Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Imaginäre Freunde » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Imaginäre Freunde
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ruby Ruby ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-3310.gif

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 48
Herkunft: Leipzig


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 147.428
Nächster Level: 157.092

9.664 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh weh, das ist ein sehr heftiges und trauriges Thema unglücklich . Nun ist es schon eine Weile her und ich hoffe für Phönix einfach sehr, dass sie inzwischen einen kompetenten Arzt gefunden haben und einen Weg für den Sohn und die ganze Familie.

Ich dachte beim weiterem Verlauf an eine Schizophrenie (ich glaube man nennt sie "Hebephrenie"?) bei Kindern die auch durch schwere Traumatas ausgelöst werden können und fand diesen Bericht dazu: Schizophrenie bei Traumata - nur falls mal Jemand eine ähnliche Situation kennen sollte unglücklich .

Die dissoziative (multiple) Persönlichkeitsstörung, die oft mit Schizophrenie in Verbindung gebracht wird, resultiert ja auch fast ausschließlich aus schweren Traumata.



Nun ja... da fällt es mir jetzt fast schwer von so einem schwerem Thema auf die eher lustigen oder eben wenig beängstigenden, imaginären Freunde zurück zu kommen.

Ich habe damals erstmals davon was erwähnt als mein Vati mir gerade eine Standpauke hielt Augen rollen : Er schimpfte ganz schlimm und schrie: "Das sind doch nicht die Geister die deine Sachen verschlampern. Oder?" Das war natürlich total ironisch gemeint aber ich stand völlig ernst da, wischte mir die Tränen aus den Augen und sagte: "Was Vati, du kennst die auch? Das ist ja toll" geschockt . Da hab ich eine hinter die Löffel bekommen. Das fand er gar nicht witzig und ich war natürlich total schockiert und hab die Welt nicht mehr verstanden. Heute erzählen meine Eltern das öfter mal wieder (halt die Geschichten die in lustiger Laune gern ausgekramst werden) großes Grinsen .

Ich finde diese "Freunde" bei Kindern auch nicht schlimm und auch nicht beängstigend in den üblichen Fällen, natürlich. Ich denke da kommen so einige Gründe aufeinander. Fantasie, durch äußere Meinungen und Vernunft noch nicht abgestumpft aber auch die Form der kindlichen Unterhaltung besonders in Bezug auf Medien. So könnte es möglicherweisse auch davon abhängen ob und was Kinder gerne lesen, sehen, hören o.Ä. Ich z.B. mochte schon als ganz Kleine, immer Märchenbücher- und Platten usw... habe als Kind schon eine starke Fantasie gehabt und meine Mutsch sagt auch, ich habe meine ersten, ausgedachten Geschichten aufgeschrieben als ich einen Stift halten- und das ABC einigermaßen konnte.

__________________
Fluss

01.03.2011 00:45 Ruby ist offline E-Mail an Ruby senden Beiträge von Ruby suchen Nehmen Sie Ruby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Ruby verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 01.03.2011 um 00:45 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
blacklady blacklady ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 02.09.2009
Beiträge: 18
Herkunft: Berlin


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.969
Nächster Level: 79.247

14.278 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo erstmal an alle ....
es ist immer schön die meinung von so vielen leuten lesen zu können ...
und ich muss sagen dass es echt schade ist, dass wir uns alle leider nicht wirklich an unsere frühe kindheit erinnern können .
ich glaube wir würden uns ganz schön umgucken . Meine mutter erzählte mir zum beispiel gerne dass ich sie eines abends mal gefragt habe ob der sandmann jeden abend kommt . und sie meinte ja und warum ich dass denn jetzt fragen würde . daraufhin habe ich ihr wohl geantwortet dass ich ihn die letzten nächte wohl immer neben der lampe habe stehen sehen .
und heute glaube ich dass ich wirklich jemanden neben der lampe stehen sehen habe weil kinder sind empfänglicher für paranormales und übernatürliches weil sie nicht abgestumpft sind ... sie werden von niemanden beeinflusst und haben ein feines gespür ... jeder der kinder hat weiß was ich damit meine . man kann vor seinem kleinen kind noch so glücklich tun es würde immer merken wenn es der mama /dem papa nicht gut geht und verhält sich meist auch dem entsprechend .
deswegen glaube ich dass man "imaginäre" Freunde doch ernst nehmen sollte ... bei meinem sohn fngt es auch gerade an ... es manchmal echt süß ihm zuzuhören wie er abends im bett liegt und ihm erzählt dass er morgen in den kindergarten geht und die namen seiner freunde auzählt ... solange es auch so friedlich abläuft sollte man sich auch keine sorgen machen ... aber es halt ernst nehmen und sich dann auch mal mit dem kind hinsetzen und seinem freund und ein bisschen reden oder den freund mal von seinem kind malen lassen etc . euch fallen bestimmt noch bessere beispiele ein als mir Augenzwinkern
lg
blacklady

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von blacklady: 24.04.2011 01:26. Grund: was vergessen

24.04.2011 01:24 blacklady ist offline E-Mail an blacklady senden Beiträge von blacklady suchen Nehmen Sie blacklady in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie blacklady in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von blacklady verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 24.04.2011 um 01:24 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
hoppala hoppala ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 25.04.2011
Beiträge: 13
Herkunft: Wien


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 39.122
Nächster Level: 49.025

9.903 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu smile

Also ich hatte einen unsichtbaren Freund und sogar ziemlich lange (3-6)...man muss auch betonen ich habe auch eine Zwillingsschwester die aber keinen hatte und mich immer für irre hielt was das angeht Augenzwinkern (lieb gemeint )

Ich kann nur dazu so viel sagen zum Glück hatte ich eine liebe Mama, die meinte es tut mir gut und is OK...und ich bin der Meinung das Kinder wie schon vorher gesagt einfach empfänglicher für paranormale Sachen sind als Erwachsene, aber jedoch nich alle siehe meinen Twin...

z.B eine lustige Geschichte....
vor ein paar Monaten wollte mein Twin alte Homevideos endlich von VHS auf DvD überspielen, welche sie kurz davor von unseren Vater erhielt
(Elrtern sind getrennt schon seit 10 Jahren) ...und sie sah sich natürlich auch die Highlights unserer Familie an

Darunter war eins ,wo ich ca. 3 fast vier Jahre alt war und lustig ein Liedchen sang, dann plötzlich hörte ich auf zu singen und sah nach rechts so als ob jemand etwas zu mir sagen würde und lachte, ob iwas total lustig sei...und sagte dann anschließend Marie und Emmi laufen....

Man muss noch dazu sagen wir sind eine Großfamilie...und niemand hat die letzten 18 Jahre dieses Vid gesehen
Auf jeden Fall heißen meine kleinsten Nichten Marie und Emmi ...Augenzwinkern

Kann natürlich ein dummer Zufall sein, aber ich denke mein unsichtbarer Freund war mehr als nur eine kreative Phantasie großes Grinsen
25.04.2011 23:29 hoppala ist offline E-Mail an hoppala senden Beiträge von hoppala suchen Nehmen Sie hoppala in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von hoppala anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von hoppala verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.04.2011 um 23:29 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Magna Mata Mana Magna Mata Mana ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 07.02.2012
Beiträge: 39
Herkunft: Aus Smukay


Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 106.136
Nächster Level: 125.609

19.473 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da es auch hier schon lange kaum noch Aktivität gibt, schreibe ich mal einfach indirekt was dazu. Imaginäre Freunde sehe ich viel mehr als die Seele an, bzw. ein Abbild von der eigenen Persönlichkeit, die man nicht direkt ausleben darf, oder sich nicht traut. Ich hatte keine imaginären Freunde, sah sie jedenfalls nicht, bzw. hörte sie nicht und sprach demnach auch nicht mit denen. Aber ich habe mit selbst mehrere Seelen zugelegt, bzw. vielleicht auch Geister im eigenem Körper, damit die Seelen/Geister nicht alleine sein müssen, bzw. können sie mit mir mehr oder weniger kommunizieren in Gedanken und ab und an auch über Geräusche, die aber wohl eher zufällig sind. Siehe Geräuschen wie ein kleines klicken, klacken, wie sehr kurz knarksendes Holz oder so. Diese Geräusche kommen auch manchmal, wenn ich mir Fragen stelle und die Antwort entweder nicht weiß, oder Antwortmöglichkeiten A und B habe. Das tolle daran, es klappt sogar manchmal und manchmal sogar so, dass man denken könnte, man wusste schon vorher, wie es sein würde. Was aber eher seltener der Fall ist - also klappt eher weniger.

Wer solche Freunde hat, ist aber oft, einsam - wie halt, man hat keine Fréunde. Mit 3 Jahren... Da hat man ja ziehmlich selten Freunde.
07.02.2012 20:59 Magna Mata Mana ist offline E-Mail an Magna Mata Mana senden Beiträge von Magna Mata Mana suchen Nehmen Sie Magna Mata Mana in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Magna Mata Mana verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 07.02.2012 um 20:59 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Psychologie » Imaginäre Freunde

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH