Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » "Geisterjagd/Ghosthunting" » Untersuchungen » Interessante Aufnahme von einer Untersuchung (GH-NRWup) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Interessante Aufnahme von einer Untersuchung (GH-NRWup)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
GH-NRWup GH-NRWup ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3485.jpg

Dabei seit: 18.01.2012
Beiträge: 315
Herkunft: Wuppertal
Widder

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 872.996
Nächster Level: 1.000.000

127.004 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Interessante Aufnahme von einer Untersuchung (GH-NRWup) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Untersuchung am 28.03.2015 im Hürtgenwald (Belgien)

Aufgrund unserer Ergebnisse der Untersuchung vom 29.03.2014 (Link Untersuchungsbericht) beschlossen wir nochmals in dem Waldstück tätig zu werden.

Zwischenzeitlich erhielten wir eine Anfrage eines kanadischen Reporters, der in Deutschland lebt und u.a. für ein Magazin in den Vereinigen Staaten schreibt, so dass wir ihn einluden, uns auf dieser Untersuchung zu begleiten. Die Einladung nahm er gerne an, zudem die Schlacht im Hürtgenwald auch ein Stück amerikanischer Geschichte des 2. Weltkrieges ist.

Um 14 Uhr trafen sich unsere Teammitglieder (Claudia, Hagen, Wula, Thomas, Kerstin (Anwärterin und späteres Mitglied) sowie Tom) zusammen mit Thomas R., dem kanadischen Reporter, in Schleiden, um gemeinsam zum Einsatzgebiet zu fahren. Auch begleitete uns wieder Wula's Hündin Jazz, die bereits beim ersten Mal dabei war und auch mal ungewöhnlich reagierte. Wir wollten daher schauen, ob sie heute erneut so reagierte (vorsichtig, abschätzend, weigernd).

Gegen 14.30 Uhr trafen wir vor Ort ein und parkten unsere Wagen außerhalb, um dann mit dem Equipment zu Fuß die Ziellocation zu erreichen.

Wie auch bei der vorangegangenen Untersuchung erklärten wir den Sanitätsunterstand zu unserer Zentrale, wo wir unser Equipment sowie die Verpflegung lagerten. Danach besprachen wir das eigentliche Vorgehen und wo wir aufgrund der damaligen Untersuchung genauer „nachhaken“ wollten (u.a. Thomas wollte die Stelle wiederfinden, wo das Bild mit dem „GI“ entstand).

Auch wollten wir gezielt bzgl. des auf einer EVP-Sequenz aufgenommenen Wortes „Peacemaker“ bei der aktiven Tonaufnahme im Sanitätsunterstand nachfragen. Aufgrund der Anwesenheit von Thomas R. wollten wir in Absprache mit ihm die Situation nutzen und auch Fragen in amerikanischer Sprache stellen lassen.

Bevor wir mit den Tonaufnahmen begannen, gingen erstmal unsere Teammitglieder herum und machten Fotos mit den Spiegelreflexkameras (alle drei Arten). Thomas übernahm das Fotografieren mit der Infrarot-DSLR, Claudia und Wula machten mit der normalen DSLR Fotos. Tom fotografierte zeitweise mit der Fullspektrum-DSLR und Kerstin sowie Hagen filmten. Thomas R. begleitete mal die einen und dann die anderen und führte dabei immer wieder Interviews.

Zu den umgebauten DSLR-Kameras (Spiegelreflexkameras) kann gesagt werden, dass wir drei unterschiedliche Arten im Gebrauch haben. Eine, die herkömmliche Bilder macht, eine für Infrarotaufnahmen und eine für Fullspektrumaufnahmen. Unser fototechnischer Spezialist im Team (Thomas) hat die Kameras entsprechend fachmännisch für unsere Anforderungen umgebaut.

Thomas konnte auch die Stelle wiederfinden, von wo er seinerzeit das Foto mit dem „GI“ machte und er auch konnte herausfinden, dass dort, wo die „Gestalt“ stehen müsste, sich ein Schützenloch befindet. Dies würde zu der Sichtung passen.

Nachdem sozusagen die Erstbegehung abgeschlossen war, ging Wula mit einem Cell-Sensor im Anschlag und in Begleitung von ihrer Hündin Jazz umher und auch zu den Stellen, wo Jazz vor einem Jahr seltsam reagierte. Diesmal zeigte sie aber keinerlei Anzeichen eines ungewöhnlichen Verhaltens. Dabei ist anzumerken, dass Tiere nicht immer seltsam reagieren müssen, wenn etwas auftritt.

Wir beschlossen dann bei dem Unterstand die erste aktive Untersuchung durchzuführen. Hagen filmte, während Thomas Bilder mit der Infrarot-DSLR machte. Claudia, Tom und Thomas R. positionierten sich dann am Unterstand, um die zu dritt zu agieren.

Wir starteten die Tonaufnahme und nach wenigen Minuten stellten wir uns namentlich vor. Im Anschluss begannen wir mit unterschiedlichsten Fragen. Danach starteten wir den Era-Cue Test, wobei dies an sich richtigerweise ein Verfahren ist. Bei diesem Verfahren wird versucht eine Situation herzustellen, die Erinnerungen bei einer Seele an Situationen aus dem eigenen Leben wecken kann. Man nimmt dafür entweder Kleidung und legt die aus oder lässt Musik aus der Epoche abspielen, aus der offensichtlich die Seele stammt, die sich noch vor Ort befindet. So kann man eine Art „vertraute Atmosphäre“ schaffen.

Da dort blutige Gefechte stattfanden, wurde u.a. Gefechtslärm abgespielt oder Musikstücke von Glenn Miller, Bing Crosby sowie Marlene Dietrich. Die ausgelegten EMF-Messgeräte zeigten so gut wie keine Reaktion bis auf einen einmaligen Ausschlag von bis zu 0,4 mG (sehr schwach). Dieser Ausschlag trat trotz Bitten und Aufforderungen nicht nochmals auf. Wir fordern bei solchen Ausschlägen zur Wiederholung auf, um ggfs. eine Konversation starten zu können (Frage-Antwort-Spiel) bzw. auch herauszufinden, ob es nur ein „zufälliger“ Ausschlag war.

Man nimmt Messungen mit sogenannten EMF-Geräten vor, um das Vorhandensein bzw. Auftreten eines elektromagnetischen Feldes zu messen. Dabei ist die Messeinheit „mG“ (MilliGauss). Eine geläufige Theorie besagt, dass wenn Seelen/Geister auftreten, ein solches Feld erzeugt wird. Dabei muss man aber beachten, dass auch Umwelteinflüsse für Reaktionen sorgen könnten (zB Handy-Sendemast). Weitergehende Informationen zu unseren Verfahren und Geräten findet man auf diesen weiteren Seiten unserer Homepage: Verfahren / Geräte

Nachdem es recht ereignislos verlief, beendeten wir nach etwa 20 Minuten die Untersuchung an diesem Unterstand und Wula, Hagen, Tom, Claudia und Thomas R. begaben sich dann in den Sanitätsunterstand, da wir dort weitermachen wollten. Wir stärkten uns und tauschten u.a. die Batterien bzw. Akkus an den Geräten aus. Thomas machte unterdessen Bilder mit der Infrarot-DSLR von uns von seiner oberen Position am Abstieg in den Unterstand. Hierbei wurde eine Aufnahme gemacht, die noch später bei der Auswertung zu einer Überraschung sorgen sollte.

Nach etwa 10 Minuten starteten wir hier die Aktiv-Untersuchung und machten (wie üblich) Tonaufnahmen. Dabei führten wir auch wieder den Era-Cue-Test mit der Musik durch. Thomas R. stellte die gleichen Fragen auf amerikanisch, wie wir sie auf deutsch stellten. Hintergrund ist, dass wir letztes Mal das Phänomen hatten, dass beim Wechsel von deutsch auf englisch die Geräte das Bilden eines elektromagnetischen Feldes registrierten und wir auf einer Tonaufnahme „Peacemaker“ aufnahmen.

Nach etwa 20 Minuten, die sehr ereignislos verliefen, begaben Thomas R., Hagen und Tom sich zu einem Schützenloch und führten da eine weitere aktive Tonaufnahme durch. Auch diesmal geschah nichts offensichtliches, aber wir mussten erst einmal die Auswertung des gesamten Materials abwarten, da manchmal vor Ort nichts geschieht, aber dafür das aufgenommene Material umso interessanter war.

Nachdem es recht ruhig ablief und wir alle relevanten Bereiche untersuchten, beschlossen wir uns zur Abschlussbesprechung -nahezu schon eine Tradition- in ein McDonalds-Restaurant zurückzuziehen. Dort besprachen wir u.a. mit Thomas R. die ganze Untersuchung und es wurde noch ein Interview gemacht.

Am frühen Abend beendeten wir die Besprechung und unsere Mitglieder fuhren Richtung Heimat.

In den Folgetagen führten wir die Auswertung durch. Dabei entdeckte Thomas unter den Infrarot-Bildern folgende Aufnahme (nachträglicvh aufgehellt):



Das interessante an der Aufnahme ist zum einen, dass dieser Schatten auf keiner weiteren Aufnahme zu sehen ist und er sich auch nicht auf dem Holz des Unterstandes befindet.

Zwischen den Fotos davor und danahc liegen nur wenige Sekunden und wie man erkennt, befindet sich dort kein erneuter Schatten. Im Unterstand wurde zum Zeitpunkt der Aufnahme des Bildes mit dem Schatten kein Foto der anwesenden Personen angefertigt, noch wurde ein Zusatzlicht eingeschaltet.

Wir halten daher das Foto für eine sehr interessante Aufnahme, da ein rational logischer Grund, der das Entstehen des Schattens erklären könnte, nicht vorliegt.

Auch konnten wir mehrere Tonsequenzen heraushören, die wir für sehr recht interessant erachten. Bei einer Aufnahme hören wir „Yes“ und bei einer weiteren einen Namen. Die übrigen Sequenzen können wir nicht eindeutig Wörtern zuordnen. Wir wissen aber, dass an den Stellen niemand von den lebenden Anwesenden gesprochen hat.

Die EVPs können in unserem folgenden Dokumentations-Video zu der Untersuchung abgehört werden.

Video-Dokumentation

Jedenfalls kann man nach der zweiten Untersuchung vor Ort zu dem Fazit gelangen, dass es sich hier um eine sehr interessante Location handelt und paranormale Aktivität kann man nicht ganz ausschließen und wir planen bereits eine erneute Untersuchung. Gerade auch wegen des aufgenommenen Schattens im Sanitätsunterstand. Diese wird voraussichtlich am 04.07.2015 stattfinden, sofern das Wetter mitspielt.

__________________
Ghosthunter-NRWup Homepage
Ghosthunter-NRWup Facebook

Das Team in NRW wenn es um die Aufklärung paranormaler Vorfälle geht
09.08.2015 22:09 GH-NRWup ist offline E-Mail an GH-NRWup senden Homepage von GH-NRWup Beiträge von GH-NRWup suchen Nehmen Sie GH-NRWup in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von GH-NRWup verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.08.2015 um 22:09 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Arlon2
Gesperrter User

Dabei seit: 16.08.2015
Beiträge: 13


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 19.058
Nächster Level: 22.851

3.793 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und der Mann, der da fotografiert, fotografiert der vielleicht mit Blitzlicht? Das würde den Schatten erklären.
16.08.2015 21:08 Arlon2 ist offline Beiträge von Arlon2 suchen Nehmen Sie Arlon2 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Arlon2 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.08.2015 um 21:08 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
GH-NRWup GH-NRWup ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3485.jpg

Dabei seit: 18.01.2012
Beiträge: 315
Herkunft: Wuppertal
Widder

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 872.996
Nächster Level: 1.000.000

127.004 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von GH-NRWup
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber wie ich oben in dem Text ja schon schrieb, wurde dort nicht fotografiert :-)

Dies wurde auch nachträglich anhand der Aufnahmen überprüft.

__________________
Ghosthunter-NRWup Homepage
Ghosthunter-NRWup Facebook

Das Team in NRW wenn es um die Aufklärung paranormaler Vorfälle geht
16.08.2015 21:43 GH-NRWup ist offline E-Mail an GH-NRWup senden Homepage von GH-NRWup Beiträge von GH-NRWup suchen Nehmen Sie GH-NRWup in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von GH-NRWup verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.08.2015 um 21:43 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Arlon2
Gesperrter User

Dabei seit: 16.08.2015
Beiträge: 13


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 19.058
Nächster Level: 22.851

3.793 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und was macht der Mann dann?
16.08.2015 21:44 Arlon2 ist offline Beiträge von Arlon2 suchen Nehmen Sie Arlon2 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Arlon2 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.08.2015 um 21:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
GH-NRWup GH-NRWup ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3485.jpg

Dabei seit: 18.01.2012
Beiträge: 315
Herkunft: Wuppertal
Widder

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 872.996
Nächster Level: 1.000.000

127.004 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von GH-NRWup
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube er hatte den Akku gewechselt oder die Kamera eingestellt. Müsste ich nochmal fragen; auf jeden Fal wurde kein Foto gemacht

__________________
Ghosthunter-NRWup Homepage
Ghosthunter-NRWup Facebook

Das Team in NRW wenn es um die Aufklärung paranormaler Vorfälle geht
16.08.2015 21:50 GH-NRWup ist offline E-Mail an GH-NRWup senden Homepage von GH-NRWup Beiträge von GH-NRWup suchen Nehmen Sie GH-NRWup in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von GH-NRWup verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.08.2015 um 21:50 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Arlon2
Gesperrter User

Dabei seit: 16.08.2015
Beiträge: 13


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 19.058
Nächster Level: 22.851

3.793 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmmm. Also für mich sieht es so aus, als ob er gerade fotografiert, was erklären würde, warum der Schatten nur auf diesem einen Foto zu sehen ist. Ansonsten halte ich den Marine auf dem einen Foto entgegen eurer Annahme sehr wohl für Paraidolie. Weißt du, wie man das unterscheiden kann? Ibdem man Foto zerstückelt und guckt, ob man dann immernoch Teile von zum Beispiel Gesichtern erkennt.
16.08.2015 21:55 Arlon2 ist offline Beiträge von Arlon2 suchen Nehmen Sie Arlon2 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Arlon2 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.08.2015 um 21:55 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
GH-NRWup GH-NRWup ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3485.jpg

Dabei seit: 18.01.2012
Beiträge: 315
Herkunft: Wuppertal
Widder

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 872.996
Nächster Level: 1.000.000

127.004 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von GH-NRWup
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unser Experte im Team hat das Bild u.a. auch analysiert und eine Pareidolie ist zweifelhaft.

Wir wissen aber, dass in dem Unterstand nicht fotografiert wurde :-)
sonst würden wir es ja auch nicht als interessant einstufen.

__________________
Ghosthunter-NRWup Homepage
Ghosthunter-NRWup Facebook

Das Team in NRW wenn es um die Aufklärung paranormaler Vorfälle geht
16.08.2015 22:02 GH-NRWup ist offline E-Mail an GH-NRWup senden Homepage von GH-NRWup Beiträge von GH-NRWup suchen Nehmen Sie GH-NRWup in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von GH-NRWup verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.08.2015 um 22:02 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Arlon2
Gesperrter User

Dabei seit: 16.08.2015
Beiträge: 13


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 19.058
Nächster Level: 22.851

3.793 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also Zweifel sind auf jeden Fall angebracht. Ich habe übrigens auch eine interessante Story. Bei uns gibt es auf einem Feld und Wiese eine Bank zu ausruhen. Ich sitze dort öfter, wenn ich mit dem Hund spazieren gehe. Einmal saß ich nachts so dort, als ich plötzlich hörte, wie sich zwei Männer auf der Wiese unterhielten. Weil es nachts war, und ich die Leute nicht erschrecken wollte, bin ich mit dem Hund weiter. Weil die Wiese von der Bank nicht einsehbar ist, dort steht ein Busch, drehte ich mich nach einpaar Metern nochmal um, sah aber niemanden. Etwa zwei Wochen später, saß ich wieder auf der Bank. Diesmal war es aber noch hell, ein bißchen Zwielicht schon. Plötzlich hörte ich Kinder singen, und zwar so nah, als ob sie nur einpaar Meter entfernt wären in Richtung Feld. Ich habe aber nichts gesehen. Ich habe mich mehrmals umgesehen, aber nichts erblickt. Ich bin dann noch eine Zeit sitzengeblieben und habe zugehört, ohne jemanden zu sehen. Ich habe mir das nicht eingebildet, denn der Hund hat es auch gehört und in dieselbe Richtung wie ich geschaut. Bei den beiden Männern übrigens auch. Ich saß davor oft auf dieser Bank, ohne jemals etwas gehört zu haben. Mir ist auch nicht bekannt, dass es dort spuken sollte. Das ist eine ganz stinknormale Bank für Wanderer. Leider habe ich den Hund nicht mehr und bin somit nicht mehr dort. Aber dad ist tatsächlich etwas, was ich mir bis jetzt noch nicht erklären kann.
16.08.2015 22:30 Arlon2 ist offline Beiträge von Arlon2 suchen Nehmen Sie Arlon2 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Arlon2 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 16.08.2015 um 22:30 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Frank   Zeige Frank auf Karte Frank ist männlich
Routinier


Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 433
Herkunft: Saarland


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.855.926
Nächster Level: 2.111.327

255.401 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Arlon2
Also Zweifel sind auf jeden Fall angebracht.


Korrekt.
Die verwendete Kamera + Optik lässt den Schluss zu das es sich hierbei um Artefakte handelt.
"Hotspot".
Weiter macht die Infrarotfotografie genau das was sie soll. Sie bildet Licht/Schatten im nicht sichtbaren Spektrum ab.

Das Vergleichsfoto kann da nicht als Referenz dienen weil es aus einem ganz anderen Winkel aufgenommen wurde.
15.11.2016 14:47 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Frank verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 15.11.2016 um 14:47 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.690.167
Nächster Level: 3.025.107

334.940 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich spreche jetzt nicht im Namen des Teams oder als Admin.
Ich bin der "Mann", der auf dem Foto mit der Kamera hantiert.
Und da immer wieder, wenn man dieses Foto zeigt die selbe Antwort kommt:
"Ja der Typ da auf dem Foto hat gerade mit Blitz ein Foto geschossen", und ich diese, sorry, bekloppte Antwort nicht mehr hören kann, erkläre ich es nochmal.. und nochmal.. und nochmal.. und nochmal...

Weil scheinbar NIEMAND sich das Foto genau ansieht sondern nur bei dem ersten BLick bleibt und ausschließlich eine weitere Person mit einer Kamera dort sieht und danach sein Gehirn abschaltet!
Ich habe das Gefühl, dass sich hier subjektiv verbissen wird, und das Foto in keiner Weise genauer objektiv untersucht wird.

Der Schatten KANN KEINESFALLS durch mich und meinen Kamerablitz entstanden sein.
Dafür gibt es viele Gründe, die einem sofort ins Auge springen müssten.

1. Ich habe in dem Moment nicht Fotografiert. Es gibt kein Bild, wo ich dieses Motiv drauf habe (Es müsste ja der Kanadier von unten fotografiert drauf sein. Es wurde definitiv aus dieser Position und zu diesem Zeitpunkt kein Foto von mir gemacht. Ist so.

2. Wenn wir mal davon ausgehen dass ich mich erstens doch nicht mehr erinnere was ich getan habe und zweitens das Bild, das ich da angeblich geschossen habe auf unerklärliche Weise nicht auf der SD-Karte abgespeichert wurde sondern einfach "verschwunden" ist und dass ich wirklich in diesem Moment ein Foto mit Blitz geschossen hätte, müsste:

a. Der Schatten zu einem großen Teil an der Wand DIREKT hinter dem Kanadier erscheinen . Es sei denn, der Blitz, bzw. der Schattenwurf schlägt Haken. DAS wäre aber noch unglaublicher. Aber da das ja scheinbar die Erklärung schlechthin ist, muss es völlig natürlich sein, dass mein Blitzlicht "um die Ecke" leuchtet.
Tut mir leid, aber das glaube ich noch weniger.

b. Da die Kamera und der Blitz viel tiefer liegen, als der Kopf unseres Kanadischen Gastes, müsste der Schatten von ihm sich an der Decke befinden. Tatsächlich liegt der Schatten aber tiefer als sein Kopf.
Ein logisch und sachlich kritisierender Mensch müsste also zu dem Schluss kommen, dass die Lichtquelle, die den Schatten wirft OBERHALB des Kopfes der Person liegen muss, die den Schatten erzeugt. Ich stehe aber nicht mit erhobenen Händen dort!

c. Der Schatten müsste VIEL größer erscheinen. Und nicht so diffus. Befindet sich ein Objekt so nahe an einer Wand und wird mit Blitzlicht fotografiert, erscheint der Schatten viel dunkler und scharfrandiger. So diffus wie der Schatten hier zu sehen ist, hätte das den Schatten werfende Objekt um EINIGES weiter von der Wand entfernt stehen müssen.

5. Dass ein Foto genau in dem Moment geschossen wird, wo der Blitz der anderen Kamera auslöst ist extrem unwahrscheinlich.

6. Wo ist das Licht???? Wenn wirklich geblitzt wurde, Wo ist das sichtbar auf den Hintergrund treffende Blitzlicht? Der Bereich, wo der Schatten ist, müsste aufgehellt sein. Ein Schatten kann nur dort sein, wo der Untergrund durch das den Schatten erzeugende Licht ebenfalls auftrifft.

7. Wo ist der Schatten der Kamera auf dem Stativ, die viel näher am "Blitz" steht? Das Licht ( Das man komischerweise auf dem Foto gar nicht sieht ) ist hier doch noch viel heller als später bei der Person. Es müsste also ein viel besser sichtbarer Schatten zu sehen sein!

8. Wieso wird die Kamera auf dem Stativ nicht vom Blitzlicht erhellt? Ach stimmt ja, ich habe ja so einen Übernatürlichen, unsichtbaren Blitz... Der hellt ja nichts auf, der erzeugt nur diffuse Schatten, die nicht dort erscheinen, wo sie es tun sollten.. hatte ich vergessen...

9. Wo gucke ich denn da gerade hin? Richtig, nach unten. Also entweder schieße ich da blind Fotos, ohne auf das Display zu achten wild in die Gegend hinein, oder, wenn ich auf das Display sehe um zu SEHEN was ich gerade fotografiere, dann würde ich den Boden fotografieren und der Blitz würde den Boden bestrahlen. Dann würde der Schatten aber nicht an dieser Stelle erscheinen .. "hust.. und man würde einen BLitzlichtschein zu meinen Füßen sehen.. hust"..

Ich fotografiere da offensichtlich nicht. Ich bin da gerade am Gehäuse am herumfummeln. Ich glaube ich hatte zu dem Zeitpunkt gerade die Batterie gewechselt.


Ergo: Es kann kein Blitz gewesen sein und es war kein Blitz.

Es wird sich nur daran festgebissen, dass dort "ein Mann mit einer Kamera, scheinbar dem Schatten gegenüber steht" und sofort MUSS dieser Mann ein Foto mit Blitz geschossen haben. NEIN. ALLES auf diesem Foto zeigt bei genauer, objektiver und sachlicher Analyse, dass der Schatten KEINESFALLS durch ein Blitzlicht von dieser Kamera entstanden ist.
ES PASST NICHT ZUSAMMEN!

Aber ich soll mir jetzt allen ernstes erklären lassen, dass:

- mein Blitzlicht "um die Ecke" blitzen kann
- ein mit Blitzlicht geworfener Schatten, 50cm hinter dem fotografierten Objekt nur noch 20% der eigentlichen Objektgröße besitzt und total Diffus erscheint.
- Ein Schatten sich unterhalb des fotografierten Objektes bildet, wenn man die Lichtquelle ebenfalls senkt. Ich dachte immer, das der Schatten dann eher nach oben wächst.. aber.. hahaha ich hab eben keine Ahnung.
- Das geschossene Foto wie von Geisterhand (oha) sich selbst vom Speichermedium gelöscht hat.
- Mein Blitzlich zwar einen Schatten wirft, aber kein Licht auf die Wand wirft. Also Quasi ein unsichtbares Blitzlicht...

Leute.. wir wünschen Kritik. Sachliche, Konstruktive Kritik. Sinnvolle Erklärungen.
Aber zu behaupten, dass ein Blitz um die Ecke blitzt, dass ein Schatten entgegen den physikalischen Gesetzen bewegt und sich völlig irrational bildet.. das soll eine natürliche Erklärung sein? BITTE!

Eure "Erklärung" ist übernatürlicher als unsere eigene Behauptung. Ihr behauptet das sich an diesem Ort die physikalischen Gesetze widersprechen, Lichtkrümmung, sich gegenläufig verhaltende Schatten, BLitzlichter, die kein Licht werfen.
Wollt ihr uns allen ernstes erzählen, dass es das ist, was dort passiert ist?
Ihr seid echt Krass.. an was ihr so glaubt Augenzwinkern

Sorry für meinen Sarkasmus.. aber ich kann diese total unlogischen Erklärungsversuche echt nicht mehr hören.

So nochmal sorry für den Sarkasmus, aber ich kann diesen Blödsinn echt nicht mehr hören. Jedes Mal diese Voreilige Schlussfolgerung.
Wie will man denn ein Foto richtig analysieren, wenn man hier mit solchen Erklärungsversuchen um sich wirft?


Und vor allem was soll die Aussage "Die verwendete Kamera + Optik lässt den Schluss zu das es sich hierbei um Artefakte handelt."
Kann das bitte einmal genauer erklärt werden?
Und davon ab, wenn diese Artefakte ja ach so typisch für diese Kamera sein soll... warum ist dieses ach so typische Artefakt denn nur auf diesem einzigen Foto zu sehen?
Wenn es doch so typisch wäre, warum taucht es nicht dauernd auf?
Hat man also auf einem von hunderten Fotos einen Effekt drauf, dann ist das typisch für diese Kamera? Leute..

__________________

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von Schattenmann: 22.11.2016 13:13. Grund: .

22.11.2016 10:09 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.11.2016 um 10:09 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Frank   Zeige Frank auf Karte Frank ist männlich
Routinier


Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 433
Herkunft: Saarland


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.855.926
Nächster Level: 2.111.327

255.401 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja so en Hirn ist ne feine Sache.

Da ich nichts und nirgens von einem Blitz gesprochen habe beziehe ich mich mal auf meine Aussage.

Ja es geht genauer. https://lichtbildwerkerin.com/2014/04/16...rafie-mit-dslr/

Google mal nach der Kamera und dem Objektiv dann wirst du fündig. Die Kamera ist von 2003 bzw. erstmalig da auf den Markt gekommen. Was denkst du warum fast jährlich neue kommen? Klar um Geld zu verdienen aber auch weil die Technik sich anpasst, besser und feiner wird.

Zum einen zum anderen fragst du wo das Licht ist....da musste deine IR-Kamera fragen.
Denn DU und keiner sieht das was deine Kamera sieht. Weder das Licht noch den Schatten.

Ja du hast 100te Fotos ohne dieses Ding glaub ich dir und dennoch sind sie alle nicht gleich. Kannst du 100% sicher sein das genau diese Konstelation schon zig mal vorkam?

Objektiv kannst auch du nicht mehr analysieren in dem Fall da solltest du ehrlich mit dir selber sein.

Warum fotografierst du mit Infrarot?
Was genau ist da der Hintergrund?
22.11.2016 15:04 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Frank verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.11.2016 um 15:04 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.690.167
Nächster Level: 3.025.107

334.940 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In dem Link wird als Effekt ein "Hotspot" angesprochen. Ich vermute mal, dass du den Link deswegen gepostet hast.
Dieser Hotspot ist auf allen Bilder die dort gezeigt werden als heller, sehr großer, absolut runder Fleck mit ziemlich scharfen Rändern zu sehen.

Für mich sind dieser Hotspot und der sehr dunkle, längliche Schatten ein klitzekleines Bisschen verschieden. Kann mich ja irren, was weis ich denn schon?

Für mich erscheint es jedenfalls, rein subjektiv natürlich, so, als wäre der Hotspot immer in der Bildmitte.. unser Schatten nicht, der Hotspot erscheint mir kreisrund, unser Schatten nicht..., der Hotspot hat meiner Meinung nach scharfe Ränder, unser Schatten nicht..., der Hotspot erscheint mir in meinen Augen eher Heller als der Hintergrund, unser Schatten nicht...
Aber.. Hey.. wenn du sagst, dass die beiden Phänomene als absolut gleichwertig anzusehen sind.. dann wird das wohl so sein. Augenzwinkern
Naja man lernt nie aus.

Was den Nutzwert unserer so miesen Kamera angeht...
Da Kameras ja unter Anderem aus dem Grund jährlich als neues Modell auf den Markt kommen, weil die Vorgängermodelle IMMER schlechter sind, und deiner Aussage nach so schlecht, dass man nicht auf sie Vertrauen kann, wird ein Modell, das heute rauskommt, durch ein künftiges konsequent auch irgendwann als schlecht, unnütz, minderwertig usw. deklariert werden. wenn ich mir heute die beste Kamera auf dem Markt kaufe, wirst DU mir in 10 Jahren sagen: "Die Kamera von dir ist total veraltet und nicht geeignet für deine Zwecke". So wie du es mir ja jetzt auch sagst. Und das wird sich konsequent bis in alle Ewigkeit hinziehen.
Wenn jemand im Jahre 2528 die beste Kamera der Welt kauft, wird diese im Jahre 2538 auch unnütz werden. Das ist deine Argumentation? Was 2003 sehr gut war MUSS 2016 zwangsläufig Schrott sein?
Was soll deine Aussage also sagen? Dass man sich keine Kamera mehr für solche Zwecke kaufen kann, weil sie irgendwann IMMER zu schlecht sein werden? Was ist das für eine Argumentation?
Hättest du uns 2003 auch gesagt "Kauf die nicht?"
Welche Kamera sollen wir uns denn deiner Meinung nach kaufen, bei der du in 10 Jahren nicht sagst "Hey, die ist 10 Jahre alt, also ungeeignet?"

Tja, warum benutzen wir Infrarotfotografie? Wir benutzen nicht nur IR-Fotografie, sondern sogar UV/IR-Fotografie. Vollspektrum..
Tja, warum benutzen wir Kameras, die ein breiteres Wellenspektrum abbilden können als normale Kameras?
Du hast natürlich recht.. wir sind da auf dem Holzweg.. Wenn man etwas fotografisch einfangen will, das allgemein als unsichtbar gilt, ist es natürlich totaler Quatsch, wenn man versucht eine Kamera zu benutzen, die das einzufangende Lichtspektrum erweitert. Es wäre natürlich viel besser, wenn wir das Lichtspektrum dagegen einschränken würden. Hab ich das jetzt richtig verstanden? Also wir sollten die Kameras so umbauen, dass man mit ihnen noch weniger sieht, als mit dem bloßen Auge?

Und was das Thema "Artefakte" angeht. Welche Art Artefakte sollen das denn sein?
Kompressionsartefakte? Die sehen völlig anders aus.
Bildrauschen auch..
Ich kenne keine Artefakte, die so aussehen. Aber wie du schon sagtest, habe ich ja kein feines Hirn.. also eher ein unfeines, unterbemitteltes. Und unser Fotoexperte demnach auch..
Artefakte ist ein weit gefächerter Begriff.. Da hättest auch einfach "Das ist ne Anomalie" oder "Das ist irgendein Effekt" sagen können. Man kann immer irgendwelche BEgriffe reinschmeissen.
Wie gesagt,

Das mit dem Blitz bezog sich nicht auf dich, wurde aber hier erwähnt, z.B. von Arlon2.

Und ich habe mich scheinbar echt blöd ausgedrückt, was das Licht angeht.
Ich bezog mich, wie in fast allen Punkten, auf das BLITZLICHT. Wenn der Schatten, wie Arlon2 es meinte, durch ein BLITZLICHT entstand... WO ist dann die Position des Blitzlichtes?

Aber im Grunde ist das eh alles egal. Wir benutzen Schrott-Equipment, wir haben NULL Ahnung von Fototechnik, wir haben kleine, unfeine Gehirne..

So siehts aus. Hast uns entlarvt..

Aber eins hab ich ja daraus gelernt:
- Kaufe nie Kameras, sie veralten und sind eigentlich immer schlecht, weil es später bessere gibt
- Es gibt nur eine Art Artefakte und mit diesem Begriff lassen sich sämtlich Anomalien auf Fotografien wissenschaftlich erklären
- Helle Hotspots sind das gleiche wie dunkle Schatten, Form, Farbe und Bildposition sind dabei absolut unerheblich.
- Ich habe ein unfeines Gehirn

So, das nehm ich dann mal aus dieser Diskussion mit.

__________________

02.12.2016 10:26 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.12.2016 um 10:26 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Frank   Zeige Frank auf Karte Frank ist männlich
Routinier


Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 433
Herkunft: Saarland


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.855.926
Nächster Level: 2.111.327

255.401 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Natürlich sollen Dinge im nicht sichtbaren Bereich abgebildet werden.

Jetzt "beschwerst" oder verwunderst dich das du was siehst was du sonst nicht siehst?

Das ihr keine Ahnung habt, habe ich auch nie gesagt. Ich sagte meine Meinung.

Ich denke das dass Bild in einem Foto-Forum besser aufgehoben wäre zur Analyse als in einem Paraforum.

Da kommen einige Jahre an Erfahrung zusammen was das Fotografische angeht.

Aber ok um es mit deinen Worten auszudrücken:

Ihr habt den ultimativen Plan, Ahnung und Equipment.
Ihr habt hier einen Geist fotografiert. Alle anderen können einpacken, ihr habt es geschafft.

Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Frank: 02.12.2016 14:17. Grund: wegen dem n Mann...wegen dem n

02.12.2016 14:16 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Frank verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.12.2016 um 14:16 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.690.167
Nächster Level: 3.025.107

334.940 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mag sein, dass unser Foto in einem Fotoforum besser aufgehoben ist.
Aber deine einsilbige, pauschale und nichts-aussagende Art zu Argumentieren ist hier mindestens genauso unpassend.

"Artefakte"


"Hotspot"

"Kamers von 2003 sind einfach nur schlecht"...



tolle Argumente... bin echt beeindruckt. Bei soviel fundierter Argumentation muss ich wohl einknicken und einfach jedem der mir solche Wörter als eindeutige Widerlegung anbietet Recht geben.
JA, du hast recht, der längliche dunkle Schatten ist ein heller, runder Hotspot. Hast mich überzeugt.
So, jetzt kann man die Diskussion hier zumachen, der Fall ist zu 100% gelöst.

__________________

02.12.2016 17:10 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.12.2016 um 17:10 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Frank   Zeige Frank auf Karte Frank ist männlich
Routinier


Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 433
Herkunft: Saarland


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.855.926
Nächster Level: 2.111.327

255.401 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alda Vada bist du drauf ey großes Grinsen

Nun erklär mir doch mal wirklich warum du da so angezwickt reagierst?

Ich habe keine Argumente...mmhhh ok sagen wir ich habe keine die du gerade gebrauchen kannst.
Die Kamera ist vom Sensor her nicht so doll wie andere. Lies es doch im Netz nach! Da steht es doch. Nun baut die Jemand um...selbst wenn er Ahnung davon hat bleibt doch hier ein technisches Risiko oder etwa nicht?

Nimm beide Bilder und stell den Kontrast und Farbe intensiv ein dann wirst du sehen das dass Vergleichsbild und das Original sich unterscheiden ! Das lässt wohl den Schluss zu das hier unterschiedliche Lichtverhältnisse herrschten ODER das die Infrarotkamera unterschiedliche Lichtverhältnisse gesehen hat!

Aus diesem Grund bin ich nach wie vor der Meinung das man beide Bilder nicht vergleichen kann. Dieser Unterschied kann meiner Ansicht nach auch vom aufheizen des Sensors kommen.
Was soll ich dir da noch sagen ? Beweisen in die eine oder andere Richtung kann ich von hier aus sowieso nichts also bleibt es bei meiner Meinung. Auch näher analysieren kann ich es nicht da hier keinem das Original vorliegt.

Und deine Aussagen sind so:" Brauchen wir auch nicht wir sind die Profis"

Also präsentierst du und willst keine Meinungen oder Diskussionen die dir nicht passen.

Da das Foto aber anscheinend nicht von Fotografen beurteilt wurde, deutet drauf hin das hier gar nicht nach einer Antwort gesucht wird sondern das man will das es als interessant eingestuft wird.
Ja is klar nun kommt das sich x Fotografen das Ding angesehen haben....
Jemand der ne Kamera bedienen kann ist kein Fotograf, darf sich aber so nennen Augenzwinkern

Es gibt doch Fachleute für Infrarotfotografie.

So nun verzieh ich mich wieder und du kannst hinter mir herschreien großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Frank: 02.12.2016 17:58. Grund: Deshalb

02.12.2016 17:46 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Frank verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.12.2016 um 17:46 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
GH-NRWup GH-NRWup ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3485.jpg

Dabei seit: 18.01.2012
Beiträge: 315
Herkunft: Wuppertal
Widder

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 872.996
Nächster Level: 1.000.000

127.004 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von GH-NRWup
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Frank

Ich muss mich mal einmischen, denn Deine Argumentation zeugt nicht gerade von Fachkompetenz.

"Da das Foto aber anscheinend nicht von Fotografen beurteilt wurde, deutet drauf hin das hier gar nicht nach einer Antwort gesucht wird sondern das man will das es als interessant eingestuft wird.
Ja is klar nun kommt das sich x Fotografen das Ding angesehen haben....
Jemand der ne Kamera bedienen kann ist kein Fotograf, darf sich aber so nennen "

Wir haben in unserem Team zwei absolute Experten was die Anlayse von Bildern angeht, u.a. auch Infrarot- und Fiullspektrumaufnahmen. Und es handelt sich dabei nicht um reine "Fotografen" ;-)

Du zweifelst per se alles an, was hier gesagt wird. Ich habe eben von "zwei Experten" geschrieben, vermutlich sind es Dir dann zu wenige. Wenn ich fünf schreiben würde, wären sie Dir dann auch zu wenig.

Ich kann soveil sagen, dass das Bild analysiert und auch u.a. dem Freiburger Institut vorlegt wurde. Selbst diese bestätigen unsere Eínstufung. Aber vermutlich fehlt denen auch die Kompetenz :-).

:-)

__________________
Ghosthunter-NRWup Homepage
Ghosthunter-NRWup Facebook

Das Team in NRW wenn es um die Aufklärung paranormaler Vorfälle geht
02.12.2016 18:24 GH-NRWup ist offline E-Mail an GH-NRWup senden Homepage von GH-NRWup Beiträge von GH-NRWup suchen Nehmen Sie GH-NRWup in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von GH-NRWup verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.12.2016 um 18:24 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Frank   Zeige Frank auf Karte Frank ist männlich
Routinier


Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 433
Herkunft: Saarland


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.855.926
Nächster Level: 2.111.327

255.401 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ei suppa smile

Ihr habt ein interessantes Bild. Glückwunsch dazu. smile
02.12.2016 19:11 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Frank verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.12.2016 um 19:11 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.690.167
Nächster Level: 3.025.107

334.940 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Frank,
ich sehe von deiner Seite keine Gegenargumente. Jedenfalls nichts, worüber man vernünftig Diskutieren könnte.

Gerne möchten wir vernünftige Argumente in unsere Analyse einbauen. Gerne auch Kritik annehmen.
Aber nicht in der Form von einwortigen Begriffen, die ohne Kontext eingeworfen werden..

"Das sind Artefakte" reicht nicht. Es gibt viele arten von Artefakten. Wenn du hier mit diesem weitläufigen Begriff ankommst, dann konkretisiere den doch auch mal.
Wie ich schon schrieb sind es offensichtlich keine Komprimierungsartefakte und kein Dunkelheits-Farbrauschen. Ebenso sind es keine Überstrahlungs-Artefakte.
Mir sind keine dunklen Artefakte auf hellem Hintergrund bekannt. Also welche Artefakte meinst du genau?

Diese Frage habe ich bereits oben gestellt und es kam keine Antwort.

"Hotspot".. Ja tolles Wort.. In deinem Link dazu wird es als heller, unscharfer aber kreisrunder Fleck mitten im Bild abhängig vom verwendeten Objektiv beschrieben.
Haben wir aber hier alles nicht.
Warum also wirfst du so einen völlig unpassenden Begriff in die Diskussion?
Dieser Fleck müsste ausserdem dann der Definition nach auf jedem der Fotos sein, die mit der Kamera gemacht wurden.

Hier bitte auch einmal die erneute Frage, wieso du diesen Begriff in Bezug auf unser Foto einwirfst, wenn die Definition doch gar nicht zur Anomalie passt..
Warte auch hier noch auf eine Antwort.

Du wirfst uns vor, nicht objektiv zu sein und keine Argumente zuzulassen.
Das gleiche kann man dir vorwerfen.
Du kommst mit völlig unpassenden Argumenten an, nur um augenscheinlich nicht zuzulassen, dass man hier von einer nicht erklärbaren Anomalie sprechen darf.

Da kannst du auch gleich "Sonnenflecken" oder "Gottes Einwirkung" reinwerfen..

So wie es aussieht, willst du einfach mit allen Mitteln und allen wenn auch unpassenden Argumenten irgendwie gegen uns wirken. Kommt jedenfalls so rüber.

Ich kann natürlich gerne mal in einem Foto-Forum unser Bild posten und sagen, dass der Frank mittels seines Fachwissens den dunklen Schatten als Hotspot definiert hat. Mal schauen, ob sie dir recht geben.

Ansonsten fühle ich mich einfach nur auf total blöde Art und Weise von Dir und deinen unsinnigen Argumenten angegriffen und auf den Arm genommen. Daher meine emotionale Abwehrhaltung in meinen Beiträgen.

Diskussion und Kritik gerne, aber dann bitte nicht nur einzelne Wörter in die Runde werfen, sondern vielleicht mal eine Begründung warum du meinst, dass es z.B. ein Hotspot ist.. und nicht "Das isn Hotspot.. warum, da hab ich keinen Bock draufm das zu erklären, kannste dir aber alles googeln."

__________________

13.12.2016 09:42 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.12.2016 um 09:42 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Frank   Zeige Frank auf Karte Frank ist männlich
Routinier


Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 433
Herkunft: Saarland


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.855.926
Nächster Level: 2.111.327

255.401 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Hotspot muss nicht zwangläufig immer auftreten auch das wird dir jeder Fotograf bestätigen und muss auch nicht immer gleich ausgeformt sein. Das hängt mit unter damit zusammen in wie weit sich der Sensor aufheißt.

Auch ich warte noch auf Antworten die ich nicht erhalten habe.
Zitat:
Nimm beide Bilder und stell den Kontrast und Farbe intensiv ein dann wirst du sehen das dass Vergleichsbild und das Original sich unterscheiden ! Das lässt wohl den Schluss zu das hier unterschiedliche Lichtverhältnisse herrschten ODER das die Infrarotkamera unterschiedliche Lichtverhältnisse gesehen hat!

Auch hier fand Tom keine Zeit oder Lust mir das zu beantworten. (PN)

Und nochmal. Die Kamera sieht doch Licht/Schatten die man mit bloßem Auge nicht sieht oder irre ich da nun?

Reden wir mal Tacheles. Wenn dieses Bild einen "Geist" zeigt(was nie jemand gesagt hat..) aus was müsste der sein, das die IR-Kamera ihn sieht aber wir nicht?
Verstehste? Ja die Kamera hat hier was eingefangen und bei der Frage nach dem WAS, sind mir eben zuviele Variablen drin.

Und nein ich wirke nicht gegen euch. Ich persönlich wäre eher froh wenn es endlich mal einen Beweis für Paranormale Phänomene gäbe und sorry für mich ist das hier keiner.
Das ist eben meine persönliche Meinung die ich an genannten Dingen fest mache.

Ich weiß nicht wer eure Kamera umgebaut hat und ob diese wie zu lesen überhaupt dafür geeignet ist.
Jaaaa es ist sehr kritisch betrachtet aber das ist eben meine Meinung. Ich führte schon endlos Diskussionen über Equipment das eben nicht zur Geisterjagd gemacht wurde und das ist nach wie vor so.

Das "Problem" dieser Beiträge ist doch das hier niemand sieht wie oder was ihr prüfen lassen habt oder welche Fachexpertise dahinter steckt. Oder ?

Klar "wir haben einen Fachmann" Nein das ist nun nicht böse gemeint aber gib doch mal zu das es ein weitläufiger Begriff ist.
Auch dass das Bild in Freiburg angekommen ist, ist nett. Aber auch von dort hört man die Jahre nichts ausser den singenden Teekessel, die rollenden Fässer (die übrigens nicht live erlebt wurden.)
Erinnert sich einer daran? :
Ich erinner mich noch gut hier ran:
http://www.shropshirestar.com/news/2010/...e-ghost-riddle/
Zitat:
Das konnte und wollte O’Rahilly nicht auf sich sitzen lassen und legte das Foto der “Association for the Scientific Study of Anomalous Phenomena” vor, die es zur Untersuchung an Dr. Vernon Harrison weitergab. Der Fotografie- Experte und ehemalige Präsident der “Royal Photographic Society.” Harrison begutachtete sowohl das Bild, als auch das Negativ und kam zu dem Schluss, dass beide unverfälscht waren.”Das Negativ ist ein unkompliziertes schwarz-weiß Werk und weist keine Hinweise auf eine Manipulation auf, ” sagte Harrison.

Jahrelang fiel niemandem die Manipulation auf und das waren definitiv Fachleute. Womit ich NICHT sage das ihr hier manipuliert habt!!!


Aber ich schweife ab.

Somit bleibt also wenn ihr das Bild für interessant haltet is es doch gut und freut mich.

Ich bleibe weiter kritisch dem gegenüber.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Frank: 13.12.2016 14:52. Grund: Zusatz

13.12.2016 14:43 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Frank verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.12.2016 um 14:43 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 664
Herkunft: Ruhrpott


Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.690.167
Nächster Level: 3.025.107

334.940 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Frank..
Diese Antwort finde ich weitaus konstruktier und verständlicher.
Schön, dass du auch deine Ansicht besser darlegst. So kann man sein Gegenüber besser einschätzen und hoffentlich auch zwischen den Zeilen lesen. Augenzwinkern

Fachleute gibt es ebenso viele, wie es Fachleute gibt. Will damit sagen, dass jeder eine eigene Meinung hat und die auch nicht immer gleich sein muss.
Wo der eine Fachmann sagt "Ja das ist nicht erklärbar", hat der andere wieder Argumente und umgekehrt.

Und was das Fotografieren von "Geistern" angeht. Natürlich fischen wir da im Trüben.
Wissen wir, aus was genau ein Geist besteht? Nein. Wie können wir also sicher sein, mit einer Vollspektrumkamera einen zu fotografieren?
Sind wir nicht. Aber da es einigen Menschen bisher scheinbar gelungen ist, seltsame Phänomene zu fotografieren, könnte es möglich sein. Und die Kamera so umzubauen, dass sie möglichst viel Spektralicht einfängt kann da nicht der falsche Weg sein, fängt sie somit doch Lichtwellen ein, die wir mit dem Auge nicht sehen können.

Solange man nicht 100%ig sagen kann, aus was Geister bestehen, wie sie mit ihrer Umgebung interagieren, und ob es sie überhaupt gibt, können wir nur versuchen, alles zu messen, was uns einfällt, zu beobachten usw.

Nach deinen Argumenten würde ich sagen, dass man es nicht ausschließen kann, dass der Schatten vielleicht durch einen Elektronikfehler entstanden ist. Aber es gibt ebensowenig einen Beweis, dass es zu 100% ein Elektronikfehler ist.
Völlig entkräften können diese Argumente das nicht und zumindest für mich bleibt da eine gewisse Chance, dass es sich doch um eine Anomalie ausserhalb der Kamera handeln könnte.
Augenzwinkern

__________________

13.12.2016 15:44 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.12.2016 um 15:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » "Geisterjagd/Ghosthunting" » Untersuchungen » Interessante Aufnahme von einer Untersuchung (GH-NRWup)

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH