Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Smalltalk » Laberecke » Todesstrafe gerecht? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Todesstrafe gerecht?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Micha   Zeige Micha auf Karte Micha ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-999.jpg

Dabei seit: 21.11.2006
Beiträge: 292
Herkunft: Hessen


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.350.379
Nächster Level: 1.460.206

109.827 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Todesstrafe gerecht? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin schwer enttäuscht von Arnold Schwarzenegger.
Als Schauspieler habe ich ihn sehr gemocht aber nun ist er bei mir unten durch.Wie kann er nur Gott spielen und über Leben und Tod entscheiden? Wie ich gelesen habe hat der neue Gouverneur neue Maßnahmen für den Vollzug der Todestrafe angekündigt da vor kurzem
erst ein 55.Jähriger hingerichtet wurde ,der erst nach qualvollen 34.minuten gestorben war. Das schlimme daran ist noch das die Todesstrafe vor Gericht mit den Worten "sowahr mir Gott helfe"
durchgesetzt wurde. Das grenzt doch schon an Gotteslästerung.
in seiner Haut möchte ich nicht stecken.Schließlich wird er sich später dafür verantworten müssen.

Hierzu würde ich gerne eure Meinung dazu hören.

Gruß

Michael

__________________
Ich kann nicht zum Glück kommen,um es zu erhaschen.Das Glück wird mich besuchen,wenn ich mich auf das Leben einlasse,wenn ich offen bin für das Überraschende,das das Leben für mich bereit hält.
21.12.2006 15:04 Micha ist offline E-Mail an Micha senden Beiträge von Micha suchen Nehmen Sie Micha in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Micha verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 21.12.2006 um 15:04 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Christof   Zeige Christof auf Karte Christof ist männlich
Tamino

images/avatars/avatar-2221.jpg

Dabei seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.130
Herkunft: Bella Austria


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.803.047
Nächster Level: 10.000.000

1.196.953 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Todesstrafe gerecht? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zunächst auch hier wie in jedem anderen Thread: lasst den Herrgott aus dem Spiel!!

Zum anderen Thema: das wurde hier in meiner und auch Arnolds Heimatstadt lang und breit diskutiert.
Zur Todesstrafe kann man stehen wie man will, ich persönlich bin dagegen. Allerdings repräsenztiert Herr Schwarzenegger nicht seine eigene Meinung, sondern die des Kalifornischen Volkes, und da ist der allergrößte Teil dafür.

In meinen Augen hat ein Politiker das zu tun, was im Sinne seines Volkes steht und daher muss ich mich klar für Schwarzenegger aussprechen, er tut das, was von ihm verlangt wird. Und (abgesehen davon, dass es niemals human sein kann) er versucht, dass die Deliquenten nicht zu leiden haben.

Also: Arnie kann im Sinne seines politischen Amtes schon nicht anders, als das zu tun, was die Californier wollen.

Ich habe das auch mit einem befreundeten Pfarrer besprochen, der ist meiner Meinung. Exekution ist unmenschlich, aber nunmal Gesetz in Kalifornien.

Wer das vielleicht verfolgt hat: in Graz/Österreich hatten wir ein Stadion, das ihm zu Ehren seinen Namen trug. Dann haben nach Vollzug der Todesstrafe (die laut kalifornischem Recht das Urteil war) die linken Stadtpolitiker die Diskussion ins Rollen gebracht, aufgrund dieses Umstandes sollte doch das Stadion umbenannt werden.
Arnold ist dem zuvor gekommen und hat der Stadt verboten, mit seinem Namen zu werben und hat den Ehrenring, den er verliehen bekommen hat, zurückgeschickt.
Hier haben die Politiker auch nicht nach der Meinung der Bürger gehandelt und sich unseren Zorn zugezogen.

Wie gesagt, ob die Todesstrafe gerecht ist oder nicht ist ein Thema. Aber Schwarzenegger kann nun wirklich nichts dafür....

__________________
KV 231
21.12.2006 15:16 Christof ist offline E-Mail an Christof senden Beiträge von Christof suchen Nehmen Sie Christof in Ihre Freundesliste auf
Redbull Redbull ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-981.jpg

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 557
Herkunft: Österreich Bundesland Vorarlberg


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.687.100
Nächster Level: 3.025.107

338.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin voll und ganz Deiner meinung Christof, mehr gibt es eigentlich nicht mehr hinzuzufügen. Ich persönlich bin auch gegen die Totesstrafe, dummes mit dummem zu vergelten ist sicher keine lösung.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Redbull: 21.12.2006 15:54.

21.12.2006 15:53 Redbull ist offline E-Mail an Redbull senden Beiträge von Redbull suchen Nehmen Sie Redbull in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Redbull verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 21.12.2006 um 15:53 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Mushroomhead
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie hatte Britney Spears mal auf diese Frage geantwortet : "Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine angemessene Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal." Einfach nur genial!

Nein...also solange sie es nicht in DE einführen is mir das egal...aber bei manchen Sachen denke ich mir manchmal wirklich den jenigen müsste man wirklich töten!

Grüße

Shroom
21.12.2006 15:58
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Mushroomhead verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 21.12.2006 um 15:58 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Animagus Animagus ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-3354.jpg

Dabei seit: 01.12.2006
Beiträge: 225
Herkunft: Land der Schokolalalalalaaade (CH)
Steinbock

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.038.132
Nächster Level: 1.209.937

171.805 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin genauso gegen die Todesstrafe. Mal abgesehen davon, dass wenn man einen Mörder tötet, sich auf die gleiche Stufe stellt, find ich es eigentlich absolut hirnrissig.

Angenommen jemand wird wegen irgendetwas verurteilt und danach getötet. Was genau ist das für eine Strafe? Ist es überhaupt eine? Wir wissen noch nicht mal was nach dem Tod passiert, kann ja sein dass er danach das schönste überhaupt erlebt (jetzt ma so als blödes beispiel).

Sperrt ihn lieber sein Lebenlang (oder wie lang auch immer) in ne Zelle und / oder lasst ihn ne Therapie machen. Oder gemeinnützige Arbeit verrichten, dann tut er wenigstens was gescheits...

...aber Todesstrafe...ne!

Gruss Anilein

__________________
Marge: Homer? Hier ist ein Mann, der glaubt, dass er dir helfen kann!
Homer: Batman?
Marge: Nein! Er ist Wissenschaftler!
Homer: Batman ist Wissenschaftler!
Marge: Es ist NICHT Batman!

21.12.2006 16:03 Animagus ist offline E-Mail an Animagus senden Beiträge von Animagus suchen Nehmen Sie Animagus in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Animagus anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Animagus verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 21.12.2006 um 16:03 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Redbull Redbull ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-981.jpg

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 557
Herkunft: Österreich Bundesland Vorarlberg


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.687.100
Nächster Level: 3.025.107

338.007 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mushroomhead

Nein...also solange sie es nicht in DE einführen is mir das egal...

Grüße

Shroom



Deine Aussage ist für mich nicht ganz nachvollziehbar,

Ist ein Deutscher mehr "wert" wie ein AMI, oder ...? geschockt
21.12.2006 16:05 Redbull ist offline E-Mail an Redbull senden Beiträge von Redbull suchen Nehmen Sie Redbull in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Redbull verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 21.12.2006 um 16:05 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Mushroomhead
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So sollst du das nicht sehen...aber wir leben nunmal in DE und da is mir das echt Schnuppe was andere machen...solange DE sich net ne scheibe abschneidet...das soll nich negativ wirkenAugenzwinkern
21.12.2006 16:09
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Mushroomhead verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 21.12.2006 um 16:09 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.138.826
Nächster Level: 22.308.442

169.616 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben,

ein schwieriges Thema, zu dem Herrn Schwarzenegger möchte ich mich Christof
anschließen, Politiker haben die Interessen des Volkes zu vertreten und wenn es in
diesem Staat so Gesetzt ist, dann sollen sie auch dafür sorgen, dass diese auch
eingehalten werden und deren Sanktionen auch durchgesetzt werden.

Meine Meinung zur Todesstrafe ist eher zwiegespalten.
So eine Strafe ist natürlich schon extrem, da muss auf jeden Fall zu 100% klar sein,
dass der Kandidat, auch der Schuldige ist. Dann finde ich es auch nicht gut, dass
die Leute da noch lange im Gefängnis sitzen, bis die dann man dran sind.

Ich würde das auch nur anwenden bei Straftaten, die dem Fass echt den Boden
rausschlagen, also nicht für 50 Autos geklaut oder so was.
Leider gibt es aber Leute, die echt sehr schräg drauf sind, stellt Euch mal vor, da
macht einer den Vorschlag, wir schnappen uns ein paar Flugzeuge und ballern damit
ins WTC. Allein bei diesem Gedanken, fällt einem doch ein Ei aus der Hose.

Oder der Typ der da gerade durch England schleicht und die Mädels killt, für mich,
auch einen Ticken weit weg, von dem, wo ich noch ein Auge zudrücken würde.
Thema Kindertser, hatten wir die Tage in einem Thread, anscheinend leiden die
Opfer ihr ganzes Leben, mal unter uns, was sind da 35 Minuten? Wenn das mein
Kind wäre, könnten sich die wenigsten ausmalen, welche Sanktionen den Täter
erwarten würden.

Wo da Oben gerade Gott erwähnt wurde, Auge um Auge würde es mit Zinsen geben.

Ich denke, dass es einige Leute gibt, die nicht mehr Tragbar sind, für das, was wir
Gesellschaft nennen. Ich denke auch nicht, dass bei vielen dieser Leute eine
Therapie etwas bringen würde. ich denke, jeder hat das Recht, sein Leben so zu
gestallten wie er möchte und wie es seine Möglichkeiten hergeben. Wir können sicher
nicht alle Arzt werden oder eine Firma leiten, wir haben aber die Wahl, uns an die
Gesetzte des Landes in dem wir leben zu halten oder auch nicht. Wenn wir das nicht
tun, dann müssen wir auch mit den Strafen zurechtkommen.

Gibt es in einem Land die Todesstrafe für bestimmte Vergehen, dann sollte man sich
mehrfach überlegen, was man macht.

Auf die Frage, ob ich diese Strafe für gerecht halte? In extremen Fällen, Ja.

LG Ajescha

__________________

22.12.2006 13:59 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
cosima cosima ist weiblich
König


Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 902
Herkunft: Deutschland, lebe in Frankreich


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.330.343
Nächster Level: 5.107.448

777.105 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich arbeite auch im Justizvollzug und in der Bewährungshilfe. Als Erfahrungswert gilt, dass ein Drittel der Ersttäter nach Entlassung nicht mehr straffällig wird, ein Drittel wird einmal rückfällig und das letzte Drittel, grob ausgedrückt, lernt es nie. Solchen Personen fehlt jegliches Unrechtsbewusstsein. Da dieses jedoch eine soziale Kompetenz ist, die sich früh in der Entwicklung im Zusammenspiel von Urteilsvermögen und sozialem Lernen herausbildet, kann sie auch nicht nachträglich "antherapiert" werden.

Was soll man mit solchen uneinsichtigen Wiederholungstätern tun? Im Justzvollzug sieht es so aus, dass sie von Anstalt zu Anstalt wechseln - oft schon im Jugendvollzug, dann im offenen Vollzug für Erwachsene, zuletzt im geschlossenen Vollzug und im Extremfall Einzelzellen mit Isolierhaft. Viel gemeinnützige Arbeit wird in der Regel nicht ausgeübt, wäre auch nicht unbedingt jedem anzuraten.

Wir wissen, dass einige der Inhaftierten jederzeit wieder dieselben Straftaten begehen würden. Unsere einzige gesetzlich erlaubte Möglichkeit ist bei gemeingefährlichen Menschen die Sicherheitsverwahrung. Todesstrafe halte ich für eine sehr gefährliche und missbrauchbare Option.

Denn bei allen og. Tatsachen muss man eines bedenken: nicht alle Kriminellen werden verurteilt, nicht alle überhaupt gefasst. Diejenigen, die einer rechtmässigen Verfolgung entkommen, werden oft durch gesellschaftlich einflussreiche Seilschaften, manchmal sogar durch Verquickung mit der Justiz selbst, gedeckt. Soll es deshalb heissen: die Aussenseiter der Gesellschaft dürfen getötet werden - die Lobbyisten leben weiter?

__________________
All things remain in God. (W. B. Yeats)
22.12.2006 14:28 cosima ist offline E-Mail an cosima senden Homepage von cosima Beiträge von cosima suchen Nehmen Sie cosima in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von cosima verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.12.2006 um 14:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
tubbie5682
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, keiner kann sich erlauben ein anderes Menschenleben zu beenden... es ist aber sicherlich schwer darüber zu disskutieren, da meine Meinung irgendwie auch zwiegespalten ist...

Ich bin defintiv dagegen Leute deren Schuld nicht eindeutig erwiesen ist zur Todesstrafe zu verurteilen, sie dann noch monatelang in einer Zelle sitzen läßt und schlußendlich totspritzt wie in Amerika.
Es ist aber auch schwer, eine gerechte Strafe für einen Mord oder Kindesmißbrauch in 15 Jahren Haft zu sehen, wenn es dem Verurteiltem im Gefängnis doch eigentlich "nicht so schlecht" geht wie man es sich wünschen würde. Wer von euch hat sich z.B. bei diesem Mederake nicht schonmal gedacht :"Schneidet dem die ... ab und sperrt den auch sttundenlang in eine Holzkiste!"?
Das darf man aber nicht, weil "die Würde des Menschen unantastbar ist".
Darum gibt´s auch hier im Gefängnis kein Trockenbrot und Wasser, Kerkerverliese und ähnliches.
Und überhaupt, wie soll man entscheiden, wo die Grenze liegt? Mal nur so gedacht:
Jeamand der Autos geklaut hat, muß ein paar Jahre ins Gefängnis, ein anderer hat seine Frau ermordet und wird getötet. Was ist mit dem, der Drogen genommen hat und noch mit dem Auto nach Hause fuhr und jemanden überfahren hat? Er hat die Tat nicht geplant und hinterher bereut er, daß er in seinem Zustand noch gefahren ist.
Es gibt sicherlich viele solche Fälle und ich glaube, niemand will diese Entscheidungen fällen müssen...
Wie gesagt, es ist ein verdammt schwieriges Thema und wohl gut, daß es (bis jetzt) hier in Deutschland die Todesstarfe noch nicht gibt.

Danjela
22.12.2006 19:06
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von tubbie5682 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.12.2006 um 19:06 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Julia07   Zeige Julia07 auf Karte Julia07 ist weiblich
König


images/avatars/avatar-2626.jpg

Dabei seit: 23.11.2006
Beiträge: 891
Herkunft: Sunderland, Tyne & Wear
Skorpion

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.118.358
Nächster Level: 4.297.834

179.476 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch nicht fuer die Todesstrafe, denn es ist fuer den Taeter der einfachere Weg (the easy way out).
Aber ich bin ganz bestimmt auch nicht dafuer, Moerder, Vergewaltiger und Kinderschaender in Knaesten und Forensischen Einrichtungen zu verhaetscheln.
Warum TV schauen lassen? Einem Empfaenger von Sozialgeld steht ein TV-Geraet in der Grundversorgung auch nicht zu.
Brot und Wasser zwar nicht, aber eine Gefaengnisstrafe muss auch eine Strafe darstellen.
Mich kotzt es regelrecht an (sorry aber anders kann ich es nicht ausdruecken), dass gerade bei Sexualstraftaetern die Rueckfallquote so hoch ist. Da stimmt doch was nicht im System.
Lasst die doch malochen bis zum Umfallen. Von mir aus im Steinbruch, oder in der Nordpolarregion nach Bodenschaetzen und Gasvorkommen buddeln.
Hat sich mal einer ausgerechnet, was so ein Platz in einer Forensischen Klinik den Steuerzahler im Monat kostet? Und oft ist das alles fuer die Katz.
Abgesehen davon bin ich 100% davon ueberzeugt, dass sich jeder irgendwann fuer seine Taten und Untaten verantworten muss, aber das entbindet uns nicht von der Pflicht die Opfer und potentielle Opfer zu schuetzen und nicht die Taeter.

Liebe Gruesse

Julia

__________________
There are more things in heaven and earth, Horatio, than are dreamt of in your philosophy.-Hamlet, I, v 166

I shall not commit the fashionable stupidity of regarding everything I cannot explain as a fraud.-C.G.Jung

22.12.2006 21:17 Julia07 ist offline E-Mail an Julia07 senden Beiträge von Julia07 suchen Nehmen Sie Julia07 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Julia07 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.12.2006 um 21:17 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Jazzemann
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So da gebe ich jetzt auch meine Senf dazu!
Ich sage NEIN zur Todesstrafe....jetzt, da ich noch icht mit einem Verbrechen konfrontiert wurde.
Wie ich denken würde, wenn ein Sexualverbrecher eines meiner Kinder abschlachten würde, nachdem er sie sex. mißbraucht hat....das kann ich nicht sagen...ob ich dann immer noch dagegen wäre????
Ich denke nicht, das der Tod durch die Spritze der leichteste Weg für den Täter ist...meist sitzen die Todeskandidaten lange ein, bevor sie dann auf die Barre geschanallt werden...
Also, ich bin dagegen.
Jazze
22.12.2006 23:27
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Jazzemann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.12.2006 um 23:27 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Powi   Zeige Powi auf Karte Powi ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1208.gif

Dabei seit: 14.05.2006
Beiträge: 39
Herkunft: Frankfurt a.M.


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 187.786
Nächster Level: 195.661

7.875 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun will ich doch auch einmal meinen Senf dazu geben! Ist zwar nicht gerade das weihnachtlichste Thema, aber ich habe es ja auch nicht aufgestellt!

Es gibt Verbrechen, die so unaussprechlich grausam und schrecklich sind, daß es dafür keine Gnade geben kann und darf! Menschen, die solche Verbrechen begangen haben, haben damit auch ihr Menschsein verloren und sind zu etwas geworden, das noch unter Tieren steht! Sie sollten folglich auch nicht mehr wie Menschen behandelt werden und alle damit einhergehenden Rechte und Pivilegien gehören ihnen abgesprochen! Man sollte diesen Abschaum vom Angesicht der Schöpfung tilgen und zwar schnell und endgültig!
Ich persönlich glaube an eine höhere Gerichtsbarkeit, als die weltliche, und was dieses Pack angeht, gehört es so schnell wie möglich vor seinen Richterstuhl gezerrt!

Natürlich ist mir bewußt, das meine Meinung etwas radikal ist, aber spätestens nach dem Ausflug von Mario Mederake auf´s Dach des Gefängnisses frage ich mich, warum man diesem Kinderschänder auch noch Süppchen und Decke gebracht hat, anstatt ihn runterzuschießen! Und ich bin da sicherlich nicht der einzige!

So, nun aber genug von diesem unerfreulichen Thema! So kurz vor Weihnachten gibt es ja auch noch erfreulicheres mit dem man sich beschäftigen kann, oder?

Powi

__________________
Paranoia is a very comforting state of mind. If you think they're out to get you, it means you think you matter.

+++ Gilbran Quail, Collected Essays +++
23.12.2006 11:45 Powi ist offline E-Mail an Powi senden Beiträge von Powi suchen Nehmen Sie Powi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Powi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.12.2006 um 11:45 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
cosima cosima ist weiblich
König


Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 902
Herkunft: Deutschland, lebe in Frankreich


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.330.343
Nächster Level: 5.107.448

777.105 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:


Original von Julia07
Ich bin auch nicht fuer die Todesstrafe, denn es ist fuer den Taeter der einfachere Weg (the easy way out).
Aber ich bin ganz bestimmt auch nicht dafuer, Moerder, Vergewaltiger und Kinderschaender in Knaesten und Forensischen Einrichtungen zu verhaetscheln.


Die genannten Gruppen werden ganz bestimmt nicht "verhätschelt". Und was die Mitgefangenen tun, wenn sie erfahren, dass der Zellenneuling z.B. Kinderschänder ist, ist auch nicht von Pappe. Unterschätz da mal nicht die sozialen Regulationsmechanismen, die es auch im Gefängnis gibt.

Zitat:
Mich kotzt es regelrecht an (sorry aber anders kann ich es nicht ausdruecken), dass gerade bei Sexualstraftaetern die Rueckfallquote so hoch ist. Da stimmt doch was nicht im System.


Das hat seine Gründe in der Psychopathologie, nicht im Vollzugsplan. Hochgradig deviante Täterpersönlichkeiten haben immer eine hohe Rückfallquote, unabhängig davon, wie der Vollzug organisiert wird.

Zitat:
Lasst die doch malochen bis zum Umfallen. Von mir aus im Steinbruch, oder in der Nordpolarregion nach Bodenschaetzen und Gasvorkommen buddeln.


Du sprichst die Tradition der "Arbeitshäuser" an, die es in der Weimarer Republik noch gab. Häftlinge mit Kapitaldelikten mussten dort zur Sühne schwerste körperliche Arbeit verrichten. Für manche Täter dürfte das auch heute keine schlechte Lösung sein. Man scheut sich allerdings aus historischen Gründen davor, Ähnliches wieder in Deutschland einzuführen, da die KZs eine missbräuliche Weiterentwicklung dieser Arbeitshäuser waren.

Zitat:
Hat sich mal einer ausgerechnet, was so ein Platz in einer Forensischen Klinik den Steuerzahler im Monat kostet? Und oft ist das alles fuer die Katz.


Nicht alle Kinderschänder kommen in die Forensik, sondern nur die moralisch unzurechnungsfähigen. Viele andere sind im "einfachen" geschlossenen Vollzug. Wenn Du dort Luxus vermutest, bitte ich Dich, die nächstgelegene Anstalt zu besuchen.

Zitat:
Abgesehen davon bin ich 100% davon ueberzeugt, dass sich jeder irgendwann fuer seine Taten und Untaten verantworten muss, aber das entbindet uns nicht von der Pflicht die Opfer und potentielle Opfer zu schuetzen und nicht die Taeter.


Das glaube ich nicht. "Göttliche Vergeltung" ist ein religiöses Konzept und ein Trost für manche Opfer. Ich glaube nur an die weltliche Vergeltung, und die ist inkonsequent.

__________________
All things remain in God. (W. B. Yeats)
23.12.2006 12:53 cosima ist offline E-Mail an cosima senden Homepage von cosima Beiträge von cosima suchen Nehmen Sie cosima in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von cosima verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.12.2006 um 12:53 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Julia07   Zeige Julia07 auf Karte Julia07 ist weiblich
König


images/avatars/avatar-2626.jpg

Dabei seit: 23.11.2006
Beiträge: 891
Herkunft: Sunderland, Tyne & Wear
Skorpion

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.118.358
Nächster Level: 4.297.834

179.476 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Cosima, es gibt hier in Westfalen eine grosse Forensik namens Lippstadt-Eickelborn. Was da an Unterhaltung fuer die Insassen geboten wird, bekommt so mancher unbescholtener Buerger mit kleinem Geldbeutel nicht.
Wie es in Anstalten des Strafvollzugs aussieht weiss ich, da ich schon einige Male zum Uebersetzen dort war. Also, ich habe schon Rentner im Dortmunder Norden (und nicht nur dort) unter schlimmeren Umstaenden ihr Leben fristen sehen.
Mag mich aber nicht streiten und da du ja in diesem Gebiet taetig bist, hast du auch ganz andere Moeglichkeiten zur Einsichtnahme.

Liebe Gruesse und Merry Christmas

Julia

__________________
There are more things in heaven and earth, Horatio, than are dreamt of in your philosophy.-Hamlet, I, v 166

I shall not commit the fashionable stupidity of regarding everything I cannot explain as a fraud.-C.G.Jung

23.12.2006 15:13 Julia07 ist offline E-Mail an Julia07 senden Beiträge von Julia07 suchen Nehmen Sie Julia07 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Julia07 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.12.2006 um 15:13 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Tina
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich bin für die todesstrafe.
es ist gerechtigkeit.
niemand hat das recht zu leben der einen anderen menschen das leben genommen hat.
das sieht man doch hier in deutschland man hört doch andauernd das wiederholungstäter ein kind vergewaltigt und getötet hat.
28.12.2006 19:40
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Tina verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.12.2006 um 19:40 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Tina
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja aber meistens werden sie doch in einzelhaft gehalten gerade wenn es kinderschänder sind.
hört man doch immer wieder in den medien das sie einzelhofgang und unter schutz duschen gehen können.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tina: 28.12.2006 21:33.

28.12.2006 21:32
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Tina verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.12.2006 um 21:32 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
de-la-ghetto de-la-ghetto ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 11.08.2006
Beiträge: 19
Herkunft: deutschland/hessen/k assel


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 89.807
Nächster Level: 100.000

10.193 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also ich finde das kein mensch über leben und tot zu endscheiden hatt gesetz hin gesetz her america ist krank glaubt mir
29.12.2006 09:46 de-la-ghetto ist offline E-Mail an de-la-ghetto senden Beiträge von de-la-ghetto suchen Nehmen Sie de-la-ghetto in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von de-la-ghetto anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von de-la-ghetto verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.12.2006 um 09:46 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Jazzemann
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tina
ich bin für die todesstrafe.
es ist gerechtigkeit.
niemand hat das recht zu leben der einen anderen menschen das leben genommen hat.
das sieht man doch hier in deutschland man hört doch andauernd das wiederholungstäter ein kind vergewaltigt und getötet hat.



Liebe Tina,
aber woher nimmst du dir das "Recht", Recht zu sprechen??
Wer hat den Menschen das Recht gegeben, jemanden zu töten?
Todesstrafe ist Mord...nur legal!Kann das Recht sein??
29.12.2006 11:50
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Jazzemann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.12.2006 um 11:50 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Lesane
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tina.
ich bin für die todesstrafe.
es ist gerechtigkeit.
niemand hat das recht zu leben der einen anderen menschen das leben genommen hat


Wer soll dann den Täter umbringen?
Die Person die ihm die Spritzte verabreicht, nimmt einen anderen Menschen das Leben! Dann muss er auch sterben! Ist ja GerechtigkeitAugenzwinkern
Und der der ihn tötet muss dann auch sterben, und so weiter. Am ende hat die Erde nicht mehr viele Einwohner ^^.

Wenn jemand per Todschlag eienn Menschen umbringt,
bekommt er eine Todesstrafe.
Die Person die den Mörder verurteilt, hat dann auch einen Menschen getötet! Muss dann auch verurteilt werden! Und nicht nur die Person die ihn tötet, denn die ganze Politik muss dann sterben, denn sie nehmen sovielen Menschen das Recht! zu leben!

Zitat:
das sieht man doch hier in deutschland man hört doch andauernd das wiederholungstäter ein kind vergewaltigt und getötet hat.
Aber die vielen!! Menschen die aus ihren Fehlern gelernt haben, und kein wiederholungstäter geworden sind! Die gibt es auch!
Man achtet aber nicht auf die die sich geändert haben. Oder steht das jeden morgen in der Zeitung? "Person x wurde kein Wiederholungstäter".
Die haben bei einer Todesstrafe keine Chance sich zu ändern.


Zitat:
Menschen, die solche Verbrechen begangen haben, haben damit auch ihr Menschsein verloren und sind zu etwas geworden, das noch unter Tieren steht!

Die Menschen stehen schon so meiner Meinung nach unter den Tieren, schau uns an, wieviele Kriege geführt werden, wieviele Tiere wir töten. Wieviele Untaten wir machen dürfen

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Lesane: 29.12.2006 12:44.

29.12.2006 12:28
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lesane verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.12.2006 um 12:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Smalltalk » Laberecke » Todesstrafe gerecht?

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH