Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Wissenschaft » Das unlogischste Argument der Skeptiker » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das unlogischste Argument der Skeptiker
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fabius fabius ist männlich
Gedichtet

Dabei seit: 13.02.2013
Beiträge: 18


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.200
Nächster Level: 49.025

6.825 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schattenmann
Wie soll man Nichtexistenz beweisen? Mach doch mal einen konstruktiven Vorschlag, wie soetwas gehen soll, was du da forderst..


das ist ja genau der denkfehler.
die frage wie man nichtexistenz beweisen kann ist hierbei nicht wirklich konstruktiv zulässig.

es geht nicht, weder das eine noch das andere. deswegen heisst es aber nicht im umkehrschluss dass etwas nicht existiert nur weil die gegner etwas nicht-nicht beweisen können.
es gibt deswegen auch keine "bringschuld".

was es allerdings gibt (und das sind immerhin indizien) die FÜR geister und sonstige phänomene sprechen. auch wenn es nur indizien sind. aber wenigstens gibt es sie. die gegnerseite hat hingegen nicht einmal indizien vorzuweisen.

jeder möge da für sich abwägen, ganz individuell.

es bleibt beim patt - so oder so.
28.03.2013 16:07 fabius ist offline Beiträge von fabius suchen Nehmen Sie fabius in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von fabius verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 16:07 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
BAD BIKER BAD BIKER ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3362.jpg

Dabei seit: 06.06.2011
Beiträge: 315
Herkunft: Highlands


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 933.156
Nächster Level: 1.000.000

66.844 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

............die frage wie man nichtexistenz beweisen kann ist hierbei nicht wirklich konstruktiv zulässig.........


Was in einer Diskussion zulässig ist oder nicht, entscheidest nicht Du, sondern die Gesamtheit der Diskutierenden.

Aber selbst wenn, eine Beweismöglichkeit auszuschließen ist natürlich eine sehr prima Sache um ernst genommen zu werden...........
...........denk mal darüber nach.




Äh











PUNKT


__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht,
denn er könnte Anlauf nehmen...

S.Y.L.B.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BAD BIKER: 28.03.2013 16:15. Grund: .

28.03.2013 16:15 BAD BIKER ist offline E-Mail an BAD BIKER senden Beiträge von BAD BIKER suchen Nehmen Sie BAD BIKER in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von BAD BIKER verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 16:15 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
fabius fabius ist männlich
Gedichtet

Dabei seit: 13.02.2013
Beiträge: 18


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.200
Nächster Level: 49.025

6.825 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BAD BIKER

Was in einer Diskussion zulässig ist oder nicht, entscheidest nicht Du, sondern die Gesamtheit der Diskutierenden.

...........denk mal darüber nach.

Äh

PUNKT


platzhirschkämpfe und gewaltsprache ist hier fehl am platz.

lese richtig was ich schrieb und fasse es als inhalt auf nicht als auf dch bezogenen angriff.

...denk mal drüber ebenfalls nach.

...ähh ...äh,,,

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fabius: 28.03.2013 17:19. Grund: ergänzung

28.03.2013 17:19 fabius ist offline Beiträge von fabius suchen Nehmen Sie fabius in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von fabius verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 17:19 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
BAD BIKER BAD BIKER ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3362.jpg

Dabei seit: 06.06.2011
Beiträge: 315
Herkunft: Highlands


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 933.156
Nächster Level: 1.000.000

66.844 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf das Niveau von Platzhirschkämpfen brauche ich nicht zu sinken und habe es auch nicht nötig..............und die Stelle an der Gewaltsprache gesprochen wurde, mußt Du mich dann bitte ach zeigen.

Ich schlage vor, Du bleibst einfach sachlich, oder wo der Pfeffer wächst.

Das Thema ist ansich zu interessant, um durch ignorante Fehlinterpretationen zu versanden.............

Wie auch immer.

Ein sich auf stichhaltige Argumente freuender BAD BIKER.



__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht,
denn er könnte Anlauf nehmen...

S.Y.L.B.

28.03.2013 19:12 BAD BIKER ist offline E-Mail an BAD BIKER senden Beiträge von BAD BIKER suchen Nehmen Sie BAD BIKER in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von BAD BIKER verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 19:12 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Etain
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dass die Gegenseite keine Indizien hat, liegt in der Natur der Sache. Du mißverstehst die Beweisführung fabius. Der Staatsanwalt behauptet, X hat ein Verbrechen begangen. X muß gar nix machen. Nur sagen, dass er es nicht war. Aber noch nicht mal das. Der Staatsanwalt ist es, der die Beweise für X Schuld zusammensuchen muß. Denn er stellt die Behauptung auf. Genau die Grundlage nimmst du für Geister. X behauptet, es gibt Geister. Er hat die "Bringschuld" um es zu beweisen. Ansonsten ist es lediglich eine Behauptung, die man glauben kann oder eben nicht.

Und um mal bei den Indizien zu bleiben. Es gibt mehr Indizien für eine Nichtexistenz von Geistern, als dafür. Das muß man mal so sagen.
28.03.2013 19:16
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Etain verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 19:16 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.122.980
Nächster Level: 22.308.442

185.462 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu smile

Also die Bringschuld kommt eher aus dem kaufmännischen Vertragsrecht, hier wäre eher ein Nachweis angesagt und den kann Bürger tatsächlich verlangen. Egal wer, wenn einer eine Behauptung aufstellt, kann ein anderer verlangen das diese Behauptung gestützt wird. Das kann sogar so weit gehen, dass man das Vorhandensein einer Sache nachweisen müsste. Ob da Geister nun auch drunter fallen ist mir jetzt nicht bekannt, ich denke mal eher nicht, da man sie wohl schlecht als Sache bezeichnen kann.

Ich denke, man kann hier immer nur von einem Stand der Dinge ausgehen. Vielleicht wird man mal den Nachweis bringen können, dass es Geister gibt, vielleicht aber auch nicht. Bis dahin ist es halt Glaubenssache. Es wird viele Menschen geben die sich recht sicher sind das es Geister gibt, genau wie viele Leute die diese Annahme eher für sehr unwahrscheinlich halten.

Bestimmt wird Forschung oder Wissenschaft viele Dinge aufklären, wo wir heute noch denken es hätte was mit paranormalen Begebenheiten zu tun. Vielleicht wird aber auch mal der Beweis gefunden und viele Betrachtungsweisen müssen völlig neu überdacht werden.

LG Ajescha

__________________

28.03.2013 19:26 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Etain
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ajescha

Du kannst zu einem bestimmten Zeitpunkt nur das als gesichert ansehen, was auch bewiesen ist. Vielleicht bringt man mal den Nachweis, vielleicht nicht, ist kein Argument. Es gibt ja nicht mal eine schlüssige Erklärung, warum Geister existieren sollten.
28.03.2013 19:38
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Etain verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 19:38 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.122.980
Nächster Level: 22.308.442

185.462 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Etain das meinte ich mit "man kann hier immer nur von einem Stand der Dinge ausgehen."

Du der Glaube an Geister ist ja sehr alt und in sehr vielen Kulturen zu finden. Selbst bei uns, wenn wir mal kurz die religiöse Ecke ankratzen, wird in Schriften ein "heiliger Geist" erwähnt. Die Tage ist ja viel im TV was so Kirche angeht und da erzählte wer, dass dieser Geist ein Teil von uns sein soll.

Wenn wir hier mal weiter gehen würde, dann meinen die vielleicht so was wie die Seele oder gar einen Geist wie sich ihn viele vielleicht vorstellen würden. Vor Jahren oder sagen wir gut 150 Jahren, gab es selbst in unseren Breiten einen ziemlich ausgeprägten Aberglauben. Hier werden sicher auch viele Geschichten und Glaubensansätze ihren Ursprung haben.

Vielleicht hat auch der Glaube an ein Leben nach dem Tode was mit dem Glauben an Geister zu tun. Ein Teil einer Vorstellung wie es denn vielleicht sein könnte. Andere sprechen von verschiedenen Dimensionen, dass sich da so was wie Geister aufhalten könnten und es Überschneidungen gibt, wo diese "Geister" dann für einen Moment sichtbar werden.

Das kann alles Unsinn sein, auf der anderen Seite gibt es viele neue Dinge die wir erforschen und da tauchen auch Begebenheiten auf, die eher in der Esoterik einen Platz haben müssten, doch die Forschung beschäftigt sich da eher mit Quantenphysik. Vielleicht liegt da ein Teil einer Lösung, ich weiß es auch nicht so genau.

LG Ajescha

__________________

28.03.2013 20:16 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Maggy   Zeige Maggy auf Karte Maggy ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-2435.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.166
Herkunft: NRW


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.714.954
Nächster Level: 5.107.448

392.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BAD BIKER
Versteh mich richtig: Ich bin ein ausgewiesener Skeptiker.

Auch ich fordere handfeste Beweise bevor ich auch nur annähernd etwas akzeptiere, was nicht in mein Schema passt.

Aber da geht es doch schon los.........ich glaube an Gott, dessen Existenz einzig auf dem Glauben basiert.
Würde man ihn beweisen können, wäre seine Existenzgrundlage futsch......und er damit auch.

Ich vermute, dass es Dinge gibt die existieren, wir aber noch nicht nachwesen können.

Ich meine jetzt keine fliegenden Spaghettimonster...... Augenzwinkern .........ich meine diesen Humbug, den die Esoteriker von sich geben und teilweise auch die Geistergläubigen.

WIe gesagt, unsichtbar machen und so einen Blödsinn.

ABer ich räume ein, dass noch viel Unbekanntes auf uns wartet.........was auchimmer.


Hallo Bad Biker,

ich versuche dir zu folgen, da ich dein Schema nicht kenne.

Du glaubst an Gott, (oder war das mehr ironisch von dir gemeint?)
Gott kann man nicht beweisen, wie du selber sagst.

Was bringt dich also dazu an Gott wohl zu glauben, aber gleichzeitig den Glauben der Esoteriker und teilweise auch der Geistergläubigen als Humbug abzutun?

Wo liegt der Unterschied für dein Schema?


Nun allgemein:
ich denke der Glaube an etwas liegt auch oft darin begründet, was unsere eigenen Erlebnisse und Erfahrungen aus dem Leben angeht, die wir einfach nicht logisch erklären können, und für die vielleicht auch kein anderer, an den man sich gewandt hat, eine logische Erklärung finden konnte.
So sucht man da nach Erklärungen und stellt Vermutungen an, was einem am meisten stimmig erscheint..........ob das dann die "endgültige Wahrheit" ist, bleibt dahin gestellt, aber für denjenigen vielleicht ist es dann die Wahrheit.

Ich fand die Ausführungen von Schattenmann sehr schön beschrieben, als er die Sätze auseinander genommen hat. Derjenige, der eine Behauptung aufstellt, soll auch den Beweis aufführen.
Dem kann ich voll zustimmen.
(mir fällt dabei grad ein, dass ich selbst schon 1 x was als Behauptung hingestellt habe, was ich nicht beweisen kann mea culpa ...es war meine Meinung)

__________________
LG Maggy - never say never
28.03.2013 20:49 Maggy ist offline E-Mail an Maggy senden Beiträge von Maggy suchen Nehmen Sie Maggy in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Maggy verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 20:49 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.666.964
Nächster Level: 3.025.107

358.143 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fabius
Zitat:
Original von Schattenmann
Wie soll man Nichtexistenz beweisen? Mach doch mal einen konstruktiven Vorschlag, wie soetwas gehen soll, was du da forderst..


das ist ja genau der denkfehler.
die frage wie man nichtexistenz beweisen kann ist hierbei nicht wirklich konstruktiv zulässig.

es geht nicht, weder das eine noch das andere. deswegen heisst es aber nicht im umkehrschluss dass etwas nicht existiert nur weil die gegner etwas nicht-nicht beweisen können.
es gibt deswegen auch keine "bringschuld".

was es allerdings gibt (und das sind immerhin indizien) die FÜR geister und sonstige phänomene sprechen. auch wenn es nur indizien sind. aber wenigstens gibt es sie. die gegnerseite hat hingegen nicht einmal indizien vorzuweisen.

jeder möge da für sich abwägen, ganz individuell.

es bleibt beim patt - so oder so.


Kann ich so nicht stehen lassen.

Es gibt genug Fälle wo Ghosthunter zu einem Spukort geladen werden, wo "Die Luzi abgeht", und vor Ort ist nix zu messen. Keine Temperaturschwankungen, keine Elektromagnetischen Felder usw. Der Geist lässt sich auch nicht blicken. Das sind Indizien, dass dort alles normal abläuft.

Dann sagst du, dass die Frage, wie man Nichtexistenz beweisen soll nicht zulässig ist. Forderst aber in deinem vorigen Post, dass Skeptiker genau das tun sollen.

Auf meine Frage warum Du dich Widersprichst, gehst du auch nicht ein. Ich habe das Gefühl du hast meinen Post gar nicht richtig gelesen.

Du pickst Dir einen Satz raus um darauf etwas zu antworten, Lässt meine anderen Fragen an Dich aber offen und unbeantwortet.

Es wäre schön, auch dazu etwas zu hören. Meiner Meinung nach verstrickst du dich in Widersprüche und in Deinen Posts Sagst Du mal A und mal B. Ich weis nicht, wie man auf so einer Basis vernünftig diskutieren soll.

...

__________________

28.03.2013 21:42 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 21:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Grenzgänger   Zeige Grenzgänger auf Karte Grenzgänger ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3321.jpg

Dabei seit: 23.04.2011
Beiträge: 269
Herkunft: Daheim


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 808.909
Nächster Level: 824.290

15.381 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Art „Bringschuld“ gibt es auch in der Wissenschaft.
Ein Forscher untersucht ein Phänomen, eine Begebenheit, stellt dann eine Theorie auf die es dann zu beweisen oder zu widerlegen gilt. Das ist in der Regel seine Aufgabe.

Das Problem hierbei ist möglicherweise das namhafte Wissenschaftler sich lieber an die akzeptierte Lehrmeinung klammern als spekulative Varianten zu erforschen die möglicherweise ihr Ansehen gefährden, oder ihre Geldgeber dazu veranlassen könnten die Mittel versiegen zu lassen wenn sie sich zu weit der Norm entfernen. Deshalb kommen meist revolutionäre Neuheiten von eher unbekannten Forschern, oder von Professoren die ein paar schlaue Studenten in ihrem Team haben und sich dann mit deren Entdeckungen rühmen.

Zitat:
Original von fabius
was es allerdings gibt (und das sind immerhin indizien) die FÜR geister und sonstige phänomene sprechen. auch wenn es nur indizien sind. aber wenigstens gibt es sie. die gegnerseite hat hingegen nicht einmal indizien vorzuweisen.


Hier kann ich Dir leider nicht beipflichten.
Das es Indizien für paranormale Phänomene gibt,… Klar. Indizien sind jedoch KEINE Beweise und darum geht es in der ganzen Diskussion.
Was die Gegenseite betrifft, da muss ich Dich enttäuschen. Oft genug wurden vermeintliche Spuk und übersinnliche Gegebenheiten als physikalische Besonderheiten enttarnt. Seltenes Zusammenwirken von verschiedenen Faktoren die der Beobachter als solches nicht verstand und für paranormale Aktivitäten hielt. Der Geist wurde damit wiederlegt und gleichzeitig bewiesen dass – zumindest in dem untersuchten Fall – er nicht existiert.

Ob das Grundsätzlich der Fall ist, darüber kann man streiten, glauben und vermuten. Fakt ist aber, die Skeptikerseite hat hier das bessere Blatt in der Hand.

Zitat:
Original von Kojakfrise
Nun haben uns die Herren Forscher aber gnädigerweise darüber in Kenntnis gesetzt, dass das GESAMTE UNIVERSUM vor dem ´Urknall´ etwa so groß war wie eine Grapefruit. Das wäre doch aber -meiner Meinung nach- eine exakt BEGRENZTE Größe mit einer logischerweise ebenso BEGRENZTEN Masse, oder irre ich mich da? Also nichts mit unendlich...


Kojakfrise,…
Das ist reine Spekulation der Forschung und nicht haltbar.
Ich zitiere Harald Lesch mal frei, als er zum Thema dem Urknall in einer Sendung was zum Besten gab – was eigentlich nicht der Punkt der Diskussion ist.
„Wir sind Innenarchitekten!“
Wir können bis zu einem gewissen Zeitpunkt nach dem Urknall ziemlich genau berechnen was geschehen sein müsste, damit das Endergebnis, also das Universum so wie wir es jetzt kennen, existiert und dieses „Bild“ wiederspiegelt. Was aber davor war,… da müsste man von außen auf das Universum sehen können. Wir sind Teil des Weltalls, ein Teil in dieser Größe… von außen können wir nicht hinschauen. Wir können nicht einmal die Grenzen, oder anders, den Rand sehen.
Wo ist der das Ende und was dahinter?

__________________
Das Leben ist ein Spiel, wie Schach, und der Gegner heißt Tod. Du weißt das Du nie gewinnen, nur so lange wie möglich ein Patt hinauszögern kannst

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Grenzgänger: 28.03.2013 21:49. Grund: fehler korrigiert

28.03.2013 21:48 Grenzgänger ist offline E-Mail an Grenzgänger senden Beiträge von Grenzgänger suchen Nehmen Sie Grenzgänger in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Grenzgänger verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2013 um 21:48 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
fabius fabius ist männlich
Gedichtet

Dabei seit: 13.02.2013
Beiträge: 18


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.200
Nächster Level: 49.025

6.825 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hey hey großes Grinsen
das forum ist ja fest in skeptikerhand.
gut zu wissen da macht diskutieren natürlich keinen sinn.
nix für ungut!

dann viel spass noch beim "ball zuspielen"

großes Grinsen
29.03.2013 00:23 fabius ist offline Beiträge von fabius suchen Nehmen Sie fabius in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von fabius verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.03.2013 um 00:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Etain
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sei doch nicht gleich eingeschnappt. Das ist wäre deine Chance alle von der Richtigkeit deiner Aussage zu überzeugen. Du mußt sie halt nur gut begründen und logisch aufbauen. eine forum ist dazu da, um unterschiedliche Ansichten zu diskutieren.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Etain: 29.03.2013 00:53. Grund: 2

29.03.2013 00:50
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Etain verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.03.2013 um 00:50 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
BAD BIKER BAD BIKER ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3362.jpg

Dabei seit: 06.06.2011
Beiträge: 315
Herkunft: Highlands


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 933.156
Nächster Level: 1.000.000

66.844 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bad Biker,
ich versuche dir zu folgen, da ich dein Schema nicht kenne.
Du glaubst an Gott, (oder war das mehr ironisch von dir gemeint?)
Gott kann man nicht beweisen, wie du selber sagst.
Was bringt dich also dazu an Gott wohl zu glauben, aber gleichzeitig den Glauben der Esoteriker und teilweise auch der Geistergläubigen als Humbug abzutun?
Wo liegt der Unterschied für dein Schema?



Moin.

Deine Frage ist sehr interessant, aber auch recht einfach zu beantworten.

1) Es war nicht ironisch gemeint.

Allerdings benötige ich für meinen Glauben an Gott weder die Kirche als Institution, noch sonstige "Hilfsmittel"............mein Glaube ist eine Sache zwischem "Ihm" und mir.
Wobei ich auch nicht alles glaube was z.B. in der Bibel steht.
Mir ist bewusst, dass viele Textpassagen entweder durch die vielen Übersetzungen einfach nur falsch wieder gegeben werden, oder ganz einfach als Metapher zu sehen sind die mit der richtigen Interpretation wieder einen richtigen Sinn ergeben.
z.B.: „Wenn dich einer auf die linke Backe schlägt, dann halt ihm auch die andere hin“..........erkläre ich Dir gerne per PN ( würde hier und jetzt am Thema vorbei gehen )

ABER, es bleibt mein Glaube und ich versuche nicht andere davon zu überzeugen.



2) Die Sache mit dem Humbug:
Und ich räume JEDEM, der meinen Glauben nicht teilt das Recht ein, ihn ebenfalls als Humbug zu bezeicnen.




Der Glaube ist immer eine Sache der Interpretation, denn Beweisen kann man da rein gar nichts.
Allerdings kann man Dinge auch unterschiedlich interpretieren, das sollte man nicht vergessen...........was nun richtig sein kann, ist Glaubenssache.
Siehe die einfache Abduktion:

In der Sprache der Logik lässt sich die Abduktion so beschreiben:

„Die überraschende Tatsache C wird beobachtet; aber wenn A wahr wäre, würde C eine Selbstverständlichkeit sein; folglich besteht Grund zu vermuten, daß A wahr ist.“

Der Schlüssel ist hier die Passage: ....Grund zu vermuten....


__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht,
denn er könnte Anlauf nehmen...

S.Y.L.B.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BAD BIKER: 29.03.2013 08:37. Grund: .

29.03.2013 08:21 BAD BIKER ist offline E-Mail an BAD BIKER senden Beiträge von BAD BIKER suchen Nehmen Sie BAD BIKER in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von BAD BIKER verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.03.2013 um 08:21 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.666.964
Nächster Level: 3.025.107

358.143 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm Fabius sucht zum Diskutieren(!!!!!!!!) also ein Forum in dem alle seiner Meinung sind. Sehr interessant.

Aber im Ernst. Wie soll man mit jemandem diskutieren, der nicht auf Fragen eingeht und nur einzelne Sätze rauspickt um damit diskussionsdestruktive Behauptungen aufzustellen.

Er erwartet von den Skeptiker einen Beweis einer Nichtexistenz, sagt aber gleichzeitig, wenn man ihn damit konfrontiert, dass das eigentlich Blödsinn ist.

Er sagt, wenn er die Meinung vertritt, dass es Geister gibt, dann muss das jeder Mensch auf der Welt so hinnehmen und respektieren und als Fakt ansehen ("Punkt" großes Grinsen ), aber jeder der etwas dagegen sagt besitzt dieses Recht nicht, sondern muss ihn Rede und Antwort stehen und Beweise liefern.

Und wenn es nicht nach seiner Nase läuft, pauschalisiert er uns alle als Skeptiker und rennt feige weg..

Und auf dieser Grundlage soll man eine vernünftige Diskussion führen können? Wie stellt Fabius sich das vor?

Ich hab Recht ihr anderen alle nicht, und weil ich das nicht einseht seit ihr alle doof und ich renne weg.. Zunge raus

Ist ja schon irgendwie putzig.

Vor allem denkt er gar nicht darüber nach, dass sich Skepsis und Glaube nicht ausschließen. Ich selber glaube an Geister, bin aber trotzdem Skeptisch und nehme nicht alles was ich darüber höre als automatisch gegeben und wahr hin.
Eine gesunde Skepsis gehört doch dazu wenn man etwas ernsthaft hinterfragen und aufklären will.
Ich stelle mir Fabius grad als Polizei-Ermittler vor, der ohne Skepsis an die Lösung eines Falles geht... Er glaubt jedem Zeugen, nimmt jedes allererste Untersuchungsergebnis der Spurensicherung sofort als endgültigen Fakt hin und widerspricht sich dann jeden Tag aufs Neue in seinen Aussagen.. Und wenn es zu schwierig wird ... haut er ab... Augenzwinkern
Ob der Fall da jemals gelöst werden wird?

__________________

29.03.2013 10:24 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.03.2013 um 10:24 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Grenzgänger   Zeige Grenzgänger auf Karte Grenzgänger ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3321.jpg

Dabei seit: 23.04.2011
Beiträge: 269
Herkunft: Daheim


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 808.909
Nächster Level: 824.290

15.381 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Schattenmann,…
So würde ich das nicht ausdrücken,… bisher waren Deine Aussagen sehr sachlich, Deine Kommentare begründet und fundiert.
Letzterer könnte als Stichelei, vielleicht sogar als Provokation gewertet werden. Meiner Meinung nach hast Du das nicht nötig und wäre überzogen hier mit triefender Ironie nachzutreten.

@Fabius,…
Diskussionen = Meinungsaustausch,…
Ganz klar, Du hast Deine Meinung, Deinen Glauben, Deine Überzeugung.
Allerdings, so vermittelst Du den Eindruck auf mich, biegst Du Dir ziemlich viel zurecht dass es in Deine persönliche Anschauung der Welt passt. Unabhängig davon ob Du Dich selbst widersprichst.
Vielleicht hast Du Recht und wir sind die verbohrten Ignoranten… wobei Du hier, wo wir wieder beim Thema wären, nicht mit Indizien sondern mit stichhaltigen, fundierten Argumenten auffahren müsstest, die Überzeugen und nicht verwirren.

Denn auch wenn ich Schattenmanns letzten Post, so wie er ihn verfasst hat, nicht unterschreiben würde, so ist der Kern seiner Aussage treffend auf das Bild was Du auch bei mir suggeriert hast. Persönlich würd ich Dir ans Herz legen Etains Post nochmal zu überdenken:

Zitat:
Original von Etain
Sei doch nicht gleich eingeschnappt. Das ist wäre deine Chance alle von der Richtigkeit deiner Aussage zu überzeugen. Du mußt sie halt nur gut begründen und logisch aufbauen. ein forum ist dazu da, um unterschiedliche Ansichten zu diskutieren.


__________________
Das Leben ist ein Spiel, wie Schach, und der Gegner heißt Tod. Du weißt das Du nie gewinnen, nur so lange wie möglich ein Patt hinauszögern kannst
29.03.2013 11:02 Grenzgänger ist offline E-Mail an Grenzgänger senden Beiträge von Grenzgänger suchen Nehmen Sie Grenzgänger in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Grenzgänger verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.03.2013 um 11:02 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Maggy   Zeige Maggy auf Karte Maggy ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-2435.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.166
Herkunft: NRW


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.714.954
Nächster Level: 5.107.448

392.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BAD BIKER
Deine Frage ist sehr interessant, aber auch recht einfach zu beantworten.

1) Es war nicht ironisch gemeint.

Allerdings benötige ich für meinen Glauben an Gott weder die Kirche als Institution, noch sonstige "Hilfsmittel"............mein Glaube ist eine Sache zwischem "Ihm" und mir.
Wobei ich auch nicht alles glaube was z.B. in der Bibel steht.
Mir ist bewusst, dass viele Textpassagen entweder durch die vielen Übersetzungen einfach nur falsch wieder gegeben werden, oder ganz einfach als Metapher zu sehen sind die mit der richtigen Interpretation wieder einen richtigen Sinn ergeben.
z.B.: „Wenn dich einer auf die linke Backe schlägt, dann halt ihm auch die andere hin“..........erkläre ich Dir gerne per PN ( würde hier und jetzt am Thema vorbei gehen )

ABER, es bleibt mein Glaube und ich versuche nicht andere davon zu überzeugen.

2) Die Sache mit dem Humbug:
Und ich räume JEDEM, der meinen Glauben nicht teilt das Recht ein, ihn ebenfalls als Humbug zu bezeicnen.


Danke Bad Biker für die deutliche Erklärung. In etwa darauf wollte ich hinaus. Und ich kontaktiere dich gerne via PN zu einigen Details, da das hier zu weit führen würde.

Zitat:
Original von BAD BIKER
Der Glaube ist immer eine Sache der Interpretation, denn Beweisen kann man da rein gar nichts.
Allerdings kann man Dinge auch unterschiedlich interpretieren, das sollte man nicht vergessen...........was nun richtig sein kann, ist Glaubenssache.


Auch hier stimme ich dir zu, jedem aus seiner Sichtweise und Anschauungen.

Zitat:
Original von BAD BIKER
Siehe die einfache Abduktion:

In der Sprache der Logik lässt sich die Abduktion so beschreiben:

„Die überraschende Tatsache C wird beobachtet; aber wenn A wahr wäre, würde C eine Selbstverständlichkeit sein; folglich besteht Grund zu vermuten, daß A wahr ist.“

Der Schlüssel ist hier die Passage: ....Grund zu vermuten....


Puh Bad Biker, der Satz gab mir jetzt zu denken. Wenn also anhand von Beweisen und neuen Erkenntnissen A nicht neu definiert werden kann, bleibt die erste Erklärung von A solange wahr, bis sie widerlegt wurde und somit C eine Selbstverständlichkeit darstellt.

*edit Bad Biker: PN an dich ist raus. Gerne deine Antwort

__________________
LG Maggy - never say never

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Maggy: 30.03.2013 11:02. Grund: Zusatz

29.03.2013 16:25 Maggy ist offline E-Mail an Maggy senden Beiträge von Maggy suchen Nehmen Sie Maggy in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Maggy verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.03.2013 um 16:25 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.666.964
Nächster Level: 3.025.107

358.143 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Grenzgänger

Jau, der letzte Post war stichelnd und provozierend.
Ob ich mich dafür entschuldigen soll weis ich aber nicht. Hab nochmal über den Post nachgedacht, ihn aber dann so stehen lassen. Fabius stellt hier widersprüchliche Behauptungen auf und biegt sich, um es mal mit deinen Worten zu sagen, alles zurecht damit seine Aussagen zutreffen und er unsere als Blödsinn hinstellen kann.

Dass er auf meine Fragen überhaupt nicht reagiert hat, sondern sie ignorierend sein Ding weiter durchgezogen hat, hat mich einfach aufgeregt. In diesem Zustand bin ich dann manchmal provokativ oder zumindest sehr sarkastisch.

Für mich ist das Ganze einfach nur rumtrollerei. Wer eine Diskussion sucht, soll auch Diskutieren und nicht nach dem Motto "Ich hab recht und ihr seid alle doof" handeln.

Aber danke für das Argument, dass ich das nicht nötig habe. Ich werd mal versuchen in Zukunft weniger zu sticheln Augenzwinkern

__________________

03.04.2013 11:51 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 03.04.2013 um 11:51 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
BAD BIKER BAD BIKER ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3362.jpg

Dabei seit: 06.06.2011
Beiträge: 315
Herkunft: Highlands


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 933.156
Nächster Level: 1.000.000

66.844 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fabius wird sich wohl nicht mehr melden..........................diese Leute verschwinden immer wenn sie merken, dass sie mit ihren Argumenten ( die einfach keine sind ) nicht weit kommen.

__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht,
denn er könnte Anlauf nehmen...

S.Y.L.B.

03.04.2013 12:08 BAD BIKER ist offline E-Mail an BAD BIKER senden Beiträge von BAD BIKER suchen Nehmen Sie BAD BIKER in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von BAD BIKER verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 03.04.2013 um 12:08 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
fabius fabius ist männlich
Gedichtet

Dabei seit: 13.02.2013
Beiträge: 18


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.200
Nächster Level: 49.025

6.825 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wozu denn melden?
meine meinung hab ich doch gesagt?
zu etain wollte ich mich nicht mehr äussern weil voll daneben mit der einschätzung, schattenmann kreischt gleich "trollerei" und zu den anderen hats ja keinen zweck zu diskutieren.
die meinungen sind vorgefasst und da für mich keine bringschuld existiert (von keiner seite) habe ich denke ich alles gesagt oder ist ne frage offen?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von fabius: 03.04.2013 14:23. Grund: ergänze

03.04.2013 14:21 fabius ist offline Beiträge von fabius suchen Nehmen Sie fabius in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von fabius verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 03.04.2013 um 14:21 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Wissenschaft » Das unlogischste Argument der Skeptiker

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH