Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 26 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Kann eine höhere Macht einen bestrafen?
Agnete

Antworten: 9
Hits: 2.934
Kann eine höhere Macht einen bestrafen? 30.12.2011 01:44 Forum: Psychologie


Ich habe die letzte Zeit einfach so viel Pech und ich bin (leider) fest davon überzeugt das eine höhere Macht im Spiel ist, das vielleicht sogar Gott mir das antut, ich werde irgendwie schon halb verrückt wegen diesem Gedanken unglücklich
Kann es tatsächlich stimmen das eine höhere Macht einen Menschen bestraft, kann das vielleicht sein das ich Recht habe mit meinem Gedanken, was meint ihr?
Denn mich quälen diese Gedanken tierisch, ich leide einfach zu sehr deshalb.


Agnete
Thema: War der Mann in meinem Traum vielleicht mein Schutzengel?
Agnete

Antworten: 3
Hits: 2.253
RE: War der Mann in meinem Traum vielleicht mein Schutzengel? 24.03.2011 22:44 Forum: Engel & Energiewesen


Hallo Maggy

danke für deine interessante Antwort smile

Nochmal habe ich diesen Mann bzw meinen Schutzengel nicht mehr in meinen Träumen gesehen.
Und eine innere Stimme habe ich auch,diese Stimme redet oft mit mir,rät mir zu irgendetwas oder erklärt mir etwas.
Natürlich bin ICH diese Stimme aber irgendwie ein anderes ICH Augen rollen

LG
Thema: War der Mann in meinem Traum vielleicht mein Schutzengel?
Agnete

Antworten: 3
Hits: 2.253
RE: War der Mann in meinem Traum vielleicht mein Schutzengel? 24.03.2011 14:49 Forum: Engel & Energiewesen


Schade,mit diesen Thema scheint sich wohl niemand auszukennen oder eben niemand glaubt an einen Schutzengel.

Ps.Ich glaube ja selbst kaum dran...
Thema: War der Mann in meinem Traum vielleicht mein Schutzengel?
Agnete

Antworten: 3
Hits: 2.253
War der Mann in meinem Traum vielleicht mein Schutzengel? 15.03.2011 21:49 Forum: Engel & Energiewesen


Hallo,

Jeder Mensch soll einen Schutzengel haben der immer bei einen ist,so ganz glaube ich auch nicht wirklich dran,aber wenn ich alleine bin spüre ich meistens das noch jemand bei mir ist.
Und gestern habe ich meinen Schutzengel gebeten er solle sich in meinen Träumen zeigen,weil ich ihn gerne mal sehen würde.
Ich wachte Nachts auf und konnte mich an keinen Traum erinnern,so bat ich meinen Schutzengel,sich in dem nächsten Traum zu zeigen an dem ich mich auch erinnern kann.
Ich träumte das ich durch die Straße ging und dann sah ich einen sehr großen blonden gut aussehenden Mann der mich anguckte.
Es ist wirklich seltend das ich jemanen in meinen Träumen so deutlich sehe,würde er mir jetzt auf der Straße begegnen würde ich ihn sofort wieder erkennen.
Nun frage ich mich die ganze Zeit ob das mein Schutzengel hätte sein können,was meint ihr?
Vielleicht werde ich ihn auch fragen ob er mir erneut in einem Traum erscheinen will.

Lg
Thema: Kann das Schicksal einen Steine in den Weg legen?
Agnete

Antworten: 12
Hits: 2.873
RE: Kann das Schicksal einen Steine in den Weg legen? 10.11.2010 23:05 Forum: Psychologie


Hey Maggy,
Danke für diese Seite,ich werde sie mir mal anschauen Augenzwinkern
Und das mit den "Problemen anziehen" kann ziemlich gut stimmen und vielleicht auch dadurch das ich mir manchmal etwas einbilde das es so wäre und dann ist es auch so bzw wird es auch so.
Ist echt öde sowas,vielleicht wird mir deine Seite ja ein wenig weiterhelfen.
smile
Thema: Kann das Schicksal einen Steine in den Weg legen?
Agnete

Antworten: 12
Hits: 2.873
Kann das Schicksal einen Steine in den Weg legen? 10.11.2010 22:11 Forum: Psychologie


Hallo zusammen,

Ich habe so wirklich das Gefühl das das Schicksal mir es absichtlich schwer macht unglücklich
Ich mache mir des öfteren über bestimmte Dinge sorgen,das sie passieren könnten und genau diese Dinge passieren auch immer.
Ich fühle mich so,als ob das Schicksal oder wer auch immer genau weiß wovor ich Angst und Sorge habe und das extra so macht das das auch passiert damit es mir schlecht geht.
Manchmal denke ich sogar,das so etwas ein böser Geist oder sogar der Teufel tut,aber der Gedanke wäre ja total absurd.
Aber da ja vieles Übersinnliches und "Komische" Dinge auf der Welt passieren, könnte das doch theoretisch sein das so etwas irgendjemand extra macht,aber warum dann grade bei mir oder bei anderen bestimmten Personen?
Was meint ihr dazu,kann es so etwas wirklich geben oder muss ich mir da keine ernsthaften Sorgen machen? verwirrt
Thema: Fenster zerspringt
Agnete

Antworten: 3
Hits: 1.389
RE: Fenster zerspringt 05.09.2010 23:37 Forum: Erfahrungsberichte


Hallo Joice,

Hört sich ganz dannach an,als ob irgendwelche Jugendliche oder verrückte Leute sich einen Streich erlauben wollten und ein Stein in dein Fenster geschmissen haben.
Das lachen kam dann vielleicht von denen,vielleicht waren sie dazu noch besoffen und dann hörte sich das lachen noch komischer an als ein normales Menschliches lachen.
Und das mit dem kalten Hauch,vielleicht war das Fenster auf Kippe und ein kleiner Luftzug kam durchs Fenster ?
Oder in anderen Zimmern war das Fenster auf Kippe und ein Luftzug von dort kam durch die Türritze in dein Zimmer hinein ?
Manchmal spürt man halt so etwas komisches das überhaupt nie vorhanden war.
Ich spürte auch einmal eine Hand auf meiner Schulter,dachte es wäre meine Mutter,drehte mich um,doch dort stand niemand.
Vielleicht könnte sowas auch eine Täuschung sein,aber wer weiß.

Viele Grüße
Agnete
Thema: Mein Nahtod-Erlebnis
Agnete

Antworten: 7
Hits: 3.164
RE: Mein Nahtod-Erlebnis 29.08.2010 00:31 Forum: Erfahrungsberichte


Hallo Karl Degelmann,

Ich fande deinen Bericht ziemlich bewegend,aber auch interessant,um zu hören was Menschen erleben die Klinisch Tod sind und im Koma liegen.
Und natürlich finde ich es ganz toll von dir das du wieder neuen Lebensmut gefunden hast,weil viele lassen sich nach solch einem Unglück einfach hängen und wollen nicht mehr weiter leben.
Meine Oma hatte auch solch eine OP gehabt wie du sie gehabt hast,sie war auch eine Zeit lang "weg" gewesen und sagte das sie auch im OP Saal schwebte und zusah wie die Ärzte sie behandelten.
Nur im ihrem Fall dachte sie,die Ärzte wollen ihr etwas böses tun.

Und du bist die erste Person von der ich etwas hörte was sie im Koma erlebt hat,das fande ich ziemlich interessant,danke für deinen Bericht und das du den Mut hast es allen mitzuteilen.
Ich finde das Buch "Leben nach dem Tod: Die Erforschung einer unerklärlichen Erfahrung" auch ganz interessant über dieses Thema.

Auf jeden Fall wünsche ich dir alles gute und noch ganz viele schöne Tage im Leben.

Herzliche Grüße
Agnete
Thema: Verschwinden der Farbe eines Bildes
Agnete

Antworten: 4
Hits: 1.338
Verschwinden der Farbe eines Bildes 30.07.2010 06:17 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Crusher: Also ich hatte das ja nochmal woanders ausprobiert ob ich die Farbe wegbekomme,dort hat die Farbe aber deutlich Spuren hinterlassen. Und nein,es waren auch keine Wellen oder hinterer Abdruck der Farbe vorhanden,das war ja das komische.
Wären dort Wellen und Abdrücke auf der anderen Seite gewesen (wie es normal ist) dann hätte ich mich auch nicht drüber gewundert.
Naja übersinnlich ist es vielleicht wirklich nicht smile
Aber du hast Recht,seltsam ist es schon.
Außerdem war das Wasser ja auch Tage vorher draufgelaufen und an dem Abend war das Bild ja noch komplett ausgemalt gewesen.
Aber ich danke euch für eure Antworten.
Thema: Was für Übersinnliche Situationen habt ihr schon erlebt?
Agnete

Antworten: 3
Hits: 1.110
Was für Übersinnliche Situationen habt ihr schon erlebt? 02.07.2010 01:09 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Hallo,
Erstmal die Frage,glaubt ihr überhaupt an das Übersinnliche?
Mir ist auchmal etwas Übersinnliches passiert, aber ich bin irgendwie doch der Meinung das es wirklich für alles irgendwie eine Erklärung gibt.
Was habt ihr schon alles an Übersinnliches erlebt,Fälle die ihr euch bis heut nicht erklären könnt?
Gruss
Agnete
Thema: Verschwinden der Farbe eines Bildes
Agnete

Antworten: 4
Hits: 1.338
Verschwinden der Farbe eines Bildes 29.06.2010 20:40 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Letztens als es mir total schlecht ging malte ich einfach so etwas in einem Malbuch aus, das ich in der Schublade gefunden hatte (ist von früher).
Malte drei kleine Bilder mit Gelben und Braunen Filzstift aus und fand irgendwie das es total gut aussieht.
Hatte es dort liegen lassen und nicht weggeräumt und vor mehreren Tagen ist mir dort etwas vom Sprudelwasser ausgelaufen,auch auf das Buch.
Und mehrere Tage später (also gestern abend) hatte ich es noch gesehen das es ausgemalt war,komplett.
Und konnte die ganze Nacht kaum einschlafen,da dachte ich dann mal ich eben noch die kleinen Bilder komplett aus,vielleicht werd ich da müde von.
Aber dort war keine Farbe mehr,alles war weg.
Es war noch nicht mal mehr eine Spur oder sonst was da.
Hatte mich total gewundert und auch im ganzen Buch geguckt ob es nicht doch ein anderes Bild war.
Das komische,ich hatte es am gleichen Abend ja noch komplett ausgemalt gesehen und auf einmal ist es vollkommen weg.
Es sieht so aus als ob es nie jemand ausgemalt hätte.
Habe mit den gleiche braunen Filzstift dann was anderes ausgemalt und extra Wasser drüber getan um zu testen ob es auch davon verschwindet,ist auch etwas weg gegangen aber hatte eine auffällige Spur hinterlassen.
Außerdem war das mit dem Wasser ja auch mehrere Tage her bevor es verschwand und die Farbe war ja gestern abend auch nicht verblasst gewesen,sah aus wie immer,bis auf Nachts wo die Farbe verschwunden war.
Wie kann sowas sein? Meint ihr das es vielleicht doch irgendwie mit dem Wasser zusammen hängt oder ist das irgendwie etwas übersinnliches?
Würde ja gerne ans Übersinnliche Glauben,aber irgendwie wenn ich logisch denke weiß ich auch das es sowas nicht geben kann.
Was meint ihr dazu?
Thema: Kann man eine Vergewaltigung aus der Kindheit verdrängt haben?
Agnete

Antworten: 12
Hits: 4.533
10.06.2010 21:38 Forum: Psychologie


Ich danke euch für eure Antworten hier.
Aber hab noch eine Frage,meint ihr das das wirklich Anzeichen davon sein könnten oder können es auch harmlosere Gründe sein ?
Thema: Kann man eine Vergewaltigung aus der Kindheit verdrängt haben?
Agnete

Antworten: 12
Hits: 4.533
Kann man eine Vergewaltigung aus der Kindheit verdrängt haben? 10.06.2010 04:36 Forum: Psychologie


Manchmal hab ich so das Gefühl das dies bei mir der Fall ist,da ich schon seit der Kindergartenzeit ein total ruhiger,schüchterner und eher ängstlicher Mensch bin.
Hatte auch andauernd Grundlos geweint,besonders dann wenn ich kurze Zeit von meiner Mutter weg musste,oder stellte mir oft vor ihr würde etwas passieren (stellte mir oft einen Autounfall vor) und ich wäre dann ganz allein.
An sowas dachte ich immer ganz plötzlich,auch mitten unter anderen Kindern und fing an zu weinen.
Das wäre mir noch so halbwegs erklärbar,weil meine Mutter auch ein eher schüchterner und total sensibler Mensch ist.
Aber da war noch viel mehr in der Kindheit,zb spürte ich einen Ekel und hatte Angst in der nähe von Männern (bei meinen beiden Onkels (obwohl sie sehr nett sind und mir niemals was getan hätten).
Einmal nahm mich mein Onkel im Auto mit zur Bushaltestelle um meine Schwester abzuholen (ich war ungefähr 8 ),ich hatte totale Angst mit ihm allein zu sein und zählte die Sekunden wann der Bus endlich kommt.
Ich dachte jede Sekunde,jeden Moment wird er zu mir kommen und mir was tun (mich anfassen und so etwas).
Diesen Ekel in der nähe von Männern hatte ich sogar noch als ich 17 Jahre alt war,in der nähe von Jungs spürte ich so einen Ekel nur seltend.
Als einer meiner Onkels zu Besuch war (war 15) wusste ich nicht wie ich mich verhalten sollte wenn er in das Zimmer kam wo ich drinnen war,fühlte mich Ekelig in seiner nähe und hatte auch Angst.
Meist hatte ich sowas mit Scherzen und irgendwelchen Albernheiten überspielen wollen aber meine ganze Familie merkte das ich denen total aus dem Weg gehe und mich in die letzte Ecke des Zimmers verkrümmel wenn sie zu Besuch waren.
Heutzutage (bin 21) spür ich diesen Ekel nur noch wenig wenn ältere Männer in meiner nähe sind.
Nur letztens war genau dieses Ekel Gefühl wieder da,als ich mich im Chat mit einen netten etwas älteren Mann unterhielt,der plötzlich anfing an mir interesse zu haben und meinte was wohl mit im los sei auf so ein junges Mädchen zu stehen.
Genau da kam dieser Ekel wieder,ging in seitdem aus dem Weg und konnte die ganze Nacht kaum schlafen,hatte Alpträume und Ekelte mich sogar vor mir selbst (hielt zum Glück nur 1-2 tage an).
Auch als ich einen Freund hatte mocht ich das nie besonders wenn er mich anfasste,aber dachte nur das sowas halt zu einer Beziehung dazugehört und ich es über mich ergehen lassen muss.
Heute will ich halt auch nähe aber geh Männern auch irgendwie immer unbewusst aus dem Weg wenn ich merke das sie Interesse an mir haben.
Auch ein Erlebnis als ich 12 war und mein Cousan 13,verstand mich bestens mit ihm alberten rum usw.und dann zeigte er mir aus Spass seinen Penis und dann kam auch dieser Ekel,überspielte das wieder mit Albernheit und Scherzen und ging ihm seitdem aus dem Weg,fand das alles Wiederlich.(aber auch dieser Ekel hielt höchstens ein paar Wochen).
Und es waren noch viele solche "kleinen" Vorfälle,die ich hier auch nicht alle schildern kann,da der Text sonst zu lang werden würde.
Tut mir leid wenn ich etwas zu viel geschrieben habe,aber würde gern wissen was ihr dazu meint weil ich auch heutzutage nicht besonders gut klarkomme im Leben.
Könnte das Wirklich gewesen sein das ich als Kleinkind (1 Jahr vielleicht) sexuell Missbraucht worden bin,oder können die ganzen Ursachen,Gefühle und Ekel auch einfach so entstanden sein?
Wäre zwar komisch aber halt einfach weil ich es von meiner Mutter geerbt habe etwas Zurückhaltender und Schüchterner zu sein.
Ich weiß Wirklich nicht genau was ich davon halten soll.
Hoffe jemand weiß Rat,sonst kann ich nur noch zum Psycholgen gehen.
Thema: Ich hätte so gerne früher gelebt :(
Agnete

Antworten: 20
Hits: 5.034
09.06.2010 19:55 Forum: Psychologie


Das es nach meiner Meinung an Deutschand liegt würd ich nicht sagen,weil die Länder die vieleicht nur etwas weniger modern sind wie Polen zb.sind mir ja auch zu modern großes Grinsen
Klar gab es früher auch viel Leid,Depressionen auch jede menge (sie wurden da noch nicht behandelt und es war nicht offen bekannt wie viele daran leiden).
Aber irgendwas vermisse ich in dieser früheren Zeit obwohl ich da gar nicht gelebt hatte.
Weil irgendwie gefallen mir diese älteren Häuserbauten.
Nur alte Möbel,die find ich gruselig großes Grinsen
Ist halt nur so meine Meinung,kenn auch ne menge Leute die sich nach noch mehr future sehnen.
Ich glaub aber auch wenn es das Fernsehen nicht gäben würden hätte ich kaum bis nichts auszusetzten.
Aber bei mir Zuhause in der Familie wird leider immer Fernsehen geguckt und ich muss das immer mitbekommen unglücklich
Thema: Wie funktioniert das mit dem Zitat?
Agnete

Antworten: 5
Hits: 2.323
06.06.2010 03:03 Forum: Hilfe


Zitat:
Zitat:
Original von Magic-Man
Oke = )

Du musst wohl irgent etwas wichtiges gelöscht haben!

Schau mal, ob alle Blöcke auch vollständig da sind und da nicht eine Eckigeklammer fehlt Augenzwinkern
Ohne die leuft nämlich nüchts!

Dann musst Du nurnoch das was Du zitieren willst dort rein poste und fertig!


Jetzt klappt es großes Grinsen
Danke Magic - Man smile
Thema: Wie funktioniert das mit dem Zitat?
Agnete

Antworten: 5
Hits: 2.323
RE: Wie funktioniert das mit dem Zitat? 06.06.2010 02:22 Forum: Hilfe


Dann löschst Du alles raus ausdem Schreibfeld was sich öffnet nachdem Du auf "Zitat" geklickt hast, was DU nicht zitieren willst.

(Ich teste grad ob es klappt großes Grinsen )
Thema: Wie funktioniert das mit dem Zitat?
Agnete

Antworten: 5
Hits: 2.323
Wie funktioniert das mit dem Zitat? 06.06.2010 01:49 Forum: Hilfe


Manche User antworten ja auf bestimmte Sätze von anderen Usern (Zitat),wie macht man so etwas genau?
Und noch ein Problem,würde gern ein Bild von einem Engel in mein Profil tun,aber es klappt nicht,auch nicht mit der richtigen Einstellung.
Hatte jetzt schon mehrere Bilder ausprobiert aber keins hat funktioniert.
Wenn ich hier mit der Frage im falschen Thema bin dann verschiebt mich großes Grinsen
Hoffe das mit jemand weiterhelfen kann.
Thema: Kann man Träume hervorrufen?
Agnete

Antworten: 15
Hits: 3.879
RE: Kann man Träume hervorrufen? 06.06.2010 01:34 Forum: Bewusstseinsebene


Hallo,
Früher als ich noch klein war hatte ich mich mal mit meiner Schwester über genau sowas unterhalten.
Da hatten wir uns vorgenommen uns im Traum mal verbrennen zu lassen,weil ja nichts passieren kann,da es ja nur ein Traum ist.
Etwas später träumte ich dann das ich vor einem brennenden Haus stehe,dachte im Traum dann das ich mir ja vorgenommen hatte mich im Traum verbrennen zu lassen (ich wusste das ich träumte).
War dann auch kurz davor,dachte aber dann das ich nachher noch Real sterbe wenn ich im Traum sterbe und tat es dann doch nicht smile
Daher weiß ich nur das man seine Träume schon ein bisschen steuern und hervorrufen kann.
Einmal hatte ich einen Traum in dem ich total Angst hatte,pitschte mich dann in den Arm um zu sehen ob es weh tut oder nicht,dann merkte ich das es nicht weh tat und wusste das ich nur Träume smile
Oder es gibt ja auch Träume indem man sich zb.auf den Boden legt und einschlafen muss damit man aufwacht (hatte ich einmal gehabt.)
Glaub aber auch das das mit den Träumen selber steuern eher und öfter klappt als sie hervorzurufen.
Ich hab leider noch nie genau das geträumt wo ich Abends dachte davon will ich unbedingt träumen.
Nur ein einziges mal hatte das geklappt aber kann mich nicht mehr erinnern was es nochmal war.
Gruss
Agnete
Thema: Ich hätte so gerne früher gelebt :(
Agnete

Antworten: 20
Hits: 5.034
06.06.2010 00:49 Forum: Psychologie


Genau Ghostlady,du sprichst mir teilweise aus der Seele smile
Ansonsten wenn ich weiter in den Westen fahre,fange ich sofort an dieses Land hier zu vermissen.
Hier ist schon irgendwie etwas schwermütiges was mir irgendwie gefällt,außerdem mag ich die Stadt in der ich lebe,auch die Menschen dort.
Aber ich kann auch nicht so ganz mit der heutigen Zeit mithalten irgendwie.
Weil ich irgendwie jeden Tag so ein komisch seltsames Gefühl hab als gehöre ich einfach in die frühere Zeit und nicht in die heutige.
Besonders die alten schwarz-weiß Filme find ich toll,das hatte alles irgendwie viel mehr Klasse,ist schon Schade was heutzutage mit der Fernsehnwelt passiert ist.
Besonders in so Situationen wenn ich zig Filme sehe,seltsame Doku Soaps mit Leuten die kein Respekt haben,zig neue Wii Spiele und jedes Jahr eine neue Spielkonsole usw besonders dann denke ich ich muss einfach in der falschen Zeit leben.
Weiß nicht warum aber find sowas einfach nur Schrecklich unglücklich
Viel zu modern alles,obwohl ich in dem Alter bin wo man so etwas eigendlich besonders mögen müsste.
Thema: träume vom tod
Agnete

Antworten: 1
Hits: 849
RE: träume vom tod 03.06.2010 23:05 Forum: Träume | Traumdeutung


Hallo fanstasma,
Ich selbst hatte noch nie einen Traum davon das jemand stirbt,nur einmal als Kind träumte ich ich selbst wäre gestorben.
Aber die Tante von meiner Oma träumte während des 2ten Weltkrieges einmal das ihr Sohn sterben wird.
Ihr kam der Traum so Realistisch vor und im Traum sagte ihr eine deutliche Stimme immer wieder "der Heinz wird sterben".
Da ja Krieg war hatte sie total Angst das vielleicht eine Bombe aufs Haus einschlagen könnte und fuhr mit ihren Sohn aufs Land.
Und als sie aufm Land waren bekam der Sohn von ihr Diphterie und auf dem Land war natürlich kein Arzt weit und breit aufzusuchen und der Sohn starb.
Wie sich solche Todesträume die wahr werden erklären lassen wird man wohl nie Erfahren,vielleicht waren es einfach Vorahnungen.
Aber deine Geschichte ist echt schon gruselig.
Bekannte von mir haben auch schon mehrere Unerklärbare Geschichten erlebt,ich glaub da muss schon irgendwie was "höheres" sein das sowas passieren kann.
Aber man sagt ja immer "für alles gibt es eine erklärung" smile
Und es gibt auch ziemlich viele seltsame komische Zufälle,nur manchmal kann man nicht mehr Glauben das es nur Zufall war.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 26 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH