Geister und Gespenster Forum (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/index.php)
- Grenzwissenschaft (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=11)
-- Psychologie (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=15)
--- Phänomen Pokemon Lavandia (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/thread.php?threadid=13646)


Geschrieben von Shania am 22.03.2013 um 13:12:

geschockt Phänomen Pokemon Lavandia

Hallo, liebe Foris.

Neuerdings bin ich auf ein interessantes und recht gruseliges Gerücht getroffen.

Dieses besagt, dass in den Pokemonspielen Rot und Grün, falls euch diese Spiele bekannt sein sollten, in den Erstauflagen 1996/1997 in der Geisterstadt Lavandia eine Musik abspielte, die Kinder dazu verleitete, Selbstmord zu begehen.

Diese Melodie habe ich mir bei youtube auch ein Mal angehört. Es gibt viele Videos dazu, aber hier poste ich erst einmal eines.
https://www.youtube.com/watch?v=dI2vqf7QsqI
Dieses Phänomen wird auch übrigens als das "Lavandia Syndrom" bezeichnet.

In folgendem Bericht steht, dass am Ende des Themes aus Icognito-Runen "LEAVE NOW" geschrieben steht.
Und auch, dass sich Kinder bis zu einem Alter von 15 Jahren durch die Melodie krank gefühlt haben.
Hier also der Bericht: http://www.spickmich.de/news/201207271400-schuelerartikel-lavandia-syndrom-mythos-oder-realitaet

Und auch in einem anderen Forum haben User in dem Alter geschrieben, dass sie dadurch starke Kopfschmerzen bekamen, ihnen übel wurde und dergleichen...

Glaubt ihr, dass hinter der Melodie wirklich etwas so furchtbares steckt?
Und wenn ja, was könnte die Ursache für solch körperliche und geistige Raktionen sein? verwirrt



Geschrieben von Tribun85 am 26.04.2013 um 08:51:

 

Hi Shania,

glaube das ist der größte Mumpitze denich je gehört habe. Sicherlich können äußere Einflüsse das Gemüt beeinflussen, aber diese Furchbare Melodie treibt sicher keinen in den Selbstmord. Sie führt höchstens dazu dass man die Lautstärke runterdreht oder die Ohrhörer raus nimmt.

Das Gerücht ist meiner Meinung nach weder interessant noch gruselig.

Da treibt mich die Musik von Justin Bieber wesentlich mehr an den Rand des Abgrundes...



Geschrieben von BAD BIKER am 26.04.2013 um 10:47:

 

Bitte jetzt aber............

Ich meine, eines ist klar: Wenn man sich diese Kakophonie über die Kopfhörer mit voller Lautstärke in die Gehörgänge dröhnt, bekommt wohl jeder Kopfschmerzen.

Aber, es gibt unzählige Beispiele in der modernen Musikindustrie, die jemanden mit größerer Berechtigung in den Freitod treiben könnten.



Geschrieben von GunthervonGrünwalden am 01.05.2013 um 18:03:

 

Das Gerücht ist schon älter.

Wenn etwas dran wäre, dann wäre ein Großteil meiner Generation bereits unter der Erde. Ich mochte die Musik als Kind nie. Das lag aber eher daran, dass ich sie als langweilig empfand. Depressionen bekam ich eher davon, wenn ich im Spiel nicht weiter kam. böse



Geschrieben von Kojakfrise am 01.05.2013 um 23:05:

  Phänomen Pokemon Lavandia

Hallo zusammen!

Habe mir den ´spickmich-link´mal durchgelesen. Hört sich für mich schwer nach Kids mit Langeweile an, die sich dann solche Stories ausdenken. Würde das tatsächlich stimmen, hätte es eine gigantische Rückrufaktion gegeben, die weltweit in den Medien ´rauf- und ´runter gelaufen wäre. Und mit einer kleinen Nachbesserung vom Hersteller wär´s wohl kaum getan gewesen. Ich halte das Ganze jedenfalls für absoluten Blödsinn...

Gruß an Alle, Heiko



Geschrieben von Dawn am 25.05.2013 um 22:10:

 

Ich muss dazu sagen, dass ich jedes mal wenn ich dieses Lied höre tiefgreifende düstere Gedanken unabhäängig von meinem vorherigen Gemütszustand bekomme. Klar zum selbstmord treibt es einen net direkt, aber es hat definitiv einen negativen Einfluss.



Geschrieben von Kojakfrise am 25.05.2013 um 22:48:

 

Hallo Dawn!

Das einem bei der Begleitmusik mulmig wird, ist ja auch so gewollt. Stell´ Dir mal ein Survival-Horror-Game ohne schaurige Musik / Geräusche vor... Da käme ja gar keine richtige Stimmung auf.

Oder meinst Du, Du PERSÖNLICH bekommst unangenehme Gedanken? Das wäre natürlich nicht so prickelnd...

Gruß, Heiko



Geschrieben von Dawn am 25.05.2013 um 23:03:

 

Ich würde es fast Depression nennen, nur wesentlich schwächer ausgeprägt und nach n paar Stunden verfliegts dann meistens. Aber net so, dass sich en einigermaßen gefestigter Mensch gleich von ner Brücke stürzt



Geschrieben von Katja am 26.05.2013 um 10:35:

 

Ich halte dieses Gerücht für absoluten "Bullshit" (sorry).
Ich kenne das Spiel nicht, aber es klingt sehr nach "The Ring".
Natürlich wirst Du durch so ein Gerücht beeinflusst, ob es Dir nun bewusst ist oder nicht!
Also, ich denke nicht, dass da etwas dahinter ist!



Geschrieben von Dawn am 26.05.2013 um 14:38:

 

Ich denk es is en kern wahrheit dahinter. Auch wenn das mit den Selbstmorden quatsch is.
Es weckt extremst negative Emotionen in einem und das war wohl auch die Absicht aber selbst wenn man vorbelastet is wirkts wohl einfach nur wie n schwacher Schub (höchstens) und das wird nicht zum Selbstmord führen.



Geschrieben von Kojakfrise am 27.05.2013 um 19:43:

 

Hallo zusammen!

@ Dawn

Ich bin zwar kein Psychologe und kenne das Spiel an sich ebenfalls nicht; wenn Du dadurch aber so extrem schlecht ´draufkommst, würde ich Dir schon raten, doch lieber was anderes zu spielen. Sicher ist sicher...

Welche Genres Du bevorzugst, weiß ich natürlich nicht; aber wenn Du was ungruseliges aber trotzdem spannendes suchst: PN!

Gruß, Heiko



Geschrieben von Maggy am 27.05.2013 um 22:06:

 

Kurios..........gerade taucht hier wieder das Lavandia-Syndrom auf.....und vorige Woche hatte mein Sohn das Thema erneut aus der Schule wieder mitgebracht...

Das Thema war schon mal "in" vor ca. 2 Jahren.

Die Töne sind schon echt schrill zwischendurch, und ich kann mir vorstellen, dass wenn man das immer und immer wieder hört........tagein , tagaus......kann sowas schon irgendwie auf die Psyche gehen.
Von gutem Klang kann da ja keine Rede sein.

Aber mit dem Selbstmord, das halte ich für stark übertrieben....das wäre doch sicher auch in den Medien gelangt, und die Internet-Seiten wären voll davon.
Was ich gefunden hab, war alles rein vom "Hören-Sagen" und spekuliert.



Geschrieben von Dawn am 28.05.2013 um 00:14:

 

Kojakfrise: Ma abgesehen davon, dass das in der Urversion von Pokemon war und für spätere Versionen abgeänndert wurde habe ich nix davon gesagt dass ich mich irgendwie grusel ich finde nur, dass die Musik einen emotional runterzieht.

Ich selbst habe ein gewisses psychologiscches Fachwissen und halte mich für durchaus gefestigt smile nichtsdestotrotz danke für deine Fürsorge



Geschrieben von Kojakfrise am 28.05.2013 um 01:36:

 

Hey, Dawn!

Mit "weckt extremst negative Emotionen in einem" hatte ich als auf Dich bezogen verstanden. Bitte entschuldige!

Gruß, Heiko



Geschrieben von Nightdrown am 05.06.2013 um 00:13:

 

Hallo zusammen!

Ach, das gute alte Lavandia Syndrom.
Mich wundert es, dass das Thema seinen Weg in dieses Forum gefunden hat - zumal es schon an die hunderte Male auf etlichen Seiten diskutiert worden ist, und die Antwort auf die Frage "Ist da etwas dran?" daher leicht mit der Hilfe einer Suchmaschine beantwortet werden kann. Augen rollen

Aber um es auch hier im zu beantworten:
Das Lavandia Syndrom ist und bleibt ein Fake.

Diese Geschichte zählt zu den sogenannten "Creepypastas" - unheimliche Geschichten, die sich mehr oder weniger talentierte Scheiber ausdenken, um andere zu unterhalten. Natürlich ist die Beta-Musik von Lavandia aus Pokémon Rot und Grün aufgrund ihrer viel zu hohen Töne nicht gerade angenehm anzuhören - aber leichte Kopfschmerzen bzw. ein leichtes Unbehagen ist da wirklich auch das maximale Ergebnis. Und selbst diese Symptome sind garantiert oft lediglich ein Placebo-Effekt. Also kein Grund zur Sorge oder Aufregung.

Ich hoffe, dass das die wichtigsten Punkte noch einmal zusammenfasst.

Liebe Grüße, Night



Geschrieben von goldie am 12.06.2013 um 11:28:

 

Eine erschütternde Stimmung lässt diese Melodie schon zurück. Sie ist sehr nervig und dringt richtig in einen hinein. Trotzdem glaube ich nicht, dass sie in jemandem in einem Selbstmord stürzen kann. Aber als Retter einer Depression würde ich die Melodie auch nicht hören großes Grinsen


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH