Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 40 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Kennt ihr euer Krafttier?
Magna Mata Mana

Antworten: 128
Hits: 25.998
12.06.2012 22:13 Forum: Bewusstseinsebene


Wenn ich diverse Anleitungen von diversen Websites folge, wie halt in Gedanken gehen, dann sehe ich immer mehrere Tiere, mein Geist stellt sie sich generell vor, ohne das ich es genau kontrollieren kann und ich kann mir aber die Tiere praktisch selbst aussuchen... Das kann ja aber auch nicht sein, oder es ist ein Morph... Neuerdings spüre ich eher kein Tier sondern was anderes, über mir schwebend, wo ich meine, es ist meine Seele.

Mein Sternzeichen ist Löwe, meine Seele hat aber die Form eines "Shoggoth" ... Die Krafttiere, denke ich mal, personifizieren sich in der Seele?

Krafttiere kann man sich wohl, denke ich nicht aussuchen. Nach Lieblingstier (Insekt) ist es eine Motte. Tier, dann eine Katze.

Oder ich warte, was mein Traum, Heute/Morgenfrüh halt dazu meint...
Thema: Voodoo
Magna Mata Mana

Antworten: 12
Hits: 2.891
12.06.2012 22:00 Forum: Bewusstseinsebene


Von gehört habe ich schon und sicher auch viele andere, Comedys nehmen diese Religion ja gerne mal aufs Korn. Die Schrumpfköpfe finde ich da sehr gruslig und eklig... Auch weil ich nicht weiß wie das funktioniert, sind ja anscheinend doch, immerhin echte Schädel?

Jedenfalls, wenn ich jemanden was Böses will, nehme ich nicht so eine Puppe, sonder wünsch denjenen einen Fluch. In Gedanken ausgesprochen.

Nochmal zu Voodoo, ich finde die Religion dennoch sehr faszinierend. Böse/Gut, ich denke einfach Voodoo ist einfach eine Urreligion. Uralt und halt Uralte Methoden.
Thema: Der Tod meiner Oma
Magna Mata Mana

Antworten: 2
Hits: 1.913
12.06.2012 21:53 Forum: Erfahrungsberichte


Ist sicher so eine Art Gefühlt wie, Melancholisch? Man fühlt sich halt komisch, als würde alsbald was passieren, wo man sich dann nur denkt "NEIN!". Das Gefühl verschwindet dann wieder nach einer Zeit. Solche Art Gefühle habe ich nicht gerade selten. Kann auch sein, wenn man sowas spührt, dass sich jemand um einen sorgen macht.

Vielleicht hatte sich in dem Moment wo deine Oma verschied, nochmal an alle erinnert und sich verabschiedet. Oder es geht dann immer eine Geisteswelle von jenen Personen aus, die nur die spüren, die dafür empfänglich sind. Aber alles nur Thesen...

Ich versuche Tagtäglich mit meinem Geist Dinge zu schaffen, die eigentlich unmöglich scheinen...
Thema: meine frau kann nicht mehr ins schlafzimmer oder kinderzimmer gehn!!!
Magna Mata Mana

Antworten: 15
Hits: 2.149
12.06.2012 21:39 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Zitat:
sondern einfach irgendwas in die besagte Ecke stellen
Eine afrikanische große Maske, hehe. Nee Spaß, die würde nur noch viel mehr gruseln.

bloodgasm: Oder du machst es wie ich, erichtest eine Mentale Sperre in dein Zimmer. Sowas kann man mit Musik erreichen, wobei man sich was vorstellt, seine Wut auf jenes "Wesen" lädt und dann in der Geisteswelt dieses Wesen in dessen Schranken verweißt. Ob du es drauf hast, weiß ich nicht. Aber Musik erreichtet generell eine Mentale Sperre, wo du Mut sammeln kannst, gegen Wesen einer anderen Welt/Dimension.

Denn die Wesen sind nicht stofflich, nicht fassbar, du kannst nur Mental mit denen kommunizieren, bzw. kannst auch sprechen, ist aber sinnlose Energieverschwendung. Kennst es vielleicht, in Gedanken reden? Also ist eigentlich nix anderes, als mit sich selbst reden, hehe. Ohne die Stimme zu benutzen.

Ich habe einen Spiegel in meinem Zimmer, ich habe eigentlich Angst vor ihn, aber dennoch behalte ich ihn im Zimmer...
Thema: habe sehr deutliches Foto eines Geistes fotografiert !!!
Magna Mata Mana

Antworten: 49
Hits: 6.588
12.06.2012 21:30 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


Ob der Typ mal wieder kommt ist mir zwar völlig egal, aber das Bild mit den gelben Vorhang, oder was auch immer und das "Gesicht" daneben. Da kam letztens was im Fernsehen, oder wo auch immer, der Mensch sieht sehr schnell, in vielerlei Formen, wie Wolken, Blattwerk, Ästen an den Bäumen usw. Gesichter. Das liegt daran, dass der Mensch sich allgemein auch so immer, am Gesicht sich orientiert. Das Gehirn reimt sich sozusagen auch Gesichter zusammen. Manchmal spielt auch einfach die Natur einen selbst, ein Streich.

Ich sag mir immer eins, Fotos kann man sehr, sehr, sehr einfach fälschen, wenn man sich ein wenig damit auskennt. Es wird sogar an ein Videoaufnahme verfahren gearbeitet, wo man wärend dem Dreh, das Video sofort bearbeiten kann... Ob die Idee nun vollendet wurde oder nicht, weiß ich nicht.
Thema: Vampire
Magna Mata Mana

Antworten: 242
Hits: 34.687
12.06.2012 01:16 Forum: Kreaturen und Wesen


Zitat:
Btw.; Unsterblichkeit ist auf der stofflichen Ebene nicht möglich. Alle materiellen Körper vergehen, selbst Sonnen erlischen irgendwann - Alles Materielle ist einem ewigen Wandel unterworfen. Unsterblich (im Sinne von ewig) ist nur unser "höheres Selbst". Aber du meinst in dem Zusammenhang vermutlich sehr sehr (sehr) alt, oder!?


Doch, aber dann stirbt und regeneriert sich wieder, jedenfalls machen das einige Quallenarten und einige Seegurkenarten können unter idealen Bedingungen praktisch ewig leben. Pilze sind auch potentiell unsterblich. Und bei Süßwasserpolypen konnte man noch keinen Alterungsprozess fest stellen. Unsere Körper verfallen einfach nur, weil er sich nur begrenzt regeneiert. Er könnte mehr leisten, tut er aber nicht. Warum auch immer. Würde unser System sich immer wieder regenerieren, wie zu Zeiten als Kind, oder als ausgewachsene Person (bis 25 Jahre sozusagen), dann würden wir auch potentiell ewig leben können. Was man vielleicht auch bald könnte, wenn wir wüssten, wie man unser "System" (komme nicht auf direkten Namen dafür) ... so manipulieren kann, dass es sich immer wieder regeneriert.

Unendlichkeit muss existieren. Wenn es sie nicht gäbe, wäre irgendwann alles vorbei und Leben würde niemals mehr existieren, garnix würde mehr existieren, nicht mal das Nichts...
Thema: Roter Himmel, viele schwarze Fledermäuse
Magna Mata Mana

Antworten: 0
Hits: 907
Roter Himmel, viele schwarze Fledermäuse 12.06.2012 00:57 Forum: Träume | Traumdeutung


Vor kurzen hatte ich zwar einen recht kurzen, aber dennoch einschneidenden Traum, der gruslig und auch sehr interessant war, fast schon ... cool. Wenn man bedenkt, dass ich Fan von Lovecraft, Poe usw. bin, als Horror. Nun zu meinem Traum, ich Stand vor unserem Haus, direkt vor der Tür und die Tür war anscheinend auch zu, ich sah nur gen Himmel und da, wo die Uhr 13:00 zeigt, also die Zeit, tat sich ein Loch in der Wolkendecke auf und daraus kam ein schwall von Fledermäusen direkt auf mich zu, wie eine Art Schatten, der in mir fuhr...

Wie halt, wenn ein Dämon in einen fährt ... also das übliche Verständnis davon. Faszinierend, beängstigend, seltsam... Das kam mir nach dem Traum in den Sinn und es war so eine Art Traum, der wohl immer im Gedächtnis bleibt, auch wenn er sehr kurz war.

Dabei will ich nicht an ein schlechtes Omen denken, bzw. würde es auf jeden Fall verhindern wollen, dass was schlimmes passiert.

Es war ein Traum, wie ein Ausschnitt eines Horrorfilmes.
Thema: Träumen im Fastwachzustand
Magna Mata Mana

Antworten: 4
Hits: 1.901
12.06.2012 00:34 Forum: Erfahrungsberichte


Bedenke immer, dein Gehirn denkt immer weiter als dir bewusst ist. Wenn du was sagst, sagte dein Gehirn dies sozusagen schon vor dir. Oder wenn du denkst nach oben zu schauen, hatte dies dein Gehirn schon vorher gedacht, dies zu tuen, ohne das du es dir wirklich bewusst ist. Solch ein Wachtraum, finde ich ziehmlich besch...eiden. Hatte ich auch mal, konnte mich aber nicht bewegen, schlief mit dem Gesicht zur Wand, dachte hinter mir ist was und hörte auch Stimmen, aber konnte mich eben nicht bewegen...

Lange Rede, kurzer Sinn: Du hast vielleicht nur paar Sekunden im Wachtraum gelgen? Oder paar Minuten und dein Gehirn hat schon vorgerechnet? Aber ich habe es auch manchmal so erlebt, wegen der Uhrzeit. Ich sagte einfach eine Zahl, also die Uhrzeit und war seltsamerweiße nah dran, obwohl ich mindestens 1 - 2 Stunden nicht auf die Uhr schaute und auch nicht dran dachte. Klappte nicht immer. Also vielleicht auch nur Zufall, wie auch bei dir.
Thema: Neue Energie
Magna Mata Mana

Antworten: 5
Hits: 1.479
12.06.2012 00:27 Forum: Erfahrungsberichte


Hier meinen doch alle, immer alles ernst ;P

Entweder man nimmt die altbwerten Mittel zur Geister-/Energienverteibung, oder erschafft sich neue Mittel. Begeht andere Wege. Bei mir ist es eher mein Geist, der vertreibt, bzw. blockt, damit bin ich sowas wie, sozusagen, einer der verbannt. Habe schon mein Zeichen dafür und zähle mich dazu zu den Metamagiern. Dazu habe ich auch meine eigene Religion, eigenen Gott/Götter usw. Mein Schutzpatron ist das Auge. Vielleicht schreckt meine Aura auch nur die Geister, oder andere Wesen einfach ab.

Musik hören, dabei das gribbeln fühlen, oder Schmetterlinge im Bauch, oder sehr große Emotionen ausschütten, kann vielleicht auch helfen. Ich stelle mir da oft vor, dass meine Wut wächst und wächst und das "Böse" um mich, vernichtet...
Thema: Meine alte Nachbarin
Magna Mata Mana

Antworten: 16
Hits: 3.155
12.06.2012 00:20 Forum: Erfahrungsberichte


KAnn ich mir richtig gut vorstellen wie deine Nachbarin ihren Alltgan nachgeht und nicht mitbekommen hat, dass sie verschieden ist. Wie eben ein Perpetuum Mobile sozusagen... Aber ich rieche auch mal manchmal Dinge, die ich eigentlich bei gewissen Orten, garnicht riechen kann. Wo ich denke, dass Gehirn spielt einen die Gerüche vor, bzw. die Geruchsrezeptoren haben eine Art Gedächtnis. Wo ich manchmal bei gewissen Gerüchen, wohlige Gefühle bekomme. An die schöne Kindheit erinnert usw.

Oder wenn man es nüchtern betrachtet, der Durft der Nachbarin war so extrem, dass er noch in der Waschküche haftet, oder noch trivialer - irgendjemand hat das selbe Parfüm, man hats nur nicht bemerkt - oder jemand nahm das Parfüm und hat es nur verheimlicht ; )
Thema: Spuk
Magna Mata Mana

Antworten: 9
Hits: 1.514
11.06.2012 23:53 Forum: Erfahrungsberichte


Ja, schon eine Weile her und was kam nun raus? Es ist eigentlich egal, wie neu die Leitungen sind, können immer Fehler auftreten, Stromschwankungen auch. Ob das Kind fest schläft - naja, kann man leicht vortäuschen.
Thema: Eine wahre Geschichte
Magna Mata Mana

Antworten: 27
Hits: 19.431
11.06.2012 23:38 Forum: Erfahrungsberichte


Warum treffe ich solche Menschen nie persönlich? Schade, schade. Träume können viel aussagen, Träume können Wissen von anderen Zeiten und Welten entstammen. Denn, irgendwo müssen die Träume ihren Ursprung haben. Die Aussage, man verarbeitet nur seinen Tag, finde ich eher mittlerweile einen alten Hut, billige Erklärung für etwas unerklärlichem. An deiner Stelle würde ich mal das Gewässer im Auge behalten und schauen was im Loch ist, oder unter dem Loch, oder so. Wer weiß was die Vorbesitzer für ein "düsteres" Geheimnis hatten. Die Geschichte ist nett, aber auch bisschen gruslig. Wie halt eine Traumwelt, wo man von überfreundlichen Wesen umgeben ist und genau spürt, dass ist nur eine Maske.

@hondafreak: Wenn man schon so denkt, warum bist du dann hier im Forum?
Thema: Jemand/Etwas in meinem Zimmer?
Magna Mata Mana

Antworten: 4
Hits: 1.331
11.06.2012 23:23 Forum: Erfahrungsberichte


Kann auch einfach nur ein Fabrikationsfehler sein. Gerade sind da solch Sensoren sehr empfindlich, so das sie schnell kaputt gehen können, oder Teilweise. Warst du Wach? Wenn ja, kann vielleicht auch was anderes umgekippt sein, oder wenn du den MP3-Player im Ohr hattest, war wer an deiner Tür und wollte sehen ob du noch wach bist? ^^
Thema: vorahnung
Magna Mata Mana

Antworten: 3
Hits: 1.490
11.06.2012 23:20 Forum: Erfahrungsberichte


Versteh ich das korrekt? Da steht Tram entgleist, obwohl noch keine entgleist ist? Oder stand das nur da, weils schon passierte, was ich eher glaube, falls es denn da stand.
Thema: nicht allein?
Magna Mata Mana

Antworten: 5
Hits: 1.292
11.06.2012 23:17 Forum: Erfahrungsberichte


Das mit dem Drucker, kann an alten Stromkabeln liegen, oder eben schlicht an der Spannung in den Käbeln, die halt schwankt und zu gewissen Zeiten, oder ab und zu, zu stark schwankt, dass sich der Drucker von selbst anschaltet. Meine ich jedenfalls mal. Würde auch das von selbst angehende Licht erklären. Auch neue Türen können eine Macke in der Fabrikation haben. ; )
Thema: Die Geschichte die mein leben veränderte
Magna Mata Mana

Antworten: 10
Hits: 3.183
11.06.2012 23:09 Forum: Erfahrungsberichte


Gleich zur Therapie? ... Ich könnte mir gut vorstellen, dass du da schon in einem Wachtraum warst. Jedenfalls hatte ich auch schonmal sowas, hörte ferne Stimmen, dachte hinter mir ist was, wo ich mit dem Gesicht zur Wand im Bett lag, dachte ich wäre wach, wollte mich umdrehen, ging aber absolut nicht und bin dann wieder eingeschlafen, oder war dann richtig wach...

Vielleicht war aber wirklich jemand an deinem Fenster. Aber das klopfen zeigt ja, dass sie nicht nur beobachten wollte, wer beobachten will, und dann noch klopft, muss schon ... geistig gesehen, ziemlich beschränkt sein.

Und was ich auch stark annehme, wenn ich es logisch betrachte, deine Mutter verheimlichte Dir etwas, ein Stalker?

Was ich mal recht gurslig fand, oder zum erschrecken, ich dachte immer ich müsste mal am Fenster schauen, wohnte dann noch im Erdgeschoss, schaute also immer mal am Fenster und dann sah ich wirklich was... Eine Katze saß da. Als hätte ich gehant, dass diese Katze da hockt, sie war weiß. Dann hatte ich mich wieder schnell beruhigt.
Thema: Nicht erlöst?
Magna Mata Mana

Antworten: 10
Hits: 1.606
11.06.2012 22:50 Forum: Erfahrungsberichte


Ohne das andere gelesen zu haben (ja auch der Geist der Faulheit hockt neben mir ... oder in mir) - ich könnte, wenn ich nur den Text entziffere, es "lösen". Eine anreihung verschiederner Ereignisse, zu einem Ganzen.

Wie alt war dein Bruder? Dein Tochter, wie viele andere Kinder, erfinden selbst Gestalten, mit denen sie sich unterhalten, imaginäre Freunde, dass machen sie, wenn sie sich einsam fühlen, bzw. langeweile haben, oder schlicht kaum Freunde. Bedenke, die Liebe der Familie ist für Kinder selbstverständlich, man kann sich aber dennoch einsam fühlen, weil man gegebenfalls niemand anderen zum unterhalten hat, als die Eltern. Ergo, keine Freunde.

Ich personifiziere meine Seele, also stelle sie mir vor. Und sie ähnelt einem, neuerdings, Shoggoth, wers kennt...Also eine Morph-Seele - Vormwandler.

Jedenfalls, warum sagt ein Kind zu einem Bild was Du aufgehängt hast, Oma und nicht Mutter? Genau, weil es dann nur die Oma sein kann. Sowas muss man nicht erkenne, man muss das Gesicht nicht erkennen. Ich schätze du hättest jede Frau hinhängen können, natürlich mit einem gewissem Alter.

Wenn deine Mutter nicht ins "Licht" konnte, dann wird es vielleicht sein, weil sie euch um jeden Preis beschützen will. Es muss nicht sein, dass sie was erledigen müssen, es reicht auch, an etwas zu hängen, an Personen, oder Dingen.

Ob es stimmt, kann dir logisch gesehen, niemand sagen, weils dafür keine Beweiße "dafür oder dagegen" gibt.
Thema: Vorahnung zu sterben
Magna Mata Mana

Antworten: 9
Hits: 3.161
11.06.2012 22:37 Forum: Erfahrungsberichte


H.P. Lovecraft (mit der beste Horror-Autor) hatte Träume von Wesen, die ihm in die Lüfte erhoben und seinen Bauch kitzelten und dann fallen gelassen haben, nach einigen Jahren starb er an Darmkrebs. Man kann also gut sagen, sein Körper hat ihn vorgewarnt. Nur leider warnen die Träume sehr früh, bis man es dann doch vergisst, oder fast schon zu spät, oder viel zu spät. Eine Vorahnung kann es geben, vielleicht ist es auch nur der Körper, der einen Krankheitsherd erkennt, der aber nicht schmerzt. Fühlt sich dann sicher an wie, ähnlich, schmetterlinge im Bauch, aufgregt sein also. Kann aber auch nur davon kommen, dass Er sich es einredet, weil er sonst was gelesen, gehört hat, oder wie auch immer. Vielleicht verheimlicht er Dir oder Euch auch was, was nur er weiß. Traut es sich nicht zu sagen. Bzw. Suggestion, schreibe ich auch mal dazu...

Wenn er eine Ahnung hat, dann kannst du entweder abwarten, oder zum Arzt den Körper untersuchen lassen, also dem deines Vaters. Oder du deinen, am besten gleich mit. Kann auch sein, wenn man schon sich so weit rauslehnt vom logischen Standpunkt ausgesehen, dass dein Vater dein Leid fühlt und denkt, es käme von ihm aus. Damit will ich Dir aber nicht zu nahe treten. Oder er spührt anderes Leid um sich und denkt, es kommt von ihm aus.
Thema: Die Hölle ist real!
Magna Mata Mana

Antworten: 17
Hits: 3.013
11.06.2012 22:25 Forum: Erfahrungsberichte


Alkoholiker... Jene sind die personifizierte Tragik im Leben. PS: Man wird nicht durch den Alkohol "böse" nur durch den Alk kommt das "Böse" in einem zum vorschein, war also schon immer drin.

Desweiteren, mein Beileid.

EVP - Das einzige was ich da hatte, was ähnlich sein könnte war, dass meine Lautsprecher einen währenden, stetig sich langsam fliesend änderden Ton abgaben obwohl ich keine Musik oder andere Tonquellen an hatte. Aber der Ton war halt an. Am PC.

Die Juden glauben nicht an die Hölle, vielleicht auch deswegen, weil es für sie schon auf den Erden seit viele Jahrhunderten so ist, dass sie sagen können, die Hölle ist auf Erden... Ich glaube nicht direkt an die Hölle der Christen, wobei unter der Erdkruste, viele Kilometer wird es natürlich extrem heiß und sehr stickig. Jeder Mensch würde da schnell um kommen. Wenn man aber davon ausgeht, dass eine "Seele" dort gefangen ist, dann müsste die Seele anfassbar sein, also wäre nicht wie ein Geist. Oder die "Seele" ist dann schlicht so manipuliert, dass sie den Asugang nie findet, auch wenn sie durch die Wände gehen kann. Da eben nicht fassbar. Also eine fortwärende Geistesmanipulation.

Vielleicht ist auch diese andere Welt namens Hölle, so wie der Hades, einfach ein kalter, trostloser Ort, ohne positive Gefühle. Wenn man es aber nüchtern betrachtet, ist für viele Menschen, die Hölle schon längst auf Erden... Wieso sollten diese dann, falls sie aus der Not stehlen, noch mehr leiden?

Und wenn solche Bänker, die Millionen dem Volke klauen, nicht in die "Hölle" kommen, dann glaube ich nicht an die Hölle... Auch wenn dieser Satz recht Paradox klingen mag.

Vielleicht sind wir auch alle schon in der Hölle, oder wir sind alles verbannte Wesen. Erde, der Planet der Verdammten. Sind wir mal ehrlich, wir Menschen sind das schlimmste was der Erde passieren konnte... Im großen und ganzen gesehen. Sozusagen hat der Mensch, die Gier, den Hass, und alle negativen Gefühle erst erfunden. Aber auch die positiven. Auf der Erde gibt es sogenannte Engel und sogenannte Teufel. Warum sollte es dann noch eine Hölle und ein Himmel geben? Sind doch auf Erden alle vertreten.

Ich glaube da eher an Wiedergeburt, bzw. unsterbliche Seele, die wieder das Gedächtnis vergisst, wenns gut läuft 100%, wenns schlecht läuft, nur 80% und alles Vergangene sickert wieder nach, in Träumen oder sonst wie. Wobei ich auch denke, der Mensch, muss für seine Taten aus seinem vorherigen Leben büßen und die Seelen sind natürlich geschlechtslos. Also kann es immer sein, dass eine ehemals "weibliche" Seele in Körper eines Mannes ist und umgekehrt und dass man nicht nur eine Seele hat. Böse und Gut sind eine Masse und sollte man nicht trennen. Wer das versucht, wird irgendwann immer bestraft werden.

Eher würde ich sagen, die Hölle ist im Nichts und niemand kennt das innere des Nichts und es kann alles sein. Ich denke da eher an einer schwarzen Leere und man ist allein, bis auf Stimmen und die eigene Vergangenheit, die einem wieder gezeigt wird, bzw. das was man erlebte. Gefahren? Ich weiß nicht. Aber dort kommen alle hin, egal ob gut oder böse. Wenn man davon mal ausgeht, siehe die Überproduktion, wieso sollte irgend ein Wesen, oder ein Umstand, Seelen on masse erschaffen, also unendlich an der Zahl? Wo kommen dann die hin, wo die Hülle verendet ist? Könnte natürlich sein, dass sie als Futter gelten, für irgendwas, oder jemanden.

Wenn du dir sorgen um ihn machst, bete für ihn.
Thema: Verfluchte Bilder/Gemälde
Magna Mata Mana

Antworten: 66
Hits: 21.197
08.02.2012 21:44 Forum: Geister, Spuk und Phänomene


@Schmuddel: Der Künstler von "Hands Resist Him" - übersetzt das mal ins Deutsche... Hat das Gerücht, so weit ich weis, nicht in die Welt gesetzt, mit dem Fluch, wobei er sich das selbst nicht mal erklären, kann, da auf dem Bild er das selbst darstellen soll. Aber sicher, er macht damit bestimmt mehr Umssatz, haha.

Nun, das Bild "Hands Resist Him" hat bei mir auch ein unbehagen eingejagt - wo ich auch nicht genau sagen kann wieso. Liegt vielleicht an der ziehmlich hohen Stirn des Jungen, den Händen mit den schwarzen Hintergrund und der Puppe, die anscheinend lebt, oder er behandelt sie, als wäre es so.

Und mal ehrlich, Bilder die verstörend sind, Sollen meißt auch verstörend sein. Weinende Kinder sieht man genau so ungern, wie Bilder wo eine Person misshandelt wird... Klar sieht man darin was unheimliches. Und mancher eins projeziert seine Gedanken in das Bild und die Augen tuen den Rest. Wie auch gewisse Umstände. Halluzinationen zum Beispiel. Aber auch die Angst spiel eine große Rolle und Leute, die so rational denken, dass sie davor keine Angst heben, haben noch mal "Schwein" gehabt, können sich glücklich schätzen. Aber Menschen, wie mich, mit enorm viel Fantasie, habens da schon um einiges schwerer. Darum hänge ich mir auch nicht so ein Bild in meine Bude...

Aber andererseits, habe ich selbst Bilder gemalt, die für manch andere vielleicht verstörend wirken...
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 40 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH