Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Erfahrungsberichte » ...und es gibt Geister! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen ...und es gibt Geister!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kobra
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ajescha!

Jetzt versteh ich erst so richtig was du mit "warnen" meinst. Wir haben wohl etwas aneinander vorbeigeredet. Es ging in meinen Situationen nie darum, jemanden bei einem Unfall zu verlieren.

Der erste Fall liegt 16 Jahre zurück. Es war mein Taufpate. Er hatte Krebs im Endstadium. Er war 39 Jahre alt, als er starb. Ich träumte ein paar Tage vor seinem Tod, dass ich an seinem Grab stehen würde und auch die ganze Verwandtschaft versammelt war. Es sah also aus, wie seine Beerdigung. Ich erzählte also meiner Mutter, was ich geträumt hatte. Mein Taufpate war der jüngste Bruder meiner Mutter. Meine Mutter meinte nur, dass wir in seiner Verfassung eigentlich jeden Tag damit rechnen müssen, dass die Kraft ihn verlässt und der Krebs ihn besiegt. So war es auch bereits zwei Tage später. Als ich damals von der Schule nach Hause kam, war meine Mutter nicht da und meine Schwester sagte mir nur, dass Werner (mein Onkel) vergangene Nacht gestorben sei. Irgendwie hatte ich aber das Gefühl, es bereits zu wissen.

Ein Jahr später träumte ich vom Grab meines Taufpaten, nur dass auf dem Grabstein zusätzlich der Name meiner Oma stand. Meine Großmutter mütterlicherseits war 79 Jahre alt und hatte nach dem Tod meines Onkels sehr abgebaut. Sie erlag 5 Tage nach meinem Traum den Folgen eines schweren Schlaganfalls.

Vor zwei Jahren sah ich das Bild eines anderen Onkels, dem Schwager meiner Mutter. Er sagte mir in diesem Traum nur, dass er gehen müsste. Ich sah das in diesem Moment nicht als Vision, sondern einfach nur als komischen Traum (warum auch immer). Als mich am nächsten Morgen meine Mutter anrief und mir erzählte, dass mein Onkel im Krankenhaus wäre, da ihm im Bauch die Aorta aufgebrochen war, sagte ich ihr nur, dass er das nicht überleben würde.

Dieses Jahr im März träumte ich, dass meine Tante (die Schwester meiner Mutter) sich von mir verabschiedete und ins Auto stieg, um wegzufahren.
Drei Tage später erlag auch sie an ihrem Krebsleiden und starb.


Ich hatte also nie irgendwie eine Möglichkeit, irgendjemand zu warnen.

In dem Beispiel, das du beschrieben hast, ist das natürlich etwas anderes. Ich würde zwar nicht direkt sagen: "Fahre nicht mit dem Zug nach Dingenshausen, denn die Fahrt wirst du nicht überleben!" sondern eher etwas wie: "Überleg dir bitte, ob du nicht ein anderes Mal oder auf einem anderen Weg zu deiner Oma nach Dingenshausen fährst. Ich hab ein ganz komisches Gefühl, dass dir was passieren könnte. Und ich könnte mir das nie verzeihen, wenn ich dich jetzt fahren lasse und dir passiert am Ende wirklich was. Mein Gefühl ist zu stark, als dass ich es als Einbildung abtun könnte."
(oder so ähnlich)

Ich halte es nur einfach für total unangebracht, mich zu einem Krebspatienten ans Krankenbett zu setzen, um ihm zu sagen, dass er sterben muss. Das halte ich für mehr als taktlos. Diese Leute brauchen in ihrer Situation meiner Meinung nach eher Zuspruch statt Todesbotschaften.

Ich hoffe, unser Missverständnis ist damit aus der Welt.
07.06.2006 19:42
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kobra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 07.06.2006 um 19:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.289.145
Nächster Level: 22.308.442

19.297 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu Kobra,

ja klar auf jeden Fall, da scheinen wir wirklich etwas aneinander vorbei geredet zu haben. Jemandem der schwer Krank ist würde ich das auch nicht mehr auf die Nase binden und bei anderen Leuten, würde ich es auch sehr behutsam angehen lassen und nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Ich hatte es halt so verstanden, dass du generell dagegen bist andere Leute zu informieren oder zu warnen.

Finde ich aber schön, dass wir uns doch noch angenähert haben smile


Viele Grüße, Ajescha

__________________

07.06.2006 19:52 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Kobra
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, generell dagegen bin ich nicht.
Es ist halt schon eine saublöde Situation. Und wie vorher schonmal geschrieben, will ich ja auch keine Angst verbreiten. Aber nichts zu sagen ist auch nicht richtig, oder zumindest nicht immer. Man hängt halt irgendwie in der Luft und muss selber je nach Situation entscheiden, ob es richtig wäre, was zu sagen oder einfach besser die Klappe zu halten...
09.06.2006 13:16
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kobra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.06.2006 um 13:16 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.289.145
Nächster Level: 22.308.442

19.297 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja kann ich gut nachvollziehen, ist immer sehr schwer das zu entscheiden,
schlimm wird es, wenn die Leute die es Betrifft, dich gut kennen und
dir in den Augen ansehen, dass etwas nicht stimmt. Das sind dann echt
blöde Situationen.

LG Ajescha

__________________

09.06.2006 22:10 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Kobra
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast du recht. Eine Zeitlang kann man da noch herumdrucksen mit "bin heut nicht gut drauf" oder sonstigem Mist. Aber auf Dauer geht das einfach nicht. Aber es ist halt wie gesagt einfach situationsabhängig, es der betroffenen Person mitzuteilen oder nicht. Weil, wenn einer unheilbar krank ist, weiß er selber, dass der Zeitpunkt immer näher rückt und der Tod im Laufschritt auf denjenigen zukommt. Da halt ich es für taktvoller, einfach meinen Mund zu zu lassen...
12.06.2006 11:51
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kobra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.06.2006 um 11:51 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kobra
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss mich hier jetzt nochmal melden.

Dieses anfangs genannte Haus, in dem ich gewohnt habe, kann ich tatsächlich nochmal betreten.
Habe am Wochenende die Schwester von derjenigen kennen gelernt, die jetzt darin wohnt.
Ich hab sie auch direkt auf den Spuk angesprochen. Sie hat zwar davon gehört, aber bisher noch nichts bemerkt. Sie wohnt mittlerweile fast sieben Jahre in diesem Haus, wird aber, wie es scheint, von diesem Geist in Ruhe gelassen.

Doch die Vormieter haben scheinbar berichtet, dass ein Geist in diesem Haus sein Unwesen treibt und auch die Vormieter durch den Spuk vertrieben hat.

Ich muss noch mit der jetzigen Mieterin telefonieren und einen Termin ausmachen, wann ich nochmal in das Haus kann *freu*.

Das wünsche ich mir schon seit Jahren - und jetzt geht es in Erfüllung!
17.07.2006 09:52
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kobra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.07.2006 um 09:52 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Engelchen Engelchen ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-817.gif

Dabei seit: 03.02.2006
Beiträge: 2.460
Herkunft: Nrw


Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.175.066
Nächster Level: 13.849.320

1.674.254 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu,

Ja prima großes Grinsen Siehst du mal...Du hast es dir so gewünscht und es geht in Erfüllung...Wirklich klasse! Dann berichte uns mal, wenn du da warst, was du dort so erlebt hast oder wie dein Gefühl dann da war...
Ich bin echt gespannt darauf Augenzwinkern

__________________

Magie, auf eine ehrenhafte Weise praktiziert,
verleiht dir eine Macht,
die deine kühnsten Träume übersteigt!

17.07.2006 11:54 Engelchen ist offline E-Mail an Engelchen senden Beiträge von Engelchen suchen Nehmen Sie Engelchen in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Engelchen in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Engelchen verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.07.2006 um 11:54 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kobra
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, mach ich auf jeden Fall.
Aber allerdings erst, wenn ich meine anderen vorrangingen Aufgaben erledigt habe.
17.07.2006 12:02
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kobra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 17.07.2006 um 12:02 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Erfahrungsberichte » ...und es gibt Geister!

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH