Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Erfahrungsberichte » G.E.T untersucht Schloss Erichsburg » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen G.E.T untersucht Schloss Erichsburg
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Micha G.E.T Micha G.E.T ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3546.jpg

Dabei seit: 22.07.2013
Beiträge: 55


Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 122.296
Nächster Level: 125.609

3.313 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

G.E.T untersucht Schloss Erichsburg Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am 04 und 05 April 2014 untersuchten wir das Schloss Erichsburg, welches in Privatbesitz ist und seit 1980 leer steht.
Über die Erichsburg rankten sich viele Sagen und Mythen. Die interessanteste Sage ist die von den eingemauerten Kindern. Früher, als man noch sehr abergläubisch war, beschloss man die Burg für Feinde uneinnehmbar zu machen. Hierfür sollte ein kleines Kind in das Fundament der Burg eingemauert werden. Dazu wurde ein Neugeborenes ausgewählt und einer Haushälterin übergeben. Diese sollte sich um das Kind kümmern bis es ein Jahr alt war. Diese Frau umsorgte das Kind liebevoll und versuchte ihm das Sprechen beizubringen. Denn nur bei einem Kind, das nicht sprechen konnte würde der Zauber wirksam. Der Frau gelang es dem Kind das Sprechen beizubringen und es wurde verschont. Anstelle seiner wurde allerdings ein anderes Kind eingemauert. Noch heute soll sein trauriges Wimmern und Klagen zu hören sein.

Hier nur die beiden Clips zur Untersuchung:
Schloss Erichsburg (Teil1)
https://www.youtube.com/watch?v=XIiEz6J0JoU

Schloss Erichsburg (Teil2)
https://www.youtube.com/watch?v=0Rj9FqS3h28

__________________
Viele Sagen: Ich glaube erst wenn ich sehe. Aber wenn se dann was sehen, sagen sie: Das kann ich kaum Glauben.
11.06.2014 18:01 Micha G.E.T ist offline E-Mail an Micha G.E.T senden Homepage von Micha G.E.T Beiträge von Micha G.E.T suchen Nehmen Sie Micha G.E.T in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Micha G.E.T verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.06.2014 um 18:01 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kojakfrise Kojakfrise ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3516.jpg

Dabei seit: 15.03.2013
Beiträge: 480
Herkunft: Berlin


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.129.509
Nächster Level: 1.209.937

80.428 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Danke für die Links!

Also echt mal: Sitten war´n das damals... Einfach furchtbar! Über ähnliche Gepflogenheiten (allerdings aus dem heutigen Großbritannien) hatte ich bisher nur mit lebenden Katzen gelesen, um denselben Effekt zu erreichen.

PS: u.a. nachzulesen im Buch "Verwunschenes England und Irland". Für alle Freunde von Geister-/ Gespenstergeschichten: Sehr geil! (und: NEIN! Dies ist keine Werbung!)

Viele Grüße an Alle! Heiko

__________________
...Wer nichts weiß, muß alles glauben...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kojakfrise: 11.06.2014 20:11. Grund: ein Stein, ein Kalk, ein Bier...

11.06.2014 20:09 Kojakfrise ist offline E-Mail an Kojakfrise senden Beiträge von Kojakfrise suchen Nehmen Sie Kojakfrise in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kojakfrise verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 11.06.2014 um 20:09 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Erfahrungsberichte » G.E.T untersucht Schloss Erichsburg

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH