Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Okkultismus » Spiritismus » Gläserrücken mit Nachwirkungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gläserrücken mit Nachwirkungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lilandria   Zeige Lilandria auf Karte Lilandria ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 13.08.2011
Beiträge: 7
Herkunft: Bottrop


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 20.296
Nächster Level: 22.851

2.555 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

geschockt Gläserrücken mit Nachwirkungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben

Ich habe auch so meine Erfahrungen mit dem Gläserrücken gesammelt, seit der Zeit lasse ich die Finger davon. Es hatte doch so seine mal mehr mal weniger lustigen Nachwirkungen.

Heute weiß ich natürlich das man das Gläserrücken mit Leuten machen sollte die sich auch damit richtig auskennen, damals wußte ich es nicht besser und habe mich dazu überreden lassen mitzumachen. (Zu allem Übel in meiner Wohnung) unglücklich

Wir waren gelangweilt und haben den Heimweg angetreten und sind noch auf einen Kaffee in meine Wohnung eingeflogen, 5 Mädels alle leicht angetrunken und eigtenlich bester Laune. Zunge raus
Dann kam meine Freundin auf die Glorreiche Idee " Lasst uns Gläserrücken machen", im ersten Moment schrie alles förmlich in mir "NEIN LASST ES SEIN" unglücklich . Ich versuchte erst alle davon zu überzeugen das man damit keinen Unfug treiben sollte, weil es ja auch ins Auge gehen könnte, was es letztenendes ja mehr oder weniger auch ist.
Lange Rede kurzer Sinn ich ließ mich nach vielem hin und her dann doch dazu überreden mitzumachen. geschockt

Erst habe ich ja geglaubt da würde sich nix tun (und war eigentich erleichtert) aber dann fing das Glas an sich von allein zu bewegen ohne das eine von uns 5 Mädels auch nur einen Finger drauf liegen hatte. Mir lief es damals eiskalt den rücken runter und ich denke den anderen ging es nicht anders. Auf einige Fragen die wir stellten bekamen wir zum Teil sehr wage bzw. ungenaue Antworten auf andere Fragen garkeine. Man muß dazu sagen als das Glas sich anfing von allein zu bewegen wurde es relativ kalt im Raum, und das bei einer Aussentemperatur von nahezu 30 Grad.
Nachdem dann noch einige Fragen gestellt wurden rutschte das Glas auf einmal mit Schwung über die Tischkante und prallte gegen die Wand an der es dann zerschellte. Die Temperatur wurde wieder normal und wir glaubten damit sei das ganze dann erledigt. unglücklich

Weit gefehlt!!! Nix war vorbei!!! böse

Ca. 3 - 4 Tage nach dem Gläserrücken, fingen dann die kleinen Merkwürdigkeiten an. Ich kam von der Arbeit heim und habe mich mit meiner Gießkanne bewaffnet ins Schlafzimmer begeben um meine dort im Fenster und auf dem Fußboden verteilt stehenden Blumen zu gießen. Da fiel mir zum ersten mal auf das die Blumen nicht mehr an ihren angestammten Plätzen standen, obwohl sie morgens bevor ich zur Arbeit ging noch genau da gestanden haben wo sie halt immer gestanden haben.
Meine Katzen spielten verrückt, rannten mit buschig aufgeplusterten Schwänzen und gesträubten Fell fauchend von einem Zimmer ins andere und versteckten sich. Meine Schlüssel die ich immer neben der Eingangstür ans Schlüsselbrett gehangen habe waren auf einmal spurlos verschwunden, nach ca 15 min intensiver Suche fand ich sie dann in der Dusche am Schlauch hängend wieder.
Als ich meinen Mädels von den Vorfällen berichtete zeigten sie mir einen Vogel und belächelten mich milde, so nach dem Motto "Ja nee ist Klar und der Weihnachtsmann kommt zu Ostern die Ostereier verstecken". Meine Vermieter wohnten ja im selben Haus sprachen mich damals mal an, warum ich denn immer Licht und Licht aus machen würde und die Musik so laut anhätte. Das Problem war denen zu erklären das ich es nicht gewesen sein kann da ich ja auf der Arbeit war als die Vorkommnisse waren, also schob ich es auf die Katzen und versprach ihnen das es nicht mehr vorkommen würde. Nur konnte ich dafür ja nicht garantieren unglücklich
Was ich damals mal einer meiner Freundinnen zeigte brachte sie dann doch zum Nachdenken, ich hatte damals einen Bubikopf in der Fensterbank stehen immer auf der linken Seite im Fenster und jeden Tag wenn ich von der Arbeit kam stand der dann auf der rechten Seite, anfangs hatte ich geglaubt die Katzen würden den Blumentopf verschieben, nein die waren es nicht. Ich kam an dem Tag mit meiner Arbeitskollegin in der mittagspause zu mir nach Hause und mein erster Blick fiel in die Fensterbank wie jeden Tag stand die Blume auf der anderen Seite.Ich stellte ihn wieder nach links und sagte zu Nadin pass mal auf was gleich passiert. Sie starrte erst mich an dann die Blume dann wieder mich und schüttelte den Kopf, der Blumentopf wanderte von links nach rechts. Und das ohne das ihn wer berührte.

Nach fast 3 Monaten dieser verrückten Spielchen war ich es dann leid und fragte jemanden der sich mit Gläserrücken wirklich auskannte und der erklärte mir dann das sei wahrscheinlich ein Geist der sich in meiner Wohnung eingenistet hat weil wir ihn nicht Ordnunggemäß entlassen hätten und der mir deswegen all diese kleinen Streiche spielen würde.
Der gute Mann kam dann mit und meinte ich solle ihm 5 Minuten geben er würde sich die ganze Sache mal anschauen, ich ging nicht mit rein sondern blieb draußen und wartete gespannt was er zu berichten hatte.
Er sagte nur ich habe ihn ordnungsgemäß entlassen und jetzt sollte wieder Ruhe sein . Und so war es dann auch nach 3 Monaten war ich endlich erlöst und konnte wieder ruhigen Gewissens das Haus verlassen.

Eins habe ich daraus gelernt. Wenn man keine Ahnung von der Materie hat sollte man die Finger davon lassen.

LG Sabine

Eine kleine Anmerkung habe ich noch ich habe den Bubikopf dann auf der rechten Seite stehen lassen und der ist hinterher richtig gigantisch geworden Zunge raus

__________________
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt
14.08.2011 01:03 Lilandria ist offline Beiträge von Lilandria suchen Nehmen Sie Lilandria in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lilandria verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 14.08.2011 um 01:03 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Gruselkind   Zeige Gruselkind auf Karte Gruselkind ist männlich
Gruselfusel


images/avatars/avatar-1162.jpg

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 1.535
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.987.510
Nächster Level: 7.172.237

184.727 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, es spielt weniger eine Rolle, wo man das Gläserrücken durchführt, vielmehr wer es durchführt. So schrieb die Zweiflerin im vorrausgehenden Thread:
Zitat:
Manchmal öffnen sich Türen in der Psyche, die sich hinterher nicht mehr zuschlagen lassen
, eine Aussage, welche ich so stehen lassen möchte, weil sie es meiner Meinung nach voll trifft.

Gläserrücken sehe ich als Ritual, genau genommen als Beschwörung, denn schließlich gehen die Meisten ja davon aus, hier ein Geistwesen an das Brett zu rufen. Das ist nicht ganz ohne, nicht weil ich da die Geister rufe, die ich dann nicht mehr los werde, sondern weil ich meinen Zustand ändere, ich öffne mich für eine Welt, in der es Geister gibt, steige aus aus dem tristen "geistlosen Leben", um andere Dinge, wie sie eigentlich nicht sein können, Platz zu verschaffen.

Diesen Platz nehmen sie dankbar ein, der Preis ist jedoch, dass in dieser Welt einiges anders ist, als wir es bisher kannten, und wie du gesehen hast, kannst du diese Welt sogar mit eigentlich Unbeteiligten teilen.

Dein Bekannter hat das Tor wieder geschlossen, ich glaube er hat jemanden wieder zurück geschickt: Nicht einen Geist, welcher bei dir sein Unwesen trieb, sondern dich, zurück in unsere Welt, in eine, wo es Geister nicht zu geben hat.

LG. Gruselkind

__________________
Regnets im Mai, ist der April vorbei
15.08.2011 00:37 Gruselkind ist offline E-Mail an Gruselkind senden Beiträge von Gruselkind suchen Nehmen Sie Gruselkind in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Gruselkind verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 15.08.2011 um 00:37 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Lilandria   Zeige Lilandria auf Karte Lilandria ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 13.08.2011
Beiträge: 7
Herkunft: Bottrop


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 20.296
Nächster Level: 22.851

2.555 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lilandria
RE: Gläserrücken mit Nachwirkungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gruselkind

Ich denke mal egal wen oder was er zurückgeschickt hat an dem Tag, es hat auf jedenfall die Auswirkung gehabt das diese "Streiche" die mir da gespielt wurden aufhörten. großes Grinsen
Es mag sein das es vielleicht mein Unterbewußtsein war das dort in der Wohnung sein Unwesen trieb, aber wie ich ja schon vorher gesagt hatte ich kannte mich mit der Materie rund ums Gläserrücken garnicht aus und habe
mich leider dazu überreden lassen. Naja ich habe meine Lektion gelernt großes Grinsen

Aber ich finde es gut das Du mir noch ein wenig weiter die Augen geöffnet hast, was das Gläserrücken angeht. Ich weiß nur eins, ich werde die Finger davon lassen, denn einmal so eine Heimsuchung reicht mir voll uns ganz.

LG Sabine

__________________
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt
15.08.2011 02:01 Lilandria ist offline Beiträge von Lilandria suchen Nehmen Sie Lilandria in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lilandria verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 15.08.2011 um 02:01 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Okkultismus » Spiritismus » Gläserrücken mit Nachwirkungen

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH