Geister und Gespenster Forum (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/index.php)
- Okkultismus (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=40)
-- PSI-Phänomene (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=43)
--- gefühle von anderen spüren (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/thread.php?threadid=9307)


Geschrieben von littlehope am 02.11.2008 um 12:58:

  gefühle von anderen spüren

hallo, ich hoffe jetzt, dass das in diese sparte gehört und net schon drüber geschrieben wurde, aber ich habe so recht nichts passendes gefunden über die suche. falls doch, sorry!

also wo fange ich an. ich weiss net ob es vielleicht noch irgendwen hier gibt, der genau wie ich gefühle von anderen menschen spüren kann. es wird zwar immer viel von gedankenübertragung geredet, aber das trifft es net.

ich weiss zum beispiel von menschen in meiner umgebung, wenn sie traurig sind, wenn sie es selber noch net mal wissen. das klingt jetzt paradox, aber es ist, als wäre ich eine art "schnüffelhund" für unaufgedeckte verdrängte gefühle. es kann zum beispiel passieren, dass ich jmd sage, er ist wegen irgendwas in seinem leben innerlich niedergeschlagen und er streitet es ab. und jahre später kommt heraus, dass er sich dem ganzen nur net gestellt hat und durch mich auf den richtigen riecher gebracht wurde. ähnliches gilt aber auch für liebesangelegenheiten. ich weiss net, wie ich das anders beschreiben soll, als so wie es hier steht.

aber auch ganz normale gefühle, die eigentlich für andere versteckt sind, spüre ich. als kind und jugendliche prallte so das ganze umfeld auf mich ein. ich reagierte immer mit und wusste net wieso. viele hielten mich deshalb für launisch.
mittlerweile bin ich 30 und habe das meist gut im griff, aber net immer. ich spüre an anderen dinge wie innere einsamkeit, boshaftigkeit, glücksgefühle und euphorie, sogar manchmal sachen ob sie was schlimmes mit sich selbst vorhaben.

das ist jetzt kein scherz, ich kann mit 80%iger sicherheit zu demjenigen in ruhiger minute hingehen und fragen, was mit ihm los ist, ich liege einfach richtig.

menschen die mir sehr nahe stehen, spüre ich sogar auf entfernungen. sie müssen mir also net räumlich nah sein, damit ich weiss, was sie gerade erleben.(ich spüre nur das gefühl, kann also net sagen wieso sie es fühlen)
engste vertraute wissen von dem phänomen und können mittlerweile ganz gut damit umgehen, aber es gibt auch menschen, die haben vor mir angst, dass ich sie komplett durchleuchte.

sogar menschen, mit denen ich im zoff liege, betrifft das. ich kann manches kontrollieren und manches net. wenn ich mich doll konzentriere, kann ich übrigens auch anderen bestimmte dinge abnehmen. sie fühlen sich dann mit einem schlag glücklicher, und ich bin voll erschöpft. fast als würde lebensenergie oder wie soll man das sonst bezeichnen ausgetauscht oder/und übertragen.

hat jemand schon ähnliche erfahrungen mit sich oder anderen gemacht? ich war auch in jungen jahren bei einer psychologin, weil ich dachte, ich spinne. sie hilet mich für ganz normal und empfand mich eben als besonders sensibel.

freue mich auf eure antworten!

littlehope

p.s. es geht jetzt net um offensichtliche dinge die man sich eh schon denken kann, zum beispiel wenn jmd nach aussen eh wie eine trauerkartoffel aussieht. es geht hier wirklich um gefühle, die im verborgenen liegen. manche menschen strahlen für andere immense selbstsicherheit aus und ich sage dann, nein so stark ist er/sie net, und manche schauen mich dann verwundert an und fragen wie ich auf sowas komme, ob ich die person kennen würde. und ich sage halt darauf "ich spüre es".



Geschrieben von DarajaGR am 02.11.2008 um 13:22:

 

Hallo
Ich bin auch ein sehr sensibler Mensch und spuere auch oft die "Vibes" in einem Raum.Jedoch nicht so extrem wie du.
Jeder feinfuehlige Mensch kann sowas.Diese "Antennen" haben alle Menschen,doch die meisten verlernen es wieder sobald sie heranwachsen.
Diese Faehigkeit ist eigentlich recht hinderlich im Leben,sodass die meisten sie verlernen.

Kleinkinder zum Beispiel haben diese Faehigkeit noch und wissen sofort,ob jemand traurig ist oder gluecklich ist.

Mein Doc hat mir gesagt,dass es voellig normal ist.

Lg Dara



Geschrieben von Siri am 22.03.2009 um 17:43:

 

Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier.
Mußte mich sofort registrieren weil ich das Thema sehr interessant finde.
Also Ähnliches ist mir auch schon oft passiert! Leider habe ich auch negative Erfahrungen damit schon in Zusammenhang bringen müssen.
Man muß aufpassen , das man nicht ausgenutzt wird denn die Leute finden es sehr schnell heraus, dass sie bei dir ihre Probleme loswerden können und kommen schließlich nur noch wegen Problemen vorbei.

Oftmals fühle ich mich danach wie leer und ausgesaugt, so als ob da Energievampiere am Werk wären.

Das ganze also die Sensibilität zu besitzen sich in andere hineinzufühlen und deren Stimmungen zu empfangen nennt man Emphatie.


LG Siri



Geschrieben von Julia07 am 22.03.2009 um 18:40:

 

@ Siri
Empathie kommt aus dem Griechischen und bedeutet Einfuehlungsvermoegen/Mitgefuehl. Hat sich von der Psychotherapeutik als "Kunstwort" in den normalen Sprachschatz geschlichen.
Ich denke du meinst eher emotionale Intelligenz, in deren Definition Empathie eine Komponente ist.

Liebe Gruesse

Julia



Geschrieben von Seraphiris am 22.03.2009 um 22:01:

 

Ich habe so was ähnliches wie du nur dass du spürst mit den Gefühlen anderer ich jedoch spüre wenn sich Personen mir näheren egal aus welcher Richtung und wo auch mal im Schlaf hat mir schon paar mal genützt zum positiven.



Geschrieben von Mauz am 23.03.2009 um 00:15:

 

Ich kenne das. Ist mir mal mehr mal weniger bewusst, dass ich "anders" bin.
Ich merke zum Beispiel fast immer, wenn mich jemand anlügt.
Vor mir wurde immer sehr viel verborgen und ich musste es selbst rausfinden, ich denke mal ich hab meine Fähigkeit auch daher.

Ich bin froh dieses "Gefühl" zu haben und versuche immer mehr darauf zu vertrauen. Zum Beispiel hat mich mein Gefühl, wie ein Mensch drauf ist (ob er einem schaden will, einen ausnutzen wiill oder an einem als Person interessiert ist) fast nie getäuscht.
Leider kann ich dafür große Menschenmassen (in öffentlichen Verkehrsmitteln) nicht immer ertragen und auf Beerdigungen gehe ich auch nur sehr ungern.



Geschrieben von Shen am 23.03.2009 um 01:45:

 

Ich finde dieses Thema interessant.
Fühlen wie es anderen Menschen geht kann ich nicht bewusst, wobei ich öfters mal das Gefühl habe zu Wissen wie es dem anderen geht, ich nannte es bis jetzt immer Menschenkenntnis und habe es auf unterbewusste Körperhaltungen meines Gegenübers bezogen, bzw. musste ich die Person dazu angucken, die meisten Leute werden nervös wenn ich das mache. Viele Leute mit denen ich mich unterhalte und angucke finden das extrem unangenehm und weichen meinen Blick aus. Sogar meine Freundin sagt, dass wenn ich sie so angucke, sie denkt ich würde sie durchleuchten, ich zwinkere einmal und es wird wieder normal. Ich mache das völlig unbeabsichtigt.
Ich habe neulich mal gelesen, dass man Leuten auch Gefühle aufdrängen kann, Angst, Euphorie, Trauer usw. bis jetzt konnte ich das nie wirklich testen wobei ich denke es funtioniert. Ich saß neulich z.B. im Bus aufm Weg zur Arbeit da stieg ein Mann ein und setzt sich quer übern Gang neben mich, es war Dunkel und ich konnte sein Spiegelbild im Fenster sehen, weil ich nach draussen geguckt habe, jetzt habe ich versucht ihm Angst zu vermitteln, ohne einen Blick auf ihn zu werfen. Er wurde ganz unruhig und rutschte auf seinem Sitz hin und her, er schaute sich um und begriff vll. nicht woher seine Beklemmung kam. Wir stiegen an der Haltestelle aus und ich merkte dass, er froh war von mir weg zu kommen. Ok es kann sich nur um einbildung Handeln, aber ich fand das ganze sehr amüsant. Augenzwinkern
Wie gesagt ein ein interssantes Thema, ich schätze mal auch eins, was die Wissenschaft nie wirklich raus bekommen wird.

gn8

lg

Shen



Geschrieben von Siri am 24.03.2009 um 13:46:

  Energievampiere

Hallo,

spürt ihr auch sofort wenn jemand mit negativen Energien in der Nähe - oder sich im Raum - befindet?


Mir geht es dann immer schlecht - fühle mich leer, ausgesaugt etc. und der anderen Person geht es immer besser! Ist kein Scherz!

Noch eine Frage:

Glaubt ihr, dass Menschen negative Energien im Haus zurücklassen können?

So einen Fall hatte ich mal mit meiner Schwägerin. Also, ich kann euch sagen - alles mögliche ging schief - mein Mann und ich bekamen sehr viel Streit den wir eigentlich sonst nicht hatten(nicht in dieser Form). Ich fühlte mich weiterhin leer - die Lebensfreude schwand. Allerdings ging es meinem Mann ähnlich. Auch er ist davon überzeugt, dass seine Schwester irgendetwas Negatives an sich hat und er fühlte sich auch nach jedem Gespräch mit ihr förmlich "ausgesaugt".

Weiterhin fühlte ich mich auch lange Zeit in meinem Haus beobachtet.
Es hört sich sicherlich mehr als nur merkwürdig an, aber ich bin dennoch davon überzeugt,dass einige Menschen "Etwas" zurück lassen.

Erst Wochen später als meine Schwägerin nicht mehr kam und ich das Haus gereinigt hatte, ging es langsam wieder bergauf.



Geschrieben von Mauz am 01.04.2009 um 00:19:

 

Das mit dem Übermitteln kenne ich auch. Gerade innerhalb der Familie.
Und wenns meinem Schatz schlecht geht, dann gehts mir auch oft schlecht.
Wahre Liebe halt, hehe großes Grinsen

Aber bewusst hab ich noch nicht versucht Gefühle zu vermitteln. Werd ich mal ausprobieren. Aber nicht grad Angst, das finde ich ehrlichgesagt etwas fies. wer unter Panikattaken leidet weiß, wie scheiße das ist, plötzlich im Bus oder so Angst zu bekommen.



Geschrieben von wistle am 02.07.2009 um 13:03:

  RE: gefühle von anderen spüren

Hey littlehope,

here I am! smile

Auch mir gehts so wie dir. Zwar nicht ausschließlich im Bereich Empathie, ich habe noch ein paar andere "Einflüsse" aber ich kenne das sehr gut.

Ich spüre auch böse Menschen oder Menschen, die Böses getan haben oder tun wollen.
Auch GEdanken kann ich fühlen. Ich nehme aber keinem etwas ab, bzw. ich habe es noch nicht versucht und bin auch noch nicht auf die Idee gekommen.
Ich denke nämlich doch, dass jeder Zustand seinen Sinn hat. Ich helfe in dem ich versuche die Leute darauf anzusprechen, so wie du ja auch, und sich damit auseinander zu setzen.

Ich kenne dich nicht und deshalb ist das vielleicht auch nicht richtig was ich hier jetzt schreibe aber es wäre schön, wenn du dich melden würdest. Ich habe das Gefühl, DU knappst momentan an etwas.
Melde dich! Augen rollen

Shit ich habe gerade gesehen, dass der Beitrag schon alt ist. Ich hoffe, du bist noch irgendwo später hier zu lesen gewesen und nicht schon nicht mehr hier im Forum!!!

LG
Wistle


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH