Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Engel & Energiewesen » Gibt es einen Gott? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gibt es einen Gott?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Limi   Zeige Limi auf Karte Limi ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 03.10.2010
Beiträge: 20
Herkunft: München


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.178
Nächster Level: 79.247

15.069 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Fragezeichen Gibt es einen Gott? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab nachgeschaut ob so ein thema schon offen ist aber ich habe nichts gefunden oder ich bin einfach nur blind, wenn es doch schon eins gibt dann tut es mir leid das ich tomaten auf den augen habe großes Grinsen .

So nun zu meiner frage,
wie denkt ihr über Gott, gibt es einen Gott?
Ich glaube ja eigentlich nicht an Gott, nur mich hat etwas zum nachdenken bewegt und zwar -> Es ist ja mehr oder weniger bewießen das man besessen sein kann, um jeamnden davon zu befreien betet man ja. Oh man ich weis jetzt nicht genau wie ich erklären soll was mir im kopf rumschwirrt unglücklich ich hoffe ich kann es gut genug erklären.
Das Thema Paranormalität hat recht viel auch mit beten zu tun oder?
mama mia wie erklär ich das nun am besten o.Ô
sooo habe mich nun ein paar minuten geordnet ich versuche den zweiten anlauf hehe.

Angenommen man ist besessen, dann kommt ein pfarrer mit weiwasser etc und betet
es wird gesagt das die betroffenen personen die bessesen sind dann völlig durchdrehen, aber warum? Daraus schließt man doch das es einen Gott gibt. Da diese gebete an Gott gehen oder?
unglücklich herje ich hab es heute wirklich nicht mit dem erklären, tut mir wirklich leid

__________________
Die Härte der Butter verhält sich proportional zur Weichheit des Brotes
04.10.2010 10:17 Limi ist offline E-Mail an Limi senden Beiträge von Limi suchen Nehmen Sie Limi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Limi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 10:17 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Zahnfee Zahnfee ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-1250.jpg

Dabei seit: 10.04.2007
Beiträge: 746
Herkunft: Franken


Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.343.149
Nächster Level: 3.609.430

266.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Gibt es einen Gott? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Definiere "Gott" Augenzwinkern Es gibt sowas wie "Gut" und "Böse" - wie man das letztendlich benennt, ist denke ich sekundär und reine Glaubenssache.

Meinst Du den Gott, so wie er in der Bibel beschrieben wird? In anderen Religionen gibt mehrere Götter.

Man könnte jetzt hier eine Diskussion über die Theodizee lostreten. Das halte ich persönlich aber nicht für sinnvoll.

Ich denke, zu diesem Thema kann man keine konkrete Antwort geben. Der eine glaubt an Gott, der andere eben nicht.

__________________
Die Zigarette "danach" hat mich zum Kettenraucher gemacht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zahnfee: 04.10.2010 10:40. Grund: ...

04.10.2010 10:40 Zahnfee ist offline E-Mail an Zahnfee senden Beiträge von Zahnfee suchen Nehmen Sie Zahnfee in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Zahnfee verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 10:40 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
AndreaTPF
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

lach, irgendwie finde ich dich süss..lol

hm..ich nehme mal an du sprichst von Exorzismus?

Exorzismus wird ja (angeblich ) heute gar nicht mehtr betrieben, weil man inzwischen davon ausgeht das es wohl epileptische Anfälle waren die die Beroffenen damals hatten. das nur eben nie richtig gedeutet wurde.

Ich bin mir nicht sicher ob man wirklich bei einem Exozismus davon ausgehn kann das es Gott gibt, somit müsste man ja auch davon ausgehn das es den Teufel gibt..denn die Menschen sind ja nicht von Gott besessen sondern vom Teufel.

Warum beten dann nutzen soll..hm...villeicht ist es auch nur so ne Art Suggestion? Hypnpose? Wenn man mal davon ausgeht, das wirklich der Betroffene an Epilepsie gelitten hat, und der Pfarrer mit den gebeten ihn nur (weil es sein Glauben ist) beruhigt hatte?

Nicht umsonst sind ja auch einige damals daran gestorben als man bei ihnen einen Exorzismus vollzog.

lg
04.10.2010 10:42
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von AndreaTPF verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 10:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Zahnfee Zahnfee ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-1250.jpg

Dabei seit: 10.04.2007
Beiträge: 746
Herkunft: Franken


Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.343.149
Nächster Level: 3.609.430

266.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Exorzismus wird nach wie vor von der katholischen Kirche praktiziert:

Der Exorzismus ist weiterhin Bestandteil katholischer Lehre und Liturgie. Es wird dabei der einfache Exorzismus vom Großen Exorzismus unterschieden. So beinhaltet der Taufritus einen kleinen Exorzismus, da er den Täufling von der Erbsünde und deren Anstifter, dem Teufel befreit, von dem sich der Täufling – oder dessen Paten für ihn – lossagt. Des weiteren gibt es noch den großen Exorzismus des Papstes Leo XIII. (Anrufung des Erzengels Michael, Bannspruch, Psalm 68/67, Bannspruch, Gebet). Der Vollzug des Großen Exorzismus ist einem Priester vorbehalten und bedarf der besonderen Genehmigung des Bischofs. Der Ritus ist im neu überarbeiteten Teil des Rituale Romanum De exorcismis et supplicationibus quibusdam von 1999 geregelt. Nach dem Katechismus der Katholischen Kirche (KKK) dient der Große Exorzismus dazu, „Dämonen auszutreiben oder vom Einfluss von Dämonen zu befreien, und zwar kraft der geistigen Autorität, die Jesus seiner Kirche anvertraut hat”[2].

Von Besessenheit unterschieden werden ausdrücklich die Geisteskrankheiten. Diese „zu behandeln, ist Sache der ärztlichen Heilkunde” [2]. Vor dem Vollzug eines Großen Exorzismus muss sich die Kirche Gewissheit verschaffen, dass wirklich eine Besessenheit vorliegt und keine Krankheit. So ist unbedingt das Urteil unabhängiger Ärzte und Psychologen einzuholen. Das aus dem Jahr 1614 stammende Ritual wurde 1999 von der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung überarbeitet und mit strengen Auflagen versehen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Exorzismus

__________________
Die Zigarette "danach" hat mich zum Kettenraucher gemacht!

04.10.2010 10:46 Zahnfee ist offline E-Mail an Zahnfee senden Beiträge von Zahnfee suchen Nehmen Sie Zahnfee in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Zahnfee verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 10:46 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Dunkelschwinge Dunkelschwinge ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 20.09.2010
Beiträge: 26
Herkunft: Hattingen


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 83.759
Nächster Level: 100.000

16.241 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Gibt es einen Gott? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diskussionen über religiöse Themen sind ja wohl nicht so gern gesehen hier, deshalb ein kleiner Schwenk zur Psychosomatik: es scheint ja ein System in unserem Kopf (oder sonstwo) zu geben, das die vermeindliche Realität den eigenen Vorstellungen anpasst, weshalb es in Fällen von geistigen (und sogar den meisten körperlichen) "Fehlfunktionen" korregierend eingreifen kann. Deshalb ist bei Besessenheit egal, ob man die Wiederherstellung des normalen Zusatandes durch einen Psychater, einen Schamanen oder einen Priester vornimmt.

Wobei es keinerlei Beweis für einen Gott ist, wenn spezialisierte Menschen, auch wenn sie scheinbar im Namen eines solchen auftreten, bestimmte Wirkungen hervorrufen. Ebensowenig wie es eine Begegnung mit einem leuchtenden Wesen mit Flügeln tut.

__________________
Anatidaephobie = die Angst, von einer Ente beobachtet zu werden.
04.10.2010 10:48 Dunkelschwinge ist offline E-Mail an Dunkelschwinge senden Beiträge von Dunkelschwinge suchen Nehmen Sie Dunkelschwinge in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dunkelschwinge verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 10:48 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
AndreaTPF
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das weiss ich natürlich zahnfee, aber offiziell wird es nicht mehr betrieben ;-)

zumindest geht es nicht an die öffentlichkeit, deshalb habe ich ja auch dieses "angeblich" in Klammern hinter gesetzt. Die Kirche würde heute solche praktiken nicht mehr publizieren.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von AndreaTPF: 04.10.2010 10:53. Grund: ..

04.10.2010 10:52
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von AndreaTPF verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 10:52 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Gruselkind   Zeige Gruselkind auf Karte Gruselkind ist männlich
Gruselfusel


images/avatars/avatar-1162.jpg

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 1.535
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.980.160
Nächster Level: 7.172.237

192.077 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Gibt es einen Gott? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dunkelschwinge
Diskussionen über religiöse Themen sind ja wohl nicht so gern gesehen hier


Deshalb noch mal die Forenregel Nr. 17 ansehen, die religiösen Gefühle der User sind unbedingt zu achten, beim kleinsten Ausrutscher ist sonst zu hier.

LG. Gruselkind

__________________
Regnets im Mai, ist der April vorbei
04.10.2010 11:00 Gruselkind ist offline E-Mail an Gruselkind senden Beiträge von Gruselkind suchen Nehmen Sie Gruselkind in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Gruselkind verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 11:00 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Limi   Zeige Limi auf Karte Limi ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 03.10.2010
Beiträge: 20
Herkunft: München


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.178
Nächster Level: 79.247

15.069 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Limi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hehe danke das alle so schnell antworten Freude

Das mit dem Exorzismus ist ja nur ein Beispiel gewesen, weil ich heute eindeutig das erklären verlernt habe großes Grinsen
Es geht mir darum das vieles in dem Bereich "Paranormal" auch mit Religion zu hat, es wird gebetet etc.
Es gibt ja angeblich Dämonen also nicht menschliche geister, woher kommen die o.ô sind das ausgeburten der Hölle? Wenn es so ist dann gibt es ja auch denn Himmel also Gott oder Götter ( gibt ja verschiedene Religionen)

__________________
Die Härte der Butter verhält sich proportional zur Weichheit des Brotes
04.10.2010 11:05 Limi ist offline E-Mail an Limi senden Beiträge von Limi suchen Nehmen Sie Limi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Limi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 11:05 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
AndreaTPF
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

solange man nicht geklärt hat, ob es geister überhaupt gibt, weiss man auch nicht ob es Dämonen gibt (meiner meinung nach gibts eh keine Dämonen) somit ist alles nur reine Spekulation ;-)

Und mein team hat mit religiösität so gar nichts am Hut. ist nicht zwingend notwendig bei einert Untersuchung..lol Weder beten wir, noch machen sonst was in der Richtung.
04.10.2010 11:08
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von AndreaTPF verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 11:08 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Zahnfee Zahnfee ist weiblich
Haudegen


images/avatars/avatar-1250.jpg

Dabei seit: 10.04.2007
Beiträge: 746
Herkunft: Franken


Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.343.149
Nächster Level: 3.609.430

266.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Limi

Es gibt ja angeblich Dämonen also nicht menschliche geister, woher kommen die o.ô sind das ausgeburten der Hölle? Wenn es so ist dann gibt es ja auch denn Himmel also Gott oder Götter ( gibt ja verschiedene Religionen)


Genau: "angeblich". Wie gesagt, das ist Glaubenssache. Und man sollte den Glauben anderer Leute so akzeptieren, wie er eben ist.

Ich denke, es macht keinen Sinn, darüber zu diskutieren, ob es Gott gibt, oder Dämonen. Einen Beweis dafür gibt es für manche - und für manche nicht.

__________________
Die Zigarette "danach" hat mich zum Kettenraucher gemacht!

04.10.2010 11:20 Zahnfee ist offline E-Mail an Zahnfee senden Beiträge von Zahnfee suchen Nehmen Sie Zahnfee in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Zahnfee verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 11:20 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Limi   Zeige Limi auf Karte Limi ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 03.10.2010
Beiträge: 20
Herkunft: München


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.178
Nächster Level: 79.247

15.069 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Limi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja ich denke auch das es sinnlos ist da es zu viele verschiedene meinungen gibt ( nicht das ich es nicht respektiere) ich bin nur ein wenig neugierig gewesen un dachte im selben atemzug einfach mal hier zu fragen smile
habe z.Z. eh viel zu viele fragen im kopf d.h. ihr werdet noch einige meiner erklärungs versuche lesen hehe

__________________
Die Härte der Butter verhält sich proportional zur Weichheit des Brotes
04.10.2010 11:28 Limi ist offline E-Mail an Limi senden Beiträge von Limi suchen Nehmen Sie Limi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Limi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 11:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Gruselkind   Zeige Gruselkind auf Karte Gruselkind ist männlich
Gruselfusel


images/avatars/avatar-1162.jpg

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 1.535
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.980.160
Nächster Level: 7.172.237

192.077 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mich interessiert da eher etwas anderes:
Gäbe es Gott, wer wäre er dann?
Ein weiser Mystiker, welcher im Mittelalter lebte, sagte einmal: "Alles was man sich unter Gott vorstellen kann, das ist er nicht"
Dieser Satz zeigt mir sehr viel auf, eben auch, daß ich das, was sich hinter Gott verbirgt, gar nicht erfassen kann. Ich glaube, mit Logik kann man sich dem Thema auch nicht nähern, es bleibt nur der Glaube.

LG. Gruselkind

__________________
Regnets im Mai, ist der April vorbei
04.10.2010 11:36 Gruselkind ist offline E-Mail an Gruselkind senden Beiträge von Gruselkind suchen Nehmen Sie Gruselkind in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Gruselkind verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 11:36 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Limi   Zeige Limi auf Karte Limi ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 03.10.2010
Beiträge: 20
Herkunft: München


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.178
Nächster Level: 79.247

15.069 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Limi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ein echt interessanter satz
wir können es nicht erklären, weil wir es nicht kennen.
Ein höhlenmensch kann das internet auch nicht erklären, da er es nicht kennt Augenzwinkern

Jeder glaube hängt an etwas was ihm mut macht
selbst wenn diese götter, die die menschen anbeten , ein un das selbe ist.

__________________
Die Härte der Butter verhält sich proportional zur Weichheit des Brotes
04.10.2010 11:51 Limi ist offline E-Mail an Limi senden Beiträge von Limi suchen Nehmen Sie Limi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Limi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 11:51 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
fantasma   Zeige fantasma auf Karte fantasma ist weiblich
Tripel-As


Dabei seit: 19.08.2008
Beiträge: 224
Herkunft: München


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 892.353
Nächster Level: 1.000.000

107.647 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich persönlich denke "gott" ist all das woran wir glauben wollen.
eine höhere macht, für viele menschen etwas zum festhalten, zum trost spenden.
menschen benötigen etwas woran sie glauben können, dass Ihnen Kraft gibt viele Dinge zu ertragen oder zu bewältigen oder auch zu verstehen (früher warens halt die regengötter, die fruchtbarkeitsgötter usw...alles was man sich wissenschaftlich oder sonstwie nicht erklären konnte).
Ob das nun Naturgötter sind, budda, siddartha, allah oder die Kraft die wir aus uns selbst schöpfen.
jeder hat sozusagen seinen eigenen gott. es ist ein "oberbegriff"

um nochmal auf deine ursprüngliche frage einzugehen: ja für mich gibt es soetwas wie komisches gleichgewicht. ich bevorzuge den Ausdruck "ying&yang" anstatt "gut und böse" oder "gott und teufel" ;-)
und was "glaube" ausmacht ist eben keine beweise dafür zu haben. sonst wäre es ja fakt und kein glaube :-)
04.10.2010 13:15 fantasma ist offline Beiträge von fantasma suchen Nehmen Sie fantasma in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von fantasma verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 13:15 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
friend_or_foe friend_or_foe ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-2621.gif

Dabei seit: 16.07.2008
Beiträge: 56
Herkunft: NRW


Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 224.992
Nächster Level: 242.754

17.762 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Abgesehen davon, dass ich mit den monotheistischen Religionen überhaupt nichts anfangen kann (IMHO pure Erfindung von Echnaton, die sich dann vergaloppiert hat), finde ich folgenden Ansatz aus "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams ganz amüsant:
Allegemines Credo der mittelalterlichen kirchlichen Mystiker ist ja, dass ein Gottesbeweis das Gegenteil von Glauben bedeuten würde. So wurde dem Schöpfer dann auch folgendes in den Mund gelegt : "Ich weigere zu beweisen, dass es mich gibt, denn ein Beweis ist gegen den Glauben und ohne Glauben bin ich nichts!"
Sollte nun tatsächlich ein Sterblicher einen unumstösslichen Beweis für die Existenz Gottes bieten können, was schon damit alleine ein Fehler Gottes wäre und somit seiner Unfehlbarkeit widerspräche, löse sich Gott einfach schlicht und ergreifend in ein Logikwölkchen auf.
Ich finde, das hat doch irgendwie etwas tröstliches... :-)))

__________________

04.10.2010 16:42 friend_or_foe ist offline E-Mail an friend_or_foe senden Homepage von friend_or_foe Beiträge von friend_or_foe suchen Nehmen Sie friend_or_foe in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von friend_or_foe: solitudinarian1972
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von friend_or_foe verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 16:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Limi   Zeige Limi auf Karte Limi ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 03.10.2010
Beiträge: 20
Herkunft: München


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.178
Nächster Level: 79.247

15.069 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Limi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mich heut recht stark mit sterben und das leben nach dem tot befasst.
In jedem bericht wurde gesagt es würde einen Gott geben, nicht der glauben, sondern ein licht voller liebe.
Ich hab mir viele berichte angeschaut, durchgelesen un angehört und ich hatte das ein und andere mal richtig tränen in den augen gehabt.
Wenn man von Gott spricht erwartet man geborgenheit, liebe, verständnis u.s.w. nicht etwa einen mann mit weißen langen haaren und weißen bart.
Die menschen mit nahtoterlebnissen sprechen genau von sowas, ein wärmendes wesen/licht.
Was ist wenn angenommen jesus ebenfalls ein nahtoterlebnis hatte es erzählte und sich das nun verbreitete es ist wie bei stille post jeder fügt etwas dazu lässt etwas weg und so entsteht eine neue religion.
Mich interessiert das Thema Rückführung sehr un ich hab ebenfalls dort in berichten gesehen wie sie den tot beschreiben der genauso abläuft wie in den berichten der nahtoterlebnissen aber ich denke das ich ein völlig anderes thema ^^ ich werd gleich mal das forum ein wenig durchstöbern und nach einem thema über rückführung schauen

__________________
Die Härte der Butter verhält sich proportional zur Weichheit des Brotes

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Limi: 04.10.2010 23:20. Grund: korrektur

04.10.2010 23:18 Limi ist offline E-Mail an Limi senden Beiträge von Limi suchen Nehmen Sie Limi in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Limi verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.10.2010 um 23:18 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
nebelelfe nebelelfe ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 17.09.2010
Beiträge: 29
Herkunft: Deutschland


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 93.525
Nächster Level: 100.000

6.475 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ob es einen gott gibt?
ich selbst glaube zwar an paranormale phänomene, jedoch nicht so recht an Gott-wie er als person beschrieben wird.

ich denke jeder mensch braucht etwas was ihn selbst stärkt und bereichert.
wenn menschen beten, ist das sowas wie ein schimmer hoffnung oder Glück was vielleicht in erfüllung gehen könnte.

ich denke auch die frage - wo kommen wir her, wie hat die welt angefangen usw.- wird durch den Glauben an Gott gelöst.

ich stelle mir jedenfalls gott nicht als mensch sondern als die gesamte Welt vor. an die fantasie und vorstellung der kirche, was uns helfen soll unseren alltag zu leben.

mein glaube aber ist eher dieses physikalische...die evolution von einer materie bis zum menschen großes Grinsen

__________________
Die eigene Art ist des Menschens Dämon.
05.10.2010 16:10 nebelelfe ist offline Beiträge von nebelelfe suchen Nehmen Sie nebelelfe in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von nebelelfe verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 05.10.2010 um 16:10 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Celeste Celeste ist weiblich
Marquise de Sade

images/avatars/avatar-3405.gif

Dabei seit: 21.11.2007
Beiträge: 1.660
Herkunft: Hessen


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.064.236
Nächster Level: 7.172.237

108.001 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Frage, ob es einen Gott gibt, ist wahrscheinlich genauso alt, wie die Menschheit und wird nie geklärt werden.
Es ist dasselbe wie mit den Fragen, gibt es Geister, Dämonen, Schicksal...
Die Fragen können nie 100% beantwortet werden, weil sie einfach nur Glaubenssache sind.
Und jeder Mensch definiert seinen Glauben anders.

Ich selbst glaube nicht an diesen Bibelgott und auch nicht an die Bibel oder den Teufel. Es sind für mich Bücher, die von irgendwelchen Menschen irgendwann mal aufgeschrieben wurden.
Zuerst durch Munderzählungen verändert worden und dann von den einzelnen Kirchenmännern selbst, die die Bibel so umgeschrieben haben, wie es ihnen in den Kram passt.

Ich selbst glaube an höhere Mächte. Das Schicksal, dass deinen Lebensweg bestimmt.
An eine Gute und eine Böse Macht, aber nicht personifiziert in Gott und Teufel.
Engel und Dämonen als höhere Wesen und auch die kleineren Wesen ( Naturgeister, Geister menschlicher Personen, ... )
Beweise für die Existenz habe ich keine, aber wenn ich diese hätte, wäre es kein Glauben mehr Augenzwinkern

Ich vermute mal, das machen auch die Religionen der Welt aus. Man braucht keine Existenz zu beweisen, um den Menschen einen Halt in ihren Leben zu geben. Der Glaube allein reicht aus.

Früher hatte ich immer sehr viel Angst vor dem Sterben. Weil ich Angst hatte, dass danach einfach Nichts ist. Einsamkeit und Schwärze. Aber seitdem ich mich mit dem Paranormalen beschäftige - wenn auch nicht tiefgründig Bücher, etc verschlinge - muss ich sagen, dass es mir meine Angst vermindert hat.
Mittlerweile glaube ich, dass es etwas gibt. Und wenn es das bedeutet, dass ich als Quälgeist zurückkomme großes Grinsen

Beim Thema Reinkarnation scheiden sich mir mit der Bibel allerdings die Geister. Es heißt ja, dass man in den Himmel geht, oder ins Fegefeuer, wobei letzteres eine Institution der kath. Kirche ist.
Aber wenn ich irgendwann widergeboren werde, dann passt das nicht ganz mit dem kirchlichen Himmel zusammen.
Ich glaube - denn die Bibel habe ich nie gelesen - dass der Himmel die Endstation ist. Und wenn ich wieder geboren werde, wenn auch als anderer Mensch, dann passt das nicht ganz zusammen.
Und nun sind wir wieder beim Wort Glauben angelangt und ich unterbreche an dieser Stelle meine philosophischen Gedanken. smile

__________________

06.10.2010 08:35 Celeste ist offline E-Mail an Celeste senden Beiträge von Celeste suchen Nehmen Sie Celeste in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Celeste in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Celeste verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 06.10.2010 um 08:35 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Gruselkind   Zeige Gruselkind auf Karte Gruselkind ist männlich
Gruselfusel


images/avatars/avatar-1162.jpg

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 1.535
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.980.160
Nächster Level: 7.172.237

192.077 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um uns der Frage nach Gott anzunähern, müssen wir uns zunächst anderen Fragen stellen:
Sind wir biologische oder geistige Wesen, wo ist unser Ursprung? Warum haben wir überhaupt ein Bewusstsein, und wo entspringt es?

Ein rein biologisches Wesen, dessen Bewusstsein mit der Funktion des Gehirns vollkommen erklärbar wäre, sollte nach dem Tod also weg sein, da bleibt nichts übrig, der Computer ist kaputt, die Existenz der Seele überflüssig.

Wenn jedoch der Sitz des Bewusstseins die Seele ist, der Körper nur ein Abbild und Begründung für unser Sein, dann machen wir uns Platz für ein Weiterleben nach dem Tod, und auch für Gott.

So könnte uns die Hirnforschung der Zukunft vielleicht doch noch zu Gott führen, wenn wir das, was wir sind, mit dem , was wir vorfinden nicht erklären können, ob das gut wäre, wage ich zu bezweifeln.
Bis dahin bleiben uns jedoch nur Spekulationen und der Glaube.

LG. Gruselkind

__________________
Regnets im Mai, ist der April vorbei
06.10.2010 11:44 Gruselkind ist offline E-Mail an Gruselkind senden Beiträge von Gruselkind suchen Nehmen Sie Gruselkind in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Gruselkind verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 06.10.2010 um 11:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Moloch Moloch ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 09.04.2011
Beiträge: 13
Herkunft: Saarland


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 39.271
Nächster Level: 49.025

9.754 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Intressante Frage, zu dessen ich gern ein wenig Stellung beziehen möchte !

Gibt es Gott? Gott spiegelt sich in der Natur und im menschlichen Leben wieder und kann so erkannt werden.
Denn betrachten wir mal all die kleinen dinge dieser Welt die uns zum staunen erbringen !
Ich denke mal Gott ist in jedem von uns und in jedem Detail sichtbar soweit wir es zulassen es zu sehn,...
Denn unser Glaube schreibt es uns vor ,aber unser Verstand schreibt uns vor wie wir zu glauben haben,so denke ich mal das jeder Mensch eine andere Vorstellung von Gott hat..
Der erine sagt : Gott ist die Form des hl.kreuzes, wiederum spricht ein anderer wenn er von Gott spricht , von der Schönheit der Erde..denn nur darin kann sich Gott verbergen.

Je näher ich auf diese Frage eingehe , umso bewusster wird mir wer und was Gott wirklich ist..
Gott ist der Glaube und die Liebe zu uns Menschen , er wird in vielerlei Sicht sichtbar für uns , und dennoch ist er für jeden menschen anderst.

Begegnen wir Menschen , die wir freunde nennen so fühlen wir uns in iherer Nähe wohl. ich denke mal das alldies nicht von ungefähr kommt sondern das alldies ein Werk Gottes ist, doch wer ist Gott ?

Diese Frage kann niemand beantworten, nur der eigene Glaube , der eigene Glaube zu etwas was man nicht sieht und nicht hört und einem doch sehr nahe ist, wenn man weiss das man glauben kann !

LG Moloch

__________________
Etwas zu glauben ist die eine Sache,etwas zu wissen das es existiert eine völlig fremde !
10.04.2011 20:45 Moloch ist offline E-Mail an Moloch senden Beiträge von Moloch suchen Nehmen Sie Moloch in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Moloch verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 10.04.2011 um 20:45 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Engel & Energiewesen » Gibt es einen Gott?

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH