Geister und Gespenster Forum (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/index.php)
- Okkultismus (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=40)
-- PSI-Phänomene (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/board.php?boardid=43)
--- Seltsames Amulett (http://www.geister-und-gespenster.de/forum/wbb2/thread.php?threadid=11938)


Geschrieben von Lilie Noire am 30.08.2010 um 22:01:

  Seltsames Amulett

Vor 10 Jahren hat meine Mutter sich ein silberfarbenes Amulett gekauft.Es ist nicht sehr wertvoll und hat eine Herzform mit einigen bunten Kunststeinen.
Als sie es das erste mal in meiner Anwesenheit getragen hat, war es ein sehr komisches Gefühl. Ich musste zwanghaft auf dieses Herz schauen und irgendwie spürte ich enorm starke innere Bilder und fremde Szenen und Erlebnisse in mir. Das war jedesmal so und meine Mutter hat das Herz in meiner Gegenwart dann nie mehr getragen.Eine Erklärung hatte ich nie dafür.
Nach all den Jahren habe ich es mir mal wieder angeschaut und der gleiche Effekt trat ein,wenngleich auch abgeschwächt.

Ich bin wie gesagt sehr kritisch mit solchen Erlebnissen und versuche sie psychologisch zu erklären aber dennoch ist mir dieses Amulett ein Rätsel.

Habt ihr sowas schon erlebt?



Geschrieben von Bike am 31.08.2010 um 05:08:

 

Hallo Lilie,

es gibt Schmuckstücke (wie auch andere Dinge), die ziehen uns "magisch" an oder stoßen uns auf die gleiche Weise ab. Bei mir ist es die Perlenkette meiner Mutter: wunderschön gearbeitet, und doch geht von ihr eine unheimliche Aura aus. Als ich die Kette bekommen sollte, habe ich stundenlang überlegt, ob ich sie nehmen soll. Habe sie angezogen und eine Zeit lang getragen. Dabei hatte ich das Gefühl, die Luft zum Atmen würde mir abgeschnürt. Ich musste die ablegen und habe mich für eine andere Kette entschieden.

Auch von einem Ring mit solchen Eigenschaften ist hier im Forum schon einmal gesprochen worden. Die Besitzerin konnte ihn nicht mehr tragen, ihn aber ebenfalls nicht weggeben. Was inzwischen daraus geworden ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Liebe Grüße
Bike



Geschrieben von Ajescha am 31.08.2010 um 10:59:

 

Huhu,

vielleicht ist da ja was dran, dann an persönlichen Dingen bestimmte Energien haften. Ein Freund von mir hatte mal von seinem Vater einen antiken Schreibtisch geerbt, den er selber erst kurz vor seinem Ableben erstanden hatte. Das war wirklich ein sehr schönes Möbelstück, doch hatte es auch irgendwie eine seltsame Ausstrahlung.

Er hatte das Teil auch einige Zeit bei sich stehen, doch dann wollte er es nicht mehr. Die Mutter wollte den Schreibtisch aber auch nicht mehr zurück und so ist es dann zu einem weiteren Verkauf gekommen.

Es kann sein, dass einem die Psyche da einen Streich spielt, doch ich denke eher, dass da was dran ist und ein Mensch mit einem „Objekt“ eine Art von Verbindung eingehen kann.


Lieben Gruß, Ajescha



Geschrieben von Lilie Noire am 31.08.2010 um 20:57:

 

Hallo Bike,

war die Perlenkette denn ein altes Schmuckstück ?

Bei alten Schmuck kann ich sowas immer noch verstehen,da dort Emotionen und Erlebnisse gespeichert sind. Aber ein neues Schmuckstück hat ja noch keine Informationen gespeichert.


Ja Ajescha auch bei Möbelstücken habe ich das schon oft gehört. Es gibt Möbel oder auch Zimmer,die wirken einfach negativ. Gerade mit antiken Möbeln muss man vorsichtig sein!



Geschrieben von Bike am 31.08.2010 um 22:05:

 

Hallo Lilie,

die Kette hatte meine Mutter vor vielen Jahren von meinem Vater geschenkt bekommen. So weit ich weiß, hat sie die aber nie getragen, weil sie immer gesagt hat: "Perlen sind Tränen". Vielleicht hat sich das unbewusst auch auf mich übertragen und ich konnte die Kette nicht um den Hals halten.

LG
Bike



Geschrieben von Maggy am 01.09.2010 um 07:41:

 

Huhu Bike,

der Ausdruck "Perlen sind Tränen" hab ich mehrmals auch schon gehört, aber in etwas anderer Form.....Wer Perlen trägt, hat ungeweinte Tränen in sich.

Und in meinem Heilsteinbuch lese ich, dass die Perle uns verhilft, Probleme, welche wir mit uns herumtragen, zu erkennen und zu lösen.
Als Kette wanrt sie uns vor kommenden Unheil, Unglück und falschen Freunden. Man soll aber genau anprobieren, ob sie zu einem passt. Sie bauen ihr magisches Schutzschild für eine längere Zeit hinweg auf. Mehrfach gedrehte oder farbig kombinierte Ketten kräftigen die Eigenschaften der Perlen um ein Vielfaches. Deshalb sollte man Perlenketten nicht verleihen.



Geschrieben von Lilie Noire am 01.09.2010 um 21:30:

 

Angeblich sollte man als Braut ja auch keine Perlenkette bei der Hochzeit tragen, da sonst die Ehe tränenreich wird. Ich denke man verbindet solche Aussagen mit dem Schmuckstück und bezieht dann alles negative Erleben auf die Perlenkette.

Mit Schmuck verbindet man allgemein viele Emotionen.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH