Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Die Angst nicht mehr aufzuwachen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Angst nicht mehr aufzuwachen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fabienne   Zeige Fabienne auf Karte Fabienne ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-2395.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 2.378
Herkunft: Bayern | Ammersee
Schütze

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.132.870
Nächster Level: 13.849.320

1.716.450 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Die Angst nicht mehr aufzuwachen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen zusammen,

ich weiß nicht ob das mit meinem Alter zusammenhängt, mit meinem Gesundheitlichen Zustand oder generell eine Angst aus Instinkt ist.

Jedenfalls seitdem Tag an dem mir bewusst wurde was es bedeutet zu sterben - einfach weg zu sein, aus schluss vorbei..nichts mehr sehen hören spüren geschweige denn schmecken - habe ich phasen in denen ich wortwörtlich Todesangst habe.

Ich habe dann teilweise schiss ins bett zu gehen um zu schlafen aus angst ich könnte verpassen wie ich einen Herzinfarkt bekomme. *scherz*

Nein im Ernst..ich habe Angst einzuschlafen und nicht mehr aufzuwachen. Ich wehre mich dann mit händen und füssen gegen das langsam eingleiten in Schlafphase.

Das nächste ist das ich auch oft ohne die Panikzustände im Bett liege und ich einen richten adrenalinschub bekomme sobald ich daran denke..du musst mal sterben..vielleicht schon bald.

Kennt das noch jemand oder bin ich da vollkommen paranoid?

Gruß
Fabienne

__________________



28.09.2005 22:42 Fabienne ist offline E-Mail an Fabienne senden Homepage von Fabienne Beiträge von Fabienne suchen Nehmen Sie Fabienne in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fabienne in Ihre Kontaktliste ein
Panik   Zeige Panik auf Karte Panik ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-87.jpg

Dabei seit: 27.09.2005
Beiträge: 32
Herkunft: FFM


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 163.241
Nächster Level: 195.661

32.420 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Na ja paranoid würde ich es nicht gerade nennen.

Ich weiß ja nicht woher diese Angst herkommt. Vielleicht stammt sie ja aus vergangenen Erlebnissen.

Bei mir ist es eher andersrum.

Mir persönlich wäre es lieber im Schlaf zu sterben. Aus dem einfachen Grund, dass ich selbst häufig schlafen als ein Mittel gegen Schmerzen (zb Kopf oder Magenschmerzen) verwende.

Für mich resultiert daraus sozusagen die Vorstellung

Tot im Schlaf = Schmerzloser Tod

Gruß

Panik
29.09.2005 23:12 Panik ist offline E-Mail an Panik senden Beiträge von Panik suchen Nehmen Sie Panik in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Panik in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Panik anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Panik verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 29.09.2005 um 23:12 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Hammi   Zeige Hammi auf Karte
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 28.09.2005
Beiträge: 1.739


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.869.076
Nächster Level: 10.000.000

1.130.924 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also wenn ein älterer Mensch einschläft und nicht mehr aufwacht, dann finde ich das einen schönen Tod. So möchte ich später auch mal sterben. Keine Schmerzen. Einfach in Ruhe einschlafen. Der Tod meiner Freundin war mit Sicherheit weitaus schlimmer. Obwohl ich denke sie hat nicht viel davon mitbekommen. Aber alleine schon diesen Weg in den Tod zu suchen, macht mir eine Heidenangst. Für die Hinterbliebenen ist es um so fragwürdiger und unbeantwortete Fragen werden ohne Glauben an Jenseitskontakte immer unbeantwortet bleiben.

Also Fabienne, wenn du gesund bist, ausser mal einen Schnupfen, dann brauchst du keine Angst zu haben.. ;-)
30.09.2005 23:37 Hammi ist offline E-Mail an Hammi senden Beiträge von Hammi suchen Nehmen Sie Hammi in Ihre Freundesliste auf
Fabienne   Zeige Fabienne auf Karte Fabienne ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-2395.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 2.378
Herkunft: Bayern | Ammersee
Schütze

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.132.870
Nächster Level: 13.849.320

1.716.450 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Fabienne
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu,

also eigentlich bin ich schon gesund. Bis auf den hohen Blutdruck den ich mit Medikamenten einstellen lassen muss. Also wohl doch nicht so gesund. Vielleicht kommt meine Angst daher. Hoher Blutdruck heißt ja leider Gefahr für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Ist halt einfach beknackt sowas. Noch nicht mal 30 und schon chronisch krank zu sein unglücklich

Fabienne

__________________



01.10.2005 12:11 Fabienne ist offline E-Mail an Fabienne senden Homepage von Fabienne Beiträge von Fabienne suchen Nehmen Sie Fabienne in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fabienne in Ihre Kontaktliste ein
Krycek Krycek ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 01.10.2005
Beiträge: 25
Herkunft: NRW Bielefeld


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 127.440
Nächster Level: 157.092

29.652 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

sterben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich muss auch sagen es gibt doch bestimmt nichts schöneres als einzuschlafen und nicht mehr aufzuwachen. Wenn man es sich aussuchen könnte wie man stirbt. Aber wenn du sterben sollst dann ist es so ob brutal oder friedlich. Ich habe überhaupt gar keine angst vor dem Tod. Ich glaube daß das Leben eine Prüfung ist und danach wenn du alles gut erledigt hast kommt das wahre Leben, und wenn nicht wirst du wieder geboren und bekommst eine neue Chance. Aber jeder hat da so seine eigenen Vorstellungen.Ich würde am liebsten in Schottland in den Highlands sterben und meine Seele fliegt dann übers Meer... na gut alles Träumerei.

Krycek

__________________
Gott schütze die Natur vor der Menschheit und uns vor der Arroganz
02.10.2005 10:32 Krycek ist offline E-Mail an Krycek senden Beiträge von Krycek suchen Nehmen Sie Krycek in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Krycek in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Krycek verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.10.2005 um 10:32 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
biggi_010
Jungspund


Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 17


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 86.146
Nächster Level: 100.000

13.854 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Fabienne,

ich kann deine Angst irgendwie schon verstehen.

Die hab ich auch ab und zu.

Aber was "stört" dich an einem Tod im Schlaf?

Ich wäre froh, irgendwann mal so gehen zu können. Besser als viele andere Möglichkeiten, aus dem Leben zuscheiden.

Ok,ok - noch nicht jetzt .... wahrscheinlich ist es mehr dieses "nur nicht jetzt" - was dich stört, oder?

Das mit dem Herzinfakt ist so eine Sache - meine Mutti hatte mittlerweile 3 davon. Alle als sie wach war - alle haben weh getan. Also, ich glaub nicht, dass das so einfach bei Nacht und Nebel geht.

Klaro, hört man immer wieder von Menschen - die abends "kerngesund" ins Bett sind - und früh nicht mehr aufwachten. Aber was hilft dir diese Angst? Willst du dich die nächsten 40 - 60 Jahre damit verrückt machen - um dann mit 99 an "Altersschwäche" zu sterben?

Falls es gar nicht geht, würde ich auch den Weg zu einem Psychologen nicht zurückschrecken. Wie gesagt, du willst doch uralt werden - oder? Und mit so einer Angst im Nacken kann das ganz schön stressen.

__________________
cucu

Birgit
09.11.2005 19:16 biggi_010 ist offline E-Mail an biggi_010 senden Homepage von biggi_010 Beiträge von biggi_010 suchen Nehmen Sie biggi_010 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von biggi_010 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.11.2005 um 19:16 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Fabienne   Zeige Fabienne auf Karte Fabienne ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-2395.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 2.378
Herkunft: Bayern | Ammersee
Schütze

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.132.870
Nächster Level: 13.849.320

1.716.450 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Fabienne
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Biggi,

genau..das denke ich was es ist..das nicht jetzt.
Ich habe doch meine 2 kleine Mäuse, die ich gerne noch eine weile um mich hätte und sie nicht allein lassen will.

Ich habe auch einfach deshalb so angst weil ich weiß wie schnell es gehen kann. Meine Mutter ist vor knapp 2 jahren mit 48 durch 2 große hirnblutungen gestorben die plötzlich auftraten.

Und ich bin nunmal durch meinen hohen blutdruck vorbelastet. Denke mal das löst einfach alles panik in mir aus. Ich nehme ja leider sogar schon psychopharmaka gegen panikattacken. Aber die Angst sitzt einem doch immer im Nacken.

Gruß
Fabienne

__________________



09.11.2005 19:19 Fabienne ist offline E-Mail an Fabienne senden Homepage von Fabienne Beiträge von Fabienne suchen Nehmen Sie Fabienne in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fabienne in Ihre Kontaktliste ein
DaltaForce DaltaForce ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 27.10.2005
Beiträge: 97
Herkunft: NRW


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 491.892
Nächster Level: 555.345

63.453 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Pfeil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bezogen auf den Startpost....

ich hab net wirklich angst am nächsten Tag nicht mehr auf zu wachen...

wenn überhaupt ist das alters bedingt....

aber ich mein.... Angst davor zu haben, ist auf jeden Fall falsch...

sterben werden wir alle mal... über das wann macht euch mal keine Gedanken...

bedingt durch mein Alter mach ich mir da auch absolut keine Sorgen drum... um andere aber schon..... *anjemandbestimmtesdenk* unglücklich

__________________

09.11.2005 21:42 DaltaForce ist offline E-Mail an DaltaForce senden Homepage von DaltaForce Beiträge von DaltaForce suchen Nehmen Sie DaltaForce in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie DaltaForce in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von DaltaForce: DaltaForce15 MSN Passport-Profil von DaltaForce anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von DaltaForce verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.11.2005 um 21:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Hammi   Zeige Hammi auf Karte
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 28.09.2005
Beiträge: 1.739


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.869.076
Nächster Level: 10.000.000

1.130.924 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu meine Lieben!!!

Es ist nicht die Frage wann man stirbt, denn da steckt keiner von uns drin, die Frage ist doch eher wie man stirbt!!! Also ich möchte nicht mit Schmerzen und Leid sterben. Gut auch da steckt man nicht immer drin. Es es ist immer irgendwie Selbstverantwortung. Wie man lebt, wie man sich ernährt... usw. Man kann immer etwas tun um lange zu leben, für sich selbst. Gut wenn man von einem Auto angefahren wird und tödliche Verletzungen von sich trägt oder wenn man in den Urlaub fliegen will und die Maschine schmiert ab, gut da steckt man nicht drin.

Ich hoffe das alle die ich mag und liebe, lange leben und nur so irgendwann sterben wie sie es sich wünschen. Ewiges leben ist nur für Menschen bestimmt die Welt verändert haben. Ihr wisst was ich meine.. Legenden... Wie Mozart, Bethoven, James Dean, Elvis, Einstein, ach da gibt es unendlich viele.. Die werden ewig leben, wenn vielleicht auch nicht gewollt.. ;-)

Also nicht alles so schwarz sehen. Es wird einfach daran liegen das junge Menschen, noch nicht "jetzt" gehen wollen. Sie haben Freunde, Familie.
Wer will da schon freiwillig abtreten?! Keiner. Aber irgendwann ist von Jedem von uns die Zeit gekommen. Nur nicht heute und morgen auch nicht. Vertraut mir!!! Think positiv.....

Knuddelige schnuffelgrüße

lg
Parotis
09.11.2005 21:53 Hammi ist offline E-Mail an Hammi senden Beiträge von Hammi suchen Nehmen Sie Hammi in Ihre Freundesliste auf
der-ak   Zeige der-ak auf Karte der-ak ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 09.01.2006
Beiträge: 60
Herkunft: Düsseldorf
Stier

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 299.859
Nächster Level: 300.073

214 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@fabienne

mit sorge musste ich gerade lesen, das Du Psychopharmaka nimmst gegen Panikattacken.
Ich hatte die letzten 2 Jahre auch damit zu schaffen, und irgendwann blieb nur der Weg zum Neurologen.
Ich hab ein Jahr lang dieses Scheißzeug genommen, und hatte nachdem mir klar wurde, was da überhaupt mit mir passiert, erstmal einen wunderbaren 4 wöchigen alprazolam (sone art valium/allerings heftiger dosiert) entzug zu überstehen, von den Antidepressiva ganz zu schweigen.
Ich kann nur jedem raten, lasst die Finger von dem scheiß.
besser ist es, die Panikattacke auszusitzen (denn davon stirbt man sicherlich nicht, auch wenn man das Gefühl hat).
Du wirst feststellen, das die dann immer weniger werden, und schließlich völlig verschwinden.
Lass dir nicht von so kack-drogen dein Bewusstsein rauben (und das machen solche downer nunmal)

also kopf hoch,

wenn ich dir helfen kann sag bescheid.

__________________
wer anderen eine bratwurst brät
hat ein bratwurstbratgerät großes Grinsen

10.01.2006 08:47 der-ak ist offline E-Mail an der-ak senden Beiträge von der-ak suchen Nehmen Sie der-ak in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von der-ak verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 10.01.2006 um 08:47 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Fabienne   Zeige Fabienne auf Karte Fabienne ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-2395.jpg

Dabei seit: 26.09.2005
Beiträge: 2.378
Herkunft: Bayern | Ammersee
Schütze

Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.132.870
Nächster Level: 13.849.320

1.716.450 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Fabienne
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Du,

gerne würde ich die Finger davon lassen. Aber ich habe schon selbst gemerkt..sobald ich die Dosierung runter fahre und langsam einen Entzug einsetzen will, gehen die Panikattacken wieder los. Ich denke einen erneuten versuch kann ich dann starten wenn sich in meinem Leben die Veränderung auftut daß wir z.B wirklich unserem Wunsch folgen können wieder zurück nach Süddeutschland zu ziehen - zurück zur Familie. Denn unsere Gesamte Familie lebt über 500km weg von hier und somit ist z.B niemand da in Notfällen mal auf die Kinder aufzupassen.

Ich mache mir immer selbt nen kopf drüber - was ist wenn mir jetzt hier was passiert - mann in der arbeit..und die beiden kleinen müssen hier allein zurecht kommen bis mein mann aus der arbeit kommt.
Ich bin seit über 7 Jahren zu Hause. Gerne würde ich mal wieder unter das arbeitende Volk gehen - raus aus dem trott hier zu Hause. Denn das raubt mir selbst wirklich den Verstand. Aber der kleine hat noch keinen Kindergartenplatz und somit zieht sich das auch noch. Und dann eben die Sache das alle guten Bekannten soweit weg wohnen, da ist nix mal kurz mit kaffeekränzchen oder gemeinsam weggehen. Die meisten anderen Arbeiten oder haben selbt viel mit sich zu tun so daß man hier ständig rumhockt wie so ne alte frau mit 83 im altersheim die neimanden mehr hat (fühlt sich manchmal so) da ist dann einkaufen fahren schon ein erlebniss *lol*

Denke mal das sind so die sachen die ich erst in den griff bekommen muss - das leben ordnen, dann werde ich auch problemlos absetzen können ohne panikattacken. Immerhin klappte das damals auch als ich wusste ich ziehe zu meinem mann nach deutschland zurück (wohnte noch in DK) hatten Babyplanung und leben dann endlich zusammen. Da kam ich über 2 Jahre ohne das scheißzeugs aus. Bis meine Mutter dann starb unglücklich

Fabienne

__________________



10.01.2006 10:56 Fabienne ist offline E-Mail an Fabienne senden Homepage von Fabienne Beiträge von Fabienne suchen Nehmen Sie Fabienne in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fabienne in Ihre Kontaktliste ein
Rubin
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast es echt nicht leicht ich kann Dir auf diesem weg nur wünschen das du schnell die Kraft findest wieder raus zu gehen Leute treffen und einfach Leben das du die Medikamente los wirst versuche es einfach setz deien willen ein ich weis klingt einfach aber ist es nicht ja aber versuch es trotzdem. Angst das man nicht mehr aufwacht hatte ich noch nie dazu kann ich nichts sagen ich würde mich wahrscheinlich auch fürchten den ich lebe gerne
16.01.2006 11:19
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Rubin verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.01.2006 um 11:19 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Die Angst nicht mehr aufzuwachen

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH