Geister und Gespenster Forum (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/index.php)
- Grenzwissenschaft (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=11)
-- Psychologie (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=15)
--- Unsinnige Ängste (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/thread.php?threadid=431)


Geschrieben von myEstate am 01.02.2006 um 22:20:

  Unsinnige Ängste

Hallo leute.

Mir ist eben aufgefallen, dass ich immer wenn ich vor irgendwas stehe, was nach unten offen ist so ungefair 30 cm platz zwischen boden und "ding" zum beispiel einem bett oder sogar ein schrebtischem, dann bekomme ich angst, dass ich von irgendwas am fuß angefasst werde - bzw gepackt zu werden. ich kann meistens auch nicht irgendwie so schlafen, dass irgendwas was zwangsweise an mit festgewachsen ist, vom bett hängt. Das is alles einfach unheimlich. Obwohl man weiß, da is nix und wird auch nie was sein.

Genauso ist es, wenn ich zb auf toilette gehe nachts, dann gucke ich immer in allen räumen die ich durchquere hinter die türen ob da jemand steht, obwohl das auch nicht sein kann, wir haben nämlich zwei hunde die sogar mitbekommen wenn im teich im garten ein fisch furzt.

Oder soetwas wie dashier:

Ich lag mit meiner Freundin im bett und wir haben uns halt son bisschen geärgert, wie man das macht. Man hat sich gekitzelt usw.
Als die rache von ihr dann kam, hatte ich nach einigerzeit festhalten richtig schiss vor ihr, ich wusste zwar dass sie mir nicht weh tun wird, aber ich hatte das gefühl als würde sie garnicht sie sein. sie war so anders obwohl sie eigentlich normal war. der situation entsprechend.

Auch so wenn jemand den ich gut kenne aus spaß auf mich zuläuft oder mich eben verfolgt und anstarrt bekomme ich richtig heftig angst und panik.

Kennt ihr das, ich finde das total krass großes Grinsen



Geschrieben von Susannah am 01.02.2006 um 23:07:

 

Klar, die Panik vor irgendwas unter dem Bett kenne ich auch. Hat bei mir nach dem Genuss von "Poltergeist" ziemlich krasse Formen angenommen. *schäm*

Auch die Ängste, wie du das mit deiner Freundin beschreibst sind mir geläufig. Eine Freundin und ich haben uns früher auch sowas erzählt. Man ist zu zweit, aber der andere ist besessen oder nicht er selbst. Das ging soweit, dass wir richtig Angst voreinander hatten, man weiss ja nie. Augen rollen Wir haben dann vereinbart da nicht mehr drüber zu reden, denn je mehr wir darüber sprachen, desto panischer wurden wir.

Heutzutage hab ich beide Ängste nicht mehr, hat sich wohl irgendwie von alleine ausgewachsen.



Geschrieben von Mystica am 02.02.2006 um 10:40:

 

Ich hatte tagelang Panik, daß über meinem Bett irgendwas aus der Wand kommt, nachdem ich das erste Mal "Nightmare on elmstreet" gesehen habe. Das ist jetzt aber schone ewig lang her. Mittlerweile schlaf ich nach dem Film genauso gut, wie immer.



Geschrieben von D-E.V.I.L am 02.02.2006 um 11:40:

 

Hmmm sowas hatte ich nur als ich klein war udn auch son Bett hatte mit son Spalt zwischen Boden und Liege.... habe damals die Folge "Der Schattenmann" aus der Serie "Twilight Zone" gesehn gehabt...handelte über de nSchattenmann der unter den BEtten der Kindern lebte und sich dann aufbaute vorm Bett und immer flüsterte "Ich bin der Schattenmann...blabla noch irgendwas) joah..und zum ende hat er sich dann das Kind geschnappt^^

naja danach hatte ich auch sciss vor sowas großes Grinsen aber konnte immer schlafen...schlafen ist mein Hobby großes Grinsen



Geschrieben von Hammi am 02.02.2006 um 11:44:

 

Angenehmes Hobby, wie ich finde.. wäre froh wenn ich das auch tun könnte.. aber irgendwie wird mir der Schlaf geraubt. geschockt

lg
Paro



Geschrieben von D-E.V.I.L am 02.02.2006 um 12:06:

 

Alles ne einstellungsache Augenzwinkern bin ja auch so eher der Ruhig abgeklärte TYp. und wenn ich Schlafen will geht das auch großes Grinsen hab auch nie einschlafprobleme smile



Geschrieben von Susannah am 02.02.2006 um 12:14:

 

Zitat:
Original von Mystica
Ich hatte tagelang Panik, daß über meinem Bett irgendwas aus der Wand kommt, nachdem ich das erste Mal "Nightmare on elmstreet" gesehen habe. Das ist jetzt aber schone ewig lang her. Mittlerweile schlaf ich nach dem Film genauso gut, wie immer.


Als ich den das erste Mal gesehen habe wollte ich nie wieder schlafen. Augen rollen Das ist mir zum Glück nicht gelungen. Heute kann ich das gucken ohne mit der Wimper zu zucken. Man wird doch abgebrühter mit den Jahren.



Geschrieben von D-E.V.I.L am 02.02.2006 um 12:15:

 

Zitat:
Original von Susannah
Man wird doch abgebrühter mit den Jahren.


Joah leider unglücklich würd mich ma wieder richtig gerne nachm Film Gruseln können...ist aber sehr schwer geworden großes Grinsen



Geschrieben von Susannah am 02.02.2006 um 12:43:

 

Zitat:
würd mich ma wieder richtig gerne nachm Film Gruseln können


Wem sagst du das. Von mir hört man ja auch nur noch: Der Film war gut/spannend/ unterhaltsam, aber GEGRUSELT habe ich mich nicht.

Den letzten richtigen Grusel hab ich gehabt, als ich vor ein paar Jahren Resident Evil gespielt habe. Da hatte ich abends Schiss mit den Hunden zu gehen und habe hinter jedem Gebüsch einen Zombie befürchtet. Aber seitdem war nix mehr mit gruseln.

Ich hoffe ich finde in eurem Forum noch ein paar Streifen die mich das Fürchten lehren. großes Grinsen



Geschrieben von D-E.V.I.L am 02.02.2006 um 13:07:

 

Oooohhh ja....gewiss wirst du das Augenzwinkern


wobei "Grusel" ja bei jedem anders erzeugt wird..mache findens gruselig wenn Zombies auftauchen, mache hingegen nur wenn Geister-mädchen ala Ring, Grudge oder One missed call auftauchen!! alle kann ich nur empfehlen Augenzwinkern



Geschrieben von Mystica am 02.02.2006 um 17:06:

 

Vor zwei, drei Jahren lief mal eine Art Experiment, ich weiß nur nicht mehr, wie die Sendung hieß. Da haben sie eine Gruppe Leute nach Transsilvanien auf die original Dracula- Burg geschickt. Dort mußten sie denn in der Nacht verschiedene Aufträge ausführen. Vorher wurde ihnen dann aber ausführlich erzählt, was sich in welchen Räumen abgespielt hat. Von Morden über Geistererscheinungen.
So was ähnliches leif auch schon bei MTV, "Fear". Also dabei hab ich mich schon manchmal mitgegruselt. Vor allem, wenn ich mir vorgestellt habe, daß ich solche Aufträge erledigen sollte. Nein danke.



Geschrieben von Rubin am 02.02.2006 um 21:45:

 

Solche Sendungen oder Filme gab es schon viele meistens gehört nicht viel dazu den Leuten Angst zu machen ein altes Schloß oder Haus die passende geschichte und ein paar Dinge drum rum zumindest für den Film . Ist aber witzig anzuschauen sorry aber mich gruselts auch schon etwas länger nicht mehr so richtig eben bei Filmen. Aber ein paar Sachen gibt es da ist es schon anders!!!!!
Aber zu den Ängsten das kenn ich auch und zwar wennirgend etwas passiert wie eine Vorahnung zu diesem zeitpunkt kann ich das nie sagen hab ich das Gefühl ich spreche in zeitlupe mein puls rast und ich schau mich ständig um ich mach dann meist folgendes ich konzentriere mich darauf ruhig zu atmen und setzt mir Kopfhörer auf mit guter Musik.Und dann gehts langsam wieder weg.



Geschrieben von Engelchen am 07.02.2006 um 21:54:

 

@devil,

hör mir bloß auf mit the ring.... die hat mich monatelang verfolgt und stand im Keller!!! Der Film war zwar gut, aber danach ist es immer sooo schlimm. Will eigentlich keine angst haben, aber kann ich nix machen gegen...
Aber war schon beruhigt, als meine Freundin mir sagte, dass das Mädel sie auch verfolge... Puhh... bin da wohl doch nicht so allein mit!



Geschrieben von JINEO am 18.05.2006 um 18:30:

 

Ein Junge wird bei einem Horrorshooter bewußtlos gemacht (durch Lichtblitze) und wacht anschließend wieder in der Spielumgebung auf. Das CIA hat in den 70er ähnliche Test gemacht - Zwei der Probanden haben noch in der Kulisse versucht, sich umzubringen. Einige weitere haben dadurch den Verstand verloren. Ich denke das ist richtiger Horror

hier gibts au das video dazu

http://movies.yoyos-blog.de/?id=7

Viel spass



Geschrieben von Fabienne am 18.05.2006 um 18:41:

 

Ach du meine sche.... ist das heftig. Ich glaube ich hätte nen nervenkoller oder ähnliches bekommen. Allein die Vorstellung. Meine Güte wie krass. Da fehlen mir echt die Worte...

Fabi



Geschrieben von DieHappy am 18.05.2006 um 18:49:

 

Kenn das Video schon aber schon heftig wenn man sich da schon so in Resident Evil Game oder so wieder findet...
also ich würde glaube ich vor Angst sterben...
aber da sieht man mal zu was Menschen in Notsituationen fähig sind denn schliesslich ballert der die auch ab ^^

GreetZ Happy



Geschrieben von Mushroomhead am 18.05.2006 um 18:58:

 

Hi,

also um nochmal aufs wesentliche zurückzukommen: Ich hab nachts auch immer schiss auf klo, zb. wenn ich im stehen pinkel(Ich weiß das man das nich macht!) hab ih immer angst, das auf einmal einer hinter mir steht und mich killt, genauso wie ich dann in mein zimmer gehe(Ich hab nen Hochbett) und ich kletter die Leiter hoch, dann hab ich schiss, das einer mich runterzieht! Seit dem ich dieses Forum gefunden habe, sehe ich sowieso nur noch Gespenster und hab tierisch schiss, wenn ich allein zu Hause bin! Ich glaub das war letztens nur einbildung, aber: ich war letztens auf Klo und ich drehte mich zur Tür, und aufeinaml flog etwas weißes auf mich zu, wie ein Blatt oder sowas? Ich kam mir ziemlich blöd vor, mich am helligten Tag aufm Klo zu erschrecken!

Oh man!

Grüße

Mushroomhead



Geschrieben von JINEO am 18.05.2006 um 19:00:

 

Also wenn ich alleine bin und niemand im Haus ist dann bilde ich mir manchmal ein zu hören das jemand im Haus ist, also ein einbrecher. Dann nehm ich meinen Baseballschläger und sneak wie bei splintercell durchs haus (3 Stockwerke) ohne Licht. Danach wenn alles clean ist kann ich mich erst schlafen legen. Den Flash hab ich zum glück sehr selten smile und bis jetzt war auch noch niemand im Haus.

Ich kann dir nur raten dich mir der Angst vertraut zu machen und herauszufinden woher du sie hast. Betrachte dich dabei wenn du wieder angst hast nicht nur von deiner perspektive sondern auch von der person die unterm bett liegt. Bei mir hätte sie keinen Platz unterm Bett. Viele Kartons und so. Vielleicht hast du die angst aus einem Film ES z. B.

Angst ist ein Schutz und wenn du eben wüstest warum du dich schützt könntest du die Angst lösen weil Sie eigentlich nicht berechtigt ist.

Grüssli



Geschrieben von Fabienne am 18.05.2006 um 19:06:

 

Zitat:
ich war letztens auf Klo und ich drehte mich zur Tür, und aufeinaml flog etwas weißes auf mich zu


*rofl* wer mich kennt weiß was ich dabei grad gedacht habe..aber pssst.......ich schäme mich ja schon dafür..musste wirklich nur laut losprusten.....auch wenn es für dich sicher nicht lustig war.ich hoffe du verzeihst mir meine zweideutigen Gedanken.

JINEO
Also das ist eigentlich auch etwas was ich nie erleben möchte. Ein Einbrecher in meiner Wohnung. Gibt auch so abende bei denen ich extram lausche sobald ich etwas aus dem Wohnzimmer hier höre. Stelle mir dann auch die grausamsten Dinge vor, von wegen aufzuwachen und jemand steht vor mir, oder ich höre wie jemand im Wohnzimmer rumkruschelt (wenn er schonmal da ist könnt er wenigstens mal staub wischen)

Aber ich hatte sogar mal einen Alptraum darüber, daß jemand in meine Wohnung eingebrochen ist...Schlimmer als jeder Traum von Zombies und so Getier.

Fabi



Geschrieben von D-E.V.I.L am 18.05.2006 um 19:11:

 

Ich hab keine Angst smile wenn einer hier nachts vor meinem Bett (momentan Couch lol) steht darf er erstma in den Lauf meiner kleinen Susi blicken Augenzwinkern

Nee aber ichhabe mitlerweile vor sowas garkein schiss mehr..als Kind ja.und wie (ja Robin, ich weiss was jetzt wieder kommt Mimimimi großes Grinsen ) .

najo Aber wenn ich auf Klo bin z.B würde sich da eh nix reintrauen großes Grinsen nicht ma der fieseste Geist großes Grinsen


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH