Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Bewusstseinsebene » Rituale zur Unterstützung vom "Loslassen" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rituale zur Unterstützung vom "Loslassen"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.306.425
Nächster Level: 11.777.899

471.474 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Rituale zur Unterstützung vom "Loslassen" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,

da mir in letzter Zeit immer mal wieder gesagt wurde, ich solle "Loslassen", habe ich mich mit der Thematik mal näher beschäftigt.

Hier ist mir ein besonderes Ritual aufgefallen, welches recht einfach durchzuführen ist:

Stellt Euch die Situation, die Euch belastet, als Bild vor. Malt es aus und betrachtet es. Dann zündet vor diesem Bild im Geiste eine Kerze an. Lasst diese Flamme das Bild erfassen und langsam zu Asche verbrennen.

Kennt ihr noch weitere Rituale, die den Prozeß des Loslassens unterstützen? Dann immer her damit smile

Liebe Grüße
Bike

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft
04.01.2010 06:58 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
Ajescha   Zeige Ajescha auf Karte Ajescha ist männlich
Adminteuse


images/avatars/avatar-1355.gif

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 4.469
Herkunft: NRW


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 22.118.210
Nächster Level: 22.308.442

190.232 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu Bike,

ich kenne das in der Form, dass man da die Situation niederschreibt und den Brief dann verbrennt.

Auch habe ich schon mal was von einer Version mit Wasser gehört, dass man seine Gedanken in einem Stück Holz manifestiert und dieses dann in einen Fluss wirft, der seine „Probleme“ dann weiter trägt.

Lieben Gruß, Ajescha

__________________

04.01.2010 08:47 Ajescha ist offline E-Mail an Ajescha senden Beiträge von Ajescha suchen Nehmen Sie Ajescha in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ajescha in Ihre Kontaktliste ein
Capricorno Capricorno ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 08.10.2009
Beiträge: 64
Herkunft: Bayern / jetzt NL


Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 228.322
Nächster Level: 242.754

14.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bike,

dieses Ritual des Verbrennens scheint mir eine gute Art des "Loslassens" zu sein. Wenn etwas zu Asche zerfällt, löst es sich ja wirklich "in Staub" auf.
Erst voor ein paar Wochen habe ich ein Zettelchen, das ich seit Jahren mit mir herumschleppte, in der Flamme einer Kerze verbrannt, weil es einfach an der Zeit war, die Person loszulassen, die ich damit verband. Es hat mir sehr gut getan, kann ich im Nachhinein sagen.

LG
Capricorno

__________________
Se non è vero, è ben trovato.
04.01.2010 10:32 Capricorno ist offline E-Mail an Capricorno senden Beiträge von Capricorno suchen Nehmen Sie Capricorno in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Capricorno verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.01.2010 um 10:32 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Cutsteel
unregistriert
Rituale zur Unterstützung vom "Loslassen" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, ich benutze dazu ein imaginäres "Schlammbad" um mit anderen ins "Reine" zu kommen. Schleppe ich dann auch noch etwas mit mir herum, dann ab damit in einen Vulkan.
Danach geht es durch eine Wand aus Feuer und dann durch einen Wasserfall.
04.01.2010 11:20
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Cutsteel verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.01.2010 um 11:20 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Maggy   Zeige Maggy auf Karte Maggy ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-2435.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.166
Herkunft: NRW


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.713.710
Nächster Level: 5.107.448

393.738 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Rituale zur Unterstützung vom "Loslassen" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schon witzig, dass Ihr (oder Du Bike) genau heute dieses Thema anschneidet......denn, ich traf heut im Supermarkt eine (für mein Empfinden) sehr weise Frau, die ich seit 1996 kenne, und länger nicht gesehen hatte.
Sie sagte mir, dass genau HEUTE der "Tag des Loslassens" sei..und des Neubeginns. Sie nannte mir auch den Namen des Tages......hab isch leider vergessen....war glaub ich in Verbindung mit dem Maya-Kalender (weisse Welten-Tag oder soo)

Also ich kenn zweierlei Rituale, eins ist ähnlich wie das von Bike das zweite ähnlich wie Ajeschas

Erstens:
Alle Probleme, alle Situationen, die man auflösen möchte, soll man vor sein geistiges Auge erscheinen lassen und dann in einen Sack stecken. Wenn alles drin ist, diesen zubinden und in einer grossen Flamme zur Umwandlung verbrennen lassen.

Zweitens:
ich zünde eine Kerze an und bitte um Unterstützung bei den geistigen Führern, gehe erst mal in mich, um die Situation nochmal zu fühlen. Dann schreib ich diese als Brief nieder. (an die Person, die der Empfänger des Briefes sein würde) mit allen Gefühlen, wie zum Beispiel Wut und Ärger, Enttäuschung, Trauer....etc.
Diesen Brief verbrenn ich dann und lasse die Asche vom Winde verwehen. Anschließend bedanke ich mich.

Manchmal kommen Situationen nochmal hoch, dann sollte man ein Ritual mehrmals wiederholen.

Ich werde beides heute machen.....mit Personen und Situationen.

__________________
LG Maggy - never say never

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Maggy: 04.01.2010 15:50. Grund: Zufügung

04.01.2010 15:32 Maggy ist offline E-Mail an Maggy senden Beiträge von Maggy suchen Nehmen Sie Maggy in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Maggy verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.01.2010 um 15:32 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Trekkie86   Zeige Trekkie86 auf Karte Trekkie86 ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-2840.gif

Dabei seit: 26.10.2009
Beiträge: 242


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 858.989
Nächster Level: 1.000.000

141.011 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich mach dies etwas einfacher....Ablenken indem ich mit Freunden etwas unternehme und nicht mehr weiter drüber nachdenke und wenn bisschen Sand über die Sache gelaufen ist, dann geh ich diese Sachen im Kopf nochmal durch und sag mir..."Gut ist vorbei, Zeit um sich neuen Dingen zu widmen oder die Sachen vermehrt machen was dir Spaß machen und vleleicht neue Leute kennenlernen, sollten die Nervigen Gedanken von einer Ex Freundinn handeln."

__________________
"..to boldly go where no one has gone before."
04.01.2010 17:24 Trekkie86 ist offline E-Mail an Trekkie86 senden Beiträge von Trekkie86 suchen Nehmen Sie Trekkie86 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Trekkie86 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.01.2010 um 17:24 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.306.425
Nächster Level: 11.777.899

471.474 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Bike
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey, das sind ja richtig tolle Tips! Vielen Dank.

Maggy, ich bin nun mal eine kleine Hellseherin - wusste zwar nicht, dass heute der "Tag des Loslassens" ist, aber seit dem Erwachen ging mir dieses Thema im Kopf 'rum.

Trekkie, so einfach ist das manchmal nicht. Es geht hier auch nicht unbedingt um Ex-Freundinnen, aus diesem Alter bin ich schon 'rausgewachsen Augenzwinkern Was Du machst, ist "Verdrängen" und hat nichts mit "Verarbeiten" zu tun. Vieles, von dem man dachte, es sei längst in der Vergangenheit versunken, taucht auf einmal wieder auf und sagt "kuck mal, kennste mich noch? Ich bin dein Problem von vor 20 Jahren - oder mehr". Das kann man nicht einfach "wegfeiern", das kommt wieder. Und es bringt oft sogar noch Verstärkung mit.

Nochmal Dank an alle *drück*

Liebe Grüße
Bike

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft
04.01.2010 18:09 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
Trekkie86   Zeige Trekkie86 auf Karte Trekkie86 ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-2840.gif

Dabei seit: 26.10.2009
Beiträge: 242


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 858.989
Nächster Level: 1.000.000

141.011 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Bike

Stimmt schon, doch kommt es dennoch auf die Person an.
Manche verarbeiten solche Dinge und manche wiederum langsamer bzw garnicht. Es kommt eben immer darauf an, wie man mit gewissen Problemen umgeht.

__________________
"..to boldly go where no one has gone before."
04.01.2010 18:13 Trekkie86 ist offline E-Mail an Trekkie86 senden Beiträge von Trekkie86 suchen Nehmen Sie Trekkie86 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Trekkie86 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 04.01.2010 um 18:13 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.306.425
Nächster Level: 11.777.899

471.474 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Bike
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gestern auch noch eine gute Atem-Übung gelernt, die beim Loslassen hilft. Leider kann man das nur sehr schlecht niederschreiben, denn es kommt auf viele Dinge gleichzeitig dabei an. Aber ich habe mir fest vorgenommen, diese Übung jeweils nach dem Aufstehen durchzuführen. Mal sehen, was passiert.

Es geht dabei einfach darum, mit dem Ausatmen die Dinge aus dem Körper zu lassen und einen gewissen Grad der Entspannung zu erreichen. Mal sehen, ob es im I-Net eine entsprechende Seite gibt.

Liebe Grüße
Bike

Edit: leider habe ich diese Übung nicht im Netz gefunden... Aber vielleicht, Maggy, hast Du ja auch noch Infos zu solchen Übungen? <3

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bike: 05.01.2010 06:17. Grund: nix gefunden

05.01.2010 06:05 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
Maggy   Zeige Maggy auf Karte Maggy ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-2435.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.166
Herkunft: NRW


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.713.710
Nächster Level: 5.107.448

393.738 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu Bike,

ja ich habe es gestern genau mit dem Ausatmen gemacht. Ich habe mir die Sätze aufgeschrieben zu mehreren Themen. Denn es waren einige. Und dann bin ich sie alle nochmal durchgegangen und nach dem Lesen jeden Satzes hab ich kräftig ausgeatmet....rein intuitiv.

Die Ausatmetechnik habe ich von den Rückführungen. Dort mußte ich in meinen Körper reinfühlen, an welcher Stelle sich ein Gefühl ausbreitet...und die Art, Farbe, Hitze und Form wahrnehmen. Beispiel:
ein Stich wie eine Nadel, silber, heiß....darauf musste ich ein bestimmtes Wort schreiben(Tachyonenenergie) in Gedanken und dreimal durchs Herzchakra kräftig von dieser Stelle aus ausatmen, um dieses Gefühl aus meinem Körper zu bekommen.

Also liebe Bike.....du machst es einfach aus deinem Bauchgefühl raus...super.

__________________
LG Maggy - never say never
05.01.2010 07:36 Maggy ist offline E-Mail an Maggy senden Beiträge von Maggy suchen Nehmen Sie Maggy in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Maggy verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 05.01.2010 um 07:36 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.306.425
Nächster Level: 11.777.899

471.474 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Bike
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, nun ist fast ein Jahr ins Land gezogen, mein "Loslass-Jahr". Es hat viele Früchte getragen, doch manche Dinge kann ich erst jetzt, am Ende dieses Jahres, loslassen. Es brauchte einige Zeit, um festzustellen, was ich denn als "Ballast" empfinde und von welchen Dingen ich mich trennen möchte.

Zum Ende diesen Jahres werde ich also einige private Aktivitäten einstellen, um Platz für Neues zu machen. Bei einigen Dingen fällt es mir schwer, doch ich werde es durchziehen. Ein paar Jahre Pause von dem ein oder anderen Hobby schadet bestimmt nicht. Und es muss ja nicht "für immer" sein.

Ich bin innerlich ruhiger geworden. Und aus dieser inneren Ruhe heraus spüre ich gerade eine immense Kraft in mir wachsen. Eine Kraft, die ich nur noch in die richtigen Bahnen lenken muss. Nun, diese Bahnen zu finden, wird das Thema des nächsten Jahres sein. Aber ich ahne, dass es etwas mit "unseren Themen" hier im Forum zu tun haben wird.

Vielleicht ist es ja das Thema "Räuchern", verbunden mit "Kräutern" und "Gewürzen". Mal sehen. Ich werde berichten. Spätestens nächstes Jahr um diese Zeit Augenzwinkern

Liebe Grüße
Bike

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft
12.12.2010 10:10 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
Dina Dina ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-2924.jpg

Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 109


Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 379.935
Nächster Level: 453.790

73.855 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, denn werde ich auch mal meine Erlebnisse und Wege hier aufschreiben:

Letztes Jahr bin ich ganz kräftig in was hineingestossen worden, was mich fast umgehauen hat, mir fast meinen letzten Nerv geraubt hat, aber durch Hilfe einiger Forenmitglieder hier (Ajescha, Bike, Wueflue, Celeste, Maggy und vlt. noch andere mehr) konnte ich eine Treppe hochsteigen, die mich da rausführte. Raus in Dimensionen, die ich mir nie erträumt hätte. Da sind einige Ketten gefallen, die mich umschnürt hatten. Durch ein Forenmitglied bin ich zum Clearing gekommen, habe dadurch Fähigkeiten an mir entdeckt, da bin ich selbst vor mir blass geworden und zuguter letzt lief mir dann auch noch Reiki über den Weg. Durch das Clearing und Reiki konnte ich noch mehr Themen "gehen lassen", ich breite mich aus, bin gewachsen, weitere Fähigkeiten an mir entdeckt. Das werden auch im nächsten Jahr meine Themen werden, die ich weiter entwickeln will und werde.

Mein Lebensweg hat sich geebnet...

Liebe Grüße

Dina

__________________
großes Grinsen Ich war ne Hexe, ich bin ne Hexe und werd immer eine seingroßes Grinsen
12.12.2010 11:38 Dina ist offline E-Mail an Dina senden Beiträge von Dina suchen Nehmen Sie Dina in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Dina verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.12.2010 um 11:38 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Maggy   Zeige Maggy auf Karte Maggy ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-2435.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 1.166
Herkunft: NRW


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.713.710
Nächster Level: 5.107.448

393.738 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr beiden (Dina und Bike),

danke dass, Ihr mit dem alten Thread wieder begonnen habt.....Ich hatte die Rituale schon wieder vergessen......und die kommen gerade Recht.

Ja es war ein gefühlvolles, überwältigendes aber auch unruhiges Jahr für mich.

Ich hab auch bereits zum Ende diesen Jahres mit Loslassprozessen begonnen....hab mit dem Malen in der Gruppe aufgehört, Personen gehen allmählich aus meinem Leben........bekannte "Alte" Personen kommen zurück in mein Leben und Neue kommen hinzu.
Meine Arbeit weitet sich grad aus, und ich stehe im Moment vor vielen neuen Herausforderungen.

So richtig hab ich meinen Weg jedoch noch nicht gefunden, oder bin mir diesem einfach nicht bewußt, auch wenn ich mich mitten drauf befinde. Ich bin mir nicht sicher, ob ich grad nicht einen Umweg eingeschlagen hab........aber wenn ja, dann solls halt so sein......manchmal brauch ich die bekannten "Zaunpfähle".

Biggi, wenn du deine Bahnen schon kennst......biste mir nen großen Schritt voraus :-)

Vorgestern hab ich nach sehr langer Zeit bei einem Familienstellen mal wieder selbst aufgestellt......mal schauen, was sich da noch gelöst hat oder noch löst. Ich war unter völlig neuen Menschen und kannte dort nur eine Person aus meiner Vergangenheit.....war eine schöne Erfahrung.

Hier im Ort waren viele Trennungen, schlimme Krankheiten und Tod um mich herum, ich hab das Gefühl, dass es mehr war als sonst.

Mal sehen, wie es weitergeht....bin schon gespannt...auch bei Euch.

LG
Maggy

__________________
LG Maggy - never say never

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Maggy: 12.12.2010 12:03. Grund: Tipfout

12.12.2010 12:02 Maggy ist offline E-Mail an Maggy senden Beiträge von Maggy suchen Nehmen Sie Maggy in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Maggy verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.12.2010 um 12:02 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
WüFlü   Zeige WüFlü auf Karte WüFlü ist weiblich
Eroberer


images/avatars/avatar-3316.jpg

Dabei seit: 14.03.2010
Beiträge: 70
Herkunft: Schweiz


Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 238.723
Nächster Level: 242.754

4.031 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen

Bei mir hats dieses Jahr auch tüchtig gerumpelt.

Von der Numerologie her habe ich ein persönliches 33/6er Jahr. Wenn ich mich richtig erinnere, ist das so eine Art Übermutter-Energie. Mutter sein für mehr als nur die eigenen Kinder, in einer spirituellen Art. Auch das Thema Familie/Haus/Nestchen ist darin enthalten. Für mich war die Entdeckung von etwas, was ich für eine Seelenverwandtschaft halte, das Leitthema in diesem Jahr. Da gabs ganz viel loszulassen. Auch das passt gut zu 33/6.

Mein Loslassritual: ich stelle mir vor, wie der Stress, die Belastungen in einen visualisierten Ballon vor meiner Brust fliessen. Den lasse ich dann fliegen.... *winks*

Liebe Grüsse an alle und herzlichen Dank, Dina, für Deine lieben Worte!

Franziska

__________________
...vom Leben gezeichnet statt von Picasso gemalt...
12.12.2010 12:25 WüFlü ist offline E-Mail an WüFlü senden Homepage von WüFlü Beiträge von WüFlü suchen Nehmen Sie WüFlü in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von WüFlü verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 12.12.2010 um 12:25 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Ruby Ruby ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-3310.gif

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 48
Herkunft: Leipzig


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 147.129
Nächster Level: 157.092

9.963 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist auch ein richtig schönes Thema smile .

Ich selber schreibe schon seit meinem 12. Lebensjahr Tagebuch (ich habe hier in einer Kiste inzwischen gut über 100 Stück). Das Schreiben hat mir immer beim Loslassen geholfen. Das war mir früher natürlich nicht bewusst aber heute dafür um so mehr.

Meist möchte- und muss man ja von unangenehmen Dingen loslassen. Situationen die weh tun, Menschen die gehen oder sich destruktiv auf das Leben auswirken usw. Für mich ist Schreiben heute genau dafür ganz besonders wichtig.

Wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht, also z.B. Personen die einen nicht gut tun, schreibe ich auch einen Brief wo einfach alles was mich daran bewegt drin steht. Der Brief wird aber nicht bei der Person ankommen. Es ist einfach nur ein wichtiger Schritt um den Ballast auf der Seele zu verringern. Er bleibt bis zur Bewältigung in der Nähe und wenn ich es geschafft habe, erst dann darf er in dunkle Ecken verschwinden. Verbrennen würde ich ihn nicht, weil das Ereignis ein Teil meines Lebens ist und wenn ich losgelassen habe, ein Erfolg an dem ich ja auch wieder etwas gewachsen bin. Beim Schreiben kommen bei mir sogar zeitweise neue Erkenntnisse und man sieht Zusammenhänge die man in Gedanken vielleicht gar nicht so schnell hätte greifen können.

Früher habe ich Probleme versucht zu verdrängen, habe auch Schmerz nicht wirklich an mich ran lassen wollen - das der dann aber irgendwann doppelt so schlimm wird - und das Verdrängtes was verarbeitet werden muss, irgendwann wie eine Bombe innerlich explodiert, musste ich lernen.

So gebe ich mir heute auch die absolute Freiheit zu Trauern wenn loslassen sehr schwer fällt - egal ob von Personen oder Situationen. Ich hole mir die Situation auch ohne Verschönerungen und Ausreden ins Bewusstsein und arbeite damit in dem ich mir jede Emotion und jede Aktion die mir hilft, daran erlaube. Ich finde es einfach unglaublich wie schnell man so wirklich "Loslassen" kann.

Schreiben und Zulassen jeglicher Emotion dahinter, sind für mich sehr starke Waffen um Loslassen zu können.

__________________
Fluss

02.03.2011 02:11 Ruby ist offline E-Mail an Ruby senden Beiträge von Ruby suchen Nehmen Sie Ruby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Ruby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.03.2011 um 02:11 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Bewusstseinsebene » Rituale zur Unterstützung vom "Loslassen"

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH