Geister und Gespenster Forum (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/index.php)
- Spuk und Phänomene (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=4)
-- Seelen (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=93)
--- Seelen wandern beim Tod in eine andere Dimension! (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/thread.php?threadid=14954)


Geschrieben von Nastra am 08.09.2015 um 05:35:

  Seelen wandern beim Tod in eine andere Dimension!

Seelen wandern beim Tod in eine andere Dimension!
Habe da eine Diskussion in einem Forum gehabt, Wanderung beim Tod, das die Seele eines Menschen in eine andere Dimension geht!
Was oft als weisses Licht betrachtet wird, ist eine Switchung in eine andere Dimension sein, was als Himmel u Hölle gilt. Soll nichts anderes sein, als das die Energie die im Körper zu einer anderen Dimensions Ebene übergleitet. Wie eine Art Sprung von verschiedensten Universen, was so noch nicht richtig erklärbar ist. Es steht als Theorie auch da zu, den Platen u Universen wo die Wesen Leben die wir als Götter anbetten.
Eine weit hergeholte Theorie, aber nicht ganz abwegig.



Geschrieben von Alex47 am 08.09.2015 um 15:42:

 

Warum in eine andere Dimension? Ich blicke auch nicht ganz durch, was eine Seele sein soll. Aber warum soll die nicht hier bleiben, in Form eines Energiefeldes?
Warum immer so weit weg und so kompliziert?



Geschrieben von Nastra am 08.09.2015 um 15:56:

 

Das kann man sehen wie man möchte!
Dazu kann ich auch gegen frage stellen, warum eine einfach Theorie aufstellen, wenn es komplizierter doch viel interessanter ist ;-)
Theorien über Wanderung von Seelen gibt es mehrere, ob davon überhaut eine wahr ist, ist dahin gestellt.
Aber man kann es wie ein unendliches Puzzel sehen, Stück für Stück was zusammen setzen. Was anschließend rauskommt, wird man erst sehen wenn man selber Tod ist.

Zu deiner Frage was ist eine Seele, das kann vieles sein. Ob es Energie ist die den Körper verlässt o sonstiges, aber es ist einfacher zu sagen Seele. Als wenn man mit wissenschaftlichen Ausdrücken anfängt.



Geschrieben von Alex47 am 08.09.2015 um 16:06:

 

Klar kann kompliziert interessant sein, aber ich bin faul, und deshalb war mein Gehalt so hoch, weil mir immer die einfachste Lösung einfiel. Wobei ich in dem Fall hier glaube, das es noch einfacher ist als ich vermute.
Gruß Alex



Geschrieben von Schattenmann am 17.09.2015 um 07:10:

 

Switchung... Da muss ich gleich an einen Netzwerk-Switch denken... oder einen Gateway mit dem verschiedene Netzwerke verbunden werden.

Das passt dann auch prima zu der Neuigkeit, dass ein amerikanischer MIT-Professor in unserer DNA Computercode gefunden hat... Wenn wir sterben, also unser Programm gelöscht wurde, wird der Quellcode an den Mainframe zurückgesendet... großes Grinsen



Geschrieben von Alex47 am 17.09.2015 um 10:49:

 

Nehmen wir mal an, es gibt eine Seele, die beim Tod weiterexistiert. Was ist, wenn der Gestorbene schizophren war, leidet die Seele dann auch unter Verfolgungswahn?
Alex (der sein deutsches Keyboard mit Pressluft repariert hat)



Geschrieben von Schattenmann am 17.09.2015 um 12:15:

 

Wenn wir unseren Verstand, unseren "Geist" mit der Seele gleichsetzen müsste eine Geisteskrankheit demnach wirklich an der Seele haften.

Sehr interessante Idee, Alex



Geschrieben von Mystica am 17.09.2015 um 12:38:

 

Das widerum wäre ja doof, wenn wir wirklich in ein neues Leben geschickt werden würden.
Denn anderen Thesen zufolge, wird man ja solange in ein neues Leben gesendet, bis man eine bestimmte Ebene erreicht hat und dann in der "Ewigkeit" bleiben darf.
Wenn ich dann immer wieder schizophren wäre, hätte ich ja nie die Aussicht, die Fehler des vorigen Lebens auszubügeln.
Vor allem würden ja mehr Bekloppte in der anderen Dimension rumhängen und wir wären ständig mit negativer Energie umgeben.
Oder wie? Oder was?
Jetzt wirds kompliziet. geschockt



Geschrieben von Alex47 am 17.09.2015 um 13:17:

 

Zitat:
Original von Mystica

Vor allem würden ja mehr Bekloppte in der anderen Dimension rumhängen und wir wären ständig mit negativer Energie umgeben.
Oder wie? Oder was?
Jetzt wirds kompliziet. geschockt

Die Tasachen sprechen dafür. Die Zahl der bekloppten nimmt doch ständig zu. Und die vielen Kriege sind doch negative Energie.
Alex



Geschrieben von Schattenmann am 17.09.2015 um 13:32:

 

Zitat:
Die Zahl der bekloppten nimmt doch ständig zu.


Gute Ansage.. musste hier laut loslachen als ich das las...
Daumen Hoch, Alex großes Grinsen



Geschrieben von Nastra am 19.09.2015 um 22:14:

 

Darum meinte ich ja, einfach ist einfach, aber kompleziert ist oft intressanter großes Grinsen



Geschrieben von Bea am 20.09.2015 um 09:47:

 

Ich schließe mich Schattenmanns Lacher an und musste auch bei Mysticas Beitrag schmunzeln, was die Bekloppten angeht ... großes Grinsen

Ne, jetzt mal ganz im Ernst. Also ich vermute, dass die Seele eines Menschen einfach sein Bewusstsein ist, das beim Tod möglicherweise in eine andere Ebene gelangt. Ich möchte auch Tieren dieses Selbst-Bewusstsein nicht absprechen. Wer sich näher mit Hunden und Katzen beschäftigt, sie als Haustiere hält, der ist nicht mehr überrascht zu sehen, dass sich Stimmungen in ihren Augen spiegeln, die für uns Menschen verständlich sind. Dass z. B. eine Katze durchaus beleidigt und erstaunt gucken kann, und dass das meistens auch noch zur Situation passt ... Ich bin sicher, dass in diesen kleinen, klugen Köpfen doch so einiges vor sich geht.

Ja, und vielleicht gibt es ja auch sowas wie Wiedergeburt? Vielleicht bestimmen die Seelen selber, wann die nächste Reise los geht, vielleicht werden sie auch beauftragt?
Ich stelle mir das durchaus spannend vor! Wer weiß, wie viele Reisen wir schon hinter uns haben, und wie viele wir noch antreten werden ...

Ich möchte aber wetten, dass man andere Seelen wieder trifft, nahe, geliebte Angehörige und Freunde, die man im Leben verloren hat. Und mit denen man in einem nächsten Leben möglicherweise wieder zusammengewürfelt wird, vielleicht in anderen Konstellationen. Ich finde, das ist ein sehr schöner und tröstender Gedanke.

OffTopic am Rande: @Alex, verrate mir doch bitte mal, wie man eine kaputte Tastatur mit Pressluft repariert! Ich werde es mir für den Ernstfall aufschreiben ... lach großes Grinsen

Gruß Bea



Geschrieben von Alex47 am 20.09.2015 um 10:01:

 

Zu der Seele habe ich im "Gibt es Gott" was geschrieben, ich will es nicht hier wiederholen.
Die Tastatur schrieb Zeichen, die ich nicht getippt hatte. Wenn ich z.B. Geist scheiben wollte, kam da: G´##0e,.i##+s++#+~t.
Zerlegen lässt sie sich nicht, ist wohl geklebt, ist eine Logitech drahtlos. Ich habe mit Pressluft um die Tasten herum geblasen, und die Tasten dabei gedrückt, kam Staub raus.
Alex



Geschrieben von antibalancetistischem am 22.09.2015 um 21:59:

 

Es gibt Menschen, die behaupten: Dass die Seelen von der Mutterseele Energiejhaseela (auch Zentralseele, Überseele und Nagog genannt), in Lichtgeschwindigkeit, nach dem Tod eines Lebewesen, aufgesaugt werden, damit sie sich in der Mutterseele wieder erholen können. Sobald die Seelen sich erholt haben, werden sie von der Zentralseele ausgeschleudert, damit sie neues Leben aufbauen können.


https://www.youtube.com/watch?v=lTbgim57vDw

https://www.youtube.com/watch?v=RlWy4hPN3uQ


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH