Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Smalltalk » Laberecke » Per privat Absprache Samenspende! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Per privat Absprache Samenspende!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nastra Nastra ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3619.jpg

Dabei seit: 30.10.2014
Beiträge: 415
Herkunft: Bielefeld


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 713.486
Nächster Level: 824.290

110.804 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Per privat Absprache Samenspende! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey,
mal was interessantes, manche von euch kennen, das bestimmt schon Samenspende per privat abspreche oder durch Online Foren!
Es gibt einige Paare die können sich Samenbanken ja nicht leisten oder werden nicht zu gelassen.
So greifen jetzt mehrere gerne auf Privat Spender zurück. Komme darauf jetzt weil ein Bekannter von mir für 1 lesbisches Pärchen private Spende per Becher Methode gemacht hat. Er hat dafür nichts genommen, da er sich gerne ein Kind Wünscht, aber komplett Beziehungs untauglich ist. Da er mit treue nicht Umgehen kann, habe noch nie erlebt das er mal treu wahr.
Darum hat er es jetzt so gemacht, ist zu den gefahren hat, Becher voll gemacht, u übergeben.
Aber alles per Vertrag gemacht, u sich eine Unterhalts Verzichts Erklärung Unterschreiben lassen.
Aber selber auch Unterschrieben das das Kind ihn jeder Zeit sehen kann. Seine Daten hat er alle abgegeben an dem paar.

Jetzt mal meine Frage an euch, was haltet ihr von Privaten Samenspenden, wenn das paar kein Geld hat für Samenbank.?

__________________
Egal was jemand sagt, egal, wie lächerlich es sich anhört: Wenn Du daran glaubst, glaube solange daran, bis es einen Gegenbeweis dafür gibt. Denn paranormale Aktivitäten sind nicht selten. Es gibt sie !!!
12.08.2015 03:44 Nastra ist offline E-Mail an Nastra senden Beiträge von Nastra suchen Nehmen Sie Nastra in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Nastra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.08.2015 um 03:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Alex47 Alex47 ist männlich
Routinier


Dabei seit: 06.07.2015
Beiträge: 285
Herkunft: Leipzig


Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 419.108
Nächster Level: 453.790

34.682 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, die Unterhaltverzichtserklärung ist wertlos. Weil das Jugendamt im Interesses des Kindes für das Kind auf Unterhalt klagen wird. Der Unterhalt ist ja nicht für die Mutter, sondern für das Kind. Und die Mutter kann nicht für das Kind auf etwas verzichten. So ist es jedenfalls bei ledigen Müttern. Kann natürlich sein, dass es anders ist, wenn die beiden Lesben verheiratet sind.
Davon abgesehen finde ich es gut, wenn das Kind seinen leiblichen Vater kennt. Kinder bzw Jugendliche oder auch Erwachse haben oft seelische Probleme, wenn ihnen verheimlicht wird, wer der Erzeuger ist.
Gruß Alex
12.08.2015 19:28 Alex47 ist offline E-Mail an Alex47 senden Beiträge von Alex47 suchen Nehmen Sie Alex47 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Alex47 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.08.2015 um 19:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Nastra Nastra ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3619.jpg

Dabei seit: 30.10.2014
Beiträge: 415
Herkunft: Bielefeld


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 713.486
Nächster Level: 824.290

110.804 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Nastra
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mit Vater kennen lernen finde ich auch sehr gut, das Recht sollte jedem Kind gegeben werden.

Aber Vertrag wegen Unterhalt, sobald die Leibliche Mutter eine komplette Verzichts Erklärung auf Unterhalt Unterschreibt die Rechtskräftig Beglaubigt ist. Keine Chance mehr auf Unterhaltsklage, damit ist mann bei einer Spende auf Unterhaltsklage im nach hinein Gesichert komplett.

Aber wie schon oben geschrieben habe, den Vater wenn das Kind Interesse hat, sollte es kennen lernen dürfen.

mfg
Nastra

__________________
Egal was jemand sagt, egal, wie lächerlich es sich anhört: Wenn Du daran glaubst, glaube solange daran, bis es einen Gegenbeweis dafür gibt. Denn paranormale Aktivitäten sind nicht selten. Es gibt sie !!!
03.09.2015 20:17 Nastra ist offline E-Mail an Nastra senden Beiträge von Nastra suchen Nehmen Sie Nastra in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Nastra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 03.09.2015 um 20:17 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Smalltalk » Laberecke » Per privat Absprache Samenspende!

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH