Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Erfahrungsberichte » Gabe Dinge vorherzusehen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gabe Dinge vorherzusehen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
belajcino belajcino ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 09.05.2015
Beiträge: 3


Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.606
Nächster Level: 5.517

911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Gabe Dinge vorherzusehen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen.

Ich lese seit gut einem Jahr immer wieder in diesem Forum und habe nun den Mut zusammengefasst, hier meine Geschichte zu erläutern.

Zunächst einmal etwas zu meiner Person. Ich bin relativ frei von irgendwelchen Einflüssen aufgewachsen, meine Familie ist zwar muslimisch, aber das hat meine Eltern und mich nie wirklich beeinflusst, so wie auch keine "übernatürlichen" Phänomene. Ich bin da also weitestgehend unberührt, von jeglicher Seite.

Nun möchte ich zu meiner Geschichte kommen, die leider stellenweise etwas schwammig beschrieben wird, mein Gedächtnis und die Gefühle die ich zu jenem Zeitpunkt gefühlt habe, sind mir heute nicht mehr so präsent wie früher natürlich.

Wann es anfing, weiß ich nicht, wirklich reflektiert habe ich darüber ungefähr ab einem Lebensalter von 14. Ich bin nun 25.

Ich scheine die "Gabe" zu haben, durch spontane Gedankengänge und Handlungen, meine Zukunft zu sehen/präventiv zu handeln.

Beispiele:

-Gestern lag ich im Bett und habe ganz spontan an einen Freund gedacht, den ich das letzte Mal vor 5 Jahren in der Fachoberschule gesehen habe. Keine 5 Minuten später, schrieb er mir "Hey xxx, lang nicht mehr gehört. Wie geht es dir?"

-In der Hochschule kam ich mit einer Kommilitonin ins Gespräch, die Zahlen farbig sieht. Daraufhin fragte ich sie "Welche Farbe hat die Zahl 4 bei dir?". Der Dozent kam rein, begrüßte uns, und sagte "Als Einstieg machen wir heute den Vier Farben Test".

-Letztes Jahr im Februar, waren meine Eltern auf einer Feier. Bisher hatte ich immer angerufen und gesagt "Fahrt vorsichtig, sagt Bescheid wenn ich euch holen soll". Das war der erste Abend, an dem ich meinem Vater nur eine SMS schrieb. In dieser Nacht hatten Sie einen schweren Autounfall, mit noch heute andauernden Folgen.

-Ich bin seit ich sechs bin ein Fan von Borussia Dortmund. Vor einiger Zeit, bin ich morgens aufgewacht, und sah eine Nachricht eines Kollegen, mit dem ich oft über die Spieler schreibe. Er schrieb mir "Wie fandest du Micky beim letzten Spiel?". (Micky ist ein Fußballer). Daraufhin schrieb ich: "Hat sich nicht gezeigt,..bin mal gespannt, aber stell mal vor der Klopp geht". Einige Stunden später wurde verlautet, dass Jürgen Klopp den Verein verlässt.

Das sind nur ein paar Beispiele. Sowas passiert mir auffällig oft, aber unregelmäßig. Oft ist es ein Gefühl, und nur ein sehr abstruser Gedanke, so wie wenn man etwas kurz anschaut, kurz nachdenkt und es dann wieder verschiebt.

Ich habe auch oft einfach das Gefühl, dass ich zum Beispiel eine E-Mail einer gewissen Person/Instanz bekomme, und sie just in diesem Zeitpunkt eintrifft.

Vorgestern fragte mich eine Freundin ob wir heute, Mittwoch, den Tag über in der Stadt etwas Zeit verbringen, da wir einen freien Tag haben. Ich sagte Nein, da ich den Tag eher ruhig angehen lassen will, und man ja nie weiß was kommt. Daraufhin rief mich mein Chef an und fragte ob ich Mittwoch arbeiten kann.

Mir macht das alles keine Angst, ich kann beruhigt schlafen und spüre keine Einschränkungen. Es kostet mich jedoch wirklich Überwindung es hier niederzuschreiben, da es, wenn ich es jetzt selber lese, doch sehr fantastisch klingt.

Habt ihr von solchen Erlebnissen/Vorahnungen mal etwas gehört?

Freue mich sehr auf Antworten.
20.05.2015 11:14 belajcino ist offline E-Mail an belajcino senden Beiträge von belajcino suchen Nehmen Sie belajcino in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von belajcino verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 20.05.2015 um 11:14 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Grenzgänger   Zeige Grenzgänger auf Karte Grenzgänger ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3321.jpg

Dabei seit: 23.04.2011
Beiträge: 269
Herkunft: Daheim


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 810.435
Nächster Level: 824.290

13.855 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erst mal,…
Willkommen hier im Forum.

Als Gabe Dinge vorherzusehen würde ich dies nicht bezeichnen,… - auch nach deinen Beispielen nicht – eher als latente Fähigkeit der Empathie.

Du scheinst, so spekuliere ich, unbewusst Gegebenheiten zu erahnten, bzw. zu erfühlen, kleine Veränderungen zu bemerken, bevor du die Bestätigung erhältst. Das hat jedoch nichts mit Unvorhersehbaren zu tun – wie ein Blick in die bevorstehende Zukunft, wie man vielleicht dem Titel des Threads nach vermuten möchte – sondern mit Beobachtungen, Vermutungen und eine besondere Sensibilität wie du dein Umfeld wahr- bzw. aufnimmst.
Ich will versuchen, an deinen eigenen Beispielen zu erläutern, was ich da meine.

Zitat:
-Gestern lag ich im Bett und habe ganz spontan an einen Freund gedacht, den ich das letzte Mal vor 5 Jahren in der Fachoberschule gesehen habe. Keine 5 Minuten später, schrieb er mir "Hey xxx, lang nicht mehr gehört. Wie geht es dir?"

Was wenn du, aus irgendeinem Grund, den Gedankenimpuls oder das Gefühl deines Freundes erfasst hast, der dabei ist dir eine Nachricht zu schreiben?
Vielleicht hast du es gespürt?

Zitat:
-In der Hochschule kam ich mit einer Kommilitonin ins Gespräch, die Zahlen farbig sieht. Daraufhin fragte ich sie "Welche Farbe hat die Zahl 4 bei dir?". Der Dozent kam rein, begrüßte uns, und sagte "Als Einstieg machen wir heute den Vier Farben Test".

Auch hier könnte es sein, das du bereits den Gedankenimpuls des Dozenten erspürt und unterbewusst das Gespräch mit der Kommilitonin, speziell dieses Thema, gesucht hast. Möglicherweise auch irgendwo eine Notiz unbewusst aufgeschnappt hast, ein Gesprächsfetzen, irgendwas das dich erstrecht in diese Unterhaltung geführt hat.…???

Zitat:
-Letztes Jahr im Februar, waren meine Eltern auf einer Feier. Bisher hatte ich immer angerufen und gesagt "Fahrt vorsichtig, sagt Bescheid wenn ich euch holen soll". Das war der erste Abend, an dem ich meinem Vater nur eine SMS schrieb. In dieser Nacht hatten Sie einen schweren Autounfall, mit noch heute andauernden Folgen.

Unabhängig WER den Unfall verursacht hat.
Möglicherweise hast du unterschwellig beobachtet, dass deine Eltern nicht so konzentriert waren wie üblich. Eine winzige Veränderung, der einen Instinkt, wie den Tieren nachgesagt wird das irgendwo eine Gefahr lauert, aktiviert hat und dich selbst zu einer Änderung deiner Gewohnheit verleitet hat.

Zitat:
-Ich bin seit ich sechs bin ein Fan von Borussia Dortmund. Vor einiger Zeit, bin ich morgens aufgewacht, und sah eine Nachricht eines Kollegen, mit dem ich oft über die Spieler schreibe. Er schrieb mir "Wie fandest du Micky beim letzten Spiel?". (Micky ist ein Fußballer). Daraufhin schrieb ich: "Hat sich nicht gezeigt,..bin mal gespannt, aber stell mal vor der Klopp geht". Einige Stunden später wurde verlautet, dass Jürgen Klopp den Verein verlässt.

Nun ja,…
Nach der Saison wartete jeder Bundesligabegeisterte – und auch Fußballdesinteressierte wie mich – wie Dortmund wohl Trainertechnisch reagiert. Das da was kommen würde, da brauchte man keinen großen Instinkt.
Du hast wohl erneut unmittelbar davor, durch irgendwas, irgendwie, die Meldung erspürt, so dass der Zeitpunkt wieder passte.


Zitat:
Vorgestern fragte mich eine Freundin ob wir heute, Mittwoch, den Tag über in der Stadt etwas Zeit verbringen, da wir einen freien Tag haben. Ich sagte Nein, da ich den Tag eher ruhig angehen lassen will, und man ja nie weiß was kommt. Daraufhin rief mich mein Chef an und fragte ob ich Mittwoch arbeiten kann.

Liegt viel Arbeit an, wenig, oder kränkelt ein Kollege… Anzeichen die man bereits unbewusst wahrnehmen kann, gibt’s in der Firma genug, so dass ein freier Tag schnell mal zu einer Sonderschicht werden kann. Hier scheint deine sensible Wahrnehmung zugeschlagen zu haben, und entsprechende Vorboten richtig gedeutet haben, das Unternehmungen an diesem Tag nicht von Erfolg gekrönt sein würden.

__________________
Das Leben ist ein Spiel, wie Schach, und der Gegner heißt Tod. Du weißt das Du nie gewinnen, nur so lange wie möglich ein Patt hinauszögern kannst
20.05.2015 13:15 Grenzgänger ist offline E-Mail an Grenzgänger senden Beiträge von Grenzgänger suchen Nehmen Sie Grenzgänger in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Grenzgänger verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 20.05.2015 um 13:15 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
belajcino belajcino ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 09.05.2015
Beiträge: 3


Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.606
Nächster Level: 5.517

911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von belajcino
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Grenzgänger,

vielen Dank für deine Antwort. Der Titel ist in der Tat etwas schlecht gewählt, ich konnte nur meine Worte nicht ganz abwiegen vorher.

Deine Erklärungen klingen für mich einleuchtend. Die Theorie mit dem Unterbewusstsein, dass man bestimmte Dinge einfach unbewusst aufnimmt, und das Gehirn es dann einfach so verarbeitet, ist für mich auch immer die Erklärung bisher gewesen. Bei einigen "Fällen" ist es jedoch eher unrealistisch. Es kann natürlich auch immer Zufall sein, z.B. mit dem Klopp.

Das mit dem Vier Farben Test sehe ich hingegen nicht als "Unterbewusstsein", da ich diese Vorlesung noch kein Mal besucht habe Freude

Mit der Zeit werden mir sicher wieder einige Beispiele einfallen, bzw. wenn was passiert, werde ich es versuchen genauer zu beschreiben. Das war jetzt einfach ein spontaner Impuls, dieses Thema mal zu veröffentlichen.

Eine weitere Sache die mich auch beschäftigt sind Zahlen. Mich "verfolgt" die Zahl 2 seit ich denken kann:

Ich bin am 2. geboren.
Ich bin das 2. Kind.
Meine erste Buslinie war die 2.
Meine zweite Buslinie war die 22.
Meine Ausbildung fand in der Abteilung-2- statt.
Meine Buslinie zur Hochschule (in einer neuen Stadt) ist die 2.
Meine Eltern hatten den Unfall am 2.2 um 2 Uhr.
Ich bin um 2:21 geboren.

Zahlen kann man sich natürlich immer zurecht legen. Aber ich finde das irgendwie symbolisch :-)
20.05.2015 13:39 belajcino ist offline E-Mail an belajcino senden Beiträge von belajcino suchen Nehmen Sie belajcino in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von belajcino verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 20.05.2015 um 13:39 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Grenzgänger   Zeige Grenzgänger auf Karte Grenzgänger ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3321.jpg

Dabei seit: 23.04.2011
Beiträge: 269
Herkunft: Daheim


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 810.435
Nächster Level: 824.290

13.855 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist lediglich eine Vermutung meinerseits, ohne Anspruch darauf das ich deswegen richtig liege…

In meiner Familie – meine beiden Schwestern – haben dieses „Talent“ ebenfalls. Nicht so ausgeprägt wie es bei dir der Fall zu sein scheint. Allerdings, ihre Intuition, rein auf Basis eines Gefühls, oder Eingebung, Gegebenheiten zu erahnen – fast als könnten sie in die Zukunft sehen, oder würden in deinen Gedanken lesen wie in einem offenen Buch – nehmen Teilweise unheimliche Züge an. Selbst absolute Unmöglichkeiten erspüren sie oftmals derart Zielsicher, dass ich sie gerne mal als Hexe tituliere.
Und, sie haben keine Scheu dich mit ihren Ahnungen zu konfrontieren. Als Profilier hätten sie wohl gute Karrierechancen.

Es gibt genügend Indizien, Hinweise und Vermutungen – nicht nur in esoterischen und paranormalen Bereichen – das der Mensch zu mehr fähig sein könnte, bzw. bereits war, nur dieses Wissen – oder Gaben – mit dem Einzug der sogenannten Zivilisation verloren hat. Heutzutage, bzw. zu Zeiten des kalten Krieges – auch wenn das als Verschwörungstheorie angetan wird (spätestens seit Snowden dürfte es dieses Wort nicht mehr geben, und müsste durch Verschwörungsfakten ersetzt werden) – werden ernste wissenschaftliche Untersuchungen in diesen Bereichen durchgeführt.

Ein Telepath als Spion z.B. – an welche Infos ein derartiger Agent wohl kommen könnte?
Ein Telekinet als Auftragskiller – Mord ohne Spur, allein durch einen Gedanken, könnte er im Kopf seines Opfers ein Aneurysma auslösen. Todesursache, Gehirnblutung!

Empathie fällt ebenfalls darunter. Aus der Umgebung Intuitiv Informationen ziehen.
Soll ähnlich sein wie die Eingeborenen früher, die mit ihrer Geisterwelt kommunizierten.

__________________
Das Leben ist ein Spiel, wie Schach, und der Gegner heißt Tod. Du weißt das Du nie gewinnen, nur so lange wie möglich ein Patt hinauszögern kannst
20.05.2015 15:31 Grenzgänger ist offline E-Mail an Grenzgänger senden Beiträge von Grenzgänger suchen Nehmen Sie Grenzgänger in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Grenzgänger verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 20.05.2015 um 15:31 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Katja Katja ist weiblich
Doppel-As


Dabei seit: 19.09.2011
Beiträge: 132
Herkunft: Bayern
Schütze

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 377.931
Nächster Level: 453.790

75.859 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann negative Ereignisse insofern vorausahnen, dass es mich, bevor es passiert, schüttelt / erschaudert.
Die Intensität hängt von der Schwere des bevorstehenden Ereignisses ab!
Vor Ärger mit Behörden oder auf Arbeit ist es ein leichteres Schütteln, vor dem Autounfall meines Mannes und mir schüttelte es mich ganz gewaltig und ein Schauer lief mir über den Rücken!
Mein Mann bekommt schon immer das Grausen, wenn es mich schüttelt!

__________________
Bin ich wirklich schon mal dagewesen?
24.05.2015 12:08 Katja ist offline E-Mail an Katja senden Beiträge von Katja suchen Nehmen Sie Katja in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Katja verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 24.05.2015 um 12:08 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
belajcino belajcino ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 09.05.2015
Beiträge: 3


Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.606
Nächster Level: 5.517

911 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von belajcino
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Grenzgänger, liebe Katja,


danke für eure Antworten. Ich habe es erst jetzt wieder geschafft mir Zeit hierfür zu nehmen, ich bitte um Verzeihung.

Grenzgänger, du sprichst mir aus der Seele. Ich habe oft das Gefühl, dass Menschen zu mehr in der Lage sind und jeder Mensch eine gewisse Fähigkeit (unterschiedlich ausgeprägt) der globalen Empathie in sich hat. Bei mir scheint sie sehr ausgebildet zu sein.

Ich hatte eben wieder einen Vorfall. Ich wohne seit 2 Monaten in einer neuen Wohnung und heute morgen fiel mir ein, dass ich bisher noch keinen Mitbewohner gesehen habe. Nur die, die über mir wohnt. Als ich mit den Hunden raus ging, dachte ich mir, wie sieht wohl mein Gegenüber aus. Just in diesem Moment kommt er raus, schaut mich an und sagt "Ah Hi, ich bin xxx, schön dich mal kennenzulernen, höre dich ansonsten immer nur".

Natürlich nur ein kleiner "Vorfall", aber auch hier habe ich wieder diese dumpfen Gedanken gehabt und ein unbeschreibliches Gefühl.

Katja, ist es ein rein physisches Schütteln? Oder fühlst du auch etwas? Kannst du das etwas näher beschreiben, das klingt sehr interessant?
25.05.2015 12:37 belajcino ist offline E-Mail an belajcino senden Beiträge von belajcino suchen Nehmen Sie belajcino in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von belajcino verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.05.2015 um 12:37 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Katja Katja ist weiblich
Doppel-As


Dabei seit: 19.09.2011
Beiträge: 132
Herkunft: Bayern
Schütze

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 377.931
Nächster Level: 453.790

75.859 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo belajcino,

tut mir leid, dass ich erst jetzt antworten kann.
Naja, es ist eigentlich ein rein physisches Schütteln, aber ich fühle mich dabei immer äußerst unwohl. Das ungute Gefühl nimmt mit der Intensität des Schüttelns zu.

Ich habe das seit ungefähr 15 Jahren. Es hängt sicher auch damit zusammen, dass ich äußerst sensibel bin.

__________________
Bin ich wirklich schon mal dagewesen?
30.05.2015 12:14 Katja ist offline E-Mail an Katja senden Beiträge von Katja suchen Nehmen Sie Katja in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Katja verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 30.05.2015 um 12:14 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Erfahrungsberichte » Gabe Dinge vorherzusehen

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH