Tribun Beiträge von Tribun suchen Nehmen Sie Tribun in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Tribun verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.03.2007 um 12:02 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Shen   Zeige Shen auf Karte Shen ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-1558.jpg

Dabei seit: 03.03.2007
Beiträge: 205
Herkunft: Plauen


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 926.177
Nächster Level: 1.000.000

73.823 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, der Sensenmann kommt nicht smile
Es kommen alte Freunde oder Guides. Stell dir vor du liegst da, du hast keine Schmerzen mehr, es kommt eine angenehme Wärme in dir hoch, die dir sämtliche Schmerzen nimmt, noch hast du Angst, denn du weißt dass du stirbst. Aber nach einer Zeit verfliegt die Angst, du begreifst es ist unumgänglich. Entweder stehen die Personen im Zimmer oder sie kommen auf dich zu geflogen (die dich abholen), du nimmst ihre Aura wahr, ein schönes Licht durchflutet dich, du bist erfreut sie zu sehen. Es sind meistens deine toten Freunde oder Verwandte, Leute die du gekannt hast, die aber gestorben sind. Sie nehmen dich sachte, sie beruhigen dich. In diesem Moment willst du nur noch mit ihnen und alles zurück lassen, denn dann kommt dieses Wunderschöne Gefühl...schwierig zu beschreiben, es ist ein Gefühl totaler Liebe, wie du es zu lebzeiten nie gekannt hast. Ja, das ist der Tod, man braucht keine Angst vor ihn haben smile

im stillen Gedenken

Shen

__________________
Viele Menschen vergeben und vergessen, doch hoffen sie, dass ihre Vergebung nicht vergessen wird.
12.03.2007 14:44 Shen ist offline E-Mail an Shen senden Beiträge von Shen suchen Nehmen Sie Shen in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Shen verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.03.2007 um 14:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
fuel_1 fuel_1 ist weiblich
Foren As


images/avatars/avatar-1022.jpg

Dabei seit: 24.11.2006
Beiträge: 81
Herkunft: Augsburg


Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 374.031
Nächster Level: 453.790

79.759 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, ich denke auch nicht, dass uns kurz vor unserem Ableben soetwas wie der Sensemann erscheint. Ich glaube kaum, dass ein Sterbender in so einem Fall loslassen und friedlich einschlafen kann (Also mir persönlich würde das schwer fallen) großes Grinsen ... Wenn, dann erscheint uns wohl vielmehr irgendetwas Positives, ob nun verstorbene Verwandte, Guides oder wie auch immer.

So eine "OP-Geschichte" ist mir auch bekannt. Kann hier zwar keine verlässliche Quelle abgeben, aber habe gehört/gelesen, dass einer Frau ähnliches zugestoßen ist. Die Frau konnte die ganze OP-Situation überblicken, konnte die Gespräche der Ärzte genau wiedergeben, die Instrumente beschreiben... Die Sache war nur die: Die Frau war eigentlich blind großes Grinsen . Weiß nicht, ob diese Geschichte wirklich so stimmt, aber ich könnte es mir gut vorstellen.
14.03.2007 23:06 fuel_1 ist offline E-Mail an fuel_1 senden Beiträge von fuel_1 suchen Nehmen Sie fuel_1 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von fuel_1 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 14.03.2007 um 23:06 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.307.970
Nächster Level: 11.777.899

469.929 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Bike
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi fuel,

ich denke, dass man dieser Geschichte Glauben schenken kann. Blind oder nicht, das spielt dann keine Rolle mehr.

Ich selbst habe so ein "OP-Erlebnis" gehabt. Nach einem schweren Autounfall haben sie mich wieder zusammengeflickt. Ich schwebte ziemlich unbeteiligt unter der Decke und beobachtete die Situation. Die Herrn Chirurgen haben sich über das Fernsehprogramm unterhalten, während sie an mir rumschnippelten. Heute finde ich es komisch, dass ich mich damals nicht darüber aufgeregt habe. Aber mir war zu diesem Zeitpunkt nichts wichtig. Auch nicht das, was da unten abging.

Und trotzdem interessiert mich brennend, "wer" mich holen wird, wenn es so weit ist. Bei meinem damaligen Erlebnis (mit dem Tunnel und allem, was dazu gehört) habe ich zwar Gestalten gesehen, Bekannte und Unbekannte, aber die haben mich alle wieder zurück geschickt - raus aus dem Tunnel. Also hatten diese Gestalten eindeutig eine andere Aufgabe ald die, die "der Tod" hat, wer auch immer das dann ist.

Liebe Grüße
Bike

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft
15.03.2007 09:11 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
Tribun   Zeige Tribun auf Karte Tribun ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22.02.2007
Beiträge: 30
Herkunft: Bamberg


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 135.811
Nächster Level: 157.092

21.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Leute!

Erstmal zu Shen: Du klingst ja so, als wärst du schon gestorben ;-)


Und ansonsten, ich weiß dass es hier nicht 100 %ig rein passt, aber meint ihr dass man als "Seele" noch etwas fühlt, riecht, schmeckt, ect?

Ich fände es irgendwie beunruhigend wenn das alles vergehen würde....

__________________
.....................................................
-||VITA, MORTE, GLORIA, ONORE||-
.....................................................
15.03.2007 09:54 Tribun ist offline E-Mail an Tribun senden Homepage von Tribun Beiträge von Tribun suchen Nehmen Sie Tribun in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Tribun verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 15.03.2007 um 09:54 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » In welcher Gestalt erscheint uns der Tod?

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH