Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Geister, Spuk und Phänomene » Meine Schwiegermutter ist vom Teufel besessen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Meine Schwiegermutter ist vom Teufel besessen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lilly72 Lilly72 ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 03.10.2016
Beiträge: 4
Herkunft: Österreich


Level: 11 [?]
Erfahrungspunkte: 1.538
Nächster Level: 2.074

536 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Meine Schwiegermutter ist vom Teufel besessen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gibt es besessene Menschen?

Meine Schwiegermutter ist für mich ein Alptraum für mich. Sie wohnt direkt neben mir und meinem Partner. Sie beobachtet mich den ganzen Tag, wenn ich zuhause bin und nutzt jede Gelegenheit mich zu beschimpfen. Ich arbeite im Schichtdienst, will ich mich nach der Nachtschicht im Bett ausruhen, schlägt sie absichtlich Wirbel oder ärgert meinen Hund im Zwinger. Sie betritt liebend gerne unser Grundstück, fast immer benimmt sie sich daneben, wenn ich alleine zuhause bin. Ich kann ihre schlechten Gedanken förmlich spüren. Sie ist 78 Jahre alt und geht gerne in die Psychiatrie, wegen ihres "Kopfleidens". Es wurde keine entsprechende Geisteskrankheit oder sonstige Krankheit bei ihr diagnostiziert, mein Schwiegervater fürchtet sich vor ihr. Sie macht Garnichts mehr im Haushalt bekommt aber auch kein Pflegegeld, weil sie nicht krank ist. Die meiste Zeit des Tages verschläft sie, kurz am frühen Morgen, am späten Nachmittag, wird sie aktiv und schleicht um unser Haus. Schaut bei den Fenstern rein, sie weckt meinen Schwiegervater zwischen 2 und 3 Uhr morgens auf unter wüsten Beschimpfungen. Er ist 80 Jahre alt und hat panische Angst vor ihr, er sperrt seine Schlafzimmertüre zu, wenn möglich. Sie hat ihm schon alle Schlüssel abgeluchst. Letztens ist die Situation eskaliert, er wollte mir Lebensmittel, die er zum Geburtstag bekommen hatte, schenken. Zuvor waren wir mit meinem Hund im Wald spazieren. Als ich das Haus betrat hörte ich schon meine Schwiegermutter schreien, ich würde mit dem Schwiegervater ein Verhältnis haben und sie würde dies meinem Partner sagen. Ich trieb sie mit Worten zurück in ihr Zimmer und stieg ihr hinterher. Als ich sie vor ihrem Zimmer zur Rede stellte, ging sie auf mich los. Ich konnte zwar ein paar Mal mit dem Kopf zurückweichen, wurde aber ca. 8 Mal im Gesicht getroffen. Ich hielt sie an den Handgelenken fest und bugsierte sie in ihr Zimmer. Sie ist am selben Tag noch auf ihren Mann losgegangen. Ich weiß, ihr vermutet ein psychiatrisches Problem, aber ich habe den Eindruck sie beeinflusst unser Leben massiv. Ich möchte mich gegen ihre negative Energie schützen, denn einweisen können wir sie nicht so leicht lassen. Meistens gehe ich ihr aus dem Weg, verlasse unser Haus über den Hintereingang, damit sie mich nicht sieht. Bitte helft mir, denn ich habe das Gefühl, meine Strategie der Vermeidung führt zu nichts. Ich möchte meine Ruhe von ihr haben.
26.03.2017 09:29 Lilly72 ist offline E-Mail an Lilly72 senden Beiträge von Lilly72 suchen Nehmen Sie Lilly72 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Lilly72 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 26.03.2017 um 09:29 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Mystica   Zeige Mystica auf Karte Mystica ist weiblich
König


images/avatars/avatar-588.gif

Dabei seit: 14.01.2006
Beiträge: 818
Widder

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.516.867
Nächster Level: 3.609.430

92.563 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, ich würd jetzt nicht sagen, dass sie vom Teufel besessen ist.
Sie ist aggressiv bis obenhin. Das kann pure Eifersucht sein, in die sie sich bis zum Anschlag steigert. Aber ebenso kann eine beginnende Demenz oder Alzheimer der Grund für ihre Bosheit sein.
Das würde erklären, wieso sie ihren Mann Nachts um 2 oder 3 Uhr aufweckt und selber so lange schläft.
Das ist jetzt aber reine Vermutung. Nur ein Arzt kann das klären.

__________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt
26.03.2017 23:09 Mystica ist offline E-Mail an Mystica senden Beiträge von Mystica suchen Nehmen Sie Mystica in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Mystica verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 26.03.2017 um 23:09 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Waldfee77   Zeige Waldfee77 auf Karte Waldfee77 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-3627.jpg

Dabei seit: 08.04.2015
Beiträge: 107
Herkunft: NRW


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 99.390
Nächster Level: 100.000

610 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lilly,

ich habe mische mich da mal kurz ein. Du sagtest das deine Schwiegermutter schon in der Psychiatrie war? Und da wurde nichts festgestellt. Ok. Dann sagst du das Sie vermehrt nicht nur verbal sondern auch körperlich Aggressiv wird. Und zwar anderen Personen gegenüber? Und mach die Nacht zum Tag?
Ich gebe da Mystica recht. Das klingt nach einer beginnenden Demez.

Ich weis ja nicht wie das in Österreich ist, aber bei uns in Deutschland besteht die Möglichkeit einer Zwangseinweisung durch ein sogenanntes PsychKG. Dieses stellt ein Notarzt oder das Ordnungsamt aus, und lässt deine Schwiegermutter nochmals in die Psychiatrie einweisen. Sie stellt nach deinen Erzählungen eine Gefahr für sich und für Ihre Mitmenschen da, und durch die Aggression gegen Ihren Mann und gegen Dich bleibt nichts anderes über als Sie auf Medikation ein zu stellen.

Ich arbeite in einer Psychiatrischen Klinik, in der Wir auch eine Gerontopsychiatrie haben. Wir bekommen viele solcher Damen und Herren.

Sprech mit deinem Partner, mit deinem Schwiegervater und am besten mit Eurem Arzt. Oder Ihr geht zu einem Vormundschaftsgericht und lasst Euch beraten was Ihr sonst noch machen könnt. Alle deine Bemühungen sind sonst für die Katz. Wenn deine Schwiegermutter nen rappel bekommt, fackelt die Euch noch die Hütte ab......

__________________
Glaube nicht immer nur das was Du sehen kannst.....
04.05.2017 23:25 Waldfee77 ist offline E-Mail an Waldfee77 senden Beiträge von Waldfee77 suchen Nehmen Sie Waldfee77 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Waldfee77 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.05.2017 um 23:25 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Geister, Spuk und Phänomene » Meine Schwiegermutter ist vom Teufel besessen?

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH