Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 20 Treffern
Autor Beitrag
Thema: 6 Merkmale um den Teufel zu erkennen
mondfee

Antworten: 15
Hits: 3.631
16.11.2010 12:15 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Der Hexenhammer (orginal ) ist wirklich ein Buch was nicht unbedingt für zartbeseitete ideal ist.

Schon im ersten Teil hätte ich diesen Typen aufhängen können Teufel

Was die sexuelle Lust angeht , so hätte man mit Sicherheit damals bei so manchem hohen Gesitlichen einiges austreiben sollen Teufel
Thema: Glässerrücken
mondfee

Antworten: 36
Hits: 6.198
05.10.2010 20:59 Forum: Spiritismus


Nee Black Angel , dachte mir schon was du meinst. War auch nicht böse gemeint Augenzwinkern
Es ist wirklich manchmal schwer sich im Schreiben richtig auszudrücken was man meint. Geht mir oft nicht anders .

Also da sgegenstände heurm fliegen oder man damit bombadiert wird , kann verschiedene gründe haben. Eben wie du sagtest , das man selber dafür verantwortlich ist . Es gibt aber wirklich auch den anderen Fall indem man von einem anderen ........wie sag ich es richtig?......Geist oder Energiewesen?........beworfen wird .

Zweites durften wir hier bei uns schon erleben . Damals spielten auch unsere Katzen total verrückt.
Thema: Glässerrücken
mondfee

Antworten: 36
Hits: 6.198
05.10.2010 12:39 Forum: Spiritismus


Zitat:
ich glaube auch an Phänomene bzw Spuk, bzw ich weiß dass es Spukerscheinungen gibt, ob es allerdings Geister gibt so wie wir sie uns vorstellen da bin ich mir net so sicher, will es aber auch nicht abstreiten


Du glaubst an Spuk , aber nicht an Geister. Aha..... Augenzwinkern

Jeder darf das glauben was er möchte , nein sollte es sogar.

@Andrea TPF

Ich habe die 40 + schon überschritten und hatte die Gabe oder wie man es nennen will (ich war nicht immer einverstanden ) schon von Kind an.

Man sollte sich was Geister angeht nicht von "" dem Geist von Canterville" etc... beeinflussen lassen.( Obwohl ein schöner Film).
Ich würde solche Erscheinungen auch nie "Geister" nennen , sondern Seelen oder Energieerscheinungen.

Was die Arten angeht , so kann es rein gefühlsmässig sein bis hin zu festen menschlichem Erscheinen. da sind fast keine Grenzen gesetzt.

Man kann viel lesen , ich bin selber eine Bibliotheksmaus , was aber alles nicht das reale Erleben und Erfahrungen ersetzt.
Denn diejenigen welche die Bücher schrieben oder Seminare halten etc.... haben nicht unbedingt alles oder das gleiche erlebt
Thema: Glässerrücken
mondfee

Antworten: 36
Hits: 6.198
04.10.2010 14:32 Forum: Spiritismus


Zitat:
nach meinen Erkenntnissen gibt es etwa zehn Arten von "Geistern", die nur deshalb ständig durcheinandergebracht werden


Ich denke mal du meinst Geistererscheinungsarten ?

Denn eines weiss ich genau , an Geistern gibt es mehr wie nur 10 Arten Augenzwinkern

Aber auch was die Erscheinungsarten angeht , so denke ich das alle anderen einfach nicht erforscht wurden oder erforscht werden konnten bis jetzt.
Thema: Schritte...
mondfee

Antworten: 16
Hits: 1.627
04.10.2010 14:24 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


@Dine
Ich denke mal das ihr beide sehr empfänglich seid.

Bei uns sind es nur mein Sohn und ich . Obwohl auch mein Mann schon ungewollt zeuge so manchem Ungewöhnlichen wurde , aber auch wieder nur durch mich.

Tagebuch ist gut , ich führe ein solches schon seit meiner Jugend. (Inzwischen sind es schon 2 1/2 )

Wir waren auch schon mal in den Ferien auf einem Bauernhof . Damals noch unverheiratet und jung , als nachts neben uns , etwas erhöhnt Schritte anfingen. Auf und ab immer im gleichen Rythmus und die ganze nacht. Ich wollte damals schon reklamieren gehen großes Grinsen

Am nächsten Morgen , total gerädert , erzählten wir es der Bäuerin . Sie war erstaunt ,denn ihr Mann war mit einem Sohn auf der Alp und sonst war niemand im Haus.
Aber sie erzählte uns das der Raum siet Jahren verschlossen sie , da sich dort der damalige Knecht erhängt hatte .

Es ist also nicht abwegig das du evt . noch vorhandene Seelen wahr nimmst .
Thema: Glässerrücken
mondfee

Antworten: 36
Hits: 6.198
02.10.2010 16:52 Forum: Spiritismus


Eben genau darum geht es eben.

Alles will gelernt und überlegt sien.
Autofahren , Schwimmen etc.... sogar sprechen und Laufen lernt ein Mensch , oder?

Geister , Seelen oder wie man sie nennen will sind kein Spielzeug und kein Zeitvertreib sondern etwas dem man Respekt entgegen bringen sollte.
Denn auch ihr verlasst mal euren Körper und wer weiss was dann auf euch zukommt.

Evt. andere Leute welche euch mal eben zum Spass aus der Ruhe holen, mit dummen Fragen löschern etc.....?
Thema: Mit Shakespeare durch die welt der Geister
mondfee

Antworten: 1
Hits: 1.077
Mit Shakespeare durch die welt der Geister 01.10.2010 15:03 Forum: Neue Medien


Geisterberichte aus England , Schottland , Irland , Wales und Cornwall.

Zitate von Shakespeare , Wissenschaftliche Belege etc...

Ich muss sagen mal ein Buch mit Berichten welches trotzdem auch noch geschichtlich etwas her gibt wie auch Wissenschaftlich

Die Berichte sind aus den jahren 1600 und 1800 .
Sie werden dazu naoch erklärt um welche Art der rscheinung es handelt , wann es erschien , wann es belegt wurde etc.......

Mit Shakespeare durch die welt der geister
Thema: Kindergarten wegen esoterischen Ritualen geschlossen
mondfee

Antworten: 13
Hits: 3.719
01.10.2010 14:53 Forum: Magie


Klar hat die gute Frau total unverantwortlich gehandelt. Denn auch als Heilpraktikerin sollte sie wissen das auch Homöopathische Mittel Reaktionen auslösen können.

Leider ist es so das das Wort "Esiterik" seit Jahren immer mehr durch Scharlatane und New Age Esoteriker immer mehr in ein schlechtes Licht geschoben wird.

Alte keltische Rituale gibt es eigentlich wirklich nur durch Überlieferungen von Mund zu Mund und was dabei Homöopathie zu suchen hat frage ich mich wirklich.

Aber ich möchte auch dazu sagen das es mich damals urig störte das mein Sohn in der Kiga beten sollte ohne das er es wollte , oder das Biblische Geschichte gelehrt wurde .
Ganz ehrlich solches gehört auch nicht in eine Kiga .
Thema: Glässerrücken
mondfee

Antworten: 36
Hits: 6.198
01.10.2010 14:39 Forum: Spiritismus


@fantasma
Also erstens ist ja ein Forum da um auch ältere und doch noch aktuelle Themen vor zu holen. Ich weiss nicht ob die Admins solche Freude hätten wenn ein Thema hundert mal auftaucht .
Ich hätte es in meinem Forum nicht :-)

Was darky angeht , okay seine Schreibweise war etwas rauh , aber unrecht hat er wirklich nicht.
Das Gläserrücken ist ein Gau , aber das anrufen kann daneben gehen.

Zitat:
Die "Geister" gehen einem sicher nicht an den Kragen, sondern die eigenen Angstzustände, die sich aus solchen Nacht-und-Nebel-Grusel-Aktionen entwickeln können.


Sagen wir es mal so , du kannst jemanden rufen der nicht unbedingt erwünscht war. Dem es aber so gefällt das er mal eben bleibt.
Wir hatten mal so einen Gast vor wenigen Jahren (aber nicht durchs Spielen)

Als wir Nachts von einer Einladung heim kamen fanden wir das Zimmer meiens Sohnes (über 20 ) verwüstet vor , Katzen eingeschüchtert und ängstlich.
Einige tage später rief mich mein Sohn an das ein sehr altes Buch (sehr dick und schwer) kaputt am Boden liege.

Wieder einige tage später drehte erst meine Katze fast durch und dann ich als mir plötzlich Bücher hinterher flogen .

Meinem Mann wurde in der Küche ein Messer weggeschleudert , nachts machte sich fernseher und Stereoanlage selbstständig und beim Sohn der Computer......etc.....etc.....

Egal ob andere es glauben oder nicht , aber es war so und wir wissen es.

Es ist also nicht so das es nur eine Angst wäre ,denn die verlor ich schon als Kind. Denn dieses thema kenne ich nun schon 48 jahre :-))
Thema: Wer nutzt Talismane?
mondfee

Antworten: 58
Hits: 16.656
30.09.2010 20:32 Forum: Magie


Die trage ich als begleitung zu einer Hexe auf meinem Arm als tattoo großes Grinsen
Thema: kann man den Geist "fördern"?
mondfee

Antworten: 8
Hits: 1.485
30.09.2010 20:31 Forum: Spiritismus


Zitat:
In Salzwasser baden? Oh nee. ;D Wer denkt sich sowas bloß aus? Und wahrscheinlich gibts Leute, die machen das wirklich und wundern sich dann das die Haut brennt


Für sowas nimmt man kein normales Salz sondern Meersalz Augenzwinkern

Wer aber mit Quija , Karten etc.... an Halloween hantiren möchte und evt. Geister rufen möchte (Vorsicht) muss aber nicht unbedingt vorher in Salz baden. Das ist nach meiner Mieinung ein New-Age-Hexchen Glauben.

Denn macht man etwas falsch beim anrufen von Geistern dann kommen Ungewollte ob ihr gebadet seid oder nicht großes Grinsen

Das an Halloween /Samhain die Welten näher verbunden sind ist nicht ohne. Das wussten schon unsere Urahnen bis zurück zu den Urvölkern.

Besonders an Samhain würde ich nie Geister rufen (mache ich auch so nicht ).

Ich zünde zur geeigneten Zeit 2 grosse Altarkerzen an , stelle die Bilder mener geliebten Ahnen dazu und lade sie und ihre Freunde ein den Abend mit uns zu verbringen.
Ist wohl jedem klar das ich die Einladung nicht mal einfach so daher sage smile

Wir erlebten so schon manch überraschende Samhains. Letztes Jahr war es ganz besonders da mein Mann (überzeugter Christ) das erste mal intensiv daran teil nahm . Da sein Vater letztes Jahr verstarb , nahm er es irgendwie intensiver war und wurde nicht enttäuscht.

Nachdem wir dann bei Kerzenschein vieles leckeres mit Pumkin gegessen haben , öffne ich die Fenster , zünde eine Räucherung an (darum geöffnete fenster Augenzwinkern ) und bitte die geladenen Gäste und auch die welche nicht geladen waren , unser Heim in Frieden zu verlassen.

Das nur als Anregung , ansonsten gebe ich Madleine recht .

@MissMoon
Geister rufen ist kein Spiel und kann schiefgehen. Nicht alle Seelen sind Engelchen.
Im Internet steht sehr viel , was mir oft die Nackenhaare zum sträuben bringt.
Ich wuchs mit dem Aussergewöhnlichen auf und bringe dem Umgang mit Geistern noch heute gehörigen Respekt entgegen..

Es mag spannend sein das Spiel zu spielen , aber in dem moment wo die Dinge um die Ohren fliegen oder du ohne was zu sehen berührt wirst , wird dir der Spass daran vergehen. Besonders wenn du denjenigen nicht mehr losbekommst.

Das Tamtam mit Halloween ist zwar nicht gestohlen , aber nicht in der Art wie es aus Amerika kommt. Ich bleibe da lieber bei meinem Samhain und dem ernsten bewusstsein meinen Ahnen nah zu sein an diesem Abend Freude
Thema: Schottland
mondfee

Antworten: 30
Hits: 3.686
27.09.2010 16:10 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


@Black-Angel

Ich habe vieles übers Internet heraus gefunden. Es gibt mittlerweile viele Anlaufstellen und in guten Foren für geneologie ist manchmal imme rmal jemand der helfen kann.

Ich fand von der Mutterseite her zum beispiel rein zufällig einen Cucousin von mir. großes Grinsen

Klar Urkunden , Auszüge aus Kirchenbücher etc... kosten schon etwas.
Daneben heisst es auch mal Biblotheken durchstöbern.

So wie es in einer Information an mich stand sind Sintis erwähnt. Na mal schauen ob ich irgendwann noch weiteres erfahre.
ich stehe dazu mit Stolz :-)

Zitat:
Es ist halt eine Art Tabuthema mit dem man nicht unbedingt was zu tun haben will. Leider auch heute noch. Ist schon komisch wenn einer sagt ich bin Türke ist das normal wenn einer sagt ich bin Zigeuner wird er schief angeguckt. Also ich verstehs nicht *kopfschüttel*


Yo das versteh ich auch nicht immer ganz.:-)

Zitat:
Ist dir eigentlich schon mal die phonetische Ähnlichkeit zwischen "Sidhe" und "Sinti" aufgefallen? Ich meine, es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen beiden Gruppen: stolz, musikalisch, tanzbegeistert, mit dem zweiten Gesicht gesegnet und von den herrschenden Moralvorstellungen manchmal abweichend.


Nun was das betrifft so war mein Vater ein richtiger Zigeuner . Er kannte sich in der Natur sehr gut aus, war unwahrscheinlich kreativ ,Tierliebend und liebte Musik ...und was die herrschende Moralvorstellung und sein enormer Stolz angeht so brachten sie ihm oft Ärger ein :-)))

Da hab ich sehr viel von ihm ab....."ähem"
Thema: kleines Mädchen und Grab!
mondfee

Antworten: 30
Hits: 6.275
27.09.2010 15:49 Forum: Erfahrungsberichte


Dadurch ich meine Familie und Ahnen über die letzten Jahre versuchte ausfindig zu machen , stiess ich auf einiges. Las viele Bücher und war oft betrübt , erschüttert und Fassungslos.

Während dem Krieg gingen sehr viele Kinder verloren. Ja genau .....verloren. Meistens nahmen sich dann andere Menschen den Kindern an .
Oft konnten die Kinder zwar ihren Namen sagen , waren aber sonst dermassen verstört um weiteres zu berichten oder aber die Eltern waren tot.

So war Joana vermutlich ein solches Kind , welchen den fremden Leuten zwar unter Joana bekannt war , aber trotzdem als Person unbekannt.
Jenachdem wie alt Joana war , wusste sie vielleicht nicht mal ihren nachnamen
Thema: Salz streuen
mondfee

Antworten: 8
Hits: 5.970
25.09.2010 19:50 Forum: Magie


Da ich Katzen habe und nicht gerne aufSalzschichten rumlaufe großes Grinsen streue ich nicht , sondern habe unter meinem Räuchergefäss (eine Schlange welche eine Schale trägt) ein Schälchen mit Salz stehen , sowie auf dem Tisch bei meiner Kerzendekoration.

Im Schlafzimmer auf einem kleinen Altar auch noch

Von Salz bei Ritualen in der Natur halte ich gar nicht smile
Thema: Wer nutzt Talismane?
mondfee

Antworten: 58
Hits: 16.656
25.09.2010 19:45 Forum: Magie


Trage schon viele Jahre ein Amulett der vier Erzengel und brauche es wie das wasser zum leben , ohne gehe ich nicht aus dem Haus.
Aufgeladen und gereinigt wird es bei Vollmond .

Ich besitze auch "Salomons Schild" , wie auch pentagramme. Aber keines war so abgestimmt auf mich wie das Erzengel Amulett smile

Als kind machte mir mein Vater ein Amulett aus Bernstein. Leider verlor ich es später irgendwo.
Thema: Bin ich verrückt?
mondfee

Antworten: 10
Hits: 1.118
25.09.2010 19:31 Forum: Träume | Traumdeutung


Es kann aber auch sein das Anton versucht auf sich aufmerksam zu machen. Vielleicht hatte man ihn die ganzen Jahre etwas verdrängt.

Wie der gernau Alterungsprozess bei Seelen abläuft weiss auch ich nicht genau , aber vielleicht hilft dir ja kurz meine kleine Geschichte um es besser verstehen zu können.

Als mein Sohn ca. 7 Jahre war ,(heute 26) wurde ich wieder schwanger. Wir freuten uns ungemein , aber ich verlor es in der 16. Woche und zwar auf unschöne weise und litt furchtbar.
Man konnte nicht mal schauen was es gewesen wäre.

Ich verdrängte es und lebte weiter mein Leben.

Jahre später besuchte mich Nachts immer ein kleines Mädchen , ich schätzte sie ca. 3 -4 jahre alt. Es rief flüsternd immer " Mami" .
Da ich nicht reagierte ging es wieder.
Das wiederholte sich lange Zeit
Als ich sie dann mal ansprach wer sie sei , bekam ich keine Antwort.
Ich erzählte es auch nur meinem Mann und war um so erstaunter als eines morgens meine Mutter von nebenan anrief und mir erzählte das sie die letzte nacht Besuch von einem kleinen Mädchen hatte welches sie mit " Mutti" (sagt man hier oft zu grossmüttern) ansprach und wieder verschwand.

Mein Mann kam dann auf die Idee es könnte doch evt. unser verlorenes Kind sein und ich solle ihm versuchen einen Namen zu geben und ihr zeigen das wir immer an sie denken.

Meine Alisha ist jetzt mein Sternenkind und kam seit dem nie wieder.

Ich würde man ganz kongret mit deinem Opa reden und im nächsten Traum Anton bewusst zeigen das du dich freust ihn zu kennenzulernen.
Thema: Schottland
mondfee

Antworten: 30
Hits: 3.686
25.09.2010 19:09 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Hallo Black-Angel
Ich danke dir vielmals.

Nun ich hatte voretlichen Jahren schon mal den Drang mehr über die Familie meines Vaters zu erfahren. Er erzählte nie etwas ausser das er als Kleinkind in ein Heim in Ostpreussen kam und das seine Mutter Eine direkte Nachfahrin von Fahrenden war und sie damals am Kriegsanfang nach Frankfurt flüchtete , aber eben ohne Kinder .

Heute weiss ich warum und es tat weh solches zu erfahren.

Man merkte es auch noch denn soweit ich mich zurück erinnern kann wohnte sie immer im Wohnwagen und die eine Tante welche ich kennenlernen durfte damals hatte eine kunderbunte Wohnung (so empfand ich als Kind) , legte Tarotkarten und ihre Glaskugel faszinierte mich als Kind großes Grinsen

Aber das war es auch , mehr erfuhr man nicht. Mein vater schwieg sich konsequent aus . Aber es war überraschend das er trotz Heim und "Umerziehung" seine Kenntnisse über Naturdinge , Heilpflanzen etc... behielt.

Geneologie ist spannend , manchmal lustig . Kann aber auch sehr traurig und betroffen machen , wie auch entsetzen.
Thema: Herzlich Willkommen mondfee
mondfee

Antworten: 1
Hits: 415
25.09.2010 00:12 Forum: Begrüßung


Vielen lieben Dank
Thema: Schottland
mondfee

Antworten: 30
Hits: 3.686
25.09.2010 00:11 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Ist zwar ein sehr alter thread , aber da ich damals das heikle Thema schrieb möchte ich gerne noch berichten was ich mittlerweile heraus fand . Das heisst falls es euch interessiert.

Damals sehnte ich mich auch danach meine Wurzeln zu finden und fing mit Geneologie meiner Ahnen an.

War nicht einfach und erst dieses jahr überschlugen sich endlich die Ereignisse .
Durch liebe Hilfe von Menschen welche in Berlin , Ostpreussen und Schottland selber suchten , bekam ich wundervolle Hilfe und Informationen.

Trotz das die Kirchenbücher meiner Familie väterlicherseits im krieg stark durch Feuer , wasser etc... beschädigt wurden , tauchte unvermittelt und versteckt ein Schriftstück (pergament ) auf.

Leider überschattete die Todesnachricht meines Vaters , welchen ich seit jahren suchte , die freude.
Durch die Ämter bekam ich aber einige Dokumente zugeschickt welche mich staunen liessne udn wieder meinen Ahnen näher brachte.

Kurz gesagt ich hatte riesen Schwein !!

Ich kam zurück bis ins 13 Jahrhundert , zu meinen Urahnen nach.......na ratet mal ..........genau , Schottland .
Mein Vater war Zigeunerabstammung (vermutlich durch Flucht aus Schottland) und einige Schriftstücke wurden weiter gereicht oder neu (krieg) angefertigt.

Leider erfuhr ich dadurch auch von Hinrichtungen durch Verbrennen und erhängen . 5 sind bekannt , 2 davon in der Nähe von Kilmartin.
Nun denke ich das ich wirklich den ort nochmals aufsuchen werde.

Leider ist zwischendrin ( ca. 1800 -1900 ) unter den Eintragungen und Büchern eine riesen Lücke .
Thema: Wieder da
mondfee

Antworten: 0
Hits: 407
Wieder da 24.09.2010 23:56 Forum: Vorstellung


Hallo
Hatte das Forum irgendwie verloren und nun wieder gefunden großes Grinsen

Was man alles verlieren kann Freude

Ich war das letzte mal auch als mondfee hier und hoffe das ich wieder willkommen bin smile
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 20 Treffern

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH