Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Okkultismus » Magie » Gibt es reale Magie ja o nein? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gibt es reale Magie ja o nein?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nastra Nastra ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3619.jpg

Dabei seit: 30.10.2014
Beiträge: 415
Herkunft: Bielefeld


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 739.741
Nächster Level: 824.290

84.549 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Gibt es reale Magie ja o nein? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was meint ihr dazu, befasse mich sehr viel damit. Mit dunkeler u weiser Magie, aber richtig funktioniert hat bis jetzt nichts, was aber nichts zu sagen hat eigentlich.
Jetzt mal meine frage an euch:
was meint ihr dazu gibt richtiege Magie, wo man mit Sprüchen o durch eigene Energie Sachen verändern kann(Gegenstände Schweben lassen kann, einen Menschen Verwandeln, Gegenstände herbei zaubern lassen kann usw......)
Gibt es sowas wohl wirklich o alles nur Aberglaube der Menschheit?


Also ich denke, wenn man weit zurückdenkt, u Schriften sieht was von Zauberren u Hexen gemacht wurde. Denke ich das da wohl schon was dran ist, aber das ist das was ich denke.
Mal gespannt auf eure antworten!

__________________
Egal was jemand sagt, egal, wie lächerlich es sich anhört: Wenn Du daran glaubst, glaube solange daran, bis es einen Gegenbeweis dafür gibt. Denn paranormale Aktivitäten sind nicht selten. Es gibt sie !!!
14.04.2016 14:28 Nastra ist offline E-Mail an Nastra senden Beiträge von Nastra suchen Nehmen Sie Nastra in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Nastra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 14.04.2016 um 14:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Mystica   Zeige Mystica auf Karte Mystica ist weiblich
König


images/avatars/avatar-588.gif

Dabei seit: 14.01.2006
Beiträge: 818
Widder

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.084.966
Nächster Level: 4.297.834

212.868 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich bin da eher skeptisch.
Ich denke, dass Magie eher Wunschdenken ist. Real funktionert das nicht. Auch wenn sich Leute als "Magier" sehen und einem wer-weiß-was für ein Zeug erzählen, sich in Foren wichtig machen und dir Rituale über Rituale erklären, für mich ist das Humbug.
Tut mir leid, wenn ich das so sage. Aber ich würde mich gerne jederzeit vom Gegenteil überzeugen lassen, denn leider glaube ich nur, was ich selber sehe.

__________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt
15.04.2016 10:23 Mystica ist offline E-Mail an Mystica senden Beiträge von Mystica suchen Nehmen Sie Mystica in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Mystica verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 15.04.2016 um 10:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.401.635
Nächster Level: 26.073.450

3.671.815 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu smile

Ich sage mal ja smile

Denke aber, dass es sich vor allem in der energetischen Ebene abspielt. Also so Gegenstände schweben lassen und so Effekte denke ich eher nicht, doch manipulative Aktionen und so halte ich für möglich. smile


LG Ajescha

__________________

15.04.2016 16:02 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Shoggoth   Zeige Shoggoth auf Karte Shoggoth ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3624.jpg

Dabei seit: 24.02.2016
Beiträge: 59


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 76.744
Nächster Level: 79.247

2.503 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja.

Dazu hab ich in der Vergangenheit zuviel erlebt um nein zu sagen. Es ist allerdings weniger Magie, sondern mehr eine 'Körperkunst'. Man trainiert seinen Körper Dinge zu machen, die normal nicht möglich sind.

Dazu ist allerdings starkes Training nötig, viel meditieren, viel Yoga (Atemübungen/Dehnübungen) und viel Konzentrationstraining.

Man ist ein ANFÄNGER wenn man das Training 3 Jahre durchhält. Diverse Meister die aus der Geschichte bekannt geworden sind, haben das ihr ganzes Leben praktiziert. Nach 10-20 Jahren hat man seinen Körper dann so unter Kontrolle das man durchaus "übernatürliche" Sachen machen kann, wie Körpertemperatur steuern, den eigenen Herzschlag kontrollieren/manipulieren und diverse Körperenergien auch auf andere übertragen (z.B. zum heilen, siehe Reiki).

Das Problem ist, dass es fast jedem in der modernen Gesellschaft sowohl an Vorstellungskraft und Disziplin fehlt um das annähernd zu erreichen.

Die meisten haben noch nie meditiert und wenn dann keine 4 Wochen am Stück (täglich 10-30min). Damit sich aber eine körperliche Änderung einstellt die man selbst spürt, brauch man wenigstens 3 Monate.

Das ist ähnlich mit Sport, wenn man seinen Körper wirklich trainiert, geht das auch nich innerhalb einer Woche. Will man abnehmen, reicht 5mal um die Ecke laufen kaum aus, da muss man auch 3 Monate diszipliniert trainieren um ein erkennbares Ziel zu erreichen.

Sachen schweben lassen halte ich noch für möglich (vom physikalischen Sinn), allerdings Dinge aus dem Nichts herbeizaubern halte ich für weit hergeholt, das sind dann eher Trickmagier.

Und wer meint das diese Energie nicht existiert, der läuft blind durchs Leben. Im Tierreich gibt es viele Beispiele bei denen Tiere mit anderen interagieren und diese Energie zu nutze machen. Wenn bei einigen Ameisenarten die Königin stirbt, selbst wenn die in einem isolierten Behälter weit weg ist, dann stirbt die ganze Kolonie.
Fischschwärme nutzen die Energie um sich als Schwarm zu 'verbinden' und als ein Wesen "umherzufließen", die individuellen Fische lassen sich von der Energie führen, statt bewusst selbst zu agieren. Aggressive/Dominante Tiere nutzen die Energie um ein Opfer zu 'dominieren', was auf viele Raubtiere zutrifft, kurz bevor diese angreifen. Wenn man von einem Kampfhund angefallen wird, ist das genau die Energie die in uns diese lähmende Angst erzeugt.

Für die Wissenschaft ist diese Energie zur Zeit noch nicht existent, aber es gibt viele Dinge im Tierreich für die es keine guten wissenschaftlichen Erklärungen gibt. Was diese Energie genau ist, kann ich nicht sagen, aber sie ist überall vorhanden und Tiere/Menschen können sie manipulieren.

Luft kann man auch nicht sehen, aber ihre Auswirkungen kann man spüren (Luftwiderstand/Wind).
EM Wellen kann man weder sehen, noch spüren, aber all unsre Hightech funktioniert damit (abgesehen von Sichtbaren Licht).
Letztens erst haben Wissenschaftler Gravitationswellen nachgewiesen, etwas das seit Einstein nur in der Theorie existierte.

Ist es wirklich so undenkbar, dass da noch eine andere Energie existiert, die wir noch nicht nachweisen konnten?

LG
Shoggoth
16.04.2016 18:38 Shoggoth ist offline E-Mail an Shoggoth senden Beiträge von Shoggoth suchen Nehmen Sie Shoggoth in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Shoggoth verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.04.2016 um 18:38 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Wraith the Saint Wraith the Saint ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 01.03.2016
Beiträge: 6
Herkunft: Rheinland-Pfalz


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 7.767
Nächster Level: 10.000

2.233 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jein.

Dinge aus dem Nichts herbeizaubern schreibe ich eher den Illusionisten und Trickkünstlern zu, ebenso zum Großteil das Schweben lassen von Dingen oder auch nur das Bewegen. Für mich gab es bisher keinen wirklich überzeugenden Beweis, dass dies ohne Levitationstisch und sonstige Hilfsmaterialien bewirkt werden kann, weshalb ich eher dazu tendiere, dies abzustreiten.

Jedoch mit Flüchen, Ritualen und diesen Dingen denke ich da eher an das Unterbewusstsein und die Macht der Gedanken.
Wenn man sich selbst lange genug einredet, dass man verflucht wurde, wird der Körper auch irgendwann dementsprechend darauf reagieren, sei es nun, dass einem öfters irgendwelche Unglücke als normal passieren (was natürlich wiederrum auch nur Zufall sein kann und rein gar nichts damit zu tun haben könnte) oder man sich einredet, sonstwie verflucht worden zu sein und dadurch Krankheitssymptome zeigt.
Schließlich gibt es ja auch Menschen, die es geschafft haben, sich einzureden, gegen etwas Bestimmtes allergisch zu sein und wirklich die Smyptome eines allergischen Schocks vorweisen konnten.
Wieso sollte das auch nicht mit Flüchen gehen?
Das Grundprinzip des "Sich-etwas-einreden"s ist ja theoretisch dasselbe.

Zusammenfassend sei also gesagt: Dinge, die herbeigezaubert, schweben und verschwinden gelassen werden, gehören für mich eher zu den Illusionisten.
Die Wirkung von Flüchen und Ritualen dagegen schreibe ich der "Macht" des Unterbewusstseins und der Gedanken zu.
Wenn man sich schon selbst überzeugend eine Allergie einreden kann und darauf die passenden Symptome zeigt, dürfte das ja wohl auch mit Flüchen, Ritualen und Sonstigem funktionieren.

Freundlichst,
Wraith the Saint

__________________
Moral zu predigen ist ebenso leicht, als Moral zu begründen schwer ist.
(Nietzsche)

Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist
(Anton Szandor LaVey)
16.04.2016 20:12 Wraith the Saint ist offline E-Mail an Wraith the Saint senden Beiträge von Wraith the Saint suchen Nehmen Sie Wraith the Saint in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Wraith the Saint verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.04.2016 um 20:12 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kojakfrise Kojakfrise ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3516.jpg

Dabei seit: 15.03.2013
Beiträge: 480
Herkunft: Berlin


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.141.159
Nächster Level: 1.209.937

68.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Unser Gehirn ist ja eigentlich irrsinnig leistungsfähig; bisher von keinem - egal wie geartetem - Computerkonstrukt übertroffen. Wenn die Wissenschaftler recht haben, die da behaupten, wir würden das innewohnende Potential aber nur zu 10% nutzen, gäbe es da ja noch etlichen Spielraum.

Wenn ich mich nicht irre, waren es Zen-Mönche, deren oberste Meister, die den Zenit ihrer geistigen Fähigkeiten erreicht haben wohl auch in der Luft schweben können. Allein fehlt wohl bisher der Beweis. Nun kann man Energie ja beliebig transformieren und umformen, aber eben nicht vernichten. Rein theoretisch dürfte also eigentlich nichts dagegensprechen, die Energie des Denkens (chemisch) mit "geeigneten Mitteln" in Bewegungsenergie (mechanisch) umzusetzen.

Ich halt´s da aber eher mit "Mystica"s Meinung: Ich möchte es erst mal selbst sehen, bevor ich es glaube.


Viele Grüße an Alle! Heiko

__________________
...Wer nichts weiß, muß alles glauben...
17.04.2016 03:20 Kojakfrise ist offline E-Mail an Kojakfrise senden Beiträge von Kojakfrise suchen Nehmen Sie Kojakfrise in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kojakfrise verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.04.2016 um 03:20 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Shoggoth   Zeige Shoggoth auf Karte Shoggoth ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3624.jpg

Dabei seit: 24.02.2016
Beiträge: 59


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 76.744
Nächster Level: 79.247

2.503 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke das große Problem bei diesen echten 'Magiern', ist das deren Fähigkeiten den Leuten Angst gemacht haben und diese Künste heutzutage nahezu ausgestorben sein könnten.

Ich weiss das es z.B. um 1800 viele Magier gegeben hat, die von China nach Japan zurück gekehrt sind und eine alte Zauberkunst mitgebracht haben. Diese sollen z.T. ihre Fähigkeiten zum Schaden anderer genutzt haben (einfaches Geld) und wurden daher rigoros vom Staat verfolgt. Gegen 1880 waren nahezu alle dieser Magier entweder inhaftiert oder hingerichtet. Das war zu einer Zeit, in der in Japan einige Hundert Jahre Frieden geherrscht hat, also wenig vergleichbar zu den Hexenverfolgungen im MA (bei denen die meisten unschuldig waren).

In China selbst gab es den Taoismus, was eine Wissenschaft der Körperenergie war. Zu ihrer Zeit wurden diese als Magier/Mystiker bezeichnet, weil keiner verstanden hat, wie deren Techniken funktionierten. Das lag daran, das alle Techniken in komplizierten 10deutigen Gedichten verfasst waren. Für jeden Aussenstehenden liest man ein Gedicht über Frühling und Blumen, für sie war es die Anleitung für ihre Techniken. Da einige Kaiser diese Fähigkeiten gern missbrauchen wollten wurden die so verschlüsselt.

Dann möge man nur an die Shaolin Mönche denken, die ihre Körperenergie so kontrollieren können, das sie 'übermenschliche' Dinge vollbringen können.

Heiko nannte die Zen Mönche und man kann weltweit noch mehr finden, die ihre geistigen Fähigkeiten aufs Übermenschliche trainiert haben.

Nur wie gesagt, wenn es heut noch Meister dieser Künste gibt, dann sind sie sehr selten und schwer zugänglich und ziemlich wahrscheinlich die letzten ihrer Art. Diejenigen die ihre Fähigkeiten verantwortungsvoll benutzen, nehmen das Wissen lieber mit ins Grab anstatt es in die falschen Hände zu legen. Um solche 'Magier' heute noch zu finden, wird man wahrscheinlich sehr viel Geld/Zeit aufbringen müssen um an diese entlegenen Orte zu reisen.

@Heiko "Unser Gehirn ist ja eigentlich irrsinnig leistungsfähig"
Das US Militär hat erfolgreich Experimente mit Ratten gemacht, die mit einem Mikrochip im Kopf in der Simulation Kampfjets ca 8mal besser steuern konnten wie jeder menschliche Pilot. Wir sprechen hier von Ratten, mit einem verhältnismäßig winzigen Gehirn. Diese Experimente haben bewiesen wie extrem leistungsfähig Gehirne sind, gegenüber echten Computern. Wenn Ratten zu so etwas in der Lage sind, dann kann man von Menschen einiges mehr erwarten, wenn einmal das Potenzial ausgeschöpft wird.

LG Shoggoth
18.04.2016 17:53 Shoggoth ist offline E-Mail an Shoggoth senden Beiträge von Shoggoth suchen Nehmen Sie Shoggoth in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Shoggoth verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 18.04.2016 um 17:53 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kojakfrise Kojakfrise ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3516.jpg

Dabei seit: 15.03.2013
Beiträge: 480
Herkunft: Berlin


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.141.159
Nächster Level: 1.209.937

68.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu Shoggoth!

Soso... Kampfratten können also einen Kampfjet besser beherrschen als ein menschlicher Pilot...

Denk´ mal bitte darüber nach!

Wieso dann eigentlich noch menschliche Piloten? Wozu Computer?

Der PANAVIA TORNADO ist bis heute der einzige Kampfjet, der mit Schallgeschwindigkeit in 50m Bodenhöhe fliegen kann; die Mühle ist über 40 Jahre alt!

Bitte sei nicht böse; aber so sehr ich mich auch mit Dir über die Un-/ Möglichkeiten der heutigen Kampftechnik unterhalten würde...


Ohne Meldung!!! Heiko

EDIT: Nach Durchlesen von Shoggoth´s Antwort irrelevante Teile von mir gelöscht.

__________________
...Wer nichts weiß, muß alles glauben...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Kojakfrise: 08.08.2016 03:54. Grund: Vorsicht! Hinter Dir! ...

25.04.2016 20:49 Kojakfrise ist offline E-Mail an Kojakfrise senden Beiträge von Kojakfrise suchen Nehmen Sie Kojakfrise in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kojakfrise verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.04.2016 um 20:49 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Chrissy168   Zeige Chrissy168 auf Karte Chrissy168 ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 29.03.2016
Beiträge: 8
Herkunft: Raum Aschaffenburg


Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 10.139
Nächster Level: 13.278

3.139 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich denke das es so was wie Magie, egal ob weiße oder schwarze gibt. Ich denke nicht das dass alles Aberglaube ist, denn alles können sich die Menschen ja auch nicht aus den Fingern saugen.
Ich entdeckte sogar schon eine Seite wo du eine Ausbildung zur Hexe machen kannst, mit allem drum und dran. Diese Ausbildung geht wenn ich mich noch recht erinnere drei Jahre, also wie eine normale Ausbildung auch, aber da muß ich ganz ehrlich sagen, da weiß ich echt nicht was ich dazu sagen soll. Das finde ich irgendwie etwas seltsam.....
25.04.2016 22:28 Chrissy168 ist offline E-Mail an Chrissy168 senden Beiträge von Chrissy168 suchen Nehmen Sie Chrissy168 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Chrissy168 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.04.2016 um 22:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Shoggoth   Zeige Shoggoth auf Karte Shoggoth ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3624.jpg

Dabei seit: 24.02.2016
Beiträge: 59


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 76.744
Nächster Level: 79.247

2.503 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kojakfrise
Soso... Kampfratten können also einen Kampfjet besser beherrschen als ein menschlicher Pilot...

Wieso dann eigentlich noch menschliche Piloten? Wozu Computer?


Betonung war auf 'in der Simulation'. Der Vorteil bei Ratten(hirnen) war das sie ein stark ausgeprägten Bereich zur Problemlösung und Wegfindung haben, der gut für den Test passte. Das Experiment bewies das die direkte Schnittstelle Hirn => Steuerung um ein vielfaches besser und schneller ist, wie jeder Computer / menschliche Pilot.

Menschen haben allermindestens eine Reaktionszeit von 0,1sec - Zeit die immer nutzlos verstreicht. Die direkte Schnittstelle kann diese Zeit überbrücken, wodurch selbst ein winziges Rattenhirn um ein vielfaches effektiver wäre als ein menschlicher Pilot. Du wirst allerdings kaum sehen das ein Kampfjet in nächster Zeit mit einem Gehirn gelenkt wird. Selbst wenn es möglich wäre, würde die Ratte in Trial/Error wahrscheinlich 100mal so viele eigene Ziele abschießen wie ein normaler Pilot. Allerdings würden die G-Kräfte einem Hirn stärker zusetzen wie einem Mikrochip.

Warum Rattenhirne? Weil derartige Experimente an Menschen immernoch illegal sind. Die direkte Schnittstelle menschliches Hirn zu Computer wäre selbst dann aber fast unmöglich - ganz einfach weil es derzeit fast keine Technologie gibt, die schnell genug wäre um die menschlichen Reize 1:1 in Computerdaten umzurechnen. Das menschliche Hirn hat etwa eine Kapazität von 4 Terabyte. Wenn wir in normaler Tätigkeit 10% davon bearbeiten und abrufen sind das schon 400 Gigabyte Arbeitsspeicher die der Computer bräuchte um annähernd Schritt zu halten. Die Prozessorleistung müsste dann aber ebenso 1:1 sein und da sehe ich derzeitig schwarz. Es gibt keinen Prozessor der es mit der Geschwindigkeit heutiger Arbeitsspeicher (laden/speichern) aufnehmen kann. Daher bräuchte man für die Datenbearbeitung einen Supercomputer der eine ganze Etage einnimmt. Passt wohl kaum in ein Flugzeug. Daher Rattenhirne - komplex genug für derartige Experimente, aber nicht so groß das es unsere Technologie überfordert.

Daher nicht alles gleich aus dem Kontext reißen. Ein Experiment in einem Labor ist nicht gleichbedeutend mit Kampfausbildung. Und wir überschätzen unsere Intelligenz stark. Das was den Mensch ausmacht ist eine hohe Intelligenzkapazität in allen Intelligenzarten (Kommunikation, Abstraktes Denken, Kreativität, Logik, Empathie, ...). Schimpansen und Orang Utans sind bei weitem Intelligenter was die Logik betrifft, in Experimenten in denen sie Zahlenfolgen und Rechenaufgaben für Futter lösen mussten, haben einige eine logische Intelligenz bewiesen die einem IQ von 190 nahekommen würde. Die konnten in Sekundenbruchteilen Aufgaben lösen, bei denen die meisten Mathematikprofessoren (ohne Taschenrechner) Minuten brauchen würden. Allerdings ist das nur eine Intelligenzart in der sie uns überholen. [Edit: Alle Intelligenzarten eingerechnet hat ein Schimpanse nur ein IQ von 60-70.]
Fische in großen Schulen überholen uns in Empathie bei weitem, sind ansonsten aber dumm wie Brot. Nur weil Affen wandelnde Taschenrechner sind, haben die nicht die nötige Intelligenz abstrakt und kreativ zu denken und diese Fähigkeiten effektiv einzusetzen.

Wozu also Computer? Soweit ich weiss verwest eine Platine aus Halbleitern nicht innerhalb von 2 Wochen, wenn sie keine Nährstoffe bekommt. Daher werden wir wohl (zum Glück) noch eine Weile auf unseren "ineffektiven" nicht-biologischen Computern sitzen bleiben.

Mein Ratten-Beispiel sollte verdeutlichen wie effektiv Gehirne an sich sind. Menschliche Gehirne können Leistungsfähiger wie jeder Rechner sein (siehe Autisten, die z.B. extrem starke logische Intelligenz haben). Jeder von uns hat diese Kapazität, aber die wenigsten von uns besitzen die Fähigkeiten und haben die Zeit/Gedult/Disziplin, diese Kapazität voll auszureizen.

Ich bin mir ziemlich sicher das es selbst "magische" Fähigkeiten gibt um Dinge schweben zu lassen, aber meine Annahme (!) ist, dass diese Personen sehr besonders wären (ähnlich wie Autisten zu normalen Menschen) und selbst diese Menschen müssten jahrzehntelang trainieren um diese Fähigkeiten zu erreichen.

Wie effektiv diese 'Magie' dann wäre im Vergleich zur heutigen Technologie würde theoretisch darüber entscheiden wie praktisch diese Magier in unserer Zivilisation wären. Wenn ein Kran das gleiche schafft, braucht man kein Magier. Denn jeder Spezialist der das Monopol in einer Sache hat wäre unendlich teuer, da wäre es 100mal billiger einen Kran zu mieten.

Ergo, selbst wenn es möglich wäre in unserer heutigen Zeit auf diese Fähigkeiten zuzugreifen, müssten diese bei weitem den praktischen Nutzen von Technologie übersteigen um überhaupt einen Anreiz für Leute darzustellen.

Zum Beispiel wäre es praktisch wenn ein Magier einen 200t Steinblock mühelos von A nach B transportieren könnte (wie weit das jetzt ist, ist erstmal irrelevant).
Dagegen wäre es äusserst unpraktisch wenn der Magier nach 20 Jahren mühevollen, zeit- und geldaufwendigem Training gerademal einen Löffel zum schweben bringen könnte.

Diese Fähigkeit wäre z.B. bei der Erdbebenrettung von gigantischem Vorteil.

Allerdings würde es eher so ablaufen das die begabtesten Menschen, die nach einigen Jahren es schaffen könnten 'ab und zu' einen Löffel zum schweben zu bringen, diese Fähigkeit dann irgentwann aufgeben, weil es ein Marthyrium ist, um auch nur Annäherungsweise weiterzukommen.

Moderne Technologie macht unser Leben einfach und den relevanten praktischen Gebrauch von echter Magie größtenteils unpraktisch. Daher bezweifle ich, dass wir in nächster Zeit irgentwo einen großen Magier entdecken werden, dafür ist unsere heutige Welt zu faul (Freizeitangebote), zu hecktisch (Arbeit) und zu kurzlebig (niemand hat Zeit 20 Jahre für etwas ungewisses zu investieren).

LG Shoggoth

P.S.: Ich hoffe das ist jetzt hinreichend genau genug erklärt, um nicht aus dem Kontext gerissen werden zu müssen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shoggoth: 27.04.2016 13:55. Grund: Shimpansen IQ

27.04.2016 13:07 Shoggoth ist offline E-Mail an Shoggoth senden Beiträge von Shoggoth suchen Nehmen Sie Shoggoth in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Shoggoth verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 27.04.2016 um 13:07 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Okkultismus » Magie » Gibt es reale Magie ja o nein?

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH