Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Smalltalk » Laberecke » Todesstrafe gerecht? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Todesstrafe gerecht?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Noraja   Zeige Noraja auf Karte Noraja ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-2801.jpg

Dabei seit: 10.04.2006
Beiträge: 1.116
Wassermann

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.407.114
Nächster Level: 6.058.010

650.896 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rainbow
Die Todesstrafe ist das Schlimmste,was
der Mensch jemals praktiziert hat!
Der Mensch hat nicht das Recht dazu,
einen anderen Menschen zu töten-KEIN Mensch!


KEIN Mensch hat das Recht Frauen oder Kinder zu vergewaltigen!
KEIN Mensch hat das Recht einen anderen Mensch zu töten!

Ich bin weder FÜR noch GEGEN die Todesstrafe. Es kommt
darauf an was jemand gemacht hat. In den oben genannten
Fällen , also Vergewaltigung oder Mord , bin ich definitiv FÜR
die Todesstrafe, aber so "lapalien" wie Körperverletzung, Diebstahl,
Einburch usw. dafür braucht es keine Todesstrafe,da reicht eine
Therapie.
Ich bin der Meinung, einmal Vergewaltiger immer Vergewaltiger..
klar, jetzt werden wieder so ein paar Klugeköpfe kommen und
sagen : Einmal Dieb immer Dieb ...aber hey, was ist euch lieber, das
ihr bestohlen werdet oder das man euch umbringt und/oder vergewaltigt..Ich bevorzuge dann doch lieber das erste.

Also wie gesagt, für mich wäre entscheidend was der einzelne
gemacht hat und dann könnte ich sagen ob JA oder NEIN.

__________________
Ich bin nicht betrunken, ich laufe Muster !!
31.12.2006 16:11 Noraja ist offline Beiträge von Noraja suchen Nehmen Sie Noraja in Ihre Freundesliste auf
Rainbow   Zeige Rainbow auf Karte Rainbow ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 22.10.2006
Beiträge: 52
Herkunft: Bei Hannover


Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 241.790
Nächster Level: 242.754

964 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht solltest Du mein Statement nochmal
richtig lesen,denn da habe ich meine Meinung
auch grundlegend erklärt!

Wie auch schon jemand anderes in diesem
Thread sagte,ist die Todesstrafe für mich
einfach nur legalisierter Mord!

Und genau das sollte uns zu denken geben,
was für eine Bestie der Mensch sein kann!

Ein Mensch darf keinen anderen Menschen töten,
aber das Gesetz,die Richter,die Geschworenen,
die dürfen das? Bzw. die dürfen das entscheiden,wer stirbt
und wer nicht?

Da ist keine Spur mehr von Gerechtigkeit,da wird
mit zweierlei Maß gemessen,so sieht es aus!

Vom rein spirituellen Faktor mal ganz abgesehen....

Grüssle,
Cherry

Edit Fiducia: Für meine Antwort will ich keinen neuen Beitrag schreiben....Ich hab mir dein Statement durchgelesen, das was ich dazu geschrieben habe ist MEINE meinung und an der wird sich auch nichts ändern , auch wenn du noch mehr Ausrufezeichen hinmachst Augenzwinkern Augenzwinkern

__________________
Baby...sometimes i feel like dying...

(Roxette)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Rainbow: 31.12.2006 17:05.

31.12.2006 17:00 Rainbow ist offline Beiträge von Rainbow suchen Nehmen Sie Rainbow in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Rainbow verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 31.12.2006 um 17:00 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Armanda Armanda ist weiblich
Ausgesperrt!


Dabei seit: 01.01.2007
Beiträge: 11
Herkunft: Deutschland


Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 50.371
Nächster Level: 62.494

12.123 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hinrichtung von Saddam Hussein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Neulich zeigte mir ein bekannter die Hinrichtung von Saddam H.ich war total empört!Der Deliegwend wurde von allen Anwesenden zu tiefst beleidigt.(ich bekamm alle aussprachen übersetzt,mein bekannter ist Iraker)Durch das Tuch am Hals dauerte sein Erstickungstod eine halbe Stunde.
Saddam hin--Saddam her.....ich finde Todesstrafe gehört abgeschaft!
Krank finde ich,das alles noch aufzuzeichnen und zu veröffentlichen!!!
Dies ist meine Meinung!Gruss Armanda.

__________________
Ich war so blöde mich erwischen zu lassen, jetzt muss ich Draußen bleiben.
06.01.2007 14:35 Armanda ist offline Beiträge von Armanda suchen Nehmen Sie Armanda in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Armanda verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 06.01.2007 um 14:35 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Redbull Redbull ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-981.jpg

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 557
Herkunft: Österreich Bundesland Vorarlberg


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.684.887
Nächster Level: 3.025.107

340.220 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das Thema Todesstrafe hatten wir doch erst. Naja, bin kein Freund der Todesstrafe aber verdient hat Ers ja.
06.01.2007 14:44 Redbull ist offline E-Mail an Redbull senden Beiträge von Redbull suchen Nehmen Sie Redbull in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Redbull verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 06.01.2007 um 14:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Micha   Zeige Micha auf Karte Micha ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-999.jpg

Dabei seit: 21.11.2006
Beiträge: 292
Herkunft: Hessen


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.349.219
Nächster Level: 1.460.206

110.987 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Micha
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da muß ich dir Recht geben Armanda .
Man kann nicht gleiches mit gleichem vergelten somit stellt man sich nur auf eine Stufe mit dem Mörder.Mit dem Video find ich auch eine Schweinerei.Dabei geht es doch nur um Kohle. Diejenigen die sich an dem Video ergötzen müssen doch alle Krank sein.

__________________
Ich kann nicht zum Glück kommen,um es zu erhaschen.Das Glück wird mich besuchen,wenn ich mich auf das Leben einlasse,wenn ich offen bin für das Überraschende,das das Leben für mich bereit hält.
06.01.2007 14:44 Micha ist offline E-Mail an Micha senden Beiträge von Micha suchen Nehmen Sie Micha in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Micha verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 06.01.2007 um 14:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Minaja Minaja ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 31
Herkunft: Bremen


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 138.017
Nächster Level: 157.092

19.075 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Todesstrafe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neues Thema ... wie ist Eure Meinung zu diesem Thema?

So, wie ich auch ein befürworter der aktiven und passiven Sterbehilfe bin, so bin ich auch ein Befürworter der Todesstrafe bei Menschen welche grauenvolle, nicht zu rechtfertigende, menschen verachtende Verbrechen begehen.

Zum Beispiel:

--- Sei es ein Attentat auf eine Person/Bevölkerung.
--- Mord / Tötung eines anderen Menschen (Vorsätzlich)
--- Nötigung/Schädigung/Schändung eines lebenden durch z.B. sexuelle Vergehen aller Art
--- Kriegstreiberei / Kriegsverbrechen

Dies sind nur einige Beispiele.

An die Todesstrafe müssten jedoch wie bei der aktiven Sterbehilfe klare Gesetze kegettet sein.

Beispiel Sterbehilfe in der Schweiz:
Es MÜSSEN min. 2 Ärzte und eine Psychologin den schweregrad (tödliche Krankheit mit weniger als 20%iger Heilungschance) der Krankheit bestätigen.
Darüber hinaus MÜSSEN sie testen und beweisen, das der Patient noch vollen Geistes und aller Sinne und über eine gewissen mobilität zur Bewegung verfügt.
---> Erst nach allen Urteilen, die der Ärzte und der Psychologin wird es entweder befürwortet, ober verweigert.

Beispiel Todesstrafe:
Es MÜSSTEN 2 - 3 Meinungen verschiedenen Richter eingeholt werden.
Darüber hinaus kann nur die Todesstrafe vollstreckt werden, wenn die Schuld zu 100% erwiesen ist.
Die Todesart wäre nach meinen Vorstellungen die Tötung durch Gift, welches injekziert würde.

Das ist meine Meinung.
Ich finde es kann schon bald NICHT mehr sein, das immer mehr Morde und Sexualverbrechen geschehen. Dem muss definitiv einb Ende gemacht werden.
09.05.2007 13:35 Minaja ist offline E-Mail an Minaja senden Beiträge von Minaja suchen Nehmen Sie Minaja in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Minaja in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Minaja verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 13:35 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Animagus Animagus ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-3354.jpg

Dabei seit: 01.12.2006
Beiträge: 225
Herkunft: Land der Schokolalalalalaaade (CH)
Steinbock

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.037.238
Nächster Level: 1.209.937

172.699 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Definitiv Nein. Meine meinung zur Todesstrafe ist, dass man sie abschaffen sollte. Der Mensch hat nicht über leben und tod zu entscheiden, egal in welchem Fall. Ich finde niemand hat das recht zu entscheiden, dass jemand sterben soll, egal was er getan hat. Es gibt genug andere Arten jemanden zu *bestrafen*.

Ausserdem...(@Mods nein das wird kein Religiöser beitrag, es soll nur am Rande bemerkt sein), man weis nicht genau was nach dem Tode kommt. Kann gut sein das man ihn aufne nette Reise schickt und es der Person besser geht als auf der Erde.

Auf jeden vertrete ich die Meinung, das dies nicht in der Macht eines Menschen liegen sollte. Beispielsweise wird ein Mensch verurteilt, welcher einen anderen Menschen getötet hat. Also wird er vom "Staat" getötet.
Wo liegt nun bitte der Unterschied? Der Eine tötet einen Menschen aus persönlichen Gründen, weil er nichtmehr klar im Köppe is oder sontwas, der Andere tötet einen Menschen wegen Gesetzen die vom Menschen festgelegt wurden. Ich weis ja nicht...aber in diesem Fall scheint mir Feuer mit Feuer zu bekämpfen einfach nur dumm.

Just my 2 Cents...

Animagus

__________________
Marge: Homer? Hier ist ein Mann, der glaubt, dass er dir helfen kann!
Homer: Batman?
Marge: Nein! Er ist Wissenschaftler!
Homer: Batman ist Wissenschaftler!
Marge: Es ist NICHT Batman!

09.05.2007 14:28 Animagus ist offline E-Mail an Animagus senden Beiträge von Animagus suchen Nehmen Sie Animagus in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Animagus anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Animagus verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 14:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
sinje
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schwieriges Thema, was Du da gewählt hast.

Ich denk was die aktive Sterbehilfe angeht bin ich zu 100% mit Dir einer Meinung. Ich hab schon einige Fälle als Doku verfolgt & empfand es eher als menschenunwürdig diesen Menschen das Recht auf aktive Sterbehilfe zu untersagen.
Es ist natürlich immer ein heikles Thema sobald es darum geht das Leben eines Menschen vorzeitig zu beenden, aber in Krankheitsbedingten Fällen, die so schwerwiegend sind, das die Menschen nur auf einen langen, oftmals schmerzhaften Tod warten, halte ich es für durchaus gerechtfertigt.

Was die Todesstrafe angeht bin ich da anderer Meinung & kann nicht verstehen, das sie überhaupt noch in so vielen Ländern durchgeführt wird.
Du hast zwar Recht damit, das zuviele Morde & Sexualverbrechen passieren, aber ein Ende setzt Du dem nicht durch die Todesstrafe.
Der berühmte Abschreckungseffekt klappt nirgendwo, wo es die Todesstrafe noch gibt. smile Und das wahrscheinlich aus ganz einfachem Grund. Die Mörder & Schänder "planen" ja nicht grundsätzlich ihre Taten, sondern handeln im Affekt. Somit machen sie sich vorher keine Gedanken darüber das sie evtl überführt & bestraft werden könnten.

Und rein menschlich gesehen ist es wohl kaum die richtige Vorgehensweise sich mit einem Mörder auf eine Stufe zu stellen & ebenfalls einen Mord zu begehen. Ich halte die Todesstrafe für genauso grauenhaft, wie das was Mörder & Vergewaltiger tun. "Nicht menschlich!"

Du sagst "nur bei 100%ig erwiesener Schuld". Gibts das denn? Weder bei der Polizei noch in der Justiz sind die Menschen fehlerfrei. Fehler passieren immer & das beweist die Vergangenheit nur zu deutlich. Es wurden viele "eindeutig Schuldige" hingerichtet. Und das war ein endgültiges Urteil für diese Menschen. Aber es waren auch viele unschuldige dabei oder auch Menschen wo selbst ich als Gewaltverabscheuer den "Mord" den sie begangen haben (der auch 100%ig von ihnen durchgeführt wurde) ebenfalls begangen hätte.
In dem Fall den ich mein handelt es sich um ein "schwarze" Frau, die überfallen & vergewaltigt wurde. Diese Frau dürfte sich massiv bedroht gefühlt haben & hat ihren Peiniger mit (ich glaub es waren 2) schüssen "ermordet". Dafür wurde sie hingerichtet. Und mal ganz ehrlich, wo will man denn als Mensch da "richtig" entscheiden können??
Ich weiß grad die Quelle nich aber ich such sie noch raus!

Unschuldige & die Todesstrafe

LG sinje
09.05.2007 14:34
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von sinje verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 14:34 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
ghostdragon   Zeige ghostdragon auf Karte ghostdragon ist männlich
Jungspund


images/avatars/avatar-1300.jpg

Dabei seit: 24.04.2007
Beiträge: 14
Herkunft: Dorsten


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 62.522
Nächster Level: 79.247

16.725 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Todesstrafe sollte abgeschafft werde es gibt viel schlimmere Strafen die man vergeben kann z.B. Lebenslange haft ohne Besuchsrecht das wäre ne angemessene Strafe für solche Leute.

Mit der Erteilung der Todesstrafe is man nämlich kein wenig besser als die die Verurteilt werden Todesstrafe is nichts weiter als Mord und warum soll man nen jemanden Töten der selber Getötet hat.

mfg Meiko
09.05.2007 15:02 ghostdragon ist offline E-Mail an ghostdragon senden Beiträge von ghostdragon suchen Nehmen Sie ghostdragon in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ghostdragon in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von ghostdragon anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von ghostdragon verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 15:02 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ulysses   Zeige Ulysses auf Karte Ulysses ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-1524.jpg

Dabei seit: 26.01.2007
Beiträge: 118
Herkunft: München


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 537.398
Nächster Level: 555.345

17.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie es sich jetzt immer öfters zeigt, sitzen zahlreiche Menschen unschuldig im Gefängnis. Mittel neuster Kriminaltechnik ist es heute oftmals möglich deren Unschuld zu beweisen. Sie können also rehabilitiert werden und mit ihrer Haftentschädigung (die zugegebenermaßen gering ist) Ihr Leben in Freiheit „neu“ beginnen. Dazu hat ein unschuldig Hingerichteter keine Chance mehr. Schon ein einziger unschuldig Hingerichteter stellt für mich die Todesstrafe ad absurdum und wie man weiß, sind z.B. in den USA schon mehrere Menschen unschuldig vom Staat „ermordet“ worden.

Meine Meinung,

Gruß
Peter

__________________
O Genie, der Herr ehre dein Ego!
09.05.2007 15:19 Ulysses ist offline E-Mail an Ulysses senden Beiträge von Ulysses suchen Nehmen Sie Ulysses in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Ulysses verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 15:19 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Minaja Minaja ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 31
Herkunft: Bremen


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 138.017
Nächster Level: 157.092

19.075 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ ghostdragon

Weil in Deutschland das Gefängnis keine STRAFE ist!
Das ist zwar kein Urlaubsdomizil, aber Freiheiten haben die da noch viel zu viele ...

Denen geht es besser als manchem der von Sozialhilfe lebt!!!
Ganz zu schweigen von Obdachlosen... den geht es noch dreckiger als Leuten in deutschen Gefängnissen.
Wenn ich schon sehe, das die eine Playstation 3 !!! einen TV oder eine Musikanlage von Philips auf den Zellen haben, bekomme ich echt die Kriese.
Die bekommen jeden Tag mehr als genug zu FRESSEN!!!

Wenn es nach mir ginge, bekämen die einen quadratischen Raum ohne Fenster und Deko... nur die NACKTEN Wände!
Ein Loch zum erledigen der Notdurft und 3x täglich 2 Scheiben trocken Brot, 3 Liter Wasser auf den Tag verteilt und einmal in der Woche etwas Obst und tierische Eiweiße...evtl ein Ei.
Als Beschäftigungstherapie würden die pro Tag 1 Blatt Papier bekommen und einen Bleistift. Dann könnten die so eine Art Tagebuch führen. KEINEN KONTAKT zur Ausßenwelt. Kommunikationsverbot auf der ganzen Ebene! Und das so lange, bis sie da drin sterben!!"

Nur unter solchen Bedingungen würde ich sogar von der Todesstrafe absehen.
09.05.2007 15:23 Minaja ist offline E-Mail an Minaja senden Beiträge von Minaja suchen Nehmen Sie Minaja in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Minaja in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Minaja verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 15:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ulysses   Zeige Ulysses auf Karte Ulysses ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-1524.jpg

Dabei seit: 26.01.2007
Beiträge: 118
Herkunft: München


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 537.398
Nächster Level: 555.345

17.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die sollten keine Beschäftigungstherapie bekommen sondern hart arbeiten müssen. Sollen die doch für Ihren Lebensunterhalt im Gefängnis selbst aufkommen, dann liegen sie dem Steuerzahler nicht auf der Tasche.

Grüßerl
Peter

__________________
O Genie, der Herr ehre dein Ego!
09.05.2007 15:28 Ulysses ist offline E-Mail an Ulysses senden Beiträge von Ulysses suchen Nehmen Sie Ulysses in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Ulysses verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 15:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Minaja Minaja ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 31
Herkunft: Bremen


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 138.017
Nächster Level: 157.092

19.075 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist auch ne Idee... aber dann wäre die Sache mit dem Kommunikationsverbot nicht machbar.

Dann könnten die Freundschaften schließen...
Das sehe ich als nicht notwendig und als puren Luxus an, wenn jemand seine Strafe abbüßt.

Evtl. könnten die ja auch in den Zellen arbeiten verrichten...
Näh- und Stickarbeiten etc.
09.05.2007 16:11 Minaja ist offline E-Mail an Minaja senden Beiträge von Minaja suchen Nehmen Sie Minaja in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Minaja in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Minaja verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 16:11 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
sinje
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Gefängnisse die Dir vorschweben gibt es tatsächlich. Wenn auch, & da kann ich nur sagen zum Glück, nicht hier.
Es gibt etwas was sich "Menschenwürde" nennt & auf diese Würde haben auch Menschen die im Gefängnis sitzen das Recht. Ich denke auch das sich hier was ändern muß aber sicherlich nicht auf solch eine abscheuliche Weise. Die Insassen sollten, das find ich auch, für ihre "Kost & Logie" arbeiten.

LG sinje

Also wenn ich Dich so reden hör krieg ich echt ne Meterhohe Entenpelle..... böse

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sinje: 09.05.2007 16:13.

09.05.2007 16:12
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von sinje verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 16:12 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
cosima cosima ist weiblich
König


Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 902
Herkunft: Deutschland, lebe in Frankreich


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.326.759
Nächster Level: 5.107.448

780.689 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ulysses und minaja:

Ich arbeite auch mit Klienten, die im Gefängnis leben, und ich darf zu Minaja´s Mutmassung klarstellend sagen, dass die Lebensbedingungen dort keinesfalls "luxuriös" sind. Möglicherweise hat der eine oder andere vielleicht HiFi-Geräte auf der Zelle, doch wenn dies vorkommt, stammen sie ausschliesslich aus seinem eigenen Besitz und sind keinesfalls vom Gefängnis "gesponsert". Die Lebensmittel resp. die Kosten hierfür sind pro Gefangenen strikt rationiert und werden keinesfalls teuer eingekauft, sondern in den preiswertesten Märkten und die Küche ist mehr als einfach zu nennen. Auch ist es im offenen Vollzug (für Ersttäter) selbstverständlich, dass fast alle Inhaftierten täglich einer normalen, geregelten Arbeit nachgehen. So gut wie niemand fällt "dem Staat" oder Dir als Steuerzahler auf die Tasche, wie Du glaubst, sondern ist dazu verpflichtet, sowohl für seinen Unterhalt im Gefängnis selbst aufzukommen, als auch für sämtliche sonstigen Bedürfnisse. Auch im geschlossenen Vollzug (für Wiederholungstäter und Gewaltdelinquenten) sind die meisten Inhaftierten einer Beschäftigungsmassnahme unterzogen. Es stimmt also sehr vieles, was Du sagst, faktisch nicht mit dem Alltag und der realen Situation an deutschen Justizvollzugsanstalten überein.

Justizirrtümer gibt es heute möglicherweise häufiger als vor zehn Jahren, insbesondere leider, was die Einschätzung schwerer Verbrechen angeht, da für solche Fälle psychologische Gutachten angefertigt werden müssen und diese grundsätzlich fallibel sind. Was ein Unschuldiger durchmacht, der irrtümlich in U-Haft gesteckt, von seiner Familie getrennt, am Arbeitsplatz gemobbt wird etc. wird und dann um eine Rehabilitierung kämpfen muss, sollte man sich einmal in einem "radikalen Moment" selbst vorstellen. Auch diese Irrtumshäufigkeit, verbunden mit einem gewissen Informationsstand über die Situation im Gefängnis, sollte einen aufgeklärten Bürger vor vorschnellen Urteilen zur Todesstrafe abhalten.

__________________
All things remain in God. (W. B. Yeats)
09.05.2007 16:28 cosima ist offline E-Mail an cosima senden Homepage von cosima Beiträge von cosima suchen Nehmen Sie cosima in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von cosima verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 16:28 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Minaja Minaja ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 31
Herkunft: Bremen


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 138.017
Nächster Level: 157.092

19.075 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit so einem gerede brauchst Du mir jetzt ja mal garnicht zu kommen...
Ich soll mich in die Lage so eines Menschen versetzen? Menschen, die meiner Meinung nach nie wieder die Sonne sehen dürfen...

Denkt hier auch wer an die Opfer? Scheinbar nicht... hier ist von Menschenwürde und Rechten die Rede... diese Menschen haben in meinen Augen keine Rechte mehr...und Menschenwürde haben die schon ganz und garnicht zu genießen...

Vor 7 Jahren hat mit so einer 1 meiner insgesammt 3 Cousinen genommen. Er hat Nachts im Wald aufgelauert...das Messer mit der 17 cm langen Klinge trug er am Gürtel.
Als meine Cousine von der Disco nach Hause wollte, hat er sie ins Gebüsch gezerrt, geknebelt und langsam begonnen sie bei vollem Bewustsein auf zu schlitzen ... dannach hat er sich an ihren leblosen, geschändetem Körper vergangen.
Er hat meine Cousine aufgeschlitzt wie ein Schwein beim Schlachter...

LoL... und jetzt erzählt mir bitte noch mehr von Menschenwürde und Rechte. Diese Leute haben den Tod mehr als verdient... und nicht eine Jugendstrafe und dann noch nen Freifahrtschein beim Couchdoktor.
Der irre läuft wieder frei rum oO... bitte erklärt mir doch mal diese Art von Gerächtigkeit ...
09.05.2007 16:58 Minaja ist offline E-Mail an Minaja senden Beiträge von Minaja suchen Nehmen Sie Minaja in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Minaja in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Minaja verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 16:58 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
sinje
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es tut mir leid was Deiner Cousine passiert ist. Natürlich gibts für so eine Tat kaum die richtigen Worte.

Ich kann deine Einstellung durchaus nachvollziehen & es hat sicherlich keinen Sinn nu was von Vernunftsdenken zu faseln. Das Deine Wut & Trauer so ein extremes Bild schaffen kann ich nun verstehen. Auch mir gibt es zu denken das so oft Täter wieder auf freien Fuß gesetzt werden & Du hast Recht damit das das härter zu bestrafen ist. Aber leider kann man einen Fall nicht verallgemeinern & klar, würde jmd ein Mitglied meiner Familie ermorden, dann würde ich vielleicht auch anders reden. Allerdings ist man als Betroffener oder Angehöriger auch nicht in der Lage das ganze objektiv genug zu bewerten. Das ist nich böse gemeint, & mag sich auch blöd anhören, aber so denk ich nunmal.

Es ist wohl kaum möglich sich in die Lage solcher Menschen zu versetzen & ich bezweifel auch das Cosima das meinte.

Und ja, ich hab schon viel über dies Thema nachgedacht. Auch über die Opfer. Und die wird man nicht wiederbekommen, egal was mit dem Täter passiert. Ich glaub auch nicht das man sich besser fühlt, wenn er hingerichtet wurde. Nicht mal Genugtuung dürfte das auf lange Sicht geben.
Ob sie den Tod verdient haben sei dahingestellt, ich sag nicht das sie es nicht hätten. Aber nicht dadurch, das der Staat das für die Gesellschaft übernimmt.

LG sinje
09.05.2007 17:17
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von sinje verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 17:17 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Gruselkind   Zeige Gruselkind auf Karte Gruselkind ist männlich
Gruselfusel


images/avatars/avatar-1162.jpg

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 1.535
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.978.990
Nächster Level: 7.172.237

193.247 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sicherlich, jedes mal, wenn wieder ein schweres Verbrechen geschehen ist, werden Rufe nach der Todesstrafe laut.
Ist es jedoch wirklich so, dass dadurch die Kriminalität abnimmt? Nein.

Ich halte es natürlich ebenfalls nicht für richtig, dass vor allem Sexualstraftäter schon nach kurzer Zeit von Psychologen als geheilt auf freien Fuss gesetzt werden, damit sie ganz schnell wieder rückfällig werden können, wie uns das die Erfahrungen immer wieder bestätigen.
Wer so etwas tut, sollte seine Chance für ein Leben in der Gesellschaft für immer verspielt haben.

Einen Menschen zu töten, egal welche barbarischen Handlungen er getan hat, setzt Henker und Richter auf eine Stufe mit ihm. Ein Staat, welcher die Todesstrafe noch nicht überwunden hat, zeigt uns damit, dass die Achtung vor dem Menschen nicht so recht sein Ding sind.

Wie muss ein Richter beschaffen sein, damit er in der Lage ist, ein Todesurteil auszusprechen? Was für Leute sind es, die fähig sind, dieses auch zu vollstrecken? Wenn Menschen, welche zu so etwas fähig sind, Diener eines Staates sind, müssen wir da nicht ernsthaft eine Radikalisierung fürchten?

Jeder, der die politische Weltlage kritisch beobachtet weiß, spektakuläre Hinrichtungen sind kein juristisches, sondern politisches Unterfangen, bringt mir die Exekution oder die Begnadigung Wählerstimmen?

Ich bin froh, in einem Staat zu leben, wo die Todesstrafe einem ganz finsteren Kapitel der Geschichte angehört, welches wir glücklicherweise überwunden haben. Das sollte man bedenken, wenn man danach ruft.

__________________
Regnets im Mai, ist der April vorbei

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Gruselkind: 10.05.2007 18:09.

09.05.2007 23:46 Gruselkind ist offline E-Mail an Gruselkind senden Beiträge von Gruselkind suchen Nehmen Sie Gruselkind in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Gruselkind verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.05.2007 um 23:46 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ulysses   Zeige Ulysses auf Karte Ulysses ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-1524.jpg

Dabei seit: 26.01.2007
Beiträge: 118
Herkunft: München


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 537.398
Nächster Level: 555.345

17.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann all die Menschen verstehen, die unter eine Gewalttat einen nahen Verwandten / Bekannten verloren haben, dass sie „Rache“ haben wollen. Selbst meine Frau, früher eine Gegnerin der Todesstrafe, wünschte sich anfangs, dass die Mörder ihres Bruders hingerichtet werden sollten. Aber das ist das subjektive Gefühl eines direkt betroffenen Menschen. Der Staat aber spiegelt eine Gesellschaft wider und meiner Meinung nach ist es nicht Rechtens, wenn die „Gesellschaft“ mordet. Wir sehen ja was passieren kann, wenn sich – wie in der näheren Deutschen Vergangenheit – der Saat sich zum Richter über Leben oder Tod macht.

Kurzum, ich kann den Gram des Einzelnen verstehen, gesellschaftlich gesehen muss meiner Meinung aber die Todesstrafe geächtet werden.

LG
Peter

__________________
O Genie, der Herr ehre dein Ego!
10.05.2007 10:12 Ulysses ist offline E-Mail an Ulysses senden Beiträge von Ulysses suchen Nehmen Sie Ulysses in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Ulysses verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 10.05.2007 um 10:12 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Dolby
Gesperrter User

Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 988
Wassermann

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.551.368
Nächster Level: 5.107.448

556.080 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hello!

Ich bin GEGEN die Todesstrafe. Niemand, kein Mensch, hat auch nur Ansatzweise das Recht, über die Lebensdauer eines anderen lebenden Wesens zu urteilen und diese zu beeinflussen.

Leben ist heilig, und niemand, der von sich aus Leben schenken kann oder es wiedergeben, hat das Recht, ein Leben zu beenden. Egal, was er für den Menschen empfindet, um den es geht.

Frauen allein können kein Leben schenken, Männer ebenso wenig, und auch wenn man die ganze Zeit rumvögelt - ob ein Kind dabei rauskommt ist schon wieder eine göttliche Bestimmung, nicht eine, die der Mensch trifft.

"Der und der sollte sterben weil er das und das getan hat..." Kinder, jeder Mensch bekommt seine Abrechnung, und die hat es in sich. Man muss niemanden richten, jeder ist für sich selber verantwortlich.

Todesstrafe für Vergewaltigung finde ich persönlich verdammt herb. Für Massenmorde - da denke ich schon, joar, der hats verdient! Aber es liegt an keinem von uns, darüber zu richten. Wir haben nicht das Recht dazu.
11.05.2007 19:37 Dolby ist offline Beiträge von Dolby suchen Nehmen Sie Dolby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dolby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.05.2007 um 19:37 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Smalltalk » Laberecke » Todesstrafe gerecht?

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH