Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 183 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Echt oder Fake?
Sleepy Hollow

Antworten: 7
Hits: 1.320
28.01.2009 22:31 Forum: Multimedia


so arg haben die sich auch nicht erschreckt, denke auch das es ein fantasievoll gemachter fake ist wie dieser hier :

http://de.youtube.com/watch?v=wIGxKY5y6Mg&feature=related

oder dieses:

http://de.youtube.com/watch?v=XnH9OJP6FTk
Thema: Fanny Moser 1872-1953
Sleepy Hollow

Antworten: 22
Hits: 3.892
13.11.2008 21:23 Forum: Erfahrungsberichte


Hallo
musste unbedingt den alten beitrag wieder rausholen. hab nämlich mal ein Yt-video gefunden mit einem bericht über fanny mosers buch.
http://de.youtube.com/watch?v=oi-1Sx8dTb4
Thema: computerspuk
Sleepy Hollow

Antworten: 48
Hits: 6.000
21.10.2007 21:24 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


hat jemand gewusst das ihr an die pc s geht? ich denke mal da hat euch einer nen streich gespielt. warum solltet ihr den pc ausschalten. es hätte ja weider keine bedeutung gehabt - ich meine weider ist ja nix vorgefallen. waren die anderen pcs im stand by betrieb? an welchem pc wart ihr denn da?
Thema: Stimmen
Sleepy Hollow

Antworten: 20
Hits: 2.307
19.10.2007 23:56 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


ja stell doch mal das bild rein. ist es ein älteres haus in dem du wohnst?
aber vielleicht hat der fleck damit garnichts zu tun. hat sich sowas ähnliches wiederholt?

MFG sleepy
Thema: computerspuk
Sleepy Hollow

Antworten: 48
Hits: 6.000
13.10.2007 22:11 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


hallo ihr!
mich hat das thema computerspuk wieder mal nicht in ruhe gelassen und hab mal wieder gegoogelt und einen interessanten unheimlichen bericht gefunden, der euch garantiert interessiert. naja seht selbst und schreibt bitte eure meinung dazu

www.rodiehr.de/a_22_s_bruecke_23.htm

mfg sleepy
Thema: Geist in meinem Zmmer!
Sleepy Hollow

Antworten: 9
Hits: 1.380
12.10.2007 23:33 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Hi Conny
is ja ne voll unheimliche story. ich glaub ich könnt da kein auge mehr in diesem zimmer zubringen. respekt! mich würd auch interessieren was passiert wäre wenn ihr die türe nicht verschlossen hättet. kannst du mal vielleicht mal fotos von deinem zimmer reinstellen, wenn es irgendwie möglich ist oder vom haus? kamen dir irgenwelche andere gegenstände noch anders vor als sie vorher gelegen waren, wenn auch nicht sicher - ich meine wegen den mehreren schläge oder war es nur von der taschenlampe?
Thema: Der Rosenheim-Spuk
Sleepy Hollow

Antworten: 2
Hits: 1.159
Der Rosenheim-Spuk 09.09.2007 21:09 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Hi ihr!

habe am wochenende mir bei googelvideos ein paar dokus angesehen und bin auf eine dokureihe gestossen, die in der ard gesendet wurde. unter anderem teil6 der reihe, wo es um den spuk in rosenheim geht.fand ich ganz interessant. stell hier mal den link rein und den auszug von wikipedia.
kennt jemand den fall? was haltet ihr davon?

http://video.google.de/videoplay?docid=-8880554962033730770



Rosenheim-Spuk
Quelle aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Als Rosenheim-Spuk wird einer der bekanntesten und bestdokumentierten parapsychologischen Fälle der Nachkriegszeit in Deutschland bezeichnet.

Schauplatz war die Rosenheimer Praxis des Rechtsanwalts Sigmund Adam in der Königstraße 13, wo im Jahr 1967 wiederholt merkwürdige Phänomene zu beobachten waren: Lampen gingen plötzlich an und aus, Telefone klingelten, ohne dass jemand am Apparat war, elektronische Geräte spielten verrückt, Gegenstände wackelten ohne offensichtlichen Grund. Installierte Messgeräte zeigten dutzende Anrufe, die nie geführt worden waren. Innerhalb von fünf Wochen wurde fast 600mal die Nummer der Zeitansage gewählt, obwohl alle Drehscheiben gesperrt waren und nur der Anwalt selbst einen Schlüssel besaß. Im Oktober 1967 erloschen plötzlich alle Lampen in der Kanzlei mit einem lauten Krachen.

Wochenlang versuchten Kriminalbeamte, Elektriker und Mitarbeiter der Stadtwerke, eine rationale Erklärung für die Phänomene zu ermitteln. Der Fall wurde schließlich durch ein Team von Wissenschaftlern untersucht, bestehend aus dem bekannten Freiburger Parapsychologen Hans Bender und zwei Physikern des Max-Planck-Instituts. Die Forscher installierten Kameras und Tonbandgeräte in den Räumlichkeiten. Schon zu Beginn fiel auf, dass die Erscheinungen offensichtlich nur bei Anwesenheit der 19jährigen Anwaltssekretärin auftraten. Bender konnte im Film festhalten, dass die Lampen an der Decke sofort zu schwanken begannen, sobald sie das Büro betrat. Nachfragen ergaben, dass die junge Frau eine schwere persönliche Beziehungskrise erlebt hatte. Diese Tatsache sowie mehrere Zeugenaussagen und Beobachtungen Benders ließen ihn schließlich zu der Vermutung kommen, dass hier ein Fall von Psychokinese vorlag. Der Spuk endete, als die Sekretärin des Anwalts in den Urlaub geschickt wurde. Nach Ihrer Rückkehr waren die Phänomene wieder zu beobachten. Der jungen Frau wurde schließlich gekündigt und die seltsamen Geschehnisse wiederholten sich nicht.

Obwohl häufig als objektiv geprüft bezeichnet, ist der Spuk von Rosenheim bis heute umstritten. Während Anhänger des Übersinnlichen ihn als Beweis für die Existenz paranormaler Kräfte werten, beharren Kritiker auf dem Vorwurf des Schwindels.
Thema: computerspuk
Sleepy Hollow

Antworten: 48
Hits: 6.000
02.09.2007 17:37 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


naja wenn sich niemand aus dem 16.jahundert meldet ist es weniger spektakulär. aber ok wenn er auch ohne batterien gelaufen ist is as schon merkwürdig großes Grinsen hast du das teil noch?
Thema: computerspuk
Sleepy Hollow

Antworten: 48
Hits: 6.000
25.08.2007 23:01 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Hi!
habe hier aus dem netz noch einen sehr interessanten artikel gefunden, den ihr euch unbedingt durchlesen müsst!


Computerkontakte bei Ken Webster

Im Schweizer Bulletin für Parapsychologie im November 1986 wurde auf den Computerspuk bei Ken Webster in der Nähe von Chester/England hingewiesen, wobei sich eine historisch nachweisbare Persönlichkeit aus dem 16. Jahrhundert während der Jahre 1984/1985 gemeldet haben soll.
Der Handelslehrer Ken Webster renovierte 1984 sein altes Haus. Daraufhin fing es an zu spuken. Es wurden Möbel verrückt, Werkzeuge verschwanden, und andere telekinetische Phänomene hielten die Bewohner in Atem. Bei Spuk allein blieb es aber nicht. Über den Heimcomputer von Ken Webster erfolgten laufend Botschaften, mit der Zeit etwa zweihundertfünfzig Durchsagen auf den Bildschirmen und auf paranormal veränderten Disketten. Dies sogar mit verschiedenen nacheinander benützten Computersystemen. Peter Trinder, ein Anglist, analysierte diese Botschaften von über 2000 Wörtern und ordnete sie dem Mittelenglisch des 14.-16. Jahrhunderts zu.
Der Hauptkommunikator von Ken Webster hieß Thomas Harden. Seine Aussagen erweckten den Eindruck von Zeitlosigkeit, so als könne er sowohl in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart, ja sogar in der Zukunft leben.
Er behauptete, in der Zeit Heinrichs des VIII. gelebt zu haben, und dies ließ sich tatsächlich an Hand von alten Dokumenten nachweisen. Sein Namen steht in den Aufzeichnungen des Oxford Brasenose College, wo er 1534 seinen Master of Arts erhielt, später relegiert wurde, weil er sich weigerte, den Namen des Papstes aus den Messbüchern zu tilgen. Er war damals Dekan der Kapelle dieses Collegs in Oxford und Anhänger des Papstes.
Weitere Botschaften übermittelten zahlreiche Bruchstücke und Einzelheiten historischer Geschehnisse. Unter anderem nannte Harden einen in der Gegenwart fast unbekannten Namen der Stadt Bristol, aus der er stammte. Dieser Name, der nicht einmal im Verzeichnis der Ortsnamen festgehalten worden war, lautete Brightstow.
Thomas Harden erwähnte auch einen unbedeutenden Autor der damaligen Zeit und nannte seinen Scherznamen. Er zitierte aus einem Mysterienspiel von Chester, in dem er mit aufgetreten war.
Ken Webster stellte auch Fangfragen, aber der Jenseitspartner durchschaute dies. Zum Beispiel fragte Webster, da es sich anscheinend um ein Geistwesen handelte, das um das Jahr 1620 gelebt hatte, ob König James auf dem Thron sei. Hardens Antwort lautete: "Der König ist natürlich Heinrich VIII. im Alter von vierundsechzig Jahren. - Ich weiß von keinem König James."
Die Feststellung Hardens, dass die Zeichen, die er übermittelte, aus seinem Wunsche oder seinen Vorstellungen entsprängen und er sie im "Lichtkasten" durchgebe, ist sehr interessant, denn dadurch würde die These untermauert, dass Wünsche und Vorstellungen die Materie beeinflussen können.
Selbstverständlich wurde auch die Betrugshypothese in Betracht gezogen, aber aufgrund der zahlreichen historischen Übereinstimmungen und auch der Integrität von Webster und seinen Kollegen wieder verworfen.
In England maß man allen diesen Phänomenen nicht die nötige Bedeutung bei, und Webster war darüber sehr unglücklich. Die Vertreter der SPR unterließen es, die Computer-Ausdrucke hinsichtlich ihrer linguistischen und historischen Genauigkeit zu analysieren. Eine spezifische Überprüfung wurde abgelehnt. Hier wurde wieder einmal deutlich, dass Menschen alles, was nicht in ihr Weltbild passt, ganz einfach ablehnen.
Wenn man davon ausgeht, dass die sachlichen Merkmale historisch nachweisbar sind und Betrug ausgeschlossen werden kann, so ist dies ein echtes Phänomen, auch wenn viele Menschen mit dem Vorurteil belastet sind, dass nicht sein kann, was nicht sein darf. Insbesondere kann man Phänomene, die nicht nur einmal an einer bestimmten Stelle und nicht bei nur einer bestimmten Person auftreten (siehe auch Manfred Boden und Harsch-Fischbach) nicht ganz einfach ignorieren.
Dr. Theo Locher stellt in seinem Bulletin für Parapsychologie, November 1987, folgende Erklärungsmöglichkeiten zur Debatte:

"Die Erklärung, dass ein an den Ort seiner Not immer noch gebundener Wiedergänger, der sein Hinübergehen ins Jenseits nicht realisiert hat, die Fähigkeit besitzt, durch Gedanken und Vorstellungen psychokinetisch einen Computer entsprechend zu bedienen; zwischen ihnen sind Wechselwirkungen unter gewissen Bedingungen möglich. Oder: Vielleicht sind erst vor kurzer zeit Verstorbene technisch so weit in ihren Entwicklungen, dass sie diesem Thomas Harden die Beeinflussung von Computern ermöglichen können?
Eine für uns völlig unbegreifbare These wäre die Annahme eines "Zeitsprungs", wobei dieser Mensch des 16. Jahrhunderts zugleich in unserem Jahrhundert wahrnehmend und handelnd auftreten könnte, wenngleich ohne Kenntnisse und Verständnis für unsere Zeit. Nach Immanuel Kant ist Zeit nur eine Denkkategorie des Menschen ..."

Quelle: www.rodiehr.de
Brücke zwischen Diesseits und Jenseits
- Theorie und Praxis der Transkommunikation -
von Hildegard Schäfer (H)
Thema: Endloswörterkette...
Sleepy Hollow

Antworten: 1.850
Hits: 85.506
25.08.2007 22:15 Forum: Spiele-Ecke


öffnerfarbe
Thema: Steingesichter
Sleepy Hollow

Antworten: 9
Hits: 1.506
24.08.2007 21:25 Forum: Erfahrungsberichte


hi
schöner beitrag robin.
das mit den steinsammeln hab ich auch mal gemacht als ich noch ein junge wahr. bis sie irgendwann mal zuviel geworden sind, das ich nixmehr wusste wo ich sie hinverstauen sollte großes Grinsen kannst du mir sagen wo ihr hier in franken gewesen seit?
Thema: computerspuk
Sleepy Hollow

Antworten: 48
Hits: 6.000
31.07.2007 22:47 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


davon habe ich auch schon gehört von diesen mails.
mich würde aber jetzt wirklich mal intressieren was mit diesen alten pc ,von dem wir oben gesprochen haben , passiert ist . ich glaub gar ned mal das der verschrottet ist . vielleicht steht er ja in irgendeinem museum. aber warum findet man beim googeln nicht viel mehr drüber. das ist doch eigentlich sensationell großes Grinsen . vielleicht habt ihr mehr glück beim googeln verwirrt
Thema: computerspuk
Sleepy Hollow

Antworten: 48
Hits: 6.000
29.07.2007 22:27 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


hast du mal beobachtet wie oft und seit wann dir schon solche zufälle passiert sind? ich meine das hat ja noch lange nichts zusagen, aber klingt meiner meinung nach schon mysteriös. muss ja nichts mit den geräten zu tun haben vielleicht hast ja auch nen hausgeist großes Grinsen
Thema: Endloswörterkette...
Sleepy Hollow

Antworten: 1.850
Hits: 85.506
21.07.2007 19:12 Forum: Spiele-Ecke


soziologieexperte
Thema: geist auf der rückbank
Sleepy Hollow

Antworten: 24
Hits: 3.386
10.06.2007 21:22 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


hab dazu auch noch einen artikel gefunden
quelle: www.beepworld.de/members12/spuki/

Die geläufigste Geistergeschichte Amerikas - so behauptet es wenigstens William Oliver in seinem Buch Unbidden Guests (1949) ist die Geschichte vom Anhalter. Sie beschreibt, wie jemand mit einem Auto fährt und ein Mädchen mitnimmt, das per Anhalter reisen will. Die junge Frau nimmt die Mitfahrgelegenheit dankbar an und bittet darum, an einem bestimmten Haus an der Straße abgesetzt zu werden. Sie plaudert angenehm mit dem Fahrer, bis der Wagen am Ziel angelangt ist. Dort steigt der Fahrer aus und geht die Stufen zum Haus hinauf, um an der Tür zu klingeln. Aus irgendeinem Grund bleibt das Mädchen im Auto. Als er zu ihr zurückkommt, ist niemand mehr im Wagen. Mr.Stevens fügt hinzu: "Es stellte sich heraus, daß sie kürzlich auf der Autobahn in der Nähe der Stelle wo sie mitgenommen werden wollte, bei einem Autounfall getötet wurde. In der Bundesrepublik Deutschland hatten zahlreiche Autofahrer, vor allen Dingen im süddeutschen Raum, 1982 ähnliche Erlebnisse mit einem Anhalter in Jeans, der sich nach einem angeregten Gespräch wortwörtlich in Luft auflöste!

weiss jemand von den angeblichen anhalter? gab es vielleicht auch zeitungsartikel?
Thema: geist auf der rückbank
Sleepy Hollow

Antworten: 24
Hits: 3.386
05.06.2007 22:08 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


egal sei es wie es sei ,wer sie erlebt hat. auf jeden fall möchte ich nicht so ein erlebnis haben. es würde sowieso niemand glauben Zunge raus
@ freya: die frau kann froh sein das sie nicht eher in den spiegel gesehen hatte sonst hätte sie ziemlich viel laufen müsen Augenzwinkern
Thema: Kommt früheres Leben im Angsttraum vor?
Sleepy Hollow

Antworten: 19
Hits: 4.776
25.05.2007 22:41 Forum: Leben vor dem Leben


ne , erstmal hält dich keiner für verrückt. du hast das ja schön erklärt. ich hab mir auch schon des öfteren die frage gestellt weil ich auch des öfteren immer mal so einen sich wiederholenden angsttraum habe. und ich kann mir auch nicht vorstellen wie ich auf sowas komme. ich versteh dich. es kann einen tage lang nachgehen. ich werd mich noch etwas informieren ,mal sehen ob ich noch was rausfinde Augenzwinkern
Thema: Server Downtime vom 2007-05-22
Sleepy Hollow

Antworten: 2
Hits: 1.621
24.05.2007 21:30 Forum: Team-Talk


hatte wieder mal gedacht das meine kiste spinnt großes Grinsen habs ein paar mal probiert und es ging nicht, irgendwie fehlte mir da was Zunge raus hast aber wieder alles schön hinbekommen Augenzwinkern großes Grinsen
Thema: Warum sind es immer Kinder ?
Sleepy Hollow

Antworten: 4
Hits: 1.440
24.05.2007 21:26 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


also ich glaub nicht das poltergeister kinder anziehen großes Grinsen umgekehrt glaub ich eher. aber ich wüsste da jetzt echt ned. kannst mal ein video reinlinken das dich darauf gebracht hat? smile )
Thema: Geist im Fenster
Sleepy Hollow

Antworten: 44
Hits: 3.968
20.05.2007 21:51 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


also ich weiss nicht. ich seh gar nix ,nur son fleck den ich auch am ersten fenster sehe. was ist mit die fenster ? sind die kaputt wegen den schwarzen stelen im bild?
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 183 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH