Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Liebe!!!!! Argh... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Liebe!!!!! Argh...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cosima cosima ist weiblich
König


Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 902
Herkunft: Deutschland, lebe in Frankreich


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.326.176
Nächster Level: 5.107.448

781.272 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wiederspreche Gruselkind. Liebe und Spiritualität passen durchaus zusammen, korrellieren miteinander. Entscheidend ist Dein Reifegrad.

Meister Eckhart hat gesagt "Alle gleichen Dinge lieben einander".

Liebe ist ontologisch eine Äquivation im Sein, prozedural eine Annäherung, psychologisch ein Vertrautheitsgefühl, philosophisch mit Platon sogar "das Zeugen im Schönen im Streben nach Unsterblichkeit". Alle diese Instanzen können jedoch trügerisch sein, da unser Bewusstsein und somit auch unser Handeln zu jedem Zeitpunkt irrtumsfähig ist.

Was ist Dir gleich, dass Du es lieben könntest? Hast Du Dich das einmal gefragt?

Ich glaube, was Dir gleich ist, ist Dir bereits so verbunden, dass Du es nicht mehr lieben musst. Mit dem, was Dir gleich ist, brauchst Du keine Annäherung mehr herbeizuführen, sondern erlebst spontan eine Art unvermittelte Identität. Du bist einer der wenigen Menschen, die das können. Warum radfahren lernen, wenn Du Passagier in der Concorde bist?

Dennoch: Deine Wünsche und Bedürfnisse angesichts dieser Pärchen sind ganz natürlich. X teilt etwas mit Y, das er nicht mit Z teilt, Z fühlt sich depriviert. Völlig nachvollziehbar. Aber ich denke, deren Deprivation voneinander ist unter Umständen grösser als Deine von ihrer Situation. Nichtsdestoweniger bin ich der Meinung, dass eine sexuelle Beziehung für Dich wichtig werden könnte als Korrelat zu Deiner Verbundenheit mit dem Intellekt. Eine körperliche Beziehung mit all ihren natur-notwendigen Täuschungen ist keinesfalls nur ein Hindernis, sondern oft auch ein gutes Arbeitsmaterial für Deine eigene Entwicklung. Der Stein der Weisen, der unbeachtet auf der Strasse liegt. Wäge ab: beschäftigt Dich die Ungewissheit des Liebens mehr, als Dich die Gewissheit beschäftigen könnte?

__________________
All things remain in God. (W. B. Yeats)
11.01.2008 02:59 cosima ist offline E-Mail an cosima senden Homepage von cosima Beiträge von cosima suchen Nehmen Sie cosima in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von cosima verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.01.2008 um 02:59 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Nachtschattengewaechs Nachtschattengewaechs ist weiblich


images/avatars/avatar-2099.jpg

Dabei seit: 14.01.2008
Beiträge: 81
Herkunft: Augsburg


Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 340.220
Nächster Level: 369.628

29.408 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi fröhlich . Interessante Ansichten habt ihr zu diesen Themen! Jetzt will ich auch mal meine Ansicht zu dem Thema sagen cool :

Ich hatte erst neulich so eine ähnliche Debatte mit einem Kumpel. Meiner Ansicht nach ist es doch egal ob ich jemanden liebe, der nicht zu 100% mit meinen übernatürlichen Fähigkeiten oder Interessen übereinstimmt. Es ist nunmal nicht alles ideal, und ich liebe denjenigen ja nicht dafür, dass er alles toll an mir findet, sondern dass er mich liebt und trotz meiner Fehler oder Dinge, die ich anders sehe, bei mir bleibt.

Ich denke so ziemlich alles hat seinen Grund, und wichtig ist was man füreinander empfindet. Man verliebt sich, obwohl man es nicht will, und denkt oft wie bescheuert das ganze ist, bis man jemanden trifft, den man wirklich liebt.

Solange er mich nicht als verrückt oder gestört ansieht, ist doch alles okay...Und man muss ja nicht gleich am Anfang eines Dates damit rausrücken dass man sich total für etwas interessiert, was andere als Spinnerei abtun^^...

Es wird sich schon alles finden denke ich.

Natürlich kenne ich das Problem, keinen ordentlichen Kerl zu finden v.v...Ich bin auch sehr gefrustet. Ich habe viele verletzende Dinge erlebt, und sehr viele schlechte Erfahrungen gemacht....Aber ich lasse mich nicht unterkriegen, genau deswegen.

Ja, das wars so im Großen und Ganzen was ich sagen wollte...

LG

__________________
Zeit die man mit wünschen verbringt, ist vergeudete Zeit!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nachtschattengewaechs: 15.01.2008 22:40.

15.01.2008 22:40 Nachtschattengewaechs ist offline E-Mail an Nachtschattengewaechs senden Beiträge von Nachtschattengewaechs suchen Nehmen Sie Nachtschattengewaechs in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Nachtschattengewaechs in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Nachtschattengewaechs verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 15.01.2008 um 22:40 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
nicky nicky ist weiblich


images/avatars/avatar-1471.jpg

Dabei seit: 09.04.2007
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 183.690
Nächster Level: 195.661

11.971 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da muss ich Soli (ich nenne dich jetzt einfach mal so großes Grinsen ) recht geben. Ich würde es eher als nervtötend ansehen, wenn mein Partner, zu allem was ich gut und/oder nicht gut finde JA und AMEN sagen würde. Ich hätte immer das Gefühl, der sagt das nur um mir zu gefallen und nicht, weil es seine Meinung ist.
Also, da wäre ich echt gefrustet.

LG
Nicky

__________________
LG
Nicky
16.01.2008 17:59 nicky ist offline E-Mail an nicky senden Beiträge von nicky suchen Nehmen Sie nicky in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von nicky verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.01.2008 um 17:59 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Nachtschattengewaechs Nachtschattengewaechs ist weiblich


images/avatars/avatar-2099.jpg

Dabei seit: 14.01.2008
Beiträge: 81
Herkunft: Augsburg


Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 340.220
Nächster Level: 369.628

29.408 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu, Nicky^^...

Ich finde in einer Beziehung geht es ja auch nicht darum, dass man alles gleich sieht und denkt. Natürlich will ich schon, dass er die Dinge, die mir wichtig sind respektiert und mich ernst nimmt. Also sprich, nicht mit dem Finger auf mich zeigt, oder noch schlimmer mich als Verrückte abstempelt, wenn ich ihm sage, dass das Übernatürliche und Spirituelle einen wichtigen Platz in meinem Leben hat. Ich finde dann muss er schon eine Position beziehen, die zeigt dass er sich damit auseinander gesetzt hat.

Natürlich wäre es wunderbar, wenn er das selbe Interesse hat wie ich in diesem Bereich, muss aber auch klar sagen, dass es mir auf Dauer zu anstrengend wäre, einen Typen bei mir zu haben der z.B. denkt er wäre die Wiedergeburt eines Werwolfes oder was weiß ich. Oder so sehr in der Welt der Magie lebt, dass er nur noch "Magier" ist und kein "Privatmensch".

In einer Beziehung sollten beide nur die wichtigste Punkte miteinander teilen und miteinander übereinstimmen und das ist nunmal für mich:

1. Ich respektiere meinen Partner
2. Ich möchte mal Kinder/keine Kinder
3. Ich möchte mal heiraten/nicht heiraten
4. Meine Moral entspricht die meines Partners in den wichtigsten Punkten
5. Mir ist wichtig wie es meinem Partner geht und was er denkt
6. Ich vertraue meinem Partner

Ja, das sind so die wichtigsten Punkte^^.

Zwar stelle ich mir in letzter Zeit dauernd die Frage: Wo sind nur all die netten und guten Männer hin, die dich nicht gleich befummeln oder dir auf die Pelle rücken...

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Es fällt zwar jedem schwer, so gut wie nie in Schulbladen zu denken (weil wir unsere Erfahrung in den Vordergrund stellen) aber ich glaube/hoffe es gibt da draußen für jeden Topf einen Deckel.

Wenn man übernatürliche Fähigkeiten hat oder ein hohes Interesse überhaupt für den Bereich, muss man darauf achten, trotzdem auf dem Boden zu bleiben. Ein "normaler" Alltag ist sehr gesund Augenzwinkern .

Wir leben nunmal in dieser Welt, und da muss man eben einen Mittelweg finden, und sich arrangieren. Da kann man sich nicht wie ein geschlossener Kreis verhalten oder sagen "Ich kann keinen normalen Freund/Freundin haben.". Man sollte immer andere so behandeln, wie man selbst behandelt werden will. Und Liebe ist Liebe und wenn ich mich halt in den netten Typen aus der Nachbarschaft verliebe, ist es eben so und wenn mir ein Typ auf einer Party gefällt, dann gefällt er mir und wenn ich merke er mag mich auch, dann sag ich nicht gleich "Und, wie stehst du zum Spirituellen oder Übernatürlichen?"

Jeder muss seinen Weg finden, das ist klar, aber man sollte den Menschen sehen, sein Herz und seinen Kopf, nicht "was" er ist. Das tun aber leider die Leute viel zu oft .

LG

__________________
Zeit die man mit wünschen verbringt, ist vergeudete Zeit!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nachtschattengewaechs: 16.01.2008 18:23.

16.01.2008 18:10 Nachtschattengewaechs ist offline E-Mail an Nachtschattengewaechs senden Beiträge von Nachtschattengewaechs suchen Nehmen Sie Nachtschattengewaechs in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Nachtschattengewaechs in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Nachtschattengewaechs verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.01.2008 um 18:10 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Liebe!!!!! Argh...

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH