Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Geister, Spuk und Phänomene » kennt jemand meltis? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen kennt jemand meltis?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
legolas64
unregistriert
kennt jemand meltis? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo an alle,

ich bin noch sehr neu hier. darum habe ich noch nicht alle beiträge gelesen und ich muß mich noch etwas zurechtfinden.
aber vielleicht kann mir jemand helfen.
wer kennt meltis oder weiß wer sie war. durch eine bekannte bin ich auf sie aufmerksam geworden und haben sie über das hünsrücker tischchen kontaktiert. jedoch war nicht zu erfahren wer sie war oder ist.
wir hatten schon lange keinen kontakt mehr, da mein mann eine nicht greifbare angst vor ihr hat und das tischchen nicht mehr in der wohnung haben will.
die letzten kontakte sind über 2 jahre her, da hatten wir noch im "geisterhaus" gewohnt und da half sie uns mit den hausgeistern kontakt aufzunehmen.
wie gesagt, mich interessiert wer ie war oder ist.

lg frank
13.01.2009 13:30
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von legolas64 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 13:30 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Morrigan Morrigan ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-2556.jpg

Dabei seit: 19.06.2007
Beiträge: 184
Herkunft: Vorhof zur Hölle / Passau


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 811.447
Nächster Level: 824.290

12.843 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo legolas,

könntest Du bitte die ganze Geschichte etwas genauer schildern? Habt Ihr sowas wie eine Séance gemacht und dabei ist diese "Person" erschienen? Und was ist ein "hünsrücker tischchen"? Ich steh grad auf dem Schlauch...

__________________
Gruß Morrigan
Mitglied von CEPI : Central-European-Paranormal-Investigations


"Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht." J.-P. Sartre (1905-1980)
13.01.2009 13:43 Morrigan ist offline E-Mail an Morrigan senden Homepage von Morrigan Beiträge von Morrigan suchen Nehmen Sie Morrigan in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Morrigan verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 13:43 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
legolas64
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo morrigan,

ein hunsrücker tischchen funktioniert ähnlich wie ein witch-board. das tischchen besteht komplett aus holz, darf eigentlich nicht mit metall in berührung gekommen sein bei der herstellung. mein mann hatte trotzdem eine säge aus metall verwandt. von den 4 beinen ist eines verkürzt und hat ein loch, damit man einen stift reinstecken kann.
es wird dann auf den tisch mit einer schreibunterlage gestellt (wir nahmen immer tapete) und dann wird es mit einem oder zwei fingern von den teilnehmenden pesonen gehalten. man spricht zu dem geist, in unserem fall meltis, und dieser antwortet durch schreiben, indem er das tischchen führt.
man braucht keine kerzen oder anderes.
aufbewahrt wird das tischchen, indem man es immer auf den rücken legt, sonst kann es sich schon mal selbstständig machen.
passiert ist diese meiner bekannten schon.

lg frank
13.01.2009 14:13
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von legolas64 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 14:13 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Morrigan Morrigan ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-2556.jpg

Dabei seit: 19.06.2007
Beiträge: 184
Herkunft: Vorhof zur Hölle / Passau


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 811.447
Nächster Level: 824.290

12.843 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aha, alles klar. Danke für die Antwort! Und der "Geist" hat seinen Namen dann während Eurer Sitzung mit diesem Tischchen aufgeschrieben?

__________________
Gruß Morrigan
Mitglied von CEPI : Central-European-Paranormal-Investigations


"Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht." J.-P. Sartre (1905-1980)
13.01.2009 14:40 Morrigan ist offline E-Mail an Morrigan senden Homepage von Morrigan Beiträge von Morrigan suchen Nehmen Sie Morrigan in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Morrigan verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 14:40 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
legolas64
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nein, meine bekannte nahm direkt mit ihr kontakt auf. und meltis vermittelte uns dann weiter z.b. an die geister aus unserem haus. darum nennen wir unser tischchen auch nur meltis.
13.01.2009 14:51
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von legolas64 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 14:51 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Celeste Celeste ist weiblich
Marquise de Sade

images/avatars/avatar-3405.gif

Dabei seit: 21.11.2007
Beiträge: 1.660
Herkunft: Hessen


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.062.971
Nächster Level: 7.172.237

109.266 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn ich das jetzt richtig verstehen darf, dann ist diese Meltis ein Geist oder Wesen, was zumindest nicht (mehr) menschlich ist?
Warum ist es dir denn so wichtig zu wissen, wer oder was sie war/ist?
Dass einer von uns sie kennen mag, wäre dann wahrscheinlich auch ein 6er im Lotto, wenn ich bedenke, wieviele Geister und Wesen existieren könnten, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Meltis die einzige ist, die Kontakte zur Menschenwelt sucht oder vermittelt.
Mir ist dieser Name zumindest nicht geläufig.
Und warum hat dein Mann angst vor ihr? Dafür muss es ja eine Begründung oder einen Vorfall gegeben haben, denn einfach so hat man ja keine angst, wenn der Kontakt zuvor angenehm oder gut war.
Und das Hunsrücker Tischen hört sich für mich auch wie ein ganz normales schreibendes Tischchen an.

__________________

13.01.2009 15:23 Celeste ist offline E-Mail an Celeste senden Beiträge von Celeste suchen Nehmen Sie Celeste in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Celeste in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Celeste verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 15:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
legolas64
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo celeste,

warum ich das wissen will? es hat sich gezeigt, daß verschiedene personen ohne es voneinander zu wissen kontakt mit ihr hatten und sie daher kennen. daraus ergab sich meine neugierde.
richtig schlechte erfahrung oder ein erlebnis hat mein mann nicht gehabt. dennoch fühlte er sich bei dem tischchen nicht mehr wohl, fühlte sich beobachtet. eben eine nicht greifbare angst. darum will er die meltis nicht mehr in der wohnung haben. und das akzeptiere ich.
13.01.2009 15:58
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von legolas64 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 15:58 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Morrigan Morrigan ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-2556.jpg

Dabei seit: 19.06.2007
Beiträge: 184
Herkunft: Vorhof zur Hölle / Passau


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 811.447
Nächster Level: 824.290

12.843 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke nicht, dass es einen Grund gibt, sich vor der Planchette (oder Tischchen) zu fürchten. Natürlich kommt es während oder nach Séancen öfter zu solchen "Nebenwirkungen", da diese leicht beeindruckbare Menschen in eine extreme Stress-Situation versetzen.
Vielleicht hilft Euch auch dieser Artikel ein wenig weiter: http://de.wikipedia.org/wiki/Carpenter-Effekt
Er beschreibt ganz grob, wie Planchetten, Pendel o.ä. funktionieren.

__________________
Gruß Morrigan
Mitglied von CEPI : Central-European-Paranormal-Investigations


"Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht." J.-P. Sartre (1905-1980)
13.01.2009 19:16 Morrigan ist offline E-Mail an Morrigan senden Homepage von Morrigan Beiträge von Morrigan suchen Nehmen Sie Morrigan in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Morrigan verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.01.2009 um 19:16 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Purity Purity ist weiblich
Foren As


Dabei seit: 09.01.2007
Beiträge: 80
Herkunft: S-H
Widder

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 365.653
Nächster Level: 369.628

3.975 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: kennt jemand meltis? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, es sit zwar kein Name für einen Menschen, aber es gibt Erzählungen von einem Bischof oder Priester der in Meltis gelebt hat, ich glaube im 8. Jahrhundert.
Hier mal ein Link:
http://www.glaubensstimme.de/doku.php?id...edner_t.:pirmin

Vielleicht hilft dir das ja auf deiner suche weiter?

LG
24.01.2009 14:18 Purity ist offline E-Mail an Purity senden Beiträge von Purity suchen Nehmen Sie Purity in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Purity verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 24.01.2009 um 14:18 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
MementoMori MementoMori ist weiblich
Doppel-As


images/avatars/avatar-2809.jpg

Dabei seit: 25.08.2008
Beiträge: 104
Herkunft: Nrw


Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 413.599
Nächster Level: 453.790

40.191 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn ich dass jetzt alles richtig verstanden habe, möchtest du mehr über meltis erfahren?!

wenn man direkt kontakt zu ihr aufnehmen kann, wäre es nicht dass einfachste dies einfach zu tun und zu fragen was du wissen willst ?

ok dein mann hat angst vor ihr, aber du hast geschrieben, dass meltis zu mehreren leuten direkt kontakt aufgenommen hat, kannst du nicht mit hilfe dieser leute mehr über sie erfahren?

besteht nicht die möglichkeit noch mal kontakt zu meltis aufzunehmen? wenn dein mann nicht dabei sein will, kannst du es doch mit den bekannten machen, die meltis auch kontaktiert haben, oder?
außerdem funktioniert das mit genügend übung auch alleine.

__________________
Fear Of The Dark

24.01.2009 15:32 MementoMori ist offline E-Mail an MementoMori senden Beiträge von MementoMori suchen Nehmen Sie MementoMori in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von MementoMori verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 24.01.2009 um 15:32 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
legolas64
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

den versuch sie selbst zu fragen hatten wir schon unternommen. sie weicht aber aus oder fängt an "rumzuspinnen".
derzeit habe ich keine möglichkeit, das tischchen zu benutzen, da wir nur noch in einer mietwohnung wohnen und ich respektiere den wunsch meines mannes.
ich finde mich damit ab.
02.02.2009 13:23
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von legolas64 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 02.02.2009 um 13:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
meltis meltis ist weiblich
Grünschnabel


images/avatars/avatar-2592.jpg

Dabei seit: 20.02.2009
Beiträge: 1
Herkunft: NRW
Krebs

Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.798
Nächster Level: 4.033

235 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Legolas,

nun wunderst du dich sicher weshalb ich hier den nick "meltis" verwende, aber das ist eine lange Geschichte und vielleicht auch die Antwort auf deine Frage "wer ist meltis"? ( Keine Angst, ich bin es nicht.)
Zufällig habe ich heute nach "meltis" gegoogelt...weshalb , möchte ich hier nicht erwähnen...gehört auch eigentlich nicht hierhin. ( Den Nick „meltis“ benutze ich im Übrigen schon seit fast 9 Jahren. Man kennt mich auch unter diesem Namen. )
Na ja...zumindest bin ich dann auf deine Frage gestossen und habe mich kurzfristig entschlossen mich hier anzumelden und dir vielleicht ein wenig deine Frage zu beantworten.
Das mit dem 8.Jahrhundert war schon nicht schlecht…sagen wir mal es handelt sich auf jeden Fall um das Mittelalter, in der Zeit als Hexen noch verbrannt wurden.
Es fing alles damit an, dass vor ca. 24 Jahren ein guter Freund mit einem Motorrad tötlich verunglückt ist. Seine Mutter hat damals mehrere Leute zu sich eingeladen und hat eine Sitzung abgehalten..na ja die Geschichte mit dem Tischchen eben. Heutzutage belächel ich das mit dem Tisch…man kanns auch anders. Ich selber kann es auch, aber ich mache das eigentlich so gut wie nie.Ich kann auch die Angst der Leute nicht verstehen. Die sogenannten „Geister“ tun einem doch gar nichts. Sicher gibt es auch böse Geister, aber damit habe ich keine Erfahrung gemacht, ich habe sie auch nie gerufen…denn wer es tut ist selber schuld.
Auf jeden Fall fing damals alles an. Wir haben uns mit mehreren Leuten auch so ein Tischchen gebaut und haben öfter eine Sitzung gemacht. Es kamen unglaubliche Dinge dabei heraus. Die „Person“, die am meisten Kontakt zu uns hatte war meltis. Es stellte sich heraus, dass meltis im Mittelalter gelebt hat. Sie wurde als Hexe verbrannt, da sie von ihrem Gutsherrn ein Kind erwartete.
Jahre später hat sie dann gesagt,dass sie wiedergeboren wird. Das ist nun so 20 Jahre her. Das Lustige ist der Kommentar von dir, sie würde immer anfangen rumzuspinnen. Das passt zu ihr ;-)
Seltsam ist natürlich, dass sie ca.18 Jahre später wieder „dasein soll“. Aber wer weiss, ihr traue ich alles zu.
Es gäbe aber auch eine andere Erklärung: Geister sind schonmal zu Scherzen aufgelegt und vielleicht war einer so witzig und gibt sich als meltis aus?
Vielleicht ist es aber auch „unsere“ meltis…ich werde dem mal nachgehen. Das wird allerdings eine Weile dauern.
Einen Nachtrag habe ich noch: es gibt viele Leute, besonders aus der Ecke Kamp-Lintfort, die auch Kontakt zu ihr hatten. Manchen hat es gegruselt, weil das, was sie voraussagte dann auch eingetroffen ist. Ich weiss nur eins: man muss sich nicht gruseln. Geister tun einem nichts, mich beschützen sie zum Beispiel eher. Die Erfahrung habe ich in meinem Leben nun schon oft gemacht.
Ich bin gespannt was meine Nachvorschungen ergeben werden. Entweder wir sprechen von der selben Person oder es handelt sich um einen anderen Geist.
LG meltis alias A.

__________________
Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde...manches lässt sich erklären und manches bleibt für immer ein Rätsel!
20.02.2009 16:48 meltis ist offline E-Mail an meltis senden Beiträge von meltis suchen Nehmen Sie meltis in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von meltis verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 20.02.2009 um 16:48 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Denny24 Denny24 ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 22.09.2010
Beiträge: 6


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 19.316
Nächster Level: 22.851

3.535 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also mein Name ist Denny und ich habe mal eine frage die mich wirklich brennend interresiert.

Zuerst aber einmal meine Erfahrungen die ich schon gemacht habe mit der Geisterwelt.

Wir waren mit mehreren Leuten zusammen und haben die Vorboten des Satans gerufen (damals haben wir nicht daran geglaubt)

Wir wurden eine4s besseren belehrt und mußten diese auch schon am gleichen Abend erfahren.

Ich bin cirka gegen 23:30 von den Kumples nach Hause gegangen , habe wie immer meinen Schlüßel auf unseren Schuhschrank gelegt und bin in die Stube um etwas Fernsehen zu schauen.

So punktgenau 0:00 Uhr ging dieser Plötzlich aus und ich war etwas irritiert, jeder Versuche diesen wieder zu7 starten blieb erfolglos.

Durch das vorher erlebte mit dem Gläserrücken bekamj mich ein unangenehmes gefühl und ich rief meine Besten Kumpel an um ihm zu sagen das ich nochmal bei ihm vorbeischauen möchte umj dies zu bereden .

Wie es dann aber nicht schlimmer kommen konnte ließ sich meine Haustüre nicht mehr öffnen obwohl ich sie nicht abgeschloßen habe.

darauf rief icvh meinen Freund erneut an um ihm zu sagen das er herkommen müßte da ich hier eingeschloßen bin.
er meinte icvh solle es doch lassen ihn zu verarschen , doch das stand mir garnicht im Sinn , denn ich hatte furchtbare Angst .

Alös mein Freund dann endlich hier ankam und es schellte , konnte ich die Türte wieder öffnen.


Da ist auch schon meine erste Frage :

Wie kann sowas passieren?


Damit fing aber alles erst an .

Meine rote Lavalampe die eigenhtlich sehr gut stand und auch sicher , fiel als ich das Zimjmer verließ runter und zerbrach.

Dann passierten Sachen das sich Gegenstände an anderen Orten wiederfanden , die dort am Vortag noch nicht standen

Dann kam wohl das heftigste in meinem Leben.
Eine OP bei der ich für bis zu 3 Minuten klinisch tot war .

Seit demn Tag wurden die Zeichen deutlicher aber für mich immer noch unklar.

Es kam vor das ich eines Nachts spürte das ein Mann am Fußende vom Bett stand und mich ansah.


und nun zu dem bislang letzten Vorfall
ich habe 2 Engel zum aufhängen der linke fällt immer runter .

auch höre ich Schritte des Nachts wenn ich im Bett liege durch die Wohnung gehen, wenn ich dann nachschaue ist aber nichts zu sehen.

2.Frage :

Wer kann sich hier bei mir aufhalten ?


so und nun eine Sache die ich heute in Angriff genommen habe (ob es ein Fehler war wird sich wohl zeigen)

Vor cirka 8 Jahren hat sich mein allerbester Freund ( er war schon wie ein Bruder für mich) in seinem Auto das Leben genommen .

Ich habe das Gefühl das dieser jemand der sich hier in meiner Wohnung aufhält er sein könnte ,k denn es ist mir und meiner Tochter noch nie was böses passiert, trotdem ist die Sache für mich beängstigende.

Um nachzufragen ob es mein bester Kumpel sein kann , bin ich heute nach all den Jahren zu dem Ort gefahren wo er sich das Leben genommen hat und habe ihm dort auf einem Zettel die Frage gestellt ob er da ist und ob er es ist der bei mir zuhause herumirrt.

3 Frage:

Habe ich damit einen Fehler gemacht indem ich Ihm diese Nachricht an seinen Todesort gebracht habe ?

Ich würde mich echt freuen wenn mir hier einer weiterhelfen würde .

Schonmal ein Danke an alle die es sich wenigstens durchlesen und versuchen mir aufr diesem Weg zu helfen .
22.09.2010 12:41 Denny24 ist offline E-Mail an Denny24 senden Beiträge von Denny24 suchen Nehmen Sie Denny24 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Denny24 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.09.2010 um 12:41 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Denny24 Denny24 ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 22.09.2010
Beiträge: 6


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 19.316
Nächster Level: 22.851

3.535 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und zu dem Thema Meltis kann ich Euch was sagen , zwar nicht durch meine Efahrung sondern durch Erfahrungen die meine Freundin mir erzählte als wir das Thema mit meinem Problemj hatten.


Sie hat so vor cirka 15 Jahren auch Kontakt zu dieser Meltis , bei ihr fing alles auch mit diesem 3 beinigen Tisch an der diesen stift an seinem dritten bein hatte.

Sie wollte damals auch aus Neugier mal Kontakt zu Verstorbenen aus der Familie aufnehmen und leider hatte sie das Pech an den Teufel persönlich zu gelangen .

Er versuchte Ihre Kette mit dem geweihten Kreuz das sie neben sich gelegt hatte zu bannen indem der Tisch immer wieder versuchte diese Kette zu umkreisen .

Sie bekam Panik und wollte aufhören doch ihre Freundinen warnten sie das man sowas nicht einfach im Raum stehen lassen kann und es beenden müsse.

Meltis schien sich irgendwie eingemischt zu haben denn plötzlich kam ein Ruck durch das Tischen und dann schrieb sie den Satz

manchmal ist es besser wenn man damit aufhört
Meltis
dann wieder ein Ruck im Tischen und es war beendet

das war die erste begegnung mit meltis


Sioe wollte sich dann nach langer pause mal bei meltis bedanken und rief sie wieder mit diesem Tischen an

bevor5 sie damit aber anfing versicherte sie denh Geistern das es das letzte mal sein würde solche sitzungen abzuhalten

Meltis erschien und meine freundin erfuhr warum meltis ihr damnals geholefen habe

meltis war damals eine mörderin , die ihren eigenen mann umgebracht hatte , dafür bekam sie die todesstrafe und hat sich dann nach ihrem tot geschworen gegen das böse anzukämpfen , so kam sie dann damals meiner freundin zur hilfe um sie vor dem bösen zu beschützen

seitdem hatte meine freundin keine sitzungen mehr abgehalten und ihr leben verlief dann auch wieder ruhiger .

also meltis ist eine beschützerin gegen das böse und swie ist keine die rumspinnt , esw sei denn man ignoriert es wenn sie euch bittet mit diesen sitzungen aufzuhören .

bedenkt wo es gutes gibt dort gibt es auch böses
werr also von meltis gewarnt wird , der sollte sich schon daran halten , denn ich denke mal das meltis mehr weiß als alle anderen hier von uns .

also das mit meltis sollte ich euch von meiner freundin weiterleiten , die wirklich froh darüber war meltis als schutzengel erhalten zu haben

lg denny
22.09.2010 12:57 Denny24 ist offline E-Mail an Denny24 senden Beiträge von Denny24 suchen Nehmen Sie Denny24 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Denny24 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 22.09.2010 um 12:57 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Crusher
Eroberer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 58
Fische

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 259.267
Nächster Level: 300.073

40.806 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also irgendwie habe ich das Gefühl das hier entwickelt sich zu einer echten Urban Legend?

@denny: Hattest du den ersten Text nicht schon wo anders gepostet?

Anmerkung zur Hexenverfolgung: Die flammte am Ende des MA erst richtig auf. Siehe Veröffentlichung des in Speyer geschriebenen Hexenhammers (malleus maleficarum) - zusätzliches Stichwort: Inquisition.

Gruß
Crusher

__________________
Homo Hominis Lupus est


"Der Mensch ist des Menschen Wolf"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Crusher: 27.09.2010 22:06. Grund: Verbesserung

27.09.2010 21:53 Crusher ist offline E-Mail an Crusher senden Beiträge von Crusher suchen Nehmen Sie Crusher in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Crusher in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Crusher anzeigen
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Crusher verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 27.09.2010 um 21:53 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Celeste Celeste ist weiblich
Marquise de Sade

images/avatars/avatar-3405.gif

Dabei seit: 21.11.2007
Beiträge: 1.660
Herkunft: Hessen


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.062.971
Nächster Level: 7.172.237

109.266 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Crusher
ja, der Text ist 2x im Forum vorhanden. Einmal, nehme ich an, wegen Meltis um den Hintergrund zu erläutern und dann hat Denny den nochmal eingestellt, mit dem Hintergrund seiner Tochter, weil er sich um diese sorgt und wohl einen Zusammenhang vermutet.

Mit der Hexenverfolgung, die ist so um 1450 bis 1750 stattgefunden und der Höhepunkt so um die 1550-1650. Wobei es aber auch von Land zu Land anders gewesen ist.
In DE bzw Mitteleuropa wurden viele Frauen der Hexerei beschuldigt und Ketzter natürlich. Und in Nordeuropa, da waren eher die Männer als Hexer verschrien und es wurden dort mehr Männer hingerichtet.
Die spanische Inquisisation an sich lehnte die Hexenverfolgung als Hauptmerkmal eher ab, da Ketzerei im Vordergrund lag.
Habe auch irgendwo mal gelesen, dass Durchreisende von, ich glaube auch Nachbarländern, die die Hexenverfolgung im eigenen Land nicht derart verfolgten, entsetzt über die Anblicke waren.

Aber die Hexenausstellung in Speyer war wirklich gut, interessant und informativ. Leider war es nur eine befristete Ausstellung. Das Buch habe ich mir damals gekauft. Ist, glaube ich, auch online zu erwerben und nicht allzu teuer. Da ist auch nochmal die Ausstellung kompakt aufgeführt.

__________________

28.09.2010 17:12 Celeste ist offline E-Mail an Celeste senden Beiträge von Celeste suchen Nehmen Sie Celeste in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Celeste in Ihre Kontaktliste ein
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Celeste verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.09.2010 um 17:12 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Waldfee77   Zeige Waldfee77 auf Karte Waldfee77 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-3627.jpg

Dabei seit: 08.04.2015
Beiträge: 107
Herkunft: NRW


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 166.984
Nächster Level: 195.661

28.677 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Noch mal zum Thema.... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

also ich bin ja neu hier, und ich bin nach langen suchen mal auf diesen Threat gekommen, den mein Mann vor einigen Jahren eröffnet hat.
Er würde sicher gerne selber mal wieder was dazu schreiben, aber leider wurde er irgentwie raus gekickt (denke mal aus versehen).

Zu unsere Meltis: Sie war keine Hexe, keine Mörderin und auch kein Engelswesen mit weissen wehenden gewändern (ich weis, das hat auch keiner behauptet). Sie hatte uns damals antworten gegeben und das ist auch gut so.

Warum ich Angst bekommen habe vor Ihr. Das kann ich gerne erzählen wenn es noch einen Interessieren sollte. Wir haben damals mehr oder weniger mit dem diesem Tischchen gespielt. Aus neugirde aber auch irgedwie, weil ich Antworten haben wollte. Ich wohnte seit meiner Geburt in einem Haus in dem es unerklärliche Dinge gab. Es gab erscheinigungen und Personen, die eigelich nicht da sein sollten. Auch dinge sind passiert auf die wir bis heute keine Antwort haben, und wohl auch nicht mehr bekommen werden, da das Haus nicht mehr steht. Es wurde vor gut 6 Jahren abgerissen.

Ich kann nur sagen das meine Angst nicht Meltis ansich gillt.......Weil ich nicht weis ob ich bzw wir immer nur mit Meltis verbunden waren, sondern der Antworten die ich bekommen habe. Ich habe nie angst gehabt vor dem was passirte um mich herrum (bin damit ja auch groß geworden), nur seit diesem besagten Tag, an dem ich Antworten bekam, hatte ich Angst in unserem Haus.

Was genau dazu führte und was Ich, bzw Wir erlebten, erzähle ich in einem anderen Threat. Das gehört nicht zum Thema "Meltis".

Aber ich finde es doch gerade recht Interessant, das es in unsere Gegend so viele begegnungen mit Meltis gab (Kamp-Lintfort)

Ich kann nur noch sagen das unsere Dame uns erzählte, das sie um die 20 Jahre war, verheiratet, einen Sohn hat, und im Kindbett mit dem 2. Kind verstorben sei. Was daran war ist, kann ich nicht sagen......Nur soviel. Wir haben das Tischchen noch , und mein Mann hält noch immer das versprechen :-)

LG Waldfee

__________________
Glaube nicht immer nur das was Du sehen kannst.....
09.04.2015 04:54 Waldfee77 ist offline E-Mail an Waldfee77 senden Beiträge von Waldfee77 suchen Nehmen Sie Waldfee77 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Waldfee77 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 09.04.2015 um 04:54 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Spuk und Phänomene » Geister, Spuk und Phänomene » kennt jemand meltis?

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH