Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Okkultismus » Spiritismus » Worauf zu achten bei zukunftsvorhersagen(Quija-Taro,usw...) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Worauf zu achten bei zukunftsvorhersagen(Quija-Taro,usw...)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nastra Nastra ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3619.jpg

Dabei seit: 30.10.2014
Beiträge: 415
Herkunft: Bielefeld


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 713.408
Nächster Level: 824.290

110.882 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Worauf zu achten bei zukunftsvorhersagen(Quija-Taro,usw...) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe in letzter Zeit wieder oft fest stellen müssen das sehr viele Probleme haben mit Zukunfts Voraussagen, sei es beim Quija Borading, Gläserrücken, Tarotkarten, Astrologie, usw.......

Was sehr viele nicht verstehen, was bei jedem einzelnen gesagt wird, Heist nicht das es passieren muss, dies ist meist nur ein Wegweiser was sein kann. Die Zukunft was ihr macht und aus den aussagen macht liegt in eurer Hand.
Stellt euch das so vor, ihr steht vor zweige Abzweigungen ein Weg rechts einer geht links.
Links der Weg der Vorhersager, rechts der Weg der offen ist. Welchen ihr geht liegt an euch. Das was gesagt wird ist nicht das was eintreten muss. Meine Mutter ist Tarotkartenlegerrin, und bin ab und zu dabei. Eure Zukunft wird nicht von was bestimmt, es wird nur ein Weg gelegt den ihr bestreiten könnt, aber nicht müsst. Auch wenn schlechte Nachrichten kommen, Heist es passt auf, ihr könnt die Nachricht auch ins gute umwandeln. Wartet nicht drauf das das was gesagt wird eintrift sondern, Arbeitet mit dem was gesagt wurde. Wenn ein Sager/rin sagt ihr könnt es nicht aufhalten es wird passieren, redet sie schwach sin. Oder ihr bei welchen seid die Geister Beschwören Gläserrücken o sonstieges machen u sagen die Geister sagen das wird aufjedenfall passieren, nein. nur ihr habt es in der Hand das was in Zukunft passiert.

Und noch was wichtiges, fragen Stellung;
Fragen die niemals stellen sollt:
Wann sterbe ich
Stirbt einer aus dem Bekannten, Kreis Familienkreis, nie fragen über den Tod.
Werde ich eine schönes Leben führen.
Werde ich einsam und verlassen sein in mein Leben.
Wird mir was schlimmes passieren.
Werde ich in nächster Zeit ein Unfall haben oder jemand anders.

Das sind fragen die man nicht stellen sollte, da man sich auf manche Sachen so versteifen tut, u sich nur noch darauf konzentriert, das die Sachen dann auch wenn
sie eigentlich gar nicht eingetroffen währen, nur weil einer es euch sagte dann auch eintreffen, weil ihr euch dann drauf versteift. Ihr könnt Wahrungen annehmen, aber macht so weiter wie sonst. Und wenn ihr dann bei einer Sache ein komisches Gefühl bekommt, dann last es. Aber nicht die ganze Zeit dran denken, denn wenn auf einmal bei was ein komisches Gefühl kribbeln im Körper o Nervosität auftritt, steht ihr vor der
Wegabzweigung, den rechten weg oder den linken weg gehen. Dann liegt es an euch.
Das ist Zukunftsverheißung, nix anderes, es ist nur Führung des Weges, welche Entscheidung ihr nehmen könnt. Nicht was zu 100% eintreffen wird.

Daher braucht ihr niemals Paranoid sein, das das jetzt passieren wird, den nur ihr entscheidet was passiert.

__________________
Egal was jemand sagt, egal, wie lächerlich es sich anhört: Wenn Du daran glaubst, glaube solange daran, bis es einen Gegenbeweis dafür gibt. Denn paranormale Aktivitäten sind nicht selten. Es gibt sie !!!
27.11.2014 18:58 Nastra ist offline E-Mail an Nastra senden Beiträge von Nastra suchen Nehmen Sie Nastra in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Nastra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 27.11.2014 um 18:58 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Okkultismus » Spiritismus » Worauf zu achten bei zukunftsvorhersagen(Quija-Taro,usw...)

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH