Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Träume | Traumdeutung » Zwei Schlangenträume » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zwei Schlangenträume
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cosima cosima ist weiblich
König


Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 902
Herkunft: Deutschland, lebe in Frankreich


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.326.770
Nächster Level: 5.107.448

780.678 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Zwei Schlangenträume Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Forengemeinde,

Nach langer Abwesenheit kann ich heute wieder zu euch kommen. Ich freue mich außerordentlich, wieder von euch zu lesen und zu sehen, wie sich diese große Gemeinschaft noch weiter vergrößert und um neue Mitglieder bereichert hat.

Da es hier sehr gute Traumdeuter-innen gibt, möchte ich zwei Träume mit Schlangen erzählen, die ich kürzlich hatte und die von mir noch nicht ganz "durchleuchtet" sind. Eure Meinungen interessieren mich sehr!

Traum 1:
(vor etwa zwei Monaten)

Ich bin in einem stilvollen, großen alten Haus mit weißer Fassade (Typ: Südstaatenvilla). Innen gibt es eine große hölzerne Treppe, eine Art Wendeltreppe, die mit aufwendigen Schnitzereien im Gebälk verziert ist. Es sind außer mir noch andere Menschen anwesend, die ich aber im Wachleben nicht kenne. Ein junger Mann geht mit mir durch dieses Haus. Die Atmosphäre ist eigentlich friedlich.
Plötzlich heißt es, es seien vier Schlangen im Haus. Ich gerate in Panik. Wir (der junge Unbekannte und ich) laufen durch das Haus und suchen alles ab, doch wir können die Schlangen nicht finden. Die Atmosphäre wird immer bedrohlicher.
Ich will schon aufgeben, da schaue ich im Treppenhaus über mich und die Schlangen winden sich an der Decke im Gebälk. Sie sind riesengroß und grün, armdick.
Da nehme ich ein Schwert oder eine Machete, die ich bei mir habe, und zerschneide eine Schlange. Ich zerfetze sie regelrecht in kleine, blutige Stücke. Zwei andere zertrete ich.
Eine vierte bleibt jedoch unaufgefunden.

Traum 2:
(vorgestern)

Ich bin jünger, ein Kind. Ich befinde mich in einem Keller. Dunkel erinnere ich mich, vor kurzem einen ähnlichen Traum gehabt zu haben, in dem ich als Kind in einem Keller vergewaltigt wurde von einem Unbekannten. Beide Keller (dieser und der im früheren Traum) sind in schönen Häusern, in denen irgendwelche Feste gefeiert werden und Gäste eingeladen werden. Sie sind auch möbliert, aber das Licht ist sehr schwach.
In diesem Keller sind etwa zehn Menschen, kleine Mädchen und Erwachsene. Alle sind bekleidet. Es gibt keine Anzeichen für direkte Gewalt. Die Personen scheinen sich zu kennen, ich kenne sie jedoch nicht. Der Raum ist kreisrund und hat Ausbuchtungen wie Nischen in den Wänden, wo jeweils eine Person steht. Auf dem Boden, der gekachelt oder emailliert ist, sind Abflüsse wie in einer Dusche, in jeder Nische. Irgendwo fliesst Wasser über den Boden, aber das erkenne ich nur ungenau.
Ich stehe vorn in dieser Anordnung. Gegenüber in der Nische steht ein dicker arabischer Mann. Direkt vor mir steht ein kleines Mädchen, das eine armdicke braune Schlange in der Hand hält. Sie fasst die Schlange mutig hinter dem Kopf, woraufhin die Schlange ihre Zähne ausfährt. Das Mädchen lacht und sagt, jetzt sei die Schlange müde.

Falls diese bizarren Träume euer ästhetisches, ethisches oder sonstiges Empfinden verletzen, tut es mir leid - ich erzähle sie einfach so, wie ich sie erlebt habe. Die übergeordnete Frage ist: wie würdet ihr diese Träume deuten?

Liebe Grüße aus Berlin
Cosima

__________________
All things remain in God. (W. B. Yeats)
07.11.2010 18:19 cosima ist offline E-Mail an cosima senden Homepage von cosima Beiträge von cosima suchen Nehmen Sie cosima in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von cosima verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 07.11.2010 um 18:19 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Bike   Zeige Bike auf Karte Bike ist weiblich
Biggi Bromfiets

images/avatars/avatar-1295.jpg

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 2.262
Herkunft: RLP


Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.307.900
Nächster Level: 11.777.899

469.999 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Cosima,

schön, wieder von Dir zu hören! Alles im grünen Bereich in Berlin?

Also, die Schlage steht im Traum für Agression. Die grüne Schlage weist auf eine unreife, kindliche Agression, auch eine Sturheit hin. Die Tatsache, dass sie im Treppenhaus von der Decke baumelt, deutet darauf hin, dass diese unreife Agression vom Kopf aus durch den Körper geht. Aber Du befreist Dich mittels eines Schwertes (Dein Intellekt) aus dieser Situation.

Die braune Schlage steht für eine tief sitzende, erdverbundene Agression. Sie kommt aus den Wurzeln und ist viel gefährlicher als die vorher beschriebene, grüne. Der Raum, in dem die Szene spielt, ist ein Bereich der Reinigung, der Klärung. Es scheinen unbewusste Dinge irgendwo im Weg zu stehen, die weggespült werden sollten. Deine kindliche Seite nimmt diese Agression nicht genügend ernst. Du solltest vorsichtiger mit dieser braunen Schlange umgehen! Denn dieses Mädchen mit der Schlage bist Du selbst. Den arabischen Mann kann ich im Moment nicht richtig einordnen, möglicherweise handelt es sich hier um eine Seite Deines Wesens: dominant männlich, aber ein wenig orientalisch verspielt.

Ich versuche mal, Deine Träume heute Nacht zu beleuchten. Vielleicht erscheint mir im Schlaf noch eine weitere Deutung.

Schön, dass Du wieder da bist.

Ganz liebe Grüße
Biggi

__________________
Ich bin der Schöpfer meiner Zukunft

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bike: 07.11.2010 20:25. Grund: Typo

07.11.2010 20:24 Bike ist offline E-Mail an Bike senden Beiträge von Bike suchen Nehmen Sie Bike in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Bike in Ihre Kontaktliste ein
cosima cosima ist weiblich
König


Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 902
Herkunft: Deutschland, lebe in Frankreich


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.326.770
Nächster Level: 5.107.448

780.678 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von cosima
Danke! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bike,

Ja, es geht mir gut.

Danke für Deine Deutung!

Das klingt alles sehr plausibel, was ich jedoch wundert, ist: im ersten Traum ging es um vier Schlangen; nur drei töte ich, eine vierte bleibt unsichtbar. Sollte das die Schlange sein, die im zweiten Traum wieder auftaucht?

Die Deutung wäre dann klar: es gibt eine tiefere Wut in mir, die nicht intellektuell gelöst wird. - Wer der "arabische" Mann ist, ist mir inzwischen auch klar...

LG

Cosima

__________________
All things remain in God. (W. B. Yeats)
08.11.2010 12:40 cosima ist offline E-Mail an cosima senden Homepage von cosima Beiträge von cosima suchen Nehmen Sie cosima in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von cosima verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 08.11.2010 um 12:40 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Grenzwissenschaft » Träume | Traumdeutung » Zwei Schlangenträume

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH