Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » der graue Alltag » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen der graue Alltag
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*luna*   Zeige *luna* auf Karte *luna* ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.027
Herkunft: NDS


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.183.792
Nächster Level: 6.058.010

874.218 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

der graue Alltag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Ich weiß nicht ob ihr das kennt wenn man Morgends aufwacht und man eigentlich ohne jeden Grund traurig ist.
Ich hatte das viele Jahre und dachte das ich das auch bewältigt habe aber in den letzten Tagen wird es wieder zunehmend schlimmer.
Der normale Alltag stellt sich mir als ein unüberwindbarer Berg da.
Mein Mann musste sich gestern Urlaub nehmen weil ich ständig am weinen bin .Komme mir echt bescheuert vor.Fühle mich total überfordert.Obwohl ich eigentlich allen Grund hätte zum Glücklich sein.Habe 2 wundervolle Kinder,einen Mann der mich liebt.
Und trotzdem diese Traurigkeit
Kennt das von Euch auch Jemand?

lg

__________________
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für jedermanns Gier.

~Mahatma Gandhi ~

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von *luna*: 20.01.2006 00:30.

17.01.2006 12:04 *luna* ist offline E-Mail an *luna* senden Beiträge von *luna* suchen Nehmen Sie *luna* in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie *luna* in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von *luna* verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.01.2006 um 12:04 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Lighthammer   Zeige Lighthammer auf Karte Lighthammer ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-193.jpg

Dabei seit: 01.12.2005
Beiträge: 1.313
Herkunft: Bottrop(Deutschland)


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.613.677
Nächster Level: 7.172.237

558.560 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also mir ging es so etwa vor 2 Jahren für 2-3 Monaten so, ich war Arbeitslos hatte zwar meine Frau aber irgendwie fehlte mir was bin um 11 Uhr wachgeworden und dachte nur was für ein Scheiss Tag und habe mich nach einer Zigarette und Kaffee wieder hingelegt mir war immer zum heulen also ich hatte mich total aufgegeben. Bei meiner frau war es seit unsere Tochter da ist ein oder zweimal der Fall aber das haben wir in den Griff bekommen wenn ich mal nicht in meiner Halle bin tun wir auch sehr viel zusammen und wenn es nur reden ist.
Ich Schätze du weiss das schon oder hast es schon gemacht aber wenn nicht versuche mal auf zuschreiben was du fühlst und rede dann mal mit deinem Mann über diesen Zetel das wird helfen.

Gruss Lighthammer

__________________
Habt ihr Angst im Dunkeln

17.01.2006 12:15 Lighthammer ist offline E-Mail an Lighthammer senden Beiträge von Lighthammer suchen Nehmen Sie Lighthammer in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lighthammer verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.01.2006 um 12:15 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
SirRobin
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hört sich wie ne Deprie Phase an...denke, die hat jeder mal.
Wichtig ist, sich jeden Tag ein Ziel zu setzen.
17.01.2006 12:15
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von SirRobin verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.01.2006 um 12:15 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Flafi   Zeige Flafi auf Karte Flafi ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-136.jpg

Dabei seit: 07.01.2006
Beiträge: 258


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.289.852
Nächster Level: 1.460.206

170.354 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kennen ja, woran es iegt? Keine Ahnung.

Es ist erst zwei Tage her, dass ich aus so einer Phase wirklich rausgekommen bin.
Nun ja, soetwas kommt und geht. Irgendeine Sorge oder unschöne Gedanken hat man immer. Selbst Erinnerungen, die einem nicht bewusst sind, können einen, ohne dass man bewusst darüber nachdenkt, beschäftigen und einen deprissiv machen.

Oft kann man nichts dagegen machen, außer ein größeres Ereignis etc. holt ienen da raus, oder aber, man wartet ab und hofft, dass das Unterbewusstsein diese Sache abschließt.
Günstig ist auch, wenn man dann doch darauf kommt, woran es liegt, doch das ist selten. Meistens findet man einen Grund und zieht sich daran auf, die Grundstimmung steigert sich. Was wohl ein Fehler ist.
Geht es einem so, hilft es nicht, verzweifelt nach dem Grund zu suchen.
Tue etwas, was man auch mal alleine machen könnte, warne andre vor, du bist net gut drauf, aber versuche nicht krampfhaft wieder gut drauf zu sein oder den Grund zu finden.
Dies verkrampft nur noch mehr.
Ich bin die letzte Woche gemein zu anderen- aber vor allem zu mir selbst- gewesen, irgendwann zog ich mich zurück und habe einfach oft nur stundenlang da gesessen und nachgedacht. Nich über meinen Kummer- ab und an schon, wobei es wohl einfach andere Dinge waren, die mich beschäftigten- sondern über alles, was es zum nachdenken gab.

Ich hoffe sehr für dich, dass du dich schnell erholst oder sich gar das Problem lösen lässt.
Hab Geduld.

greets
Flafi

__________________
~Alles was du hast, kannst du verlieren, nur dass du bist, kannst du nicht verlieren~


17.01.2006 12:21 Flafi ist offline E-Mail an Flafi senden Homepage von Flafi Beiträge von Flafi suchen Nehmen Sie Flafi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Flafi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.01.2006 um 12:21 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.395.698
Nächster Level: 26.073.450

3.677.752 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: der graue Alltag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo luna,

ich würde auch so in richtung depri tippen. ich kenn auch
so phasen, wo ich zu nix lust habe, mich nicht aufraffen
kann und alles ja sowieso nur scheiße ist.

lad dir mal eine freundin ein oder besuch mal jemanden
und kotz dich mal richtig aus, schwatz dir den ganzen
frust von der seele. mach mal ein paar sachen die du
immer gerne gemacht hast, vielleicht fängst du auch
mal was neues an, doch komm aus dem trott raus.

wenn es echt extrem wird, könnte dir auch eine
gesprächstherapie helfen. verstehe mich bitte jetzt nicht
falsch, will dich nicht in die panneecke schieben.
vor kurzem hatte eine freundin von mir voll den hänger,
kerl weg, kurz danach job weg, die war voll am ende und
konnte sich auch nicht aufraffen die kurve zu bekommen.

sie hat sich dann entschlossen mal so eine therapie zu
machen, viele wichtige dinge sind für sie dabei rausgekommen.
nach ein paar sitzungen blickte sie schon viel optimistischer
in den tag und begann ihr leben wieder in den griff zu
bekommen.

lg ajescha

__________________

17.01.2006 13:28 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Fabienne   Zeige Fabienne auf Karte Fabienne ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-2395.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 2.378
Herkunft: Bayern | Ammersee
Schütze

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.133.148
Nächster Level: 13.849.320

1.716.172 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Luna,

jaja...das kenne ich auch nur all zu gut. Ich gehe abends ins bett mit dem Gedanken: Scheiße, morgen schon wieder so ein Tag.

Ich bekomme da schon fast immer Panik weil ich immer denke..ich will das nicht....nicht schon wieder so ein langer Tag.

Ich beneide Dich jedoch um Deine Mann der in solchen Phasen für dich da ist. Ich glaube meiner flüchtet sich lieber in seine Arbeit anstatt mich mit meinen Sorgen..Ängsten und Gefühlen zu ertragen.

Ich habe ja auch 2 Kinder die zur Zeit dazu auch noch so extrem streitsüchtig sind. Es vergeht kein Tag an dem sie sich mal nicht kloppen oder gegenseitig anschreien und ärgern.....das ist für mich teilweise auch die hölle wenn die dann rumquängeln und heulen und man würde am liebsten ruhe habe wollen.

Ich kann mich dann auch zu nichts aufraffen..bin motivationslos und könnte den ganzen Tag nur schlafen. Aber bringt ja alles nichts, muss ja weiter gehen. Auch wenn ich oft denke es geht nicht mehr...ich weiß daß ich für meine Kinder stark sein muss....und allein bin ich eh immer..also geht das garnicht anders unglücklich

Fabienne

__________________



17.01.2006 14:09 Fabienne ist offline E-Mail an Fabienne senden Homepage von Fabienne Beiträge von Fabienne suchen Nehmen Sie Fabienne in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fabienne in Ihre Kontaktliste ein
SirRobin
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allein...mhh..hast doch uns-zum ausquatschen.
17.01.2006 19:40
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von SirRobin verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.01.2006 um 19:40 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
merlin   Zeige merlin auf Karte merlin ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-264.jpg

Dabei seit: 10.01.2006
Beiträge: 148
Herkunft: M-V
Jungfrau

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 739.431
Nächster Level: 824.290

84.859 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

traurig ich kenne das auch,sage mir dann immer,es kann nur besser werden.jetzt im winter ist das doch kein wunder.es ist so lange dunkel und viel zu kalt.und wenn man dann auf arbeit auch noch einen schlechten tag hatte ist alles vorbei,dann hilft mir nur noch mein kleiner engel wieder aus dem tief heraus.es kann alles nur besser werden. cool

__________________
>> Da kam mich Furcht und Zittern an und alle meine Gebeine erschraken und als der Geist an mir vorüberging,standen mir die Haare zu Berge an meinem Leibe.<< Hiob 4,14-16
17.01.2006 20:42 merlin ist offline Beiträge von merlin suchen Nehmen Sie merlin in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von merlin anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von merlin verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.01.2006 um 20:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
der-ak   Zeige der-ak auf Karte der-ak ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 09.01.2006
Beiträge: 60
Herkunft: Düsseldorf
Stier

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 299.866
Nächster Level: 300.073

207 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: der graue Alltag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Luna,

sowas ähnliches gepaart mit panikattacken hatte ich auch bis vor einem dreiviertel Jahr, war auch beim Neurologen deshalb, aber der hat mich nur zugedröhnt mit Alprazolam und Antidepressiva.
Diagnose (Depression)

Irgendwann hatte ich das Gefühl des bedröhnt seins aber satt, und hab die Scheißtabletten radikal abgesetzt.Das hatte zur Folge, das ich erstmal Urlaub nehmen musste, denn der Entzug von diesen Scheißdingern hat
knappe vier Wochen gedauert.
Also wie schlimm es auch kommen mag, ich rate Dir, Hände weg von Psychopharmaka, denn die lösen die Probleme nicht, sonder unterdrücken und verschlimmern sie somit letztendlich.

Ich stimme meinem Vorredner zu, und empfehle Dir jeden Tag ein kleines Ziel zu setzen, Du wirst feststellen, das es am Anfang sehr schwer geht, und dann rasend schnell besser und besser wird.

Irgendwann stellt sich dann wieder ein entsprechender "Lebenshunger"
ein, und dir wird es wesentlich besser gehn.

Ich halte Dir die Daumen.....(schaffst das schon)

Liebe Grüsse

Der-AK

__________________
wer anderen eine bratwurst brät
hat ein bratwurstbratgerät großes Grinsen

18.01.2006 07:46 der-ak ist offline E-Mail an der-ak senden Beiträge von der-ak suchen Nehmen Sie der-ak in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von der-ak verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 07:46 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
*luna*   Zeige *luna* auf Karte *luna* ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.027
Herkunft: NDS


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.183.792
Nächster Level: 6.058.010

874.218 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von *luna*
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben

Erstmal vielen dank für Eure aufmunterenen Worte.

@ der-ak

Psychopharmaka habe ich nie genommen und werde ich auch nie.Mein Bruder bekommt das seit Jahren und ich finde das er dadurch immer mehr an Realität verliert.Ist in meinen Augen ein Drogenersatz.

...........................................................................
.........................

Es mag sich jetzt vielleicht blöd anhören aber irgendwie beruhigt es mich das ich mit meinen Problemen nicht ganz so allein bin wie ich dachte.Ich fühle mich gegenüber meiner Familie immer wie ein Exot.
Die meisten können das nicht vertehen wenn es mir schlecht geht.
Wisst ihr ich bin ein Mensch der immer für Andere da ist auch wenn es mir noch so schlecht geht.Bis zu einen gewissen Punkt sage ich nie wenn es mir schlecht geht.Ich weiß dass ist auch nicht richtig.
Das geht für eine gewisse Zeit gut und dann bricht es immer total über mich hinein.
Mir geht es was die Kids angeht auch so wie Dir Fabienne.
Zur Zeit sind sich meine auch nur am zanken.Ok ist das Alter 4 und 6 Jahre Augenzwinkern wir waren als Kinder nicht anders.Aber das ist als wenn einen Jemand immer mit den Hammmer auf den Kopf haut wenn die beiden sich streiten-dann fliegen die Türen zu den lieben langen Tag.Ruhe finde ich eigentlich nur Vormittags einigermaßen.Seit 3 Wochen schläft meine kleinste Nachts nicht.Das zieht an den Nerven.Die ganze Nacht keinen schlaf und Morgens um kurz nach 6 Uhr wieder hoch.Steht mir echt bis oben hin.Ich habe halt angst vor den Punkt wo ich meine ruhe verliere.
Du hast Recht Fabienne es ist schön das mein Mann sich dann für mich Zeit nimmt,aber trotzdem fühlt man sich mies dabei.
Vorallem wenn dann Kommentare kommen wie: ja eigentlich müsste ich ja arbeiten ,kann man froh sein das man solch einen netten Chef hat.
Ich weiß er meint das nicht böse und recht hat er damit ja auch aber das zieht mich dann wieder ein Stück mehr runter.

Über eine Gesprächstherapie habe ich auch schon nachgedacht aber ich bin mir nicht sicher ob das was bringen würde.

Für viele Leute ist das was ich an Probleme habe ein witz aber für mich stellt sich das als unüberwindbar da.

Das mit den kleinen Zielen setzen finde ich im prinzip gut nur ich denke bei ir ist das haupt Problem das ich mir zu viele Ziele setze.

Gestern habe ich mir z.B gesagt das es auch mal egal ist wenn das Kinderzimmer nicht aufgeräumt ist und die blöde Wäsche erst Morgen zusammengelegt wird. Ich hab mir die Kids geschnappt und bin mit meinen Mann zusammen einfach zum Deich gefahren und wir sind spazieren gegangen. Das tat gut und heute geht es mir auch schon ein stückchen besser .

Mein Mann sagt zu mir auch immer das Alles ok ist so wie ich es mache aber ich hab eimmer das Gefühl das dass was ich mache nicht ausreicht.

lg

__________________
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für jedermanns Gier.

~Mahatma Gandhi ~

18.01.2006 09:52 *luna* ist offline E-Mail an *luna* senden Beiträge von *luna* suchen Nehmen Sie *luna* in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie *luna* in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von *luna* verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 09:52 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
SirRobin
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, den Druck machste dir selber.
Von Psychopharmaka rate ich dringens ab. Glaube, es ergeht nicht nur dir so, das du dich als Exot fühlst.
Eigendlich haste ja alles.-nen Mann- Kinder.
Chef-Mann-oder hab ich da was falsch verstanden?
18.01.2006 12:42
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von SirRobin verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 12:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
*luna*   Zeige *luna* auf Karte *luna* ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.027
Herkunft: NDS


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.183.792
Nächster Level: 6.058.010

874.218 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von *luna*
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Natürlich habe ich Alles zum Glücklich sein und den Druck mache ich mir auch selber.das steht ausser Frage.
Die Gründe kenne ich eigentlich ganz gut aber ich weiß nicht wie ich es ändern soll.Mein Mann und Freunde sagen mir auch immer das ich mich selber unter Druck setze.
Vielleicht will ich mit aller Gewalt anders sein als meine Eltern es früher waren.
Ich bin immer nur am schauen wie ich alle Glücklich machen kann und verzweifel daran eigentlich immer

Wie gesagt eigentlich kenne ich die Ursache aber egal wie ich scheitere daran die Dinge anders zu sehen

Chef Mann .... wie meinst das?

Ich meinte damit den Chef von meinen Mann.
Der ist wirklich sehr nett und gibt meinen Mann immer sofort Frei wenn was ist mit der Familie.

lg

__________________
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für jedermanns Gier.

~Mahatma Gandhi ~

18.01.2006 13:04 *luna* ist offline E-Mail an *luna* senden Beiträge von *luna* suchen Nehmen Sie *luna* in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie *luna* in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von *luna* verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 13:04 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
SirRobin
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Achso- der Chef von deinem Mann- hatte deinen satz oben falsch interpretiert.
18.01.2006 13:22
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von SirRobin verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 13:22 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
*luna*   Zeige *luna* auf Karte *luna* ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.027
Herkunft: NDS


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.183.792
Nächster Level: 6.058.010

874.218 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von *luna*
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Macht ja nichts Augenzwinkern
Ist eine ungewollte Kunst von mir leicht verwirrend zu schreiben Augen rollen
lg

__________________
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für jedermanns Gier.

~Mahatma Gandhi ~

18.01.2006 13:23 *luna* ist offline E-Mail an *luna* senden Beiträge von *luna* suchen Nehmen Sie *luna* in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie *luna* in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von *luna* verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 13:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Lighthammer   Zeige Lighthammer auf Karte Lighthammer ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-193.jpg

Dabei seit: 01.12.2005
Beiträge: 1.313
Herkunft: Bottrop(Deutschland)


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.613.677
Nächster Level: 7.172.237

558.560 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also noch ein Tip von mir vielleicht.

Ok als ich früher Stresss hat habe ich das beim Saring an meinen Gegenüber aus gelassen oder dem Sandsack.

Aber dann habe ich das ganz anders gemacht ok seit über 1 jahr auch nicht mehr. Rede doch mal mit deinen Mann ob du 1 mal im Monat nur für dich und vielleicht macht ja auch eine Freundin mit in die Sauna gehen kannst ambest Dampfsauna mit Massage Ruheräumen usw also wenn ich da raus kam fühlte ich mich wie ein junger Gott ich war meist mit einem Freund da und wir haben dort auch über Gott und die welt geredet. Und ich schwöre dir das ist besser wie jede Beruhigungsmittel.
Gruss Lighthammer

__________________
Habt ihr Angst im Dunkeln

18.01.2006 13:44 Lighthammer ist offline E-Mail an Lighthammer senden Beiträge von Lighthammer suchen Nehmen Sie Lighthammer in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lighthammer verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 13:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Hammi   Zeige Hammi auf Karte
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 28.09.2005
Beiträge: 1.739


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.869.280
Nächster Level: 10.000.000

1.130.720 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und was soll man machen wenn man den Dampf nicht vertragen kann, wegen dem Kreislauf?

Gib nochmehr Tips?

Wie wäre es mit Sport? So Kurse machen. Wie Aerobic oder sowas. Ich mache auch Kurse und gestern war ich auch wieder da. Stressabbau pur. Zum Schluß beim cool down, viel der ganze Stress von mir ab und ich fing sogar etwas an zu weinen. Hört sich doof an aber ich fühlte mich super danach. Man powert sich aus bis nichts mehr geht, man lässt nochmal den ganzen Tag revue passieren und man verarbeitet alles was negativ war. Eigendlich müsste ich jeden Tag zum Sport gehen, weil ich nur Dauerstress habe. Sport ist schon super. Man muss nur seinen inneren Schweinehund überwinden... :-)

Lg
Parotis
(Corinna)
18.01.2006 16:43 Hammi ist offline E-Mail an Hammi senden Beiträge von Hammi suchen Nehmen Sie Hammi in Ihre Freundesliste auf
Hammi   Zeige Hammi auf Karte
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 28.09.2005
Beiträge: 1.739


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.869.280
Nächster Level: 10.000.000

1.130.720 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

@ *luna* Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mag morgends nicht mehr aufstehen um zur Arbeit zu fahren. Ich bin lustlos, deprimiert, gelangweilt, ausgepowert, ständig müde, kann mich zu nichts mehr aufraffen (körperlich gesehen geht es noch einigermaßen, seelisch gesehen bin ich total hinüber), leide neuerdings wieder unter starker Migräne (hatte ne weile immer mal Ruhe vor diesen Attaken gehabt). Ohne Tabletten geht da nichts mehr. geschockt Spricht man da nicht schon von dem Burnout-Syndrom? Tablettensüchtig bin ich aber nicht. Oh gott.. Jetzt wird es mir erst bewußt, das die Menge an Tabletten die ich manchmal in mich reinschütte, nicht wirklich gesund sein kann. Ich bin schockiert und das macht mich doch etwas traurig.

Also nochmehr Sport machen..

Lg
Parotis
(Corinna)
18.01.2006 16:51 Hammi ist offline E-Mail an Hammi senden Beiträge von Hammi suchen Nehmen Sie Hammi in Ihre Freundesliste auf
*luna*   Zeige *luna* auf Karte *luna* ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.027
Herkunft: NDS


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.183.792
Nächster Level: 6.058.010

874.218 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von *luna*
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

@ Parotis
Sport ist auf jeden Fall besser als Tabletten.

In der Sauna war ich noch nie...darf man da auch mit zu niedrigen Blutdruck rein?
Sollte ich vielleicht mal ausprobieren.

Ich bin früher sehr viel Inliner gefahren sollte ich mal wieder anfangen.
Das einzigste an Sport´´´das ich zur Zeit mache ist fast jeden Tag Fahrrad fahren und 1 mal die Woche bin ich mit den Kids im Schwimmbad was man aber nicht richtig als Sport ansehen kann.
Sport im Nichtschwimmerbecken* lol*

Zählt 3 mal am Tag 130m² staubsaugen auch zu Sport verwirrt
Ne scherz bei Seite

Ich denke das mit den Sport oder Sauna ist ein guter Ansatz.

lg

__________________
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,

aber nicht für jedermanns Gier.

~Mahatma Gandhi ~

18.01.2006 17:15 *luna* ist offline E-Mail an *luna* senden Beiträge von *luna* suchen Nehmen Sie *luna* in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie *luna* in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von *luna* verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 17:15 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Lighthammer   Zeige Lighthammer auf Karte Lighthammer ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-193.jpg

Dabei seit: 01.12.2005
Beiträge: 1.313
Herkunft: Bottrop(Deutschland)


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.613.677
Nächster Level: 7.172.237

558.560 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie gesagt eine gute Sauna tut auch beraten und ist bei den ersten 3-4 mal in deiner nähe wenn sie gut ist und steht allen fragen offen und wenn du selber merkst so jetzt raua dann aber auch raus ab unter die kalte dusche oder wie bei uns in der Squsch-Oase ab in den kalten Pool.
Gruss Lighthammer

__________________
Habt ihr Angst im Dunkeln

18.01.2006 18:12 Lighthammer ist offline E-Mail an Lighthammer senden Beiträge von Lighthammer suchen Nehmen Sie Lighthammer in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lighthammer verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.01.2006 um 18:12 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.395.698
Nächster Level: 26.073.450

3.677.752 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen,

wenn ich das hier so lese, weiß gar nicht so recht wie ich das
sagen soll. von einigen weiß ich, dass sie als sehr hilfsbereit
gelten, selbst wenn es ihnen selber nicht so gut geht.

dann sind hier auch noch einige der aktivsten leute am schreiben,
dass sie echt schlechte phasen haben, in denen sie auch schon
mal probleme haben den alltag auf die kette zu bekommen.
die ursache scheint eher seelischer natur zu sein.

von medikamenten wird abgeraten, zu sportlichen betätigungen
oder entspannenden sachen wird eher geraten.

könnte es sein, dass es was mit unserem gemeinsamen hobby
zu tun hat?
beschäftigen wir uns zu sehr mit sachen die mit dem tod zu tun haben?
zieht einen das runter oder lutscht einen das aus?

was meint ihr?

lg ajescha


p.s. mir ist klar, dass andere leute, die nix mit geistern zu tun haben,
auch scheiße drauf sind, doch könnte da was dran sein?

__________________

18.01.2006 18:14 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » der graue Alltag

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH